Angela Hüsgen

 4.3 Sterne bei 20 Bewertungen
Autorin von Superfans, Verliebt, verhasst, verscharrt und weiteren Büchern.
Angela Hüsgen

Lebenslauf von Angela Hüsgen

Angela Hüsgen lebt in ihrer Heimatstadt Berlin und ist Mutter zweier inzwischen erwachsener Kinder. Sie arbeitet als Sozialarbeiterin und schreibt für Kinder und Erwachsene. Sie liebt die Genres Komödie, Satire und Thriller - angereichert mit einer Portion Psychologie. https://angelahuesgen12.jimdo.com/vita

Alle Bücher von Angela Hüsgen

Angela HüsgenSuperfans
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Superfans
Superfans
 (19)
Erschienen am 28.02.2017
Angela HüsgenVerliebt, verhasst, verscharrt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verliebt, verhasst, verscharrt
Verliebt, verhasst, verscharrt
 (1)
Erschienen am 02.03.2015
Angela HüsgenTote wie Sand am Meer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tote wie Sand am Meer
Tote wie Sand am Meer
 (0)
Erschienen am 03.02.2014
Angela HüsgenWeihnachten mal anders
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weihnachten mal anders
Weihnachten mal anders
 (0)
Erschienen am 24.11.2014

Neue Rezensionen zu Angela Hüsgen

Neu
christiane_brokates avatar

Rezension zu "Superfans" von Angela Hüsgen

Superfans!
christiane_brokatevor einem Jahr

Die bedingungslose Schwärmerei für Sänger Kenny schweißt die drei unterschiedlichen Teenager Pia, Antonia und Philine zusammen. Doch Kennys Karriere hakt. Als er bei einem Auftritt betrunken von der Bühne fällt, entführen die Mädchen ihn kurzerhand und verstecken ihn zum Ausnüchtern in einem Ferien­haus. Doch dann wird der Castingstar von seiner

Vergangenheit eingeholt, was sich für die Mädchen zu einer handfesten Bedrohung entwickelt …


Meine Meinung:



Was würdest du alles für deinen Schwarm tun?
Es ist immer im Auge des Betrachters wie weit jeder gehen würde mit war es aber zeitweise zu weit. Die Teenager entführen denn Sänger Kenny aber sie sagen ja immer das dies nicht stimmt, und schon sind wir mittendrin in dem ganzen Gewirr aus Gefühlen und Drogen und der Vergangenheit eines Castingstars. Aber auch andere Themen werden in diesem Buch behandelt zum Beispiel : Stalking usw. Die Autorin geht mit diesen wichtigen Themen sehr behutsam um, und gibt dem Leser einen Einblick in das Leben als Star und deren Gefahren die damit einhergehen.


Es ist alles nicht so einfach erwachsen zu werden. Irritiert hat mich die Tatsache das sich das Buch ganz anders entwickelt hat als gedacht. Pia erzählt ihre Geschichte. Als ich das Cover gesehen habe hatte ich gedacht es ist ein typisches Jugendbuch, ein Buch über Mädchen die einen Schwarm verehren und alles für ihn tun würden. Also dieses typische Fan-Sänger angehimmelt usw. Aber es entpuppte sich ganz anders es wurde sehr spannend und die Mädchen waren auf einmal mitten in einem Thriller, ich würde sogar sagen der Horror ihres Lebens.

Kenny hat ein Geheimnis, was seine Vergangenheit betrifft. Dies ist bringt alle in Gefahr und ich bangte richtig um die Charaktere.

Pia und die anderen Mädchen waren halt typisch Pubertär und zeitweise sehr zickig. Das Buch war sehr emotional geschrieben und auch die Angst war zu spüren. Pia muss viel lernen auf ihrem Weg, auch wenn sie trauen kann, was Freundschaft bedeutet und ob die Menschen wirklich so sind wie sie scheinen. Sie lernt auch das die Popstars viel vorspielen um eben angehimmelt zu werden.

Der Showdown war das Ende es war anders als gedacht und war wirklich spannend bis zum Schluss. Es war ein Buch für alle Jugendlichen aber auch für Erwachsene die mal die Welt von einem Star und einem Fan hautnah erleben wollen.

Zwei kleine Minus punkte habe ich aber :
1. Das Cover passt nicht zum Buchinhalt und irritiert denn Leser
2. Das der Spannungsbogen nicht immer gehalten wird.

Kommentieren0
3
Teilen
Steffi_the_bookworms avatar

Rezension zu "Superfans" von Angela Hüsgen

War so gar nicht meins
Steffi_the_bookwormvor einem Jahr

Zu Beginn war ich erstmal sehr überrascht, dass die Heldinnen der Geschichte fast 18 Jahre sind. Von der Aufmachung her habe ich eher ein Kinderbuch bzw. Protagonisten im frühen Teeniealter erwartet.

Zunächst fand ich das Buch auch unterhaltsam, aber das nahm leider immer mehr ab. Die Geschichte war mir viel zu überzogen und unrealistisch. Auch das Gezicke zwischen den Mädels wurde immer anstrengender. So richtig sympathisch war mir zudem auch keins der Mädchen und auch Kenny war viel zu übertrieben dargestellt.

Die Altersempfehlung lautet zwischen 14 und 17 Jahren. Ich weiß nicht, ob man in dem Alter über einen Popstar lesen sollte, der besoffen von der Bühne fällt, Drogen nimmt und in Beete kotzt. Zumal die Aufmachung wie bereits erwähnt eher noch jüngeres Publikum anspricht.

Kommentieren0
3
Teilen
Naturchinds avatar

Rezension zu "Superfans" von Angela Hüsgen

mit SuperStar auf Horror Trip
Naturchindvor 2 Jahren

Als ich da Cover sah war ich direkt angezogen vom Buch. Die doodels wirken auf mich Magnetisch. Und die 3 Mädel, die den Jungen hochstemmen; Wirklich schön dargestellt. (Die doodles ziehen sich, auf jeder Seite des Buches, hindurch.)


Inhalt: Pia & Antonia sind zwei alte Freundinnen, welche sich aus den Augen verloren hatten. Durch die Kenny Konzerte sich aber wieder fanden, und seit da unzertrennlich sind.  Am letzten Kenny Konzert, wirft Kenny tatsächlich sein nass verschwitztes Shirt in die Menge, was gibt es geileres. Es kommt noch besser, Pia bekommt es in die Hände. Antonia und Pia umklammern das Shirt wie, wenn es ihr eigenes Leben wäre. Doch gleich merken sie, dass da noch eine 3. Hand ist. Die Nacht wird lange, weil niemand freiwillig das Shirt aufgibt. Jede will das Andenken behalten für sich. 


Das Mädchen heisst Philine und bald schon ist sie von der Gruppe nicht mehr weg zu denken, auf wenn sie etwas anders ist. 


An einem DorfFest, wo auch Kenny dabei ist, und als Star auftreten soll, passiert jedoch was total peinliches. Kenny ist total besoffen und fällt von der Bühne. Die 3 müssen nicht lange überlegen, sie packen ihn und sperren ihn in das Garten Häuschen von Pias Oma.


Was dann passiert ist unvermeidlich: Kenny hat ja auch ein Leben und Freunde, Was hatten sich die 3 hier nur dabei gedacht. Gibt es wirklich niemanden, der ihn suchen würde?!


Kenny selber fand ich anfangs wirklich nur dumm und arrogant. Nichts scheint ihn zu interessieren. Er lässt sich auf jedes Mädchen ein und stellt sich extrem gerne in den Mittelpunkt. Doch im Verlaufe des Buches bekommt man auch seine Ohnmacht der Presse und der Öffentlichkeit gegenüber zu spüren. 


Pia ist für mich die Wahre Heldin der Geschichte. Auch ist sie die Älteste und gibt den Ton an, was jedoch bei Philine und ihr nicht immer für Frieden sorgt.



Angela Hüsgen hat viele verschiedene Charakter erschaffen.  Das finde ich super. Sie hat auch als Sozialarbeiterin sicher schon einiges erlebt, und kann hier aus dem vollen Schöpfen, was sie meiner Meinung nach auch getan hat! Man spürt auch die Psychologie in dem Buch sehr deutlich.



Was als harmlose Teenie-Geschichte begonnen hat, wird, je weiter man in die Geschichte vordringt, ein Horror Trip.



Die Geschichte lohnt sich wirklich zu lesen. Ich würde sagen für Mädchen ab 14 Jahren.



Fazit: Du verstehst nichts von Liebe und solchen Dingen. *Kenny Song



Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Angiedhars avatar

"Eins will ich klarstellen: Wir haben Kenny nicht entführt, auch wenn das in manchen Zeitungen so dargestellt wurde. Er ist uns sozusagen vor die Füße gefallen. Hätten wir ihn liegenlassen sollen? ..."

Die bedingungslose Schwärmerei für Castingstar Kenny schweißt die drei unterschiedlichen Teenager Pia, Antonia und Philine zusammen. Doch Kennys Karriere hakt. Als er bei einem Auftritt betrunken von der Bühne fällt, entführen die Mädchen ihn kurzerhand und verstecken ihn zum Ausnüchtern in einem Ferienhaus. Doch dann wird der Castingstar von seiner Vergangenheit eingeholt, was sich für die Mädchen zu einer handfesten Gefahr entwickelt ... 

LUST AUF GIRLPOWER? Wenn Ihr Humor und Spannung liebt, seid Ihr richtig bei dieser Leserunde. Schreibt mir, warum ihr die "Superfans" und ihre Geschichte kennenlernen wollt. Der Südpol Verlag stellt 15 Bücher zur Verfügung. Ich freue mich auf Euch.

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Angela Hüsgen wurde am 23. Juni 1955 in Berlin (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks