Angela Holzmann Arsen und Mistelzweig

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Arsen und Mistelzweig“ von Angela Holzmann

Hinterhältige Weihnachtsgeschenke, gemeingefährliche Tannenbäume und eiskaltes Schneegestöber beweisen, dass man auch in der besinnlichen Zeit des Jahres niemandem über den Weg trauen sollte, denn das Böse kennt keine Feiertage. Heitere Krimis u. a. von Nicola Förg, Åke Edwardson und Ingrid Noll sorgen für Zündstoff in der sonst so friedlichen Weihnachtszeit.

Ein kurzweiliges Buch über bösartige Weihnachtsgeschenke - verführt die Leser dennoch zum Schmunzeln

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Arsen und Mistelzweig - acht herrlich böse Weihnachtsgeschichten

    Arsen und Mistelzweig
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    In diesem beinahe schon schön-kitschig gestalteten Büchlein, nimmt der Verlag Coppenrath das stille Fest - manchmal auch buchstäblich - aufs Korn.In acht boshaften Kurzkrimis wird bewiesen, dass auch zur Weihnachtszeit das Böse niemals schläft.Mir hat die letzte Geschichte "Oh Tannenbaum" von Susanne Mitschke am besten gefallen. Das Hinauf- Lizitieren, wer hat die schönste (?), bunteste und Strom-fressendste Weihnachtsbeleuchtung in der Nachbarschaft, zeigt deutliche Spuren des Konsumwahnsinns. Die beiden Damen schaffen Abhilfe. Schade nur, dass die große Tanne gefällt werden musste.Für Liebhaber bissigen Humors ist das Büchlein, das auch optisch und haptisch ein Highlight ist, genau das Richtige.Die Annäherung des Titels an Agatha Christies "Arsen und Spitzenhäubchen" ist nicht zufällig, sondern gewollt.

    Mehr
    • 6
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1098