Angela Huth Brombeertage

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(5)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Brombeertage“ von Angela Huth

Drei junge Frauen haben sich im Kriegsjahr 1941 als "Landmädchen" zur Arbeit auf der abgelegenen Hallows Farm in Dorset verpflichtet: Prue, die impulsive, vergnügungssüchtige Friseurin aus Manchester, die gescheite Cambridge-Studentin Agatha und Stella, die aparta Londonerin.§So unterschiedlich diese drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: In Gummistiefeln und Overall stellen sie sich der Begegnung mit Schafen, Hühnern und widriger Natur und finden heraus, daß Liebe, Leidenschaft und innere Konflikte in Kornfeldern und Kuhställen nicht minder aufwühlend sind als in der Stadt.

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Packendes Buch über die Sklavin Cora. Der letzte Bereich versucht alles Handlungsstränge zu einem Ende zu bringen.

Alexlaura

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Brombeertage" von Angela Huth

    Brombeertage
    renatchen

    renatchen

    04. January 2008 um 22:12

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es liest sich schön. Es geht um drei Mädchen, die während des 2. Weltkrieges auf dem Land arbeiten müssen. Hier beschreiben sie in amüsanter Art und Weise ihre persönlichen Erlebnisse.