Angela Judith Gandler Die Legenden von Howlith

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Legenden von Howlith“ von Angela Judith Gandler

Gabriel, Nicole, Johanna und Lucas lernen einander im Zug auf dem Weg zur Howlith Island High School kennen. Schon die ersten Tage im Internat sorgen für Skepsis bei den Kindern. Sie belauschen Schüler und Lehrer beim Erzählen von unheimlichen Geschichten und mysteriösen Geheimnissen. Als eines Tages ein Schüler in einen Nebel eingehüllt wird und verschwindet, ändert sich alles auf der Howlith Island High School. Der Stundenplan wird umgestellt und neue Fächer werden eingeführt. Schließlich erfahren Gabe, Nici, Joe und Luc von den dunklen Legenden, die sich um die Insel und die Schule ranken.

Ein toller Fantasy-Jugendbuch-Auftakt. Spannend und unterhaltsam - ich freue mich auf den nächsten Band :-)

— LadyOfTheBooks
LadyOfTheBooks

Ein fantastisches Kinder- und Jugendbuch! Spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Wir freuen uns bereits auf Band 2 dieser Buchreihe!

— Manou
Manou

Meiner Meinung nach ist diese Buch wirklich interessant und spannend! Es ist geeignet für Jung und Alt und ist flüssig zu lesen. Da es ein K

— kjosipovic
kjosipovic

Stöbern in Romane

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

Und es schmilzt

Erschreckende, schonungslose Erzählweise einer mehr als tragischen Kindheit!

Caro2929

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für Jung und Älter :-)

    Die Legenden von Howlith
    LadyOfTheBooks

    LadyOfTheBooks

    13. March 2014 um 17:52

    Wer Fantasy mag, wird dieses Buch lieben. Man taucht in eine wunderbare Welt ein und erlebt mit den 4 Hauptcharakteren eine tolle Geschichte. Alles beginnt mit einer interessanten Eintauchen in die Welt der 4 Kinder. Man lernt sie kennen und ich fand sie auf Anhiebt super sympathisch. Auch das Internat und die Umgebung wird immer wieder wunderschön ausgeschmückt und man kann es sich lebthaft vorstellen. Viele Nebencharakter wachsen einen ans Herz und am liebsten wäre ich selbst in diesem Internat unterwegs gewesen :-) An manchen Stellen ist man doch etwas an Harry Potter erinnert, aber der andersartige und flüssige Schreibstil schafft dennoch immer wieder eine gute Trennung der beiden Geschichten. Es passieren einige unheimliche Dinge, der Nebel sollte einem nicht geheuer sein :-) Und das Ende von Band 1 kommt viel zu früh und lässt mich gespannt auf den 2. Band zurück.

    Mehr