Angela L. Forster Heidefeuer

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heidefeuer“ von Angela L. Forster

Hauptkommissarin Inka Brandt zieht nach
einer unangenehmen Trennung mit ihrer
Tochter von Lübeck nach Undeloh in die
Lüneburger Heide. Ihre Schwester betreibt
dort einen Biobauernhof. Die
reine Idylle
sollte man meinen. Doch weit gefehlt, denn
bald schon liegt ein Toter im Dorfteich.
Zusammen mit ihren Kollegen von der Han-
stedter Kripo beginnt Inka zu ermitteln. Der
Tote war Therapeut im Seerosenhof, einer
psychosomatischen Klinik. Über das Opfer
sagen alle nur Gutes — selbst die Patien-
ten —, von Mordmotiven will niemand
etwas wissen. Als aber eine zweite Leiche
gefunden wird, beginnt sich Inka ernsthaft
zu fragen, ob es tatsächlich so eine gute
Idee war, aufs Land zu ziehen ...

Spannender Krimi aus dem Norden.

— oztrail

Witzig, spannende Unterhaltung.

— twentytwo

Eine Tasse Tee, ein gemütlicher Sessel und das "Heidefeuer" in den Händen. Die perfekte Lektüre fürs Wochenende.

— ChristophHeiden

Eine wunderbare brennende neue Krimireihe der Autorin Angela L. Forster. Ich bin begeistert.

— Feilchen

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Original

Eine Hommage an alle Bücherliebhaber, Buchhändler und Autoren

0Marlene0

Sleeping Beauties

Ein wirklich gutes Buch, welches jedoch nicht an seine alten Meisterwerke rankommt.

ErbsenundKarotten

Der Todesmeister

Thomas Elbel bringt das Böse so wunderbar auf die Seiten. Nervenkitzel pur!

Lilofee

Ich soll nicht lügen

Superspannend!

SophieNdm

The Ending

Mal was anderes. Durchweg eine düstere Atmosphäre, zwischendurch hat es seine Längen, aber insgesamt gut.

Graveyard Queen

Ragdoll - Dein letzter Tag

Ein vielversprechender Anfang, doch dann wurde es immer schlechter.

Graveyard Queen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Serienjunkie sucht Gleichgesinnte

    LovelyBooks Spezial

    ChattysBuecherblog

    Keine Serie ist vor mir sicher!!! Egal ob im Fernsehen oder als Buch.... ich liebe Serien. Aus diesem Grund habe ich dieses Thema eröffnet, da ich mich gerne mit Gleichgesinnten zu diversen Reihen austauschen möchte. Austauschen in Form von gemeinsamen Lesen und darüber quatschen. Einfach und ganz zwanglos. Für jede Reihe (die bei mir einzieht) werde ich ein eigenes Unterthema eröffnen. Wenn ihr die Serie kennt und mitlesen oder mitquatschen möchtet, seid ihr herzlich eingeladen.

    Mehr
    • 253
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1263
  • Tipp...

    Heidefeuer

    unclethom

    02. November 2016 um 16:04

    Heidefeuer ist ein Roman der zum einen die Ruhe und Beschaulichkeit der Lüneburger Heide beschreibt und zum anderen die manchmal leicht verschrobenen Bewohner der Heide.Sehr spannend werden die Morde erzählt, die nicht besonders offen beschrieben werden sondern, was mir sehr gut gefallen hat, eher nur angedeutet, so dass das Kopfkino gleich zu rattern beginnt und die eigne Phantasie dem Leser die Taten an sich weitererzählt.Die Figuren wirken durchweg sehr glaubhaft und echt und im Besonderen die Dialoge wussten gut zu gefallen. Besonders Hauptkommissarin Inka Brandt ist offen gestanden ein Bulle mit Ecken und Kanten und nicht so ein weichgespülter und zurechtgeschliffener Charakter. So muss sie dann auch mit den üblichen Problemchen einer alleinerziehendenden Mutter klarkommen.Man spürt in jedem Kapitel die Liebe der Autorin zur Lüneburger Heide und so könnten einige Textstellen durchaus in einem Reiseprospekt für die Heide stehen. Angela L. Forster nimmt die Leser in ihrem Kriminalroman auf eine Reise durch die Heide mit und man lernt dabei auch die Eigenheiten der Menschen aus dem Norden unseres Landes kennen.Der Spannungsaufbau wirkt sehr gelungen und es fällt nicht leicht den oder die Täter selbst zu ermitteln, denn durch geschickte Wendungen gelinkt es ihr immer wieder den Leser aufs Glatteis zu führen. So musste ich dann auch immer wieder meine Hauptverdächtigen aus meiner Ermittlungsakte streichen. Insgesamt hat mich der Roman wirklich sehr gut unterhalten können und so vergebe ich hier sehr gerne 4 von 5 Sternen sowie eine Leseempfehlung.Übrigens ist der zweite Band der Inka Brandt-Reihe „Heidegift“ inzwischen auch erschienen.

    Mehr
  • Heidefeuer

    Heidefeuer

    twentytwo

    21. October 2016 um 12:20

    Ein Toter im Dorfteich und der Chef in Urlaub. Oberkommissarin Inka Brandt, deren Tochter ausgerechnet jetzt an Windpocken erkrankt und ihr Kollege Mark Freese haben alle Hände voll zu tun. Doch erst nachdem Inka eine unkonventionelle aber überaus praktikable Lösung zur Beaufsichtigung des zur Quarantäne verurteilten Töchterchens gefunden hat, kann sie sich mit vollem Elan den erforderlichen Ermittlungen widmen.Als dem Toten im Teich, zu Lebzeiten Therapeut in der Privatklinik Seerosenhof, wenig später eine Patientin ins Reich der Toten folgt, zwängt sich natürlich sofort der Verdacht auf dass es sich dabei nicht um Zufall handeln kann und es irgendeinen Zusammenhang zwischen den beiden Todesfällen geben muss. Doch je mehr Details sie zusammentragen, desto unwahrscheinlicher wird diese Theorie und so sehen sich Inka und ihr Kollege Mark Freese dazu gezwungen nach allen Seiten hin zu ermitteln. Zum Glück erweist sich der stets topaktuelle Dorftratsch als unerschöpfliche Quelle, die so manches mögliche Tatmotiv beinhaltet und so ist es nur eine Frage der Zeit bis der wahre Täter sich selbst ans Messer liefert.FazitEin witzig pointierter Krimi, der mit vielen schrulligen und interessanten Charakteren für beste Unterhaltung sorgt.

    Mehr
  • Rundum gelungener Regionalkrimi aus der Heide

    Heidefeuer

    SusanneSH68

    17. October 2016 um 19:31

    Hauptkommissarin Inka Brandt kehrt in ihre Heimat, ein kleines Dorf in der Lüneburger Heide, zurück. Bald darauf gibt es den ersten Todesfall in einer psychosomatischen Klinik vor Ort.  Inka macht sich zusammen mit ihrem Kollegen Mark und dem Polizeipsychologen Sebastian auf die Suche nach dem Täter. Dieser Krimi begeistert mit einem sehr interessanten Ermittlerteam, das sich in diesem Buch auch erst finden muss, einer komplexen Geschichte und viel Atmosphäre aus der Heide. Dabei ist das Buch spannend geschrieben und gut zu lesen. Insgesamt ein sehr gelungener Regionalkrimi, man kann sich auf das nächste Buch aus dieser Reihe schon freuen.   

    Mehr
  • Einfach ein Klasse Buch.

    Heidefeuer

    Feilchen

    29. June 2016 um 14:29

    Eine neue Krimireihe der Autorin Angela L. Forster, die mich einfach begeistert. Ich kenne ja nun schon ihre Petra Taler Reihe aus dem Alten Land, München und Harburg. Jetzt fahre ich mit ihr in die Lüneburger Heide und begegne einer sehr sympathischen Ermittlerin mit kleinem Kind. Fühlte mich gleich angesprochen und warte schon gespannt auf den zweiten Fall Heidegift im Oktober. Gerne fünf Sterne vergeben.

    Mehr
  • Ein wunderbarer Auftakt für die Lüneburger Heide mit Inka Brandt.

    Heidefeuer

    Feilchen

    29. June 2016 um 14:20

    Inka Brandt eine Undeloherin aus der Lüneburger Heide, die nach fünf Jahren aus Lübeck nach einer unglücklichen Ehe mit ihrer kleinen Tochter wieder in die Heide zurückkehrt. Doch anstatt Ruhe von den turbulenzenden Monaten zu finden, geschieht ein Mord am Dorfteich. Doch damit nicht genug, zwei weitere Morde geschehen. Ohne zu viel zu verraten, kann ich diesen wunderbaren Heidekrimi nur empfehlen. Die Autorin hat es geschafft wunderbare Figuren zum Leben zu erwecken. Auch fühlt man sich mitgenommen in die Lüneburger Heide und ihre Umgebung. Gerne fünf Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks