Angela Lautenschläger Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander“ von Angela Lautenschläger

Vor seinen Vergehen kann man nicht fliehen … Start der Serie um eine einzigartige Ermittlerin. „Stille Zeugen“ von Angela Lautenschläger bei dotbooks.

Als die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel zu dem Haus einer Toten geschickt wird, um deren Erbe zu regeln, erwartet sie nichts Außergewöhnliches. Im Keller der Toten findet Friedelinde jedoch eine zweite Leiche. Die zerbrechliche Frau selbst kann den kräftigen Mann unmöglich dort hinuntergebracht haben, doch wer sonst? Während der Kripo-Beamte Nicolas Sander bei seinen Ermittlungen im Dunkeln tappt, führt Friedelindes Suche nach den Erben der Frau in ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte zurück. Hängen die zwei Fälle zusammen? Friedelinde und Sander müssen Hand in Hand arbeiten, um die Schuldigen zu finden … und Hunderten Opfern Gerechtigkeit zu verschaffen.

Der fesselnde Auftakt zur neuen Krimi-Reihe um die eigenwillige Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kripo-Ermittler Nicolas Sander.

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Stille Zeugen“ von Angela Lautenschläger. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Spannender Krimi, Protagonisten gut beschrieben und nette Geschichte neben dem Fall.

— Sissasb113

Kurzweiliger Krimi

— Blacksheep71

Spannender Kriminalfall mit sympathischen Ermittlern

— Kikiwee17

Stöbern in Krimi & Thriller

Schlüssel 17

Grandios! Tom Babylon ist ein hartnäckiger Ermittler - angetrieben von den Schatten der Vergangenheit!

Kikiwee17

Die Vergessenen

Ein spannender Roman, der sehr zum Nachdenken anregt. Ein absolutes Highlight.

Elisabeth_Kwiatkowski

Der Mann, der nicht mitspielt

Hollywood pur

KSteffi1

Die Rivalin

Zu Beginn hat er mich in die Irre geführt! Gute Wendungen, spannend, einfühlsame Portraits beider Frauen! Mir hat‘s gefallen!

InkenIbsen

Wolfswut

Furchtbar grausam - unheimlich spannend!

MAZERAK

Woman in Cabin 10

Spannend aber zwischendurch auch langatmig...

Any91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannender Krimi

    Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander

    Sissasb113

    04. January 2018 um 10:58

    Der fesselnde Auftakt zur neuen Krimi-Reihe um die eigenwillige Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kripo-Ermittler Nicolas Sander. Als die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel zu dem Haus einer Toten geschickt wird, um deren Erbe zu regeln, erwartet sie nichts Außergewöhnliches. Im Keller der Toten findet Friedelinde jedoch eine zweite Leiche. Die zerbrechliche Frau selbst kann den kräftigen Mann unmöglich dort hinuntergebracht haben, doch wer sonst? Während der Kripo-Beamte Nicolas Sander bei seinen Ermittlungen im Dunkeln tappt, führt Friedelindes Suche nach den Erben der Frau in ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte zurück. Hängen die zwei Fälle zusammen? Friedelinde und Sander müssen Hand in Hand arbeiten, um die Schuldigen zu finden … und Hunderten Opfern Gerechtigkeit zu verschaffen. Sofort angesprochen hat mich das Cover, es verspricht spannend zu werden. Und man wird nicht enttäuscht! Das Buch beginnt gleich mit Spannung und verliert diese auch nicht im weiteren Verlauf. Sämtliche Personen werden realitätsnah beschrieben und mit Sander und Friedelinde fühlt man sich gleich verbunden. Das Ende kann man nicht vorhersehen und der Täter wird erst ganz zum Schluss ermittelt. Alles in allem macht das Buch Appetit auf mehr und es lohnt sich noch einen weiteren Band mit dem Ermittlerduo und der Nachlasspflegerin zu lesen.

    Mehr
  • Sympathisches Ermittler-Duo

    Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander

    Kikiwee17

    01. January 2018 um 20:25

    Mich hat das Cover zu "Stille Zeugen" gleich angesprochen, ein geheimnisvoller, altertümlicher Schlüssel hinter einer Glasscheibe voll Regentropfen. Ein Cover, dass einem einen Schauer über den Rücken laufen lässt. Friedelinde Engel ist Nachlasspflegerin, sicherlich kein alltäglicher Job. Ebenso wenig, wie die Tatsache, dass sie bei einer Klientin eine männliche Leiche im Keller findet. Dadurch trifft sie auf den gutaussehenden Komissar Sander, der einige private Probleme mit sich herumschleppt. Gemeinsam ermitteln Sie in einem Fall, der weit in ein dunkles Kapitel der deutschen Vergangenheit hineinreicht. Als Leser findet man schnell in die Geschichte rein, der Schreibstil ist gut lesbar und flüssig. Ich hatte das Gefühl Friedelinde sehr bald gut einschätzen zu können und fand sie ausgesprochen liebenswert in ihrer leicht chaotischen Art. Sie hat einen tollen Freundeskreis und es macht Spaß auch über ihr Privatleben zu lesen. Sander ist geheimnisvoller und man erfährt anfangs weniger über ihn. Er macht im Buch aber nach meiner Einschätzung die größere persönliche Entwicklung durch. Neben dem aufzuklärenden Fall, der einen konstant hohen Spannungsbogen hat, ist natürlich auch die persönliche Annäherung der beiden Protagonisten schön zu lesen. Ich habe bei der Aufklärung mitgerätselt, wurde am Ende dann doch überrascht. Auch die Thematik fand ich spannend. Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und ich werde sicher noch weitere Fälle von Engel und Sander lesen.

    Mehr
  • Ein Ermittlerduo, das sich gut ergänzt

    Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander

    Gise

    31. December 2017 um 00:47

    Die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel soll das Erbe regeln von Hannelore Weber, die anscheinend sehr zurückgezogen gelebt hat. Dabei findet Friedelinde in der Gefriertruhe der Verstorbenen einen weiteren Toten. Bald ergibt sich eine Zusammenarbeit mit dem Kripo-Beamten Sander, der in kürzester Zeit einen zweiten Mordfall auf dem Tisch hat. Könnte es sein, dass die beiden Fälle miteinander zu tun haben? Welches Motiv könnte dahinterstecken? Die beiden werden die Lösung gemeinsam herausfinden, auch wenn die Ermittlung gefährlich werden könnte…Mit dem Ermittlerduo Sander und Friedelinde Engel hat die Autorin Angela Lautenschläger ein Pärchen gefunden, das sich in seinen Gegensätzen wie auch in seinen Ähnlichkeiten wunderbar ergänzt. Als Gegenpunkt auch sehr gut entworfen: Sanders Kollege, ein weiterer Kontrapunkt zu dem aufbrausenden Sander. Und natürlich zwischen den Zeilen das Prickeln zwischen Sander und Engel, die sich nur scheinbar wie Katz und Maus vertragen… Der Fall selbst arbeitet ein dunkles Kapitel der Kriegs- und Nachkriegszeit auf, denn bis dahin reichen die Wurzeln des Konflikts, der zu den tragischen Ereignissen um die aktuellen Mordfälle führt. Nur nach und nach werden die geschichtlichen Hintergründe freigelegt, ergeben sich die Verbindungen in den verschiedenen Fällen, während die Identität des Mörders lange unklar bleibt, genauso wie sein Motiv. Dadurch bleibt der Spannungsbogen bis zur Auflösung gut erhalten. Ich selbst musste mich überraschen lassen und habe erst auf den letzten Seiten die richtigen Schlüsse gezogen.Das Buch hat mir einige spannende Lesestunden geschenkt, die geschichtlichen Hintergründe in Zusammenhang mit der Bank sind glaubhaft dargestellt, so dass ich dem Buch gerne vier von fünf Sternen gebe, verbunden mit einer Leseempfehlung.

    Mehr
  • Die chaotische Nachlasspflegerin Friederlinde

    Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander

    maria61

    29. December 2017 um 14:30

    Das Cover passt auf jeden Fall zum Titel und dem Inhalt des Buches. Ein geheimnisvoller Schlüssel, ist das des Rätsels Lösung? Oder eher das Gegenteil, neue und geheimnisvolle Rätsel, oder doch kein Rätsel und das Geheimnis das keines ist?Die Autorin, Angela Lautenschläger, hat einen angenehmen, flüssigen und spannenden Schreibstiel. Die Protagonisten sind wie die Umgebung sehr gut und einfühlsam beschrieben. Man kann sich sofort vorstellen wo man ist und mit welchem Charakter man es zu tuen hat.Der Humor ist auch nicht zu kurz gekommen und die Spannung wird im Laufe des Krimis, je weiter man liest, immer weiter erhöht. Der Leser wird auch oft in die irre geführt, man muss sich dann auf die Autorin verlassen, das diese Knoten sich zum Schluss sich auflösen. Aber auch dieses geschieht, die Fragen und Irrungen werden sich auflösen, aber was wird aus Friederlinde Engel und dem Kripo-Beamte Nicolas Sander? Daran merkt man, es wird eine Serie werden kann, ich hoffe es auf jeden Fall.Man erhält Einblicke was eine Nachlasspflegerin alles leisten muss. Es ist bestimmt ein interessanter Beruf, aber es gehört auch eine Besonderheit von Mensch dazu, diese Aufgabe zu bewältigen.Der Autorin, Angela Lautenschläger ist auf jeden Fall ein aussagekräftig Schriftstellerin, diese Protagonisten auf den Seiten zu leben erscheinen, deren Arbeit und besondere Situationen den Leser dazu bringen, diese Geschichte zu lesen, Lust auf mehr geben.Ich gebe auf jeden Fall eine Leseempfehlung. Des weiteren hoffe ich noch weitere nette Geschichten von Friederlinde und Nicolas.Ich freue mich jetzt auf weitere Geschichten von der Autorin Angela Lautenschläger. 

    Mehr
  • Kurzweiliger Krimi

    Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander

    Blacksheep71

    22. December 2017 um 14:34

    Als die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel zu dem Haus einer Toten geschickt wird, um deren Erbe zu regeln, erwartet sie nichts Außergewöhnliches. Im Keller der Toten findet Friedelinde jedoch eine zweite Leiche. Die zerbrechliche Frau selbst kann den kräftigen Mann unmöglich dort hinuntergebracht haben, doch wer sonst? Während der Kripo-Beamte Nicolas Sander bei seinen Ermittlungen im Dunkeln tappt, führt Friedelindes Suche nach den Erben der Frau in ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte zurück. Hängen die zwei Fälle zusammen? Friedelinde und Sander müssen Hand in Hand arbeiten, um die Schuldigen zu finden … und Hunderten Opfern Gerechtigkeit zu verschaffen.Ein sehr kurzweiliger Krimi, der mir sehr viel Spaß beim Lesen gemacht hat. Die Autorin hat eine spannende Geschichte mit tollen Figuren geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und so fiel es mir sehr schwer, das Buch zur Seite zu legen. Die Figuren sind so realtisch und mit ihren kleine Problemen oder Eigenschaften so liebevoll dargestellt, dass ich mir sie bildlich vorstellen konnte. Das Zusammenspiel von den ungleichen "Ermittlerteam" hat mich an mancher Stelle schmunzeln lassen. Das Thema allerdings ist ernst und auch heute noch aktuell. Interessant fand ich es auch, einen Einblick in die Arbeit einer Nachlasspflegerin zu bekommen. Mein Fazit: Wer gut unterhalten werden möchte und gerne Krimi liest, ist bei Angela Lautenschläger sehr gut aufgehoben. Ich freue mich schon auf den nächsten Fall von Engel und Sander.

    Mehr
  • Leserunde zu "Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander" von Angela Lautenschläger

    Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander

    AngelaLautenschlaeger

    Liebe Lovelybooks-Leserinnen, liebe Lovelybooks-Leser, ich lade euch zu einer hoffentlich spannenden Leserunde mit Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kriminalhauptkommissar Nicolas Sander ein. Das erste Abenteuer der zwei außergewöhnlichen Ermittler führt in ein dunkles Kapitel deutscher Geschichte, und ihr erfahrt zugleich etwas über die spannende Arbeit eines Nachlasspflegers. Natürlich knistert es auch gehörig zwischen den beiden Sturköpfen, aber ob bereits ihr erster gemeinsamer Fall zu einem Happy End führt, soll an dieser Stelle nicht verraten werden. Als die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel zu dem Haus einer Toten geschickt wird, um deren Erbe zu regeln, erwartet sie nichts Außergewöhnliches. Im Keller der Toten findet Friedelinde jedoch eine zweite Leiche. Die zerbrechliche Verstorbene selbst kann den kräftigen Mann unmöglich dort hinuntergebracht haben, doch wer sonst? Während der Kripo-Beamte Nicolas Sander bei seinen Ermittlungen im Dunkeln tappt, führt Friedelindes Suche nach den Erben der Frau zurück in die Vergangenheit. Hängen die zwei Fälle zusammen? Friedelinde und Sander müssen Hand in Hand arbeiten, um die Schuldigen zu finden … und um Hunderten Opfern Gerechtigkeit zu verschaffen. Der fesselnde Auftakt zur neuen Krimi-Reihe um die eigenwillige Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kripo-Ermittler Nicolas Sander. Bei ihrem neuen Auftrag als Nachlasspflegerin sucht Friedelinde Engel das Haus der Toten auf, das sie aufschließt, betritt – und erst einmal die Atmosphäre in sich aufnimmt, ehe sie beginnt, die Schränke nach notwendigen Unterlagen durchzusehen. Wenn ihr teilnehmen möchtet, beantwortet einfach diese Frage:Hast du schon einmal die Wohnung eines Verstorbenen betreten oder kannst du dir vorstellen, wie das ist? Ich freue mich auf eure Antworten. Der dotbooks-Verlag stellt 10 eBook-Exemplare zur Verfügung. Viele Grüße Eure Angela Lautenschläger ***************************************************************** Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags: Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplars verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension. Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

    Mehr
    • 76
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. February 2016 um 19:11
  • Rezension - Stille Zeugen

    Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander

    glanzente

    25. January 2016 um 16:12

    Als die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel das Erbe einer verstorbenen Dame regeln will, findet sie in deren Keller eine Leiche. Doch wie kam der Tote an den Fundort? Dies konnte die alte Dame nie alleine geschafft haben. Friedelinde Engel und Kommissar Niclas Sander beginnen zu ermitteln. Ich hoffe, dass ich im zweiten Band Geheime Rache etwas mehr über Gernot den Kollegen von Niclas Sander erfahre. Denn die Figur des Kollegen Gernot fand ich auch sehr interessant, aber leider kam er etwas zu kurz.

    Mehr
  • Gelungener Auftakt

    Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander

    Shanna1512

    08. January 2016 um 17:10

    Als die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel zu dem Haus einer Toten geschickt wird, um deren Erbe zu regeln, erwartet sie nichts Außergewöhnliches. Im Keller der Toten findet Friedelinde jedoch eine zweite Leiche. Während der Kripo-Beamte Nicolas Sander bei seinen Ermittlungen im Dunkeln tappt, führt Friedelindes Suche nach den Erben der Frau in ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte zurück. Hängen die zwei Fälle zusammen? Es handelt sich bei dem Buch um den ersten Krimi rund um die sympathische, leicht chaotische Nachlasspflegerin Friederlinde und den den gut aussehenden, aggressiven Kommissar Nicolas. Ich bin gleich gut in das Buch hinein gekommen. Es ist flüssig geschrieben und ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Für mich persönlich war der Mordfall nicht das spannendste an dem Buch, sondern der geschichtliche Aspekt. Die Charaktere der Hauptprotagonisten und ihrem Umfeld fand ich sehr gut ausgearbeitet. Ich hatte das Gefühl, alle zu kennen. Ich habe mit ihnen gelacht, gefiebert und gezittert. Auch die Örtlichkeit rund um den Waschsalon finde ich sehr gelungen. Ich denke es war ein schöner Auftakt für ein neues Ermittlerduo. Ich möchte gerne wissen, wie es mit Friederlinde und Nicolas weitergeht. Ich vergebe gute 4 Sterne. Einen Stern ziehe ich ab, da es schon eine Serie rund um eine Nachlasspflegerin gibt und weil wieder viel zu viel Alkohol fließt. Schade, dies findet sich in der letzten Zeit immer wieder in Büchern.

    Mehr
  • Was haben der Tote in der Tiefkühltruhe und die Privatbank Pauly miteinander zu tun?

    Stille Zeugen: Ein Fall für Engel und Sander

    Bellis-Perennis

    07. January 2016 um 09:50

    Inhalt: Die Hamburger Nachlasspflegerin Friedelinde Engel erhält den Auftrag sich um den Nachlass der verstorbenen Hannelore Weber zu kümmern. Ein an sich alltäglicher Vorgang, bis sie bei der Besichtigung der Villa die tiefgekühlte Leiche eines unbekannten Mannes. Schnell ist klar, dass der Mann ermordet wurde. Doch gänzlich allein kann die betagte Frau den Mann nicht in die Tiefkühltruhe bugsiert haben. Friedelindes Neugier ist geweckt. Wer ist der Tote? Was hat Frau Weber mit ihm zu tun? Nicolas Sander, ein mit sich und der Umwelt im Streit liegender Hauptkommissar leitet die Ermittlungen. Während Sander den Mord aufklären muss, interessiert sich Friedelinde für die Vergangenheit des Opfers und der augenscheinlichen Täterin. Die Spur führt in das renommierte Bankhaus Konrad Theodor Pauly. Die wegen Friedelindes und Nicolas kreuzen sich mehrmals. Als schließlich ein Mann vom Balkon seiner Wohnung fällt, enthüllen sich auf den zweiten Blick verdrängte Geheimnisse. Spannung/Erzählstil: Die Autorin, in ihrem Zivilberuf ebenfalls Nachlassverwalterin, weiß wovon sie spricht. Sie kennt einige der großen und kleinen Geheimnisse alter Menschen. Sie versteht es, die Leser in ein geschickt konzipiertes Verwirrspiel mitzunehmen. Den Schauplatz, die Hansestadt Hamburg, lässt Angela Lautenschläger in vielen kleinen Details recht anschaulich vor die Augen der Leser treten. Sie reichert ihre Sprache mit einer Prise hanseatischen Humor an. Charaktere: Die Figuren sind sehr plastisch dargestellt. Da sind zum einen die etwas schräge Friedelinde und andererseits der cholerische Hauptkommissar. Sanders persönliches Schicksal schlägt immer wieder durch und zeigt einen durchaus gebeutelten Menschen. Das macht ihn nicht unsympathisch. Im Zuge der Geschichte entwickeln beide vorsichtige Zuneigung zueinander. Sie könnten ein Dreamteam werden. Das einzige was mich wirklich stört ist der ungehemmte Alkoholverbrauch der beiden. Muss das wirklich sein? Stets halb oder ganz betrunken Auto fahren? Fazit: Eine interessante Geschichte, die mit viel Einfühlsamkeit und Akribie erzählt wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks