Angela Mohr

(114)

Lovelybooks Bewertung

  • 243 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 43 Rezensionen
(47)
(36)
(23)
(7)
(1)
Angela Mohr

Lebenslauf von Angela Mohr

Angela Mohr ist in Stuttgart geboren. Nach einem aus dem Gefühl unüberwindbarer Sinnlosigkeit heraus abgebrochenen Studiums der Theater-, Film- und Literaturwissenschaft arbeitete sie in verschiedensten Berufen von Regaleinräumerin über Thekenkraft bis Sekretärin und nahm erst Jahre später das Schreiben (wieder) auf. Angela Mohr veröffentlicht Romane für Jugendliche sowie Kurzgeschichten. Außerdem tritt sie als Sängerin und mit Literatur- und Stimmperformances für Erwachsene auf die Bühne.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Angela Mohr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 873
  • Leider nicht meins

    Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen

    Paulina95

    03. January 2018 um 21:14 Rezension zu "Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen" von Angela Mohr

    Puh, dieses Buch hat mir leider so gar nicht gefallen. Einzig und allein die Idee konnte mich für sich gewinnen, da die beiden Hauptfiguren (Gauner Nik und die stotternde Aino, die in ein Schweigekloster eintreten will) eine interessante und tiefsinnige Liebesgeschichte versprachen. Im Grunde genommen war es genau das, aber irgendwie haben mich beide Figuren durchgehend genervt, sich für mich nicht nachvollziehbar verhalten und die Handlung war mir einerseits zu wirr, andererseits zu banal. Der Schreibstil ist darüber hinaus ...

    Mehr
  • Anders als erwartet

    Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen

    HoneyIndahouse

    29. October 2017 um 19:18 Rezension zu "Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen" von Angela Mohr

    Die Geschichte um Aino und Nik war ganz anders als erwartet. Ich habe zwar schwere Vergangenheiten erwartet, jedoch trotzdem eine Lebensfrohe und Freudige Geschichte. Dem war leider nicht so.Die meiste Zeit herrscht eine sehr bedrückende Stimmung. Dazu passt das Cover und der Klappentext nicht sonderlich gut. Trotzdem ist es eine interessante Geschichte, welche mich aber nicht so ganz abgeholt hat.

  • Vergiss nicht, dass du tot bist

    Vergiss nicht, dass du tot bist

    mamenu

    09. July 2017 um 10:00 Rezension zu "Vergiss nicht, dass du tot bist" von Angela Mohr

    Zum BuchJemand ist in meinem Zimmer.Ich kann es nicht richtig erkennen,doch irgendein Instinkt sagt mir,dass da jemand ist.Und dann kommt die Gestalt auf mich zu.Sie sagt nichts.Kommt einfach nur langsam näher.Dann legt sich eine Hand auf meinen Mund.Ich hebe meinen Arm,um die Hand wegzuschieben,doch nun wird mein Arm ebenfalls gepackt.Plötzlich habe ich das Gefühl,mein Atem reicht nicht.Ich kann nur durch die Nase atmen und das ist zu wenig.Viel zu wenig.Panisch fange ich an,mich zu winden,doch mein Gegner ist zu stark.Ich werde ...

    Mehr
  • Ein realistischer Jugendroman, der zum Nachdenken anregt

    Ada - Im Anfang war die Finsternis

    melanie_reichert

    13. March 2017 um 16:22 Rezension zu "Ada - Im Anfang war die Finsternis" von Angela Mohr

    „Ada“ ist ein realistisches Jugendbuch, das nicht nur durch sehr authentische Charaktere überzeugen kann, sondern auch noch eine ernste Hintergrundstory bietet, die mich vollkommen überzeugen konnte. Das Buch ist in zwei Teile gegliedert und wechselt immer wieder zwischen den Perspektiven in der direkten Ich-Form, was durch Nennung der Namen in der Überschrift erfolgt. Dieser Wechsel zwischen den Charakteren war sehr gut gelungen, weil man so immer das Eindruck hatte, direkt in die Gefühlswelt der einzelnen Personen eintauchen zu ...

    Mehr
  • Ein Buch, das beschäftigt und zum Nachdenken bringt ...

    Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen

    Die-wein

    05. January 2017 um 16:14 Rezension zu "Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen" von Angela Mohr

    Nik und Aino lernen sich unter merkwürdigen Bedingungen, während einer Zugfahrt, kennen. Nik ist auf der Flucht und hat weder Geld dabei, noch eine Fahrkarte. Als Aino ihm kurzerhand aus der Patsche hilft, während der Fahrkartenkontrolle, ist Nik unheimlich erleichtert und dankbar. Wenig später stoppt der Zug und die beiden landen auf einem verlassenen Bahnsteig, wo sie notgedrungen erst mal ausharren müssen. Nach und nach fassen sie Vertrauen zueinander und als Nik schließlich erfährt, dass Aino auf dem Weg in ein Kloster ist, ...

    Mehr
  • Die Geschichte ist ein Erlebnis, das nachwirkt.

    Ada - Im Anfang war die Finsternis

    Damaris

    06. December 2016 um 17:55 Rezension zu "Ada - Im Anfang war die Finsternis" von Angela Mohr

    "Ada" ist eine realistische Geschichte, was ich aufgrund des düsteren und geheimnisvollen Buchäußeren nicht unbedingt erwartet hätte. Es hat etwas sehr Anziehendes, das Buch, und verfehlt seine Wirkung nicht. Was sehr interessant und auch mysteriös beginnt, wird zu einer Handlung, bei der man sich mehrmals fragt, ob die Protagonisten im falschen Film gelandet sind. Und genau so ist es wohl.Luca hat große familiäre Probleme. Seine Mutter und er leben in dauernder Angst vor dem gewalttätigen Vater. Als ihnen endlich die Flucht ...

    Mehr
  • Wenn dir 48 Stunden bleiben um jemandem die schönen Seiten des Lebens zu zeigen

    Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen

    PollyMaundrell

    10. October 2016 um 16:48 Rezension zu "Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen" von Angela Mohr

    KlappentextManchmal ist das Glück nur einen Kuss entferntNik rennt vor seinen Schulden davon. Aino vor ihrer Schuld. Nik ist fasziniert von diesem Mädchen mit der zerbrechlichen Stimme – und fassungslos. Denn Aino will ins Kloster und schweigen, für immer. Gestrandet im Nirgendwo schließen die beiden einen Pakt: Aino verpfeift Nik nicht, der in Dauerschwierigkeiten steckt. Und Nik zeigt Aino, was sie auf dieser Welt verpasst. Für 48 Stunden steigen die beiden aus ihrem Leben aus. Aber wie beweist man jemandem, wie schön die Welt ...

    Mehr
  • Ein gefühlvolles Buch

    Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen

    CookiesLesewelt

    02. October 2016 um 13:18 Rezension zu "Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen" von Angela Mohr

    Das Cover passt für mich persönlich wieder sehr zum Buch. Man merkt, dass die Protagonisten Spaß am Leben haben. Genau darum soll es auch gehen. Ich fand die Idee dahinter richtig toll und rührend. Aino spricht nicht und will ins Kloster und Nik kann mit reden nicht aufhören und will Aino zeigen wie schön es außerhalb des Klosters sein kann. Das er Aino aber nicht zu normalen Aktivitäten mitnimmt, sondern in einen Sexshop und viele andere Dinge mit ihr macht, macht das ganze umso interessanter. Nik ist damit ein bisschen ...

    Mehr
  • Individuell, besonders und stilistisch weltklasse!

    Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen

    Damaris

    28. September 2016 um 10:17 Rezension zu "Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen" von Angela Mohr

    "Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen" gehört zu den Büchern, bei denen das Cover täuscht - und zwar gewaltig. Der Titel passt perfekt zum Inhalt, jedoch erhält man hier kein easy-fluffiges Sommerbuch, sondern einen tiefgründigen, herausfordernden Roman, mit polarisierenden Protagonisten. Mich hat dieser Umstand positiv überrascht.Das Thema ist klasse: Nik ist auf der Flucht. Vor seinen Schulden, seinen Diebstählen, vor seinem Bruder. Er trifft auf Aino, ein Mädchen, das sich entschieden hat, nie wieder zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.