Angela Mohr

 4 Sterne bei 125 Bewertungen
Autorenbild von Angela Mohr (©pompur photography)

Lebenslauf von Angela Mohr

Angela Mohr ist in Stuttgart geboren. Nach einem aus dem Gefühl unüberwindbarer Sinnlosigkeit heraus abgebrochenen Studiums der Theater-, Film- und Literaturwissenschaft arbeitete sie in verschiedensten Berufen von Regaleinräumerin über Thekenkraft bis Sekretärin und nahm erst Jahre später das Schreiben (wieder) auf. Angela Mohr veröffentlicht Romane für Jugendliche sowie Kurzgeschichten. Außerdem tritt sie als Sängerin und mit Literatur- und Stimmperformances für Erwachsene auf die Bühne.

Alle Bücher von Angela Mohr

Cover des Buches Vergiss nicht, dass du tot bist (ISBN: 9783401804132)

Vergiss nicht, dass du tot bist

 (41)
Erschienen am 10.06.2014
Cover des Buches Ada - Im Anfang war die Finsternis (ISBN: 9783401601120)

Ada - Im Anfang war die Finsternis

 (34)
Erschienen am 03.08.2015
Cover des Buches Wach auf, wenn du dich traust (ISBN: 9783401504063)

Wach auf, wenn du dich traust

 (23)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Wach auf, wenn du dich traust (ISBN: 9783401510644)

Wach auf, wenn du dich traust

 (1)
Erschienen am 12.01.2018
Cover des Buches Ein Spatz namens Spatzi (ISBN: 9783000568718)

Ein Spatz namens Spatzi

 (0)
Erschienen am 16.04.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Angela Mohr

Neu

Rezension zu "Wach auf, wenn du dich traust" von Angela Mohr

Sehr empfehlenswert!
katabondarenkovor 12 Tagen

Dieses Buch habe ich nur aus Zufall angefangen und war wirklich sehr begeistert. Die Hauptprotagonistin heißt Jenny, man kann sagen, dass die Frauenrolle sehr im Vordergrund steht. Das Buch ist nicht wie gewöhnlicherweise in Kapitel aufgeteilt, sondern so, dass Jenny die Verlaufsgeschichte erzählt und die anderen Protagonisten besuchen sie im Krankenhaus, da sie im Koma liegt, dabei reden sie mit ihr. Da man am Anfang direkt gesagt bekommt, dass sie im Koma liegt möchte man unbedingt wissen wie es weiter geht und was es mit den ganzen Jugendlichen auf sich hat. Ich habe durchgängig bei dem Buch mitgefühlt und habe auch um ehrlich zu sein einen gewissen Hass gegen manche Personen entwickelt. Zum Ende hin wurden auch sehr wichtige Probleme erwähnt bzw. aufgegriffen, welche heutzutage wirklich oft vorkommen (Bedeutung Geld usw.). Es war auch ein sehr gut geschriebenes und ausgewähltes Ende, jedoch will ich jetzt unbedingt wissen wie es mit Jenny und Finn weiter geht:) Ich habe versucht, nicht zu viel zu verraten und wie gesagt, ich kann das Buch nur empfehlen !

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wach auf, wenn du dich traust" von Angela Mohr

SCHAUT NIEMALS WEG
Shari_Warii_bookaholic_vor einem Jahr

In dem Jugendthriller "Wach auf, wenn du dich traust"  von Angela Mohr, erschienen im Arena Verlag geht es um ein fünfzehn Jähriges Mädchen das selbst zwar viel Zivilcourage zeigt aber leider die Menschen in ihrem Umfeld die Bedeutung von diesem Wort nicht kennen.

Ich lese das Buch mit zwei verschiedenen Gesichtern. Das eine Gesicht liest diese Geschichte und denkt sich immer wieder, das so etwas niemals passieren kann denn irgendjemand muss einem ja helfen es kann nicht sein das alle Menschen nur daneben stehen und zuschauen.

Das andere Gesicht denkt sich genauso sieht unsere heutige Gesellschaft aus und es müssen unbedingt noch mehr solche Bücher geschrieben werden um den Menschen klar zu machen das sie hinschauen müssen und helfen müssen.

Angela Mohr hat ein wichtiges Thema angesprochen dass uns alle etwas angeht wir müssen helfen, wenn wir sehen sie wird gebraucht und wir müssen sehen das jemand Hilfe benötigt. 

Diese Buch sollte in Schulen als Pflichtlektüre eingeführt werden damit jeder die Chance hat darüber nachzudenken was er selbst in Jennys Situation getan hätte oder in den Situationen von Debbie, Finn, Silvio, Beate, Denise, Sebastian, ..... 

Dennoch möchte ich diesem Buch nicht allzu viele Sterne geben da ich die Geschichte über Jenny und dem Freizeitcamp selber nicht sehr aufregend empfand da man von Anfang an wusste was passiert und ich eher der Typ bin den man überraschen muss beim Lesen, dennoch empfinde ich das Thema als sehr Wichtig und finde es toll das es von Angela Mohr aufgegriffen worden ist.

Die Moral dieser Geschichte ist alle 5 Sterne Wert nur kann ich leider dem Buch selber nicht so viele geben.

Zum Schluss möchte ich nur eines Sagen: HELFT WO EURE HILFE BENÖTIGT WIRD UND SCHAUT NICHT WEG!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen" von Angela Mohr

Leider nicht meins
Marius_liestvor 3 Jahren

Puh, dieses Buch hat mir leider so gar nicht gefallen. Einzig und allein die Idee konnte mich für sich gewinnen, da die beiden Hauptfiguren (Gauner Nik und die stotternde Aino, die in ein Schweigekloster eintreten will) eine interessante und tiefsinnige Liebesgeschichte versprachen. Im Grunde genommen war es genau das, aber irgendwie haben mich beide Figuren durchgehend genervt, sich für mich nicht nachvollziehbar verhalten und die Handlung war mir einerseits zu wirr, andererseits zu banal. Der Schreibstil ist darüber hinaus ziemlich speziell, wobei er mir vermutlich noch am besten am ganzen Buch gefallen hat. Ich kann gar nicht genau sagen, woran es gelegen hat, aber das war alles nicht so meins. Spannend oder komisch fand ich die Geschichte leider auch nicht, obwohl sie es versucht hat zu sein. Im Endeffekt ein irgendwie unrundes Buch, von dem ich mir etwas anderes erhofft hatte und das ich euch leider nicht empfehlen kann. Möglicherweise hat sich mir der Zauber des Ganzen einfach nicht erschlossen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge
Cover des Buches Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen

*** Manchmal ist das Glück nur einen Kuss entfernt ***

Im neuen Jugendroman von Angela Mohr geht es um zwei Jugendliche, die sich auf der Flucht befinden. Behutsam freunden sie sich an. Wovor sie weglaufen? In erster Linie vor sich selbst ...

Ein Roman über Schuld und Vergebung - und über eine verrückte, große Liebe für LeserInnen zwischen 14 und ca. 110 Jahren. Gleichzeitig ein rasanter Roadtrip, vielschichtig und humorvoll, der nur darauf wartet, von euch verschlungen, diskutiert und rezensiert zu werden.

Und darum geht's:

Nik rennt vor seinen Schulden davon. Aino vor ihrer Schuld. Nik ist fasziniert von diesem Mädchen mit der zerbrechlichen Stimme – und fassungslos. Denn Aino will ins Kloster und schweigen, für immer. Gestrandet im Nirgendwo schließen die beiden einen Pakt: Aino verpfeift Nik nicht, der in Dauerschwierigkeiten steckt. Und Nik zeigt Aino, was sie auf dieser Welt verpasst. Für 48 Stunden steigen die beiden aus ihrem Leben aus. Aber wie beweist man jemandem, wie schön die Welt ist – mit einem Banküberfall, einem Besuch in einem Sexshop oder einer Nacht im Wald? Sicher ist nur: Das Leben hat für die beiden einen ganz anderen Plan.

 

Bitte bewerbt euch bis Donnerstag, den 21. Juli, für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:

Was bedeutet für euch Glück?

Wir losen am Freitag, den 22. Juli, die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus - und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint. Angela Mohr wird die Leserunde begleiten.

Liebe Grüße!

Angela Mohr & Arena

243 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Lovely_Lilavor 4 Jahren
Cover des Buches Ada. Im Anfang war die Finsternis


Ohne das Dorf gibt es kein Überleben. Draußen lauert das Verderben, und nur im Dorf bist du sicher. Das ist es, woran Ada glaubt – bis Luca auftaucht und alles in Frage stellt. Von ihm erfährt Ada: Ihr totgeglaubter Bruder Kassian lebt! Zusammen mit Luca bricht sie jede Regel, die das Dorf jemals aufgestellt hat. Schließlich geht Ada bis zum Äußersten: Sie flieht aus der Gemeinschaft. Sie will ihren Bruder finden. Doch erträgt sie die Wahrheit, die sie jenseits des Dorfes erwartet?

Bitte bewerbt euch bis Sonntag, den 23. August, für eines der zehn Rezensionsexemplare mit der Antwort auf die Frage:

Welche Regel würdet ihr/hättet ihr in eurer Jugend gerne einmal gebrochen?

Angela Mohr begleitet die Leserunde.

Die Glücksfee schwingt am Montag Nachmittag ihren Stab über dem Lostopf.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und die Runde.

Liebe Grüße

Angela Mohr und Daniela (Arena)

 

PS: Hier geht es zur Leseprobe: http://www.arena-verlag.de/sites/default/files/product/leseprobe/Mohr_Ada_Leseprobe.pdf

212 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Angela Mohr im Netz:

Community-Statistik

in 255 Bibliotheken

auf 67 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks