Angela Planert

 4.6 Sterne bei 295 Bewertungen
Autorin von Flügel der Dunkelheit, Weihnachtliches Wunder und weiteren Büchern.
Angela Planert

Lebenslauf von Angela Planert

Angela Planert, Jahrgang 1966, begeisterte sich bereits in der Schulzeit für das Schreiben. Zunächst erlernte sie einen medizinischen Beruf, später füllte die wachsende Familie ihren Alltag aus. Anfänglich zufällige Erfahrungen über den Zusammenhang zwischen dem Mond und seinen Auswirkungen wurde bald mehr, als nur eine Freizeitbeschäftigung. Seit 2004 widmet sich Angela Planert intensiv der Schriftstellerei, wobei sie ihre selenorische Erfahrungen gekonnt mit den Elementen des Fantastischen verbindet. So erstanden in den letzten Jahren zahlreiche Manuskripte. Von der selenorischen Literatur zum Vampirroman über Krimi bis hin zu Science-Fiction bieten die Werke vielfältigen Lesestoff. Neben gewohnten Lesungen sowie Lesungen mit verteilten Rollen im Schulunterricht gehören auch Workshops an Schulen sowie die Organisation von Schreibwettbewerben zur kreativen Gestaltung. Angela Planert lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen im Norden Berlins.

Alle Bücher von Angela Planert

Sortieren:
Buchformat:
Weihnachtliches Wunder

Weihnachtliches Wunder

 (39)
Erschienen am 21.11.2013
Flügel der Dunkelheit

Flügel der Dunkelheit

 (40)
Erschienen am 23.04.2018
Drachenseele

Drachenseele

 (27)
Erschienen am 23.11.2011
Fragwürdige Identität - Band 2

Fragwürdige Identität - Band 2

 (24)
Erschienen am 01.07.2015
¿Identität? (Teil 1 Sehnsucht)

¿Identität? (Teil 1 Sehnsucht)

 (18)
Erschienen am 31.05.2013
Fragwürdige Identität - Band 1

Fragwürdige Identität - Band 1

 (19)
Erschienen am 15.01.2015
¿Identität?

¿Identität?

 (16)
Erschienen am 06.03.2014
¿Identität? (Teil 2 Vergessen)

¿Identität? (Teil 2 Vergessen)

 (14)
Erschienen am 12.08.2016

Neue Rezensionen zu Angela Planert

Neu

Rezension zu "Weihnachtliches Wunder" von Angela Planert

Wundervoll einfühlsame Geschichte
Vibievor 3 Monaten

Eine rührend, warm erzählte  Kurzgeschichte von der man gerne mehr lesen möchte die nicht nur zur kalten Jahreszeit geeignet ist sondern auch für jeden Kurzgeschichten Liebhaber etwas ist für zwischen durch.
Die schwarz/weiß Zeichnungen unterstreichen noch angebracht den Inhalt und so wirkt die Geschichte noch viel naher.
Der Erzählstil ist besonders aber nicht modern und lenkt in eine ältere Zeit passend zu der Geschichte.
Eine Geschichte die Mut machen kann und  den Glauben an das Positive bestärkt.

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Flügel der Dunkelheit" von Angela Planert

Vampire mal anders! Toll umgesetzt.
Buechermama85vor 9 Monaten

Meine Meinung:

Die Flügel der Dunkelheit konnten mich trotz eines kleinen „abers“ von Anfang bis Ende überzeugen.

Angela Planert hat mich mit Ihren Vampiren hypnotisiert. Man schaut Ihnen in die Augen und schon ist man Ihrem Willen ausgeliefert. Genau so habe ich mich gefühlt bei diesem Buch. Ich musste es einfach mögen.

Mit einem lockeren und flüssigen Schreibstiel der ohne großen Schnick -Schnack auskommt, schwebte ich einfach nur durch die Geschichte. Gut ausgearbeitete Charaktere und eine nachvollziehbare Handlung erleichterten mir auch den Zugang zu den Protagonisten. Liana und Traian sind so unterschiedlich und doch ergänzen sie sich wunderbar.

Der Autorin ist es gelungen, die Spannung gleichmäßig aufzubauen und bis auf zwischenzeitliche Spitzen auch zu halten. Das habe ich so, schon lange nicht mehr erlebt.

Ein kleiner Wermutstropfen gibt es aber auch. Mir ging es mir den großen Gefühlen, die die Protagonisten füreinander hatten, viel zu schnell. Das kam mir ein wenig unglaubwürdig vor.

Fazit:

Ein tolles Buch für Vampir Fans, die es auch gerne mal düster mögen!


Ein großen Dankeschön geht an den Isegrim Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Flügel der Dunkelheit" von Angela Planert

Die perfekte Mischung aus Fantasy und Krimi
BitysBuecherweltvor einem Jahr

Ich durfte „Flügel der Dunkelheit“ der Autorin Angela Planert im Zuge einer Blogtour lesen und bin begeistert.

Cover:
Das neu gestaltete Cover des „Isegrim – Verlages“ hat mich umgehauen. Hier gefällt mir vor allem die sehr dominante Farbe – lila. Auch das Motiv der hängenden Fledermaus finde ich hier sehr passend, da sie schon Lust auf den Inhalt macht. 
Wenn man das Cover nun genauer begutachtet, erhält man den Eindruck, als würde man auf einen sehr alten Ledereinband schauen was mir sehr gut gefällt. Auch die Verschnörckelungen am Rand finde ich sehr gut gelungen und geben dem ganzen etwas verspieltes und lockeres.

Ich persönlich finde das Cover eine erhebliche Verbesserung zum alten Cover. Dieses hat mich leider so gar nicht angesprochen und wäre ich nicht durch die Blogtour auf das Buch aufmerksam geworden, hätte ich es wahrscheinlich direkt wieder aus den Augen verloren. Es wirkte etwas kalt und verloren. Für mich leider kein Cover, dass die Käufer zum Kauf animieren würde.

Inhalt:
Ich finde das Buch ist der Autorin sehr gut gelungen. Es spiegelt die perfekte Mischung zwischen Fantasy und Krimi wieder.
Zudem behandelt das Buch eins meiner Lieblingswesen der Fantasyliteratur – die Vampire.
Hier bei ist die Idee sehr originell und mal etwas anderes.

...Vampirfledermäuse greifen die Bevölkerung an und Menschen verschwinden...

Lian Majewski ist Chirurgin, doch nachdem sie auf Veit, einen kleinen anämischen Jungen aufpassen soll, ändert sich ihr Leben von Grund auf. Vampire kreuzen von nun an ihr Leben. Allen voran der attraktive Traian. Um Veit zu retten, begeben sich die beiden in ein Abenteuer voller Gefahren, Witz und Charme.

Die Autorin versteht es hierbei, alte so wie neue Vampirmythen in die Geschichte einzubauen um ihr so etwas neues Leben einzuhauchen.
Der Schreibstil ist herbei sehr flüssig und gut zu lesen. Einziger Manko war der Anfang, hier kam ich nicht ganz so schnell rein wie bei anderen Büchern und auch die gewählten Namen sind für meinen Geschmack etwas zu verwirrend und nicht leicht zu merken.
Trotzdem hat mich die Geschichte in ihren Bann gezogen und ich würde gerne noch mehr von der Autorin lesen.

Fazit:
Ein nicht alltäglicher Vampirroman, der jedoch mit seiner Originalität Begeistern kann!
Eine erfrischende Abwechslung und definitiv eine Empfehlung wert. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Zur Buchreihe
Das Wort „Selenorisch“ leitet sich von der griechischen Göttin des Mondes „Selene“ ab.  Meine selenorischen Bücher lehnen also einer mittelalterlichen Zeit an, die unter dem Einfluss zweier unter-schiedlicher Mondkräfte steht. Sie erzählen sagenhafte Geschichten wahrer Freundschaft und tiefer Gefühle.
Alle selenorische Geschichten sind durch Orte, Personen und Ereignisse miteinander verknüpft. Das heißt, die wechselnden Hauptfiguren der einzelnen Bücher können damit auch in einem anderen Buch als Nebenfigur auftauchen.

Seleno ist der zweite Teil der Reihe, kann aber auch problemlos ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

Buchinhalt
Mit einem außergewöhnlichen Ritual gewinnt Gerrit sein Augenlicht zurück. Seine veränderten Fähigkeiten stellen ihn immer wieder vor neue Herausforderungen, bis er Zusammenhänge mit den Prophezeiungen aus den alten Büchern zu erkennen glaubt.
Zur Buchverlosung
Zur Buchreihe
Das Wort „Selenorisch“ leitet sich von der griechischen Göttin des Mondes „Selene“ ab.  Meine selenorischen Bücher lehnen also einer mittelalterlichen Zeit an, die unter dem Einfluss zweier unter-schiedlicher Mondkräfte steht. Sie erzählen sagenhafte Geschichten wahrer Freundschaft und tiefer Gefühle.
Alle selenorische Geschichten sind durch Orte, Personen und Ereignisse miteinander verknüpft. Das heißt, die wechselnden Hauptfiguren der einzelnen Bücher können damit auch in einem anderen Buch als Nebenfigur auftauchen.

Seleno ist der zweite Teil der Reihe, kann aber auch problemlos ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

Buchinhalt
Mit einem außergewöhnlichen Ritual gewinnt Gerrit sein Augenlicht zurück. Seine veränderten Fähigkeiten stellen ihn immer wieder vor neue Herausforderungen, bis er Zusammenhänge mit den Prophezeiungen aus den alten Büchern zu erkennen glaubt.





Zur Buchverlosung
Auf sich allein gestellt, findet der neunjährige Erylan kurz vor Weihnachten in einem leerstehenden Haus einen einsamen Unterschlupf vor der eisigen Kälte. Als er am Heiligen Abend am wärmenden Feuer einschläft, wird er von einem Mann überrascht. 

Eine ungewöhnliche Weihnachtsgeschichten, die sich auch zum Vorlesen oder zum Verschenken sehr gut eignet.

Hier auf LB auf Platz 1 unter den "schönsten Weihnachtsbücher für Kinder und Jugendliche"


Hiermit verlose ich 10 eBooks dieser kleinen aber wirklich schönen Weihnachtsgeschichte an interessierte Leser, die es mit einer Rezension bzw. ihren Punkten unter den entsprechenden Listen achten.

Letzter Beitrag von  DieBertavor 2 Jahren
https://www.lovelybooks.de/autor/Angela-Planert/Weihnachtliches-Wunder-1062688621-w/rezension/1514620436/ Meine Rezi bei LB - stelle sie noch bei AMAZON und buecher.de ein. Vielen Dank für die Geschichte, werde mal schauen was ich unter Angela Planert noch so finde ;)
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 228 Bibliotheken

auf 42 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 17 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks