Angela Planert ¿Identität? (Teil 2 Vergessen)

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(12)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „¿Identität? (Teil 2 Vergessen)“ von Angela Planert

*TEIL 2* ›Vergangenheit‹ des kolumbianischen Thrillers ¿Identität? (auch als Gesamtausgabe erhältlich) Aus den Fängen seines dominanten Vaters entkommen, sehnt sich Antonio nach der Normalität des Alltags zurück. Während das Treffen mit ihrem vermeintlichen Ex-Freund bei Katharina Zweifel und vielen Fragen aufwirft, kommt bei Antonio etwas Vergessenes ins Rollen. Noch versteht er nicht, warum sein erwachtes Bewusstsein ihm auf der Suche nach der Wachheit nicht hilfreich ist. Eines Abends steht plötzlich ein älterer Señor in der Tür der in der Pension. Er gibt sich Antonio gegenüber merkwürdig vertraut. Erst im Haus des Fremden beginnt sich Antonios Vergangenheit, langsam an die Oberfläche zu drängen. Nur etappenweise erkennt er, dass sein ganzes Leben, ja seine Identität auf einem Berg aus Lügen aufgebaut ist.

Lesenswert und echt spannend

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Sehr spannendes Buch!

— Buchliebe17
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Identität

    ¿Identität? (Teil 2 Vergessen)

    Nik75

    30. January 2016 um 19:23

    Meine Meinung: Dieser Thriller knüpft direkt an den ersten Teil an und man sollte die beiden Teile auf alle Fälle hintereinander lesen. Antonio und Katharina werden immer wieder Opfer von Anschlägen und Entführungen. Aber wer steckt dahinter? Das ist die Frage des Tages, die Antonios bester Freund José Luis klären will. Es beginnt die Jagd nach dem Unbekannten und Katharina und Antonio müssen ständig um ihr Leben fürchten. Wer hasst sie so sehr um sie tot sehen zu wollen? Oder ist vielleicht Antonios Onkel der Attentäter? Schön langsam wird das Puzzle von José Luis zusammengesetzt. Für Antonio und Katharina ist es die gefährlichste Zeit ihres Lebens und für den Leser sind es die atemberaubendsten Stunden, die man nur haben kann. Frau Planert hat ihren Thriller so spannend geschrieben, dass ich ihn nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich habe mit Antonio und Katharina mitgefiebert und die gefährlichen und spannenden Szenen haben mir regelrecht den Atem geraubt. Es gibt kaum ruhige Stunden für unsere Protagonisten. Sie sind ständig auf der Flucht, haben Angst um ihr Leben und ihr Adrenalinspiegel ist dauerhaft erhöht. Genauso geht es dem Leser. Ich bin zumindest mit Haut und Haaren eingetaucht in den Thriller und konnte mir alle Szenen richtig gut vorstellen. Sie haben mich sprachlos gemacht, mir den Atem geraubt und ich habe die Angst der Protagonisten gespürt. Einfach nur toll, denn genauso muss ein Thriller sein. Spannend und fesselnd von Anfang an. Danke für dieses absolut tolle Buch. Von mir gibt es dafür 5 Sterne!

    Mehr
  • Leserunde zu "¿Identität? (Teil 2 Vergessen)" von Angela Planert

    ¿Identität? (Teil 2 Vergessen)

    Nurel



    Nach der ersten Leserunde kann ich Euch unmöglich länger auf die Folter spannen! 
    Also geht es nahtlos mit Katharina und Antonio weiter.

    Wer seine Rezension zu ¿Identität? (Teil 1 Sehnsucht) geschrieben hat, erhält von mir natürlich auch ¿Identität? (Teil 2 Vergessen), diesmal hauptsächlich aus der Sicht von Antonio. Ich bin sehr auf Eure Reaktionen gespannt! ;)

    • 58
  • Und nun?

    ¿Identität? (Teil 2 Vergessen)

    SDiddy

    16. March 2014 um 08:59

    Aus den Fängen seines dominanten Vaters entkommen, sehnt sich Antonio nach der Normalität des Alltags zurück. Während das Treffen mit ihrem vermeintlichen Ex-Freund bei Katharina Zweifel und vielen Fragen aufwirft, kommt bei Antonio etwas Vergessenes ins Rollen. Noch versteht er nicht, warum sein erwachtes Bewusstsein ihm auf der Suche nach der Wachheit nicht hilfreich ist. Eines Abends steht plötzlich ein älterer Señor in der Tür der in der Pension. Er gibt sich Antonio gegenüber merkwürdig vertraut. Erst im Haus des Fremden beginnt sich Antonios Vergangenheit, langsam an die Oberfläche zu drängen. Nur etappenweise erkennt er, dass sein ganzes Leben, ja seine Identität auf einem Berg aus Lügen aufgebaut ist. Mit dem zweiten Teil von Identität habe ich mich ehrlich gesagt etwas schwer getan. Das liegt einmal an den ständigen Rückblicken in Antonios Leben, die für mich oft unvorhergesehen kamen und durch Schrift oder Absatz nicht eindeutig gekennzeichnet waren. Gerade bei den Szenen im Krankenhaus war ich kurzzeitig verwirrt und musste mich neu orientieren, um dann in der Geschichte zu bleiben. Überhaupt bin ich verwirrter zurückgeblieben als nach dem ersten Teil. Warum diese ganzen Operationen? Was haben die Onkel überhaupt gewollt? Was ist mit seiner Mutter damals vorgefallen? Warum hat der Vater sich mit seinen Brüdern angelegt? Was passiert jetzt mit den beiden Männern? Wie geht es weiter mit der Firma? Ehrlich, es gibt so viele offene Fragen, das ich mich frage ob es da noch ein weiteres Buch geben sollte... Das hört sich jetzt schlimmer an, das Buch ist trotz meiner persönlichen Anmerkungen, gut geschrieben und nicht langweilig. Die Spannung ist von Anfang bis Ende anhaltend hoch und es passieren viele unerwartete Wendungen.

    Mehr
  • Spannende Lesestunden garantiert

    ¿Identität? (Teil 2 Vergessen)

    LadySamira091062

    03. March 2014 um 16:23

    Antonios Leben liegt in Scherben und das im wahrsten Sinnes des Wortes,stürzt doch sein Haus über ihm ein und begräbt ihn unter sich .Doch nicht genug damit wird er auch noch von seinem irren Onkel aus dem Krankenhaus entführt um wieder an den Knieen operiert zu werden .Sein Freund der Dedektiv Jose-Luis nimmt die Spur zu Antonio auf .Es gelingt ihm Antionio aus den Fängen des Onkels zu befreien .Doch Antonio ist stur und traut niemanden mehr .Er will unbedingt Katharina wieder sehen ,die angeblich nach Deutschland abgereist ist .Und so unternimmt er wiederholt Alleingänge und bringt sich wieder in Gefahr .Derweil ermordet sein Onkel seinen besten Freund .Es bleibt spannend und man hat bis kurz vor knapp keine Ahnung wer jetzt Freund und Feind ist.Dann taucht Claudio auf wer ist er und was hat er mit Antonio zu tun?Fragen über Fragen ,die super beantwortet werden und so nach und nach ein dunkles Familiengeheimnis enthüllen. Mit dem zweiten Teil schafft es Angela Planert die Spannung noch mal so richtig an zuziehen.Was als Liebesgeschichte begann endet in einem spannungsgeladenen Thriller ,den man nicht mehr aus der Hand legen kann.Ein Buch der Extraklasse

    Mehr
  • 2 Teil Spannung pur

    ¿Identität? (Teil 2 Vergessen)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. March 2014 um 08:18

    Antonio wird weiter verfolgt und nach seinem Leben getrachtet. Sein Onkel setzt alles dran, das Katharina abreist. Zudem will er unbedingt Antonio nochmals operieren aber die Verletzungen vom Hauseinsturz sind so schwer, dass Antonio wieder und wieder in Gefahr gerät, dann stirbt sein Freund und Antonio bekommt keinen Kontakt zu Katharina und er lernt Claudio kennen, wer ist er und warum kommt er ihm bekannt vor? Angela Planert schafft es, eine Geschichte so zu gestalten, dass man mit fiebert immer wieder vor Rätseln steht und wirklich im Dunklen tappt was die ganzen kleinen und großen Geschichten miteinander zu tun haben. Es wird keine Zeile langweilig, die Spannung zieht sich durch das ganze Buch und gibt dem Leser eine einzige Möglichkeit.... dranbleiben und durchlesen. Das Ende ist super gemacht so wie das ganze Buch sehr empfehlenswert! 

    Mehr
  • ¿Identität? Teil 2

    ¿Identität? (Teil 2 Vergessen)

    Nenatie

    01. March 2014 um 08:39

    Meinung: Teil 2 schafft es die Spannung aus Teil 1 noch zu steigern. Und die Spannung reißt in keiner Sekunde ab. Ein wirklicher Pageturner. Der tolle und flüssige Schreibstil fesselt einen an das Buch. Die Geschichte wird immer Spannender und undurchsichtiger. Irgendwann weiß man einfach nicht mehr wem man trauen kann und wem oder was man noch glauben soll. Man fiebert richtig mit den Hauptpersonen mit. Erst gegen Ende wird die Geschichte Stück für Stück aufgelöst und deckt ein dunkles Familiengeheimnis auf. Aus der anfänglichen Liebesgeschichte und dem hinterhältigen Intrigenspiel um Antonio ist ein wirklicher Thriller geworden, teilweise findet man sich einem Actiondrama wieder. Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Identität 2

    ¿Identität? (Teil 2 Vergessen)

    wiebykev

    25. February 2014 um 10:07

    Im zweiten Teil, geht es noch spannender weiter als schon zuvor und die Spannung reißt nicht ab. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Man taucht in die dunkelsten Familiengeheimnisse ein, dazu ein Mörder der offensichtlich nicht aufgibt, die Liebe zwischen Katharina und Antonio, die Zweifel an selbst langjährige Freundschaften. Wer ist Freund wer ist Feind, wem kann man sein Leben noch anvertrauen? Dazu emotionale Begegnungen die einem dem Atem anhalten lassen. Nichts ist wie es scheint, das gesamte Leben von Antonio ist auf den Kopf gestellt. War alles nur eine einzige große Lüge? Viele Fragen, noch mehr Vermutungen quälen nicht nur Antonio. Der Sprachstil ist sehr schön fließend, dazu kommt das wunderschöne Land Kolumbien, auch im der Sprachweise sind die spanische Sprache und auch die kulinarischen Gegebenheiten geschickt eingearbeitet worden. Erst ganz am Ende werden die erschreckenden Geheimnisse Stück für Stück von Angela Planert gelüftet. Ich kann nur sagen, dass die anfängliche Liebesgeschichte sich mehr und mehr zu einem spannenden Thriller entpuppt, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Eine wirklich außergewöhnliche Geschichte, natürlich von mir eine unbedingte Leseempfehlung, für tolle und aufregende Lesestunden und dazu 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks