Angela Planert Auronja: Reise zur Wüstenstadt (Selenorischer Roman 7)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auronja: Reise zur Wüstenstadt (Selenorischer Roman 7)“ von Angela Planert

Aurelius, Herrscher von Auronja hat alle Oasen mit den kostbaren Wasserreserven von seinen Soldaten besetzten lassen. Wer nicht verdursten will, flieht auf die eisige Hochebene. Bratarak, einst Lehrer im Dienste Aurelius, reist mit seiner Tochter Irina der Heilerin und einigen anderen Wüstenbewohner in das schneebedeckte Nachbarland. Dort begegnet sie dem jungen Krieger, den die Hochländer »Filius« nennen. Warum dieser junge Mann seit langer Zeit fern seiner Wüstenheimat lebt und welches unglaubliche Geheimnis er verbirgt, ahnt niemand der Flüchtlinge. Doch dann stellt sich heraus, dass der meist schweigsamen Krieger einst Schüler von Bratarak war. Filius wenige Äußerungen verwirren Bratarak oft mehr als sie ihm helfen. Um das Geheimnis um den jungen Krieger zu lüften, beschließt der Lehrer ihn auf eine gefahrvolle, fast aussichtslose Reise nach Auronja zu folgen ...

Überraschende Wendung!

— Jacobsiebenjahre

Auronja ist ein spannendes Abenteuer mit vielen überraschenden Wendungen, wenig fantastischen Elementen, was ich aber durchaus gut fand.

— Buch57Isa
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Felis Vigor" von Angela Planert

    Felis Vigor

    Nurel

    Was müsst Ihr tun? Beantworte die untenstehende Fragen! Zum Inhalt des Buches: Durch qualvolle Rituale gekennzeichnet, kann Nurel aus der Gefangenschaft fliehen. Sämtliche Erinnerungen sind vollkommen gelöscht. Er ist mit seinen Kräften am Ende, als ihn drei Argusaner finden. Seine animalischen Fähigkeiten machen ihm schnell bewusst, dass er anders ist als seine Retter Jasur und Unasuh. Auf dem langen Weg nach Selarun beginnt Nurel, den beiden Freunden zu vertrauen. Im Haus der Argusaner angekommen, lernt er sie zu schätzen. Eines Tages ist Nurel spurlos verschwunden. Erst nach langer Zeit entdeckt Unasuh Nurels Schwert bei einem Waffenhändler und schöpft neue Hoffnung …Eine kurze Leseprobe findet ihr HIER Wie Ihr vielleicht schon herauslesen könnt, ist das Buch nichts für schwache Nerven, hier fließt reichlich Blut. Es ist eine mittelalterlich anmutende Geschichte die im Zeichen zweier unterschiedlicher Mondkräfte (das Phantastische Element) spielt. Ich verlose hier die vollständig überarbeitete Neuausgabe, die Ende des Monats erstmals als E-Book veröffentlicht wird. Ihr habt also das Privileg, die Ersten zu sein, die das Buch zu lesen bekommen! Die Cover dieser E-Book Reihe sind neu erstellt worden! (Bild unten!) 1) Spricht euch das neue Cover an? 2) Kennt Ihr bereits eines der "selenorischen" Bücher? 3) Was motiviert Euch an dieser Verlosung teilzunehmen? Teilnahmebedingungen: Mit Deiner Teilnahme verpflichtest Du Dich eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben. Du solltest mindestens 16 Jahre alt sein.  

    Mehr
    • 28
  • Spannendes Abenteuer im Wüstenreich

    Auronja: Reise zur Wüstenstadt (Selenorischer Roman 7)

    Buch57Isa

    Die ersten drei Sätze: Zum Schutz vor der beißenden Kälte zog Nora ihren Schal vor den Mund. Sie schaute auf die Schneedecke, die im letzten Licht des Tages glitzerte wie feiner Staub aus Edelsteinen. Der Wind hatte am Nachmittag endlich nachgelassen. Buchbeschreibung: Aurelius, Herrscher von Auronja hat alle Oasen mit den kostbaren Wasserreserven von seinen Soldaten besetzten lassen. Wer nicht verdursten will, flieht auf die eisige Hochebene. Bratarak, einst Lehrer im Dienste Aurelius, reist mit seiner Tochter Irina der Heilerin und einigen anderen Wüstenbewohner in das schneebedeckte Nachbarland. Dort begegnet sie dem jungen Krieger, den die Hochländer »Filius« nennen. Warum dieser junge Mann seit langer Zeit fern seiner Wüstenheimat lebt und welches unglaubliche Geheimnis er verbirgt, ahnt niemand der Flüchtlinge. Doch dann stellt sich heraus, dass der meist schweigsamen Krieger einst Schüler von Bratarak war. Filius wenige Äußerungen verwirren Bratarak oft mehr als sie ihm helfen. Um das Geheimnis um den jungen Krieger zu lüften, beschließt der Lehrer ihn auf eine gefahrvolle, fast aussichtslose Reise nach Auronja zu folgen ... Wichtige Figuren: Die Hauptfigur dieses Buches ist Filius, der junge Krieger aus dem Wüstenland Auronja, der seit langem fern seiner Heimat auf der eisigen Hochebene lebt. Ebenso ist Bratarak, ein ehemaliger Lehrer, der im Dienste Aurelius stand und seine Tochter Irina, eine Heilerin bedeutende Figuren. Zur Geschichte: Als Leser fühlte ich mich schnell in die Geschichte hineingezogen. Die vielen Fragen, die im Laufe der Handlung auftauchen, finden erst nacheinander, die Wichtigste, wer dieser Filius wirklich ist,  nach zwei Dritteln des Buches eine Antwort - die mich jedenfalls sehr überrascht hat. Bisher kannte ich nur »Rubor Seleno« und »Seleno«, konnte bisher aber keine bekannte Person wiederfinden. Meine Meinung: Auronja ist ein sehr spannendes Abenteuer mit vielen überraschenden Wendungen, wenig fantastischen Elementen - was ich aber durchaus gut fand. Fantastisch ist die Kraft des Mondes, denen nur wenige Figuren aus der Geschichte mächtig sind. Ansonsten würde ich es eher einer mittelalterlichen Erzählung zuordnen, die sich vielleicht im persischen Reich abgespielt haben könnte. Fazit: Empfehlenswertes spannendes Buch, auch für nicht Fantasie-Leser.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks