Fragwürdige Identität - Band 2

von Angela Planert 
4,6 Sterne bei24 Bewertungen
Fragwürdige Identität - Band 2
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

ilonaLs avatar

Die Spannung dieses Thrillers nimmt kein Ende! Teil Zwei ist genauso spannend wie Teil Eins und absolut Lesenswert!

MariavonLehmanns avatar

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und mich auf den Vorgänger neugierig gemacht!

Alle 24 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fragwürdige Identität - Band 2"

Ohne jede Erinnerung erwacht ein Mann im Krankenhaus aus einem diabetischen Koma. Man nennt ihn Nicolás Rodriguez. Er selbst erinnert sich jedoch nicht an diesen Namen, erkennt weder seine Frau Falicia noch seinen besten Freund Juan. Ja, sogar sein angeblicher Vater ist ihm unbekannt. Sein Zuhause kommt ihm fremd vor und schließlich ist er überzeugt, dass eine Verwechslung vorliegen muss. Seine Zweifel beginnen sich aufzulösen, als er sich ein Video ansieht, welches ihn während seiner sechs Monate dauernden Geiselhaft zeigt. War die Folter, der er dort ausgesetzt war, der Auslöser für seinen Gedächtnisverlust? Oder hat das alles ganz andere, mysteriösere Hintergründe? Obwohl er Beweise für seine Identität findet, stellt er sie immer wieder in Frage. Nichts scheint wirklich hundertprozentig zu passen. Nicolás Rodríguez - ist er wirklich dieser Mann? Warum war er eine Geisel? Die Zweifel türmen sich haushoch vor ihm auf. Und dann gibt es eine Explosion…

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781514803301
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:448 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:01.07.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ilonaLs avatar
    ilonaLvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Die Spannung dieses Thrillers nimmt kein Ende! Teil Zwei ist genauso spannend wie Teil Eins und absolut Lesenswert!
    Gelungene Fortsetzung!

    Nahtlos geht es von Teil 1 in den zweiten Teil über.

    Wie konnte es es zur Explosion seiner Yacht kommen? War es ein Anschlag auf sein Leben oder steckt ein anderer Grund dahinter? Warum mussten alle darauf sterben? Und warum empfindet Nicolas keine Trauer?! Immerhin ist seine Frau und sein Freund ums Leben gekommen. Was ist los mit ihm? Ist er genauso gefühlskalt wie sein Vater oder steckt mehr dahinter? Diese Bevormundung und Überwachung seines Vaters müssen einfach einen Grund haben. NUR WELCHEN?

    Die Autorin versteht es einen auch in diesem Teil in den Bann zu ziehen und auf Trab zu halten. Spannend geht es auch in hier weiter und macht absolut neugierig auf Teil Drei und damit letzten Teil von "Fragwürdige Identität".

    Angela Planert hat einen faszinierenden Schreibstil, absolut fesselnd und spannend. Es machte mir große Schwierigkeiten anderen Arbeiten nachzugehen, denn der Drang endlich das "WARUM" zu ergründen war phänominal.

    5 wohlversdiente Sterne für nichtabnehmende Spannung!

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Svartas avatar
    Svartavor 3 Jahren
    Fragwürdige Identität - Teil 2

    Inhalt:
    "Ohne jede Erinnerung erwacht ein Mann im Krankenhaus aus einem diabetischen Koma. Man nennt ihn Nicolás Rodriguez. Er selbst ist überzeugt, dass eine Verwechslung vorliegt. Er macht sich auf die Suche nach seiner wahren Identität und stößt auf ein Video, welches ihn während seiner sechs Monate dauernden Geiselhaft zeigt. War die Folter, der er dort ausgesetzt war, der Auslöser für seinen Gedächtnisverlust?
    Nicolás zweifelt, dass er Leibwächter für seinen mächtigen Vater war. Nachdem seine Yacht unter mysteriösen Umständen explodiert, er selbst aber überlebt, bleibt ihm zunächst keine andere Wahl, als sich seinem dominanten Vater unterzuordnen. Er nimmt seinen Job als Bodyguard wieder auf.
    Seit seiner angeblichen Entführung leidet er immer noch unter Amnesie, doch aufgrund intensiver Flashbacks hat er vermehrt das Gefühl, dass er möglicherweise eine falsche Identität lebt. Ihm fehlen lediglich die Beweise, die seine Zweifel untermauern. Während eines Attentats an seinen Vater gerät Nicolás in die Schusslinie, wird dabei lebensgefährlich verletzt.
    Was zuerst wie ein Unglück erscheint, soll sich schon bald als Glücksfall erweisen, denn durch seine Verletzung hinterlässt er Spuren für diejenigen, die ihn seit Langem suchen..."


    Vielen Dank an Autorin Angela Planert, die mir ihr Buch zur Verfügung gestellt hat!

    Die spannende Geschichte geht nun im zweiten Band nahtlos weiter und lässt den Leser sofort wieder mitten im Geschehen eintauchen.
    Nach dem furchtbaren Yacht-Unglück begleite man Nicolás wieder durch seinen Alltag mit seinem vermeintlichen Vater und Freunden. Es wird immer offensichtlicher, dass etwas ganz und gar nicht stimmen kann und auch die Fassade einiger Charaktere beginnt langsam zu bröckeln. Auch wie sein Vater auf das Unglück reagiert, kann Nicolás und auch den Leser nur skeptisch machen. Noch skeptischer, als man es sowieso schon ist.

    Der Zweifel verstärkt sich nun immer weiter, als man Nicolás wieder durch seinen Alltag und bei seinem Bestreben begleitet, herauszufinden was wahr ist, was nicht und was wirklich passiert ist.
    Nach und nach, durch verschiedene Ereignisse, lüftet sich der Schleier...
    Besonders interessant fand ich, dass man als Leser mehr weiß bzw. mehr Übersicht hat als die Protagonisten. Man sieht das Große und Ganze und kennt beide Seiten, aber man weiß dennoch noch längst nicht alles!

    Die Fragen: Wieso, Weshalb, Warum? ließen mich als Leser die ganze Zeit nicht los, ich musste einfach mehr erfahren und weiterlesen!
    Das Buch steht seinem Vorgänger in Sachen Qualität in Nichts nach und ich freue mich schon auf den Abschluss der Triologie.

    Ich habe nur, wie auch schon beim Vorgänger, eine kleine Kritik anzumerken: Die Inhaltsangabe verrät dem Leser für meinen Geschmack etwas zu viel.

    Fazit:
    Eine gelungene und vor allem spannende Fortsetzung der Reihe! Ich vergebe 4,5 (= 5) Sterne.

    Kommentieren0
    33
    Teilen
    Nenaties avatar
    Nenatievor 3 Jahren
    Guter zweiter Teil

    Inhalt
    Nicolás Rodriguez hat immer noch keinerlei Erinnerungen an seine Vergangenheit. Nachdem nun auch eine Yacht explodiert ist und man einen Anschlag auf ihn vermutet bleibt ihm vorerst nichts anderes übrig als sich seinem Vater unterzuordnen. Er nimmt auch seinen Job als Leibwächter wieder auf. Doch seine Zweifel an seiner Identität bleiben und er deckt immer mehr Unwahrheiten auf. Sein Gedächtnis findet er so aber auch nicht wieder und die Flashbacks führen auch in Sackgassen. Wird Nicolas seine Identität wieder finden?

    Meinung
    Nach dem fiesen Cliffhanger am Ende von Teil 1 musste ich Teil 2 auch lesen!

    Dieser Teil schließt nahtlos an Teil 1 an. Nicolas hat immer noch keine Ahnung wer er eigentlich ist und was vor sich geht. Er deckt zwar einige Unwahrheiten auf, die ihn aber auch nicht weiterbringen.
    Die erste Hälfte dieses Teils fand ich nicht ganz so spannend, es gibt viele Wiederholungen und man begleitet Nicolas durch seinen Alltag, dafür war die zweite Hälfte aber umso spannender und ich wollte unbedingt weiterlesen. Man erfährt nicht nur etwas über Nicolas, auch die Leute die ihn Suchen haben einige Auftritte. Der Leser weiß nun also einiges mehr als Nicolas selbst und ich bin gespannt ob er das Rätsel um seine Identität lösen wird!

    Nicolas gewinnt in diesem Band an tiefe und er macht auch eine kleine Entwicklung hin zu mehr Selbständigkeit durch!

    Auch hier Endet das Buch mit einem Cliffhanger der einen spannenden Showdown erwarten lässt. Ein Glück ist Band 3 schon erschienen und man muss nicht lange warten um zu erfahren wie es denn nun weitergeht.

    Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig zu lesen und man fliegt nur so durch die Seiten!

    3,6 Sterne. Ein guter zweiter Teil der Lust auf Teil 3 macht! Wer gerne einen Thriller mit vielen Geheimnissen und einiger Action lesen will sollte diese Reihe auf jeden Fall lesen.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    sabrinchens avatar
    sabrinchenvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Spannung weiterhin gehalten schliesst an den 1. Teil nahtlos an
    Spannung weiterhin gehalten schliesst an den 1. Teil nahtlos an

    Dieser 2. Teil von Fragwürdige Identität schliesst nahtlos an den 1. Teil an und schafft es die Spannung weiterhin aufrecht zu halten.
    Das Cover ist sehr geheimnisvoll und auch ein bisschen heftig.
    Der Schreibstil ist immernoch einfach gehalten und ist dadurch leicht verständlich und man versteht schnell die Zusammenhänge.
    Angela schafft es beklemmende, geheimnisvolle Stimmung zu erschaffen und man fiebert weiterhin mit.
    Nicolas wird mir immer sympathischer und bekommt mehr Tiefe.
    Man möchte ihm helfen herauszufinden was schiefläuft und wer hinter dem komischen Gefühl steckt das Nicolas hat.
    Die 2 Handlungsstränge hängen zusammen und lassen Spannung aufkommen.
    Auch hier endet der Teil mit einem Cliffhanger und lässt mich auf den Showdown hoffen.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    heidi_59s avatar
    heidi_59vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Spannung auf Kolumbianisch
    "Strainger, who I am"

    "Fragwürdige Identität"

    Angela Planert


    -= Klappentext=-
    Ohne jede Erinnerung erwacht ein Mann im Krankenhaus aus einem diabetischen Koma. Man nennt ihn Nicolás Rodriguez. Er selbst erinnert sich jedoch nicht an diesen Namen, erkennt weder seine Frau Falicia noch seinen besten Freund Juan. Ja, sogar sein angeblicher Vater ist ihm unbekannt. Sein Zuhause kommt ihm fremd vor und schließlich ist er überzeugt, dass eine Verwechslung vorliegen muss. Seine Zweifel beginnen sich aufzulösen, als er sich ein Video ansieht, welches ihn während seiner sechs Monate dauernden Geiselhaft zeigt. War die Folter, der er dort ausgesetzt war, der Auslöser für seinen Gedächtnisverlust? Oder hat das alles ganz andere, mysteriösere Hintergründe? Obwohl er Beweise für seine Identität findet, stellt er sie immer wieder in Frage. Nichts scheint wirklich hundertprozentig zu passen. Nicolás Rodríguez - ist er wirklich dieser Mann? Warum war er eine Geisel? Die Zweifel türmen sich haushoch vor ihm auf. Und dann gibt es eine Explosion…


    -= Leseeindrücke =-

    Das Buch "Fragwürdige Identität" Band 1
    der Autorin Angela Planert ,
    ist von der ersten bis zur letzten Seite flüssig und gleichbleibend super spannend geschrieben .
    Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und nach ein paar Seiten sympatisch oder auch wie von der Autorin gewollt , mehr oder wenger unangenehm und gut wiederzuerkennen .Die Örtlichkeiten sind sehr bildlich dargestellt und machen trotz der angespannten Situation Lust auf eine Reise nach Kolumbien und einen leckeren Cocktail am Strand bei Sonnenuntergang .
    Die Geschichte des Mannes , der Nicolás Rodriguez sein soll wird in 8 hochspannungsgeladenen Kapitel und 110 Seiten zum größsten Teil aus der Sicht von Nicolás Rodriguez , der unter Gedächtnisverlust leidet , erzählt und lässt den Leser genauso an der wahren Identität zweifeln , wie den Protagonisten Nicolás Rodriguez .
    Es ist der Autorin gelungen mit ihrer bildhaften Erzählung den Leser in die Welt ihres Romans nach Kolumbien zu entführen und mit Nicolas zu hoffen und zu grübeln was wahr ist und was eine Lüge .
    Fast physisch spürbar sind die Qual , der Schmerz und der Zweifel des gedächtnislosen Mannes , der nicht weiß wem er trauen oder vertrauen kann .
    Die totalitäre Überwachung von Nicolás lässt beim Lesen so einige Sympathien und Antipathien für die Akteure entstehen.
    Die Spannung steigt ins bodenlose während die Seiten nur so an mir vorbei fliegen .
    Am liebsten wäre ich so manches Mal "in die Story reingestiegen" und hätte zu einer der Protagonistinen gesagt , das sie bitte ihren Mund halten und ruhig sein soll .
    Auf den letzten Seiten des ersten Teils kommen noch weitere interessante Protagonisten und ein neuer Erzählstrang ins Spiel . Die Karten des rasanten Thrillers werden neu gemischt und verteilt .
    Neue Spieler mit neuer Story ,die sich gekonnt mit der Bekannten vermischt und zusammen gemixt einen stimmungsvollen Anfang für eine tolle Trilogie ergibt .
    Die spannende Story endet mit einem furiosen , nicht erwarteten Cliffhanger und macht Lust auf Band 2 von "Fragwürdige Identität"

    -= Fazit =-

    Eine Leseempfehlung für alle die gerne in fremde Länder abtauchen und spannungsgeladene Abenteuer Geschichten mit Fortsetzungen lesen , die süchtig machen !

    Von mir 5 Sterne *****
    für den ersten Band von " Fragwürdige Identität" 

    Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Autorin Angela Planert für ihr tolles Buch , das ich lesen und Rezensieren durfte .
    heidi_59

    Kommentare: 2
    197
    Teilen
    dieFlos avatar
    dieFlovor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Unheimlich spannend - es kitzelt und man will wissen, wie es weiter geht
    Begeisterung

    Mit einem Pulverfass an Spannung startet der zweite Teil. Nicholas hat immer wieder Erinnerungen aber wo kommen die her ? Sein Vater kontrolliert ihn zwar weiterhin aber es gibt mehr Freiheiten. Nach dem Verlust seiner "Frau" fehlt er keine Traurigkeit und dies bestärkt ihn darin, dass irgend etwas nicht stimmen kann. Sein Vater erwartet währenddessen das er seine Arbeit als Leibwächter wieder aufnimmt. Mit unheimlich viel Spannung habe ich diesen zweiten Teil erlebt und tausend Überlegungen angestrebt. Die schöne Unbekannte, deren Bild immer wieder vor seinem Augen auftaucht - wird er sie treffen ?? Was verbindet die beiden .... Am Ende wieder tausend Fragen und Überlegungen und das Wissen: Angela Planert hat mich wieder gepackt, total überzeugt und begeistert. Ich tippe diese Rezension am Handy fast am nördlichen Polarkreis in Island sitzend, weil ich unbedingt Teil drei lesen muss und es vor Spannung nicht aushalte.

    Kommentare: 1
    46
    Teilen
    Aretis avatar
    Aretivor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Gelungene Fortsetzung
    Gelungene Fortsetzung

    Inhalt:
    Nicolás zweifelt, dass er Leibwächter für seinen mächtigen Vater war. Nachdem seine Yacht unter mysteriösen Umständen explodiert, er selbst aber überlebt, bleibt ihm zunächst keine andere Wahl, als sich seinem dominanten Vater unterzuordnen. Er nimmt seinen Job als Bodyguard wieder auf.
    Seit seiner angeblichen Entführung leidet er immer noch unter Amnesie, doch aufgrund intensiver Flashbacks hat er vermehrt das Gefühl, dass er möglicherweise eine falsche Identität lebt. Ihm fehlen lediglich die Beweise, die seine Zweifel untermauern. Während eines Attentats an seinen Vater gerät Nicolás in die Schusslinie, wird dabei lebensgefährlich verletzt.


    Meine Meinung:
    Teil 2 von "Fragwürdige Identität" schließt unmittelbar an Teil 1 an, der als Vorkenntnis für diese Geschichte nötig ist.
    Auch hier ist der Schreibstil wieder gut, flüssig zu lesen und es fehlt nicht an Spannung.
    Gemeinsam mit Nicolás begibt man sich weiter auf die Suche nach seiner wahren Identität. Einige Fragen und Rätsel aus dem ersten Teil werden gelöst, andere bleiben offen.
    Wird Nicolás seine wahre Identität finden? Wird es ihm gelingen, sich von seinem dominanten Vater zu lösen?
    Es bleibt spannend.
    Auch Teil zwei endet wieder mit einem Cliffhanger, sodass man unbedingt Teil 3 lesen muss!

    Fazit:
    Fragwürdige Identität 2 ist eine gelungene Fortsetzung von Teil 1: Wieder sehr schnell zu lesen und spannend!


    Kommentieren0
    48
    Teilen
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 3 Jahren
    Das perfide Spiel mit der Identität

    Was  auch immer Nicolas versucht ,sein Vater weiß es zu verhindern .nachdem seien Jacht explodiert ist   bleibt  ihm nichts anderes übrig als wieder  bei seinem Vater auf der Jacht zu  bleiben.Denn sein Gedächtnis ist trotz etlicher Flashbacks nicht   zurück gekehrt. All die vielen Ungereimtheiten weiß Nicolas bald nicht mehr  was wahr und was gespielt ist.Wird es ihm gelingen den Fängen seines Vaters zu entkommen und  sein Gedächtnis wieder zu finden?

    Auch in diesem zweiten Teil gelingt es der Autorin die Spannung konstant hoch zu halten. Jedes Mal ,wenn man denkt man habe ein Spur  wird man wieder in die Irre geführt.man leidet mit Nic und würde ihm gern helfen,doch dieses perfide Spiel zu durchschauen gelingt einem kaum.Der Chliffhanger am Ende hat mir fast nen Herzinfarkt verschafft und ich musste sofort   weiter lesen .
    ein wahnsinnig spannendes Buch das  für mich   gleich nach   Sokrates Lieyes von Matthias Meyer Lutterloh kommt 

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Toller Mittelteil, bei dem einiges aufgeklärt wird, aber dennoch nicht alles.. ;)
    Angela Planert - Fragwürdige Identität 2

    Auch diesen Teil habe ich, wie schon den ersten, regelrecht verschlungen. ^^'
    Die Spannung aus Teil 1 ist auch hier wieder enthalten und das Tempo wurde nicht unterbrochen.
    In diesem Teil werden die beiden Handlungsstränge ein wenig mehr verwoben und der Leser tappt nicht mehr im Dunkeln, sondern weiß sogar mehr, als die Hauptperson selbst, sodass man einen guten Rundumblick bekommt, was die Geschichte nochmal auf eine ganz andere Ebene hebt.
    Positiv an diesem Teil fand ich, dass er wirklich interessant war, denn die Mittelteile haben meiner Meinung nach immer den schwierigsten Part, weil sie Teil 1 und 3 zusammenfügen müssen. Nun bin ich natürlich sehr auf den letzten Teil der Geschichte gespannt. :)
    Leider waren auch hier die spanischen Ausdrücke und die Wiederholungen ein bisschen viel, sodass ich keine 5 Sterne vergeben kann / möchte.

    Kommentare: 1
    8
    Teilen
    eskimo81s avatar
    eskimo81vor 3 Jahren
    Spannender 2. Teil

    Nach der Explosion der Yacht bleibt Nicolas nichts anderes übrig, als sich seinem Vater unterzuordnen. Nach und nach zeigt sich, dass an der Geschichte viel zu viele Unwahrheiten gibt. Aber leider hat Nicolas sein Gedächtnis noch nicht wieder gefunden und die vielen Flashbacks helfen ihm auch nicht wirklich weiter... Findet Nicolas seine Identität?

    Auch im zweiten Teil schafft es Angela Planert mit viel Spannung und Action zu überzeugen. Ein paar Wiederholungen und sehr viele spanische Begriffe haben es teilweise etwas schwerfällig gemacht, aber es ist ein kolumbianischer Thriller - die Sprache bringt eine gewisse Identifizierung mit sich - die Wiederholungen, damit kann man leben. Man gewöhnt sich mit der Zeit recht gut daran.

    Wer Gänsehaut-Feeling sucht, wird das kaum finden - aber ein Thriller muss ja nicht nur durch Gänsehaut überzeugen... Ein hoher Spannungsbogen, unvorhergesehene Geschichte und Handlungsstränge, die immer wieder anders laufen, als man es erwartet - das kann auch ein guter Thriller ausmachen...

    Ich will und muss nun endlich wissen, ob Nicolas seine Identität wieder findet. Man muss einfach weiterlesen - sicherlich ists ein bisschen Schade, dass es in drei Teile aufgeteilt wurde, aber zwischenzeitlich sind ja alle erschienen, so dass man wenigstens nicht auf den folgenden Teil warten muss...

    Die Autorin war mir ja bis anhin unbekannt - der erste Teil war ein Versuch, der zweite beweist, was Angela Planert drauf hat. Wahnsinn, diese Autorin muss ich mir merken. Ich hoffe, dass noch einige "andere", spezielle aber gute Thriller von ihr erscheinen werden. Nun stürze ich mich auf den dritten Teil, auch wenn das heisst, dass ich danach warten muss, bis ich wieder ein Buch von Angela Planert lesen darf...

    Fazit: Auch der zweite Teil überzeugt mit Spannung und einer packenden Geschichte. Das Weiterlesen ist eine Pflicht - nein, das ist eigentlich zu wenig, es ist eine Sucht. Ich kann gar nicht mehr aufhören, ich MUSS endlich wissen, ob die Geschichte in einem Happy End endet oder nicht...

    Kommentare: 3
    39
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Nurels avatar
    Zur Zeit gibt es den dritten Teil dieser Trilogie noch gratis!
    Ich freue mich heute, Euch zehn E-Books zur Verlosung anbieten zu können.
    Bedingung zur Teilnahme, Ihr verpflichtet Euch innerhalb der nächsten Wochen eine Rezension zu verfassen.
    Bitte hinterlasst einen Kommentar, ob Ihr 
    Zur Buchverlosung
    Nurels avatar

    Der 2. Teil von »Fragwürdige Identität« ist für kurze Zeit kostenlos zu haben!

    Inhalt:
    Nachdem seine Yacht unter mysteriösen Umständen explodiert, er selbst aber überlebt, bleibt Nicolas Rodriguez keine andere Wahl, als sich seinem dominanten Vater unterzuordnen. Er nimmt seinen Job als Leibwächter wieder auf und gibt sich seinem Schicksal hin.Seit seiner angeblichen Entführung leidet er immer noch unter Amnesie, doch aufgrund diverser Begebenheiten und intensiver Flashbacks hat er vermehrt das unbestimmte Gefühl, dass er möglicherweise eine falsche Identität lebt. Ihm fehlen lediglich die Beweise, die seine Zweifel untermauern. Als auf seinen Vater ein Attentat verübt wird und Nicolás in die Schusslinie gerät, wird er selbst schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Was zuerst wie ein Unglück erscheint, soll sich schon bald als Glücksfall erweisen, denn durch seine Verletzung hinterlässt er Spuren für diejenigen, die ihn seit Langem suchen ...

    Dieses Buch ist der 2. Teil von 3!

    Den 1. Teil findet Ihr HIER!

    Ich wünsche Euch spannende Unterhaltung!
    Zur Buchverlosung
    Nurels avatar
    Der 2. Teil von "Fragwürdige Identität" ist für kurze Zeit kostenlos zu haben!
    Zum Buchinhalt:Nachdem seine Yacht unter mysteriösen Umständen explodiert, er selbst aber überlebt, bleibt Nicolas Rodriguez keine andere Wahl, als sich seinem dominanten Vater unterzuordnen. Er nimmt seinen Job als Leibwächter wieder auf und gibt sich seinem Schicksal hin.Seit seiner angeblichen Entführung leidet er immer noch unter Amnesie, doch aufgrund diverser Begebenheiten und intensiver Flashbacks hat er vermehrt das unbestimmte Gefühl, dass er möglicherweise eine falsche Identität lebt. Ihm fehlen lediglich die Beweise, die seine Zweifel untermauern. Als auf seinen Vater ein Attentat verübt wird und Nicolás in die Schusslinie gerät, wird er selbst schwer verletzt in eine Klinik gebracht. 
    Was zuerst wie ein Unglück erscheint, soll sich schon bald als Glücksfall erweisen, denn durch seine Verletzung hinterlässt er Spuren für diejenigen, die ihn seit Langem suchen ...
    Dieses Buch ist der 2. Teil von 3!Den 1. Teil findet Ihr HIERIch freue mich sehr auf Eure Rezensionen!
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks