Angela Schilling Meerblau (Blauensee 1)

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meerblau (Blauensee 1)“ von Angela Schilling

Meerblau ist eine spannende Liebesgeschichte, in der die Fantasie nicht zu kurz kommt, denn es gibt mehr als nur diese eine Welt … Ich, Joah Prinz von Vattenstat, dem Land des Elements des Wassers, wollte eigentlich nur eins, ein privilegiertes Leben ohne Verpflichtungen. Nachdem mein Bruder Kiran, der rechtmäßige Thronfolger des Landes, jedoch seit Jahren in der Welt der Menschen verschollen ist, muss ich mich auf meine Zeit als zukünftiger Regent von Vattenstat vorbereiten. Eine Aufgabe, die darin besteht, durch das Steinerne Tor für ein Jahr in die unbekannte Welt der Menschen zu gehen, um sich deren Wissen anzueignen. Menschen, für die unser magisches Land nicht existiert. Ein unliebsamer Ausflug, dem ich mich nicht entziehen kann und den ich nur widerwillig antrete. Bereits als ich in diese unbekannte Welt hineinstolpere, geht alles schief und ich muss mich damit abfinden, dass ich bei den Menschen als komischer Sonderling gelte. Nur für die junge Hotelmanagerin Romy scheine ich eine interessante Erscheinung zu sein. Aber auch ich kann der magischen Anziehungskraft ihrer seegrünen Augen nicht widerstehen und verliere doch tatsächlich und ohne es zu wollen mein Herz an sie. Romy, eine selbstbewusste junge Frau kann nicht verstehen, dass sie die meerblauen Augen eines ungewöhnlichen jungen Mannes anziehen wie ein Magnet, obwohl er mit seinen seltsamen Manieren und den altmodischen Klamotten eher aussieht, als ob er aus einem schwarz-weiß Film aus den Vierzigern des vorigen Jahrhunderts entsprungen ist. Und da ihr Herz, wenn sie sich begegnen, jedes Mal auf Hochtouren läuft, dauert es nicht lange, bis es im Rhythmus der Liebe schlägt. Bringt Joahs Liebe zu Romy seine Rückkehr nach Vattenstat unerwartet in Gefahr oder zerbricht die Liebe bereits an Joahs Geheimnissen, denen Romy auf der Spur ist? Seegrün – Band 2 – dieser spannenden Fantasy Romance erscheint spätestens Ende August 2017 Weitere Bücher von Angela Schilling Eine Sommerliebe am Meer – Eine Liebesgeschichte mit viel Herz und reichlich Fantasie Marys Tagebuch – Eine Liebe auf Zeitreise Carolins Traumreich – Eine Liebesgeschichte zwischen Traum und Wirklichkeit

Mich konnte "Meerblau" sehr begeistern! Handlung, Charaktere, Schreibstil sind für mich rundum gelungen! Ich freue mich auf die Fortsetzung!

— annso24
annso24

Mit „Meerblau“ nimmt uns Angela Schilling mit auf eine Reise, über Beziehungen, Freundschaft, Macht und Liebe.

— EvaSommerfeld
EvaSommerfeld

lässt sich schnell und gut Lesen

— besie
besie

Spannende Fantasy-Story im lockeren Schreibstil die Lust auf mehr macht.

— Hella74
Hella74

Sehr unterhaltsame und gelungene Liebesgeschichte mit Charakteren aus verschiedenen Welten...

— Miss_Pebble
Miss_Pebble

Meerblau ist eine spannende Liebesgeschichte, in der die Fantasie nicht zu kurz kommt, denn es gibt mehr als nur diese eine Welt

— Angelas
Angelas
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fiktive und reale Welt in Harmonie

    Meerblau (Blauensee 1)
    annso24

    annso24

    24. August 2017 um 12:24

    Cover: Auf den ersten Blick würde ich das Cover von "Meerblau" als sonderbar beschreiben. Die Ornamente bewirken schon die glitzernde und schillernde Atmosphäre des Meeres und ist somit eine schöne Verbindung zum Titel. Insgesamt wirkt es auf mich etwas überladen, macht aber definitiv auf die Geschichte aufmerksam. Inhalt: Für mich hat die Geschichte "Meerblau" alles, was ein gutes Buch haben muss! Romantik, Spannung, Fantasy, ... Eine rund um gelungene Geschichte, die mich begeistern konnte, auch wenn es erst ein paar Seiten gedauert hat. Doch dann steigerte sich die Autorin immer mehr, sodass ich an ihren Worten hing. Ich könnte mir vorstellen, dass vielleicht manche der Verbindung von realer Welt und dem fiktiven Vattenstat skeptisch gegenüber sind, doch ich kann sagen, dass die Autorin dahingehend eine tolle Verschmelzung gelungen ist, die in einer spannenden Geschichte verpackt wurde. Die Liebesgeschichte sprühte für mich nur so vor Emotionen  und ich bemerkte das Knistern zwischen Romy und Joah! Das begeisterte mich an der Geschichte am meisten, denn die Gefühle wurden für mich spürbar. Von Anfang bis Ende ist die Handlung gut durchdacht und dabei emotional und überzeugend. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung! Ehrlich gesagt, kann ich es sogar gar nicht erwarten! Charaktere: Da in der Geschichte zwei ähnliche, aber doch in bedeutenden Dinge unterschiedliche Welten auf einander treffen, verhält es sich auch mit den Charakteren so.  Diese sind mir im Verlauf aber immer mehr ans Herz gewachsen, muss ich gestehen, weil es der Autorin Angela Schilling gelang, eine Nähe zwischen ihren Figuren und mir als Leser zu schaffen. Joah ist wahrlich interessant, da er aus seiner Welt auch ganz andere Ansichten mitbringt wie zum Beispiel was die Emanzipation der Frau betrifft. Da ist unsere Welt natürlich nicht leicht für ihn, sodass er mit seinen veralteten Idealen für Witz sorgt. Er ist es nicht gewohnt, dass Frauen so viel Raum und Möglichkeiten offen steht, sodass er vielleicht mal herrisch vorkommt, doch Joah ist lernfähig, was mir an seiner Person besonders gefallen hat, da wahrlich eine Entwicklung spürbar war. Auch Romy gefiel mir, da sie sich von ihren starken Gefühlen gegenüber Joah nicht groß beeinflussen lässt. Sie ist ihm skeptisch gegenüber und macht es ihm auch nicht leicht, was ich absolut richtig finde. Mir hat die Geschichte der beiden einfach sehr viel Spaß gemacht! Schreibstil: Ich mochte den Stil der Autorin sehr! Sie erweckte die Geschichte mit ihren Worten wahrhaftig zum Leben! Ich verliebte mich in ihre Beschreibungen des Settings, die spannenden Erzählung des Geschehens und die Darstellung der Charaktere. Angela Schilling ist es mit ihrem neuen Buch definitiv gelungen, mich zu verzaubern. Ihr Stil ist so wunderbar leicht, dass man in die Geschichte eintauchen kann und einem auch nicht langweilig wird. Zusammenfassend lässt sich stilistisch sagen, dass "Meerblau" ein fließende Erzählungen, anschauliche Beschreibungen und witzige Dialoge bereithält. Fazit: Eine fantasievolle Liebesgeschichte, die sehr viel Spaß macht. Die Protagonisten Romy und Joah konnten mich restlos begeistern mit ihrer Geschichte. Angela Schilling schuf mit dem Auftakt "Meerblau" eine luftig leichte Liebesgeschichte voller Spannung, die ein schönes Setting vorweist und mich von Anfang bis Ende unterhalten konnte.

    Mehr
  • Meerblau: gefühlvolle Liebesgeschichte - kurzweilig und gut geschrieben

    Meerblau (Blauensee 1)
    EvaSommerfeld

    EvaSommerfeld

    01. August 2017 um 19:01

    Der erste Teil „Meerblau“ der romantischen Fantasy-Geschichte um Joah und Romy spielt in einem kleinen Ort an der Ostsee. Joah, zukünftiger Regent von Vattenstat, kommt aus einer anderen Welt, die auf den ersten Blick große Ähnlichkeit mit der unseren hat. Allerdings irritiert ihn die hiesige Lebensart, allen voran die Gleichstellung aller Menschen. Emanzipation ist in Vattenstat ein Fremdwort und so muss Joah viel lernen, wenn er Romys Herz gewinnen will. Aber auch die Beziehung zu seinem Knappen Lennet verändert sich.Mit „Meerblau“ nimmt uns Angela Schilling mit auf eine Reise, über Beziehungen, Freundschaft, Macht und Liebe, die eine Spur tiefer geht, als herkömmliche Fantasy. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.  

    Mehr
  • eine spannend geladene Liebesgeschichte

    Meerblau (Blauensee 1)
    besie

    besie

    16. July 2017 um 10:16

    Meerblau- Hier glückte Angela Schilling eine mit Spannung geladene  Fantasievolle Liebesgeschichte.
    Sie ist mit ihrern Geburtsorten und jetzige Wohngegend verknüpft.
    Selbst ihre Nebenrolle die von Freund Lennet, nebst Freundin Fiona, haben ihr Spannendes dasein.
    Und es kommt selbst in den Nebenrollen texten keine lange Weile oder Ermüdung auf.
    In voller Erwartung, freue ich mich auf den zweitenBand.

  • Spannende Fantasie

    Meerblau (Blauensee 1)
    Hella74

    Hella74

    13. July 2017 um 18:44

    Meerblau - die Geschichte zwischen Romy und Joah ist spannend und fantasievoll erzählt. Auch in der anderen Welt, in Vattenstat, ist die Liebe ein seltsames Spiel. In der Hoffnung auf ein Happy-End im nächsten Serienbuch.

  • Fantastischer Lesespaß

    Meerblau (Blauensee 1)
    Miss_Pebble

    Miss_Pebble

    26. June 2017 um 22:55

    Habe das Buch am Wochenende in einem Rutsch durchgelesen. Wer fantasievolle Liebesromane mag, die zwischen verschiedenen Welten spielen, wird hier bestens bedient. Sehr schöne Idee, liebevoll und detailreich umgesetzt.