Angela Sommer-Bodenburg: Der kleine Vampir verreist / Der kleine Vampir auf dem Bauernhof

von Angela Sommer-Bodenburg 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Angela Sommer-Bodenburg: Der kleine Vampir verreist / Der kleine Vampir auf dem Bauernhof
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B007R314QC
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Deutscher Bücherbund
Erscheinungsdatum:01.01.1983

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    GothicQueens avatar
    GothicQueenvor 5 Monaten
    Der kleine Vampir 3 + 4

    „Der kleine Vampir verreist“ von Angela Sommer-Bodenburg ist Teil drei um die Geschichte von Rüdiger und Anton. Antons Eltern planen einen Urlaub. Dieser soll auf einen Bauernhof gehen. Anton, der sich schon langweilt, wenn er nur an den Bauernhof denkt, bittet Rüdiger darum, doch einfach mitzukommen, damit er nicht ganz so alleine ist. Am Abend vor der Abreise Antons wickeln die beiden Rüdigers Sarg in Geschenkpapier ein und schaffen ihn in den Ort des Bauernhofs. Und zwar mit dem Zug. Nicht ganz so einfach, vor allem da der kleine Vampir keine Lust hat zu helfen. Wenigstens gibt es noch die Vampirtagsfeier von Anna in der Gruft, zu der Anton auch kommen muss. Gerade noch rechtzeitig schafft er es zu entwischen, bevor die Verwandten auf ihn treffen. Alles in allem ist auch diese Geschichte des kleinen Vampirs eine gelungene. Es ist schon so lange her, dass ich sie gelesen habe, doch erinnern kann ich mich noch sehr gut daran. Ich habe damals alle (damals noch 8) Teile gelesen, als ich in der Grundschule war. Empfehlen kann ich die Reihe allen Grundschulkindern, egal ob männlich oder weiblich. Wer sich gern gruselt, für den sind die Bücher des kleinen Vampirs ein Muss.

    „Der kleine Vampir auf dem Bauernhof“ von Angela Sommer-Bodenburg ist der vierte Teil des kleinen Vampirs. Die beiden befinden sich nun auf dem Bauernhof, wenngleich sie nicht wirklich viel miteinander zu tun haben. Rüdiger ist verängstigt von den fremden Geräuschen und ernährt sich auf ganz andere Weise als sonst. Während Rüdiger des Nachts sein Unwesen auf dem Bauernhof treibt, wird Anton verdächtigt den Unfug angestellt zu haben. Natürlich kommt es zwischen den beiden zum Streit. Ansonsten passiert auch nicht viel in diesem Band. Nach dem vorherigen Band habe ich mir irgendwie mehr von diesem Teil erwartet. Ich war schon ganz gespannt, was nun auf dem Bauernhof passieren wird. Doch außer Streit und Unfug war es dann doch nicht so viel. Wer die anderen Teile auch gelesen hat, kann diesen auf jeden Fall auch lesen. Auch wenn er nicht einer der besten ist. Der Friedhofs-Hintergrund ist dann doch etwas schauriger und spannender. Auch wenn die Idee so gut war, dass Rüdiger einfach mit in den Urlaub kommt und seinen Freund Anton quasi unterstützt. Das klingt jetzt ganz schön negativ. So schlimm war es dann aber doch nicht. Die altbekannten Charaktere (auch wenn es nicht alle waren), waren ja doch dabei. Empfehlungen gehen wieder an alle Grundschulkinder.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks