Angela Sommer-Bodenburg , Amelie Glienke Der kleine Vampir in der Höhle des Löwen

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(10)
(3)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Vampir in der Höhle des Löwen“ von Angela Sommer-Bodenburg

Psychologe Dr. Schwartenfeger hat sich etwas ausgedacht, um Vampir Rüdigers Angst vor Licht und vor allem vor Sonnenstrahlen zu behandeln: ein Desensibilisierungsprogramm. Aber wie überredet man einen kleinen Vampir, sich auf ein solches Programm einzulassen? Neben Anton ist es vor allem seine Freundin Olga, die Überzeugungsarbeit leistet. Die berühmte Serie von Angela Sommer-Bodenburg mit Zeichnungen von Amelie Glienke.

Party beim Vampirjäger!

— Nyansha
Nyansha

kurzweilig und amüsant wie bisher alle Bände der Reihe. Lese sie mit meinem Sohn, der immer schon auf den nächsten Band wartet.

— Heldenkompass
Heldenkompass

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Partytime!

    Der kleine Vampir in der Höhle des Löwen
    Nyansha

    Nyansha

    12. March 2017 um 10:57

    Schnuppermaul hat sich mit Lumpi angefreundet und ihn zu einem Faschingsfest ins Haus von Geiermeier eingeladen. Der liegt immerhin im Krankenhaus und kann so erst einmal nicht zur Gefahr werden. Natürlich ist so eine Party zu zweit absolut nicht lustig und so müssen kurzerhand auch Rüdiger, Anna und Anton teilnehmen, stilecht als Vampire „verkleidet“. Anton erhält außerdem die Nachricht, dass seine beiden Freunde nicht zu der Party kommen können, die er selbst daheim veranstalten darf. So hat er natürlich überhaupt keine Lust mehr auf das Fest und auch mit seinen Eltern kommt es häufiger zu Streitereien. Letzten Endes wird die Party aber nicht so schlimm wie gedacht, obwohl nur menschliche Freunde kommen. Zu allem Überfluss eröffnet der kleine Vampir Anton auch noch, dass Olga zurückkommen wird. Für die möchte Rüdiger nun auch an dem Programm teilnehmen, dass Herr Schwartenfeger für die Vampire entwickelt hat, damit sich diese nicht mehr vor allem fürchten, was mit der Sonne zu tun hat und schließlich sogar bei Tageslicht hinausgehen können. Währenddessen kommt es zum Streit zwischen den beiden Freunden. Auch dieser Band ist wieder amüsant und spannend, eigentlich kann man diese Einschätzung unter jeden Band der Reihe setzen. Anders als bei anderen Reihen bliebt das Niveau gleichbleibend und es ist einfach, sich auf jedes neue Buch zu freuen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der kleine Vampir in der Höhle des Löwen" von Angela Sommer-Bodenburg

    Der kleine Vampir in der Höhle des Löwen
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    31. January 2013 um 18:16

    Kirschensaft, Straßenpöbel & die Farbe Gelb Geiermeier ist im Krankenhaus und sein Assistent Schnuppermaul fühlt sich so einsam, dass er sich mit Lumpi anfreundet. Zusammen wird ein großes Faschingsfest gefeiert. Anton, Rüdiger und Anna sind auch mit von der Partie. Herrlich, Schnuppermaul aka Wolfi der Kinderliebe ist als Vampir verkleidet. Das ist aber nur eine lustige Sequenz des Buches. Außerdem feiert Anton seine Party, leider ohne Vampirbeteiligung, und Rüdiger fängt um Olga zu beeindrucken die Desensibilierungstherapie bei Dr. Schwartenfeger an. Frau Sommer-Bodenburg gehen die guten Ideen einfach nicht aus. Ich habe mich erneut köstlich unterhalten und königlich amüsiert. Vor allem ist man natürlich wieder sehr gespannt, wie es mit der Therapie weitergeht und ob sich die Freundschaft zwischen Lumpi und Schnuppermaul noch vertieft. Großartige Konstellation! Bewertung: 5 von 5 Punkten

    Mehr