Angela Sommer-Bodenburg Der kleine Vampir und die große Liebe

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Vampir und die große Liebe“ von Angela Sommer-Bodenburg

Der kleine Vampir 05. Der kleine Vampir und die große Liebe§Der kleine Vampir ist bis über beide Ohren verliebt. Dabei ist seine Auserwählte, das Vampir-Fräulein Olga von Seifenschwein aus Transsylvanien, ein richtiges Biest. Das bekommt Anton auf seiner Party, der "Transsylvanischen Nacht", zu spüren. Kein Wunder also, wenn der kleine Vampir immer bleicher wird. Anton muss ihm irgendwie helfen. Nur wie? (Quelle:'Audio CD/15.03.2012')

So, bitte nicht.

— kvel

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So, bitte nicht.

    Der kleine Vampir und die große Liebe

    kvel

    31. May 2015 um 21:49

    Inhalt: Der Junge Anton bekommt Besuch von seiner Vampir-Freundin Anna. Anna, die kleine Schwester des kleinen Vampirs, ist in Anton verliebt, was dieser jedoch nicht so recht bemerkt. Olga, ein Vampir-Mädchen von Schloss Seifenschwein aus Transsylvanien, ist seit Kurzem zu Besuch. Und Rüdiger, der kleine Vampir, ist unsterblich in Olga verliebt. Olga jedoch ist eine selbstsüchtige, verzogene Göre. Meine Meinung: Dies ist ja sozusagen die fünfte Geschichte um den kleinen Vampir. Vielleicht könnte man dem Hörbuch etwas abgewinnen, wenn man bereits andere Kleine-Vampir-Geschichten davon kennen würde. Dieses Hörbuch wird als szenische Lesung, also sehr theaterähnlich, inszeniert. Allerdings wird mit sehr übertriebenen Stimmen gesprochen, was das Ganze etwas überzogen wirken lässt. Meiner Meinung nach, wurde diese Thema nicht gut umgesetzt: Denn es geht hier weniger um das sanfte Fühlerausstrecken der Ersten Liebe, sondern um Eifersuchtsdramen a la Erwachsenen; und das finde ich nun wirklich nicht passend für die angebliche Altersgruppe der Drei- bis Sechsjährigen. Aber so: Dieses Gekreische und Gekeife - nein, danke.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks