Angela Wiesner

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Neue Bücher

Lernraupe - Erstes Stickerheft - Zahlen

Erscheint am 01.02.2021 als Taschenbuch bei arsEdition.

Lernraupe - Erstes Stickerheft - Mengen und Größen

Erscheint am 01.02.2021 als Taschenbuch bei arsEdition.

Alle Bücher von Angela Wiesner

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Lernraupe - Erste Buchstaben (ISBN: 9783845834849)

Lernraupe - Erste Buchstaben

 (1)
Erschienen am 27.01.2020
Cover des Buches Lernraupe - Logisches Denken (ISBN: 9783845818757)

Lernraupe - Logisches Denken

 (1)
Erschienen am 16.01.2017
Cover des Buches Lernraupe - Erstes Stickerheft - Zahlen (ISBN: 9783845841922)

Lernraupe - Erstes Stickerheft - Zahlen

 (0)
Erscheint am 01.02.2021
Cover des Buches Lernraupe - Formen und Farben (ISBN: 9783760791388)

Lernraupe - Formen und Farben

 (0)
Erschienen am 03.07.2013
Cover des Buches Stadt (ISBN: 9783815794333)

Stadt

 (0)
Erschienen am 03.07.2009

Neue Rezensionen zu Angela Wiesner

Neu

Rezension zu "Lernraupe - Erste Buchstaben" von Angela Wiesner

Beschäftigung und Lernspaß für Kinder mit dem Verlag arsEdition
Osillavor 3 Monaten

Auch für die kleineren Kinder gibt es passendes aus dem Verlag arsEdition zu finden. Mit den abwaschbaren Karten Erste Buchstaben können schon die Kleinsten im Kindergarten Schwungübungen machen und das Alphabet kennenlernen.

Diesmal sind die 50 Karten nicht doppelt bedruckt, aber das Angebot ist dennoch mehr als ausreichend. Durch die 26 Karten mit den einzelnen Buchstaben, welche durch Verbinden der vorgezeichneten Punkte nachgespurt werden können, sehen die Kinder die Unterschiede der verschiedenen Buchstaben. Kleine Texte darüber, die man ihnen vorlesen muss, machen deutlich, um welchen Buchstaben es sich gerade handelt. In Kombination mit den Bildern von Beispielsweise Indianer, Iglu und Igel für den Buchstaben I lernen die Kinder nicht nur den Buchstaben, sondern auch den dazugehörigen Anlaut kennen. Auf den 24 weiteren Karten befinden sich mehrere Schwungübungen oder kleine Rätsel wie ein ABC-Sudoku, Reimwörter oder Spiele mit Buchstabensalat.

Auch hier sei wieder darauf hingewiesen, die Karten nicht mit seifehaltigen Feuchttüchern abzuwischen, da dies ein kurzzeitiges Versagen des beiliegenden Stiftes nach sich zieht.
Diese 50 Karten bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten, mit welchen sich auch die kleineren Kinder unter Begleitung durch einen Erwachsenen oder ein lesefähiges Kind beschäftigen können. Eine ganz tolle und wieder sehr nachhaltige Idee, welche der Verlag super umgesetzt hat.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Lernraupe - Logisches Denken" von Angela Wiesner

Wahrnehmungsföderung
baronessavor 4 Jahren

Meine Meinung:

Es ist mehr ein Blog, als ein Buch. Darin gibt es verschiedene Aufgaben zu lösen. Dazu gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

- Verbindungslinien anbringen

- anmalen

- ankreuzen

- einkreisen.

 

Manche Bilder können auch ausgemalt werden. Die jeweiligen Seiten können vom Blog abgerissen werden, sodass sogar die Bilder ausgeschnitten werden können. Die Seiten sind auch aus festem Papier.

 

Die Illustrationen sind kindgerecht, entweder bunt oder schwarz/weiß. Es gibt eine Seite mit Stickern, die als Belohnung eingesetzt werden kann.

 

Eltern müssen sich dazu Zeit nehmen, denn die Aufgaben müssen ja vorgelesen werden, somit fördert es auch die Gemeinsamkeit.

 

Ich finde, dass das Buch für Kinder ab mindestens 4 Jahre geeignet ist.

 

Allerdings gibt es einen Punkt Abzug, denn es gibt keine Seite mit den gelösten Aufgaben. OK – man geht davon aus, dass die Eltern das Ergebnis wissen. Die Aufgaben sind ja leicht, aber das gehört eigentlich dazu.

 

 

Einige Aufgaben:

- „Berni Bär spielt ein Memo-Spiel. Welches Bild ist auf der Rückseite der verdeckten Karte zu sehen? Kreuze es an.“

- „Das Puzzle ist noch nicht ganz fertig. Welches der drei Puzzleteile passt? Kreise es ein.“

- „Male in jeder Reihe so viele Gegenstände an, wie Würfelaugen zu sehen sind.“

 

 

Fazit:

Die Aufgaben fördern das natürliche Begreifen, steigern das Interesse und regen die Geduld an. Spielerisch wird Wahrnehmungsförderung ausgeübt.

Kommentieren0
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks