Angeleta Ushindi November Rain

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 25 Rezensionen
(6)
(11)
(10)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „November Rain“ von Angeleta Ushindi

Für Anna stehen alle Zeichen auf Anfang: Sie beginnt ihr Studium in London und bezieht dort ihre erste eigene Wohnung. Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer: Da ist zum einen ihr idiotischer Hausmitbewohner Josh, der vielleicht doch nicht so ein Idiot ist, wie sie anfangs meint, und zum anderen dessen bester Freund Tommy, in den sie sich Hals über Kopf verliebt, der aber kein Interesse an ihr zu haben scheint.
Tommy oder Josh – Anna ist hin- und hergerissen; und dass die beiden zufällig die beliebtesten Mitglieder der angesagten Pop-Band Blue Moon sind, macht die Sache auch nicht unbedingt einfacher.

Schöne Geschichte, die süchtig macht!

— testmaus

wunderbar erfrischend

— Gnomeliene

Stöbern in Jugendbücher

AMANI - Verräterin des Throns

Atemberaubend tolles Wüstensetting!

lauraszeilen

Nur noch ein einziges Mal

2017.

jessie_licious

Goldener Käfig

Ein ziemlich schwaches Ende. Die ersten beiden haben mir viel besser gefallen.

Iawanar

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

War wirklich spannend und auch sehr unerwartet. Konnte es nicht aus der Hand legen!

Kelish

Die Magie der Lüge

Super schöner 2. Teil von der magischen Welt

Cynni93

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Liebe, Fantasy, Magie, Mythen... Genauso toll wie der erste Teil. Freue mich schon auf das Finale.

cecilyherondale9

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Geschichte, die süchtig macht!

    November Rain

    testmaus

    28. August 2016 um 16:22

    Als ich das Buch bekommen habe, habe ich mir in aller Ruhe erst einmal die Zusammenfassung auf der Rückseite des Buches angeschaut. Diese hat mich auch bereits schon sehr neugierig auf das Buch gemacht. Aus diesem Grund war mir gleich von Anfang an klar, das ich es wohl sehr schnell in die Hand nehmen werde und lesen werde.In dem Buch geht es um eine junge Studentin namens Anna. Kurz nachdem sie nach London gezogen ist lernt sie den chaotischen Josh und den süßen Tommy kennen. Die beiden verdrehen ihr am Anfang beide den Kopf und sie weiß nicht was los ist. Ich musste von Anfang an mit Anna mitfiebern. Ihre Hoffnung, ihre Sorgen, ihre Angst, alles war zum greifen nah und ich musste einfach lesen wie es weiter geht. "November Rain" war das erste Buch, welches ich von Angeleta Ushindi gelesen habe. Dieses hat mich direkt in den Bann gezogen und in die bezaubernde Welt von "Forever Famous" hineingezogen. Ich bin schon sehr gespannt, was es noch für Bücher geben wird. Am Liebsten wäre mir auch eine Fortsetzung mit Anna, Tommy und Josh. Ich habe die 3 in mein Herz geschlossen und war traurig, als es so schnell vorbei war. FAZIT: Schöne Geschichte, die süchtig macht!

    Mehr
  • Eine süße Geschichte für Zwischendurch

    November Rain

    Gnomeliene

    18. July 2016 um 16:25

    Für Anna beginnt ein neuer Lebensabschnitt: die erste eigene Wohnung und ihr Studium in London. Kurz nach ihrer Ankunft trifft sie auf ihren scheinbar idiotischen Nachbarn Josh und dessen Musikerfreund/-Kollege Tommy. Doch ist Josh wirklich so ein Idiot und warum ist Tommy so unnahbar? Wer erobert am Ende tatsächlich Anna's Herz?   Dieser kurze Jugendroman hat mich sehr erfrischt. Er liest sich locker, flockig leicht und passt perfekt zum Sommer. Es ist der 1. Band der "Forever Famous" -Reihe der Autorin Angeleta Ushindi, in dem sich alles um das Showbusiness und die große Liebe dreht. Ich musste sehr oft lachen und habe mich zusammen mit Anna in Josh und Tommy verguckt. Es ist wirklich eine süße Geschichte für zwischendurch mit Unterhaltungseffekt.   Und ganz ehrlich - haben wir Mädels uns damals nicht alle mal gewünscht, dass sich unser Lieblingsstar in uns verliebt?

    Mehr
  • November Rain von Angeleta Ushindi

    November Rain

    madamecurie

    23. March 2016 um 21:20

    Buchcover:Für Anna stehen alle Zeichen auf Anfang: Sie beginnt ihr Studium in London und bezieht dort ihre erste eigene Wohnung. Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer: Da ist zum einen ihr idiotischer Hausmitbewohner Josh, der vielleicht doch nicht so ein Idiot ist, wie sie anfangs meint, und zum anderen dessen bester Freund Tommy, in den sie sich Hals über Kopf verliebt, der aber kein Interesse an ihr zu haben scheint. Tommy oder Josh – Anna ist hin- und hergerissen; und dass die beiden zufällig die beliebtesten Mitglieder der angesagten Pop-Band Blue Moon sind, macht die Sache auch nicht unbedingt einfacher.Es ist eine Liebesgeschichte die sehr schön und sich vor allem in einem Rutsch lesen ließ.Danke das  ich sie Lesen durfte.

    Mehr
  • Leserunde zu "November Rain" von Angeleta Ushindi

    November Rain

    AngeletaUshindi

    Forever Famous: November Rain Für Anna stehen alle Zeichen auf Anfang: Sie beginnt ihr Studium in London und bezieht dort ihre erste eigene Wohnung. Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer: Da ist zum einen ihr idiotischer Hausmitbewohner Josh, der vielleicht doch nicht so ein Idiot ist, wie sie anfangs meint, und zum anderen dessen bester Freund Tommy, in den sie sich Hals über Kopf verliebt, der aber kein Interesse an ihr zu haben scheint. Tommy oder Josh – Anna ist hin- und hergerissen; und dass die beiden zufällig die beliebtesten Mitglieder der angesagten Pop-Band Blue Moon sind, macht die Sache auch nicht unbedingt einfacher. Lust auf mehr? Hier geht's zur Leseprobe der ersten 5 Kapitel! Über Autorin und Buchreihe Angeleta Ushindi lebt und arbeitet in Berlin. Für die Mädchenbuch-Serie "Forever Famous" schreibt sie Romane, in denen sich alles ums Showbiz und die große Liebe dreht. Ihre Forever-Famous-Bücher stecken voller Romantik, Spannung und natürlich auch einer ordentlichen Portion Glamour. Sie sind genau das Richtige für Liebhaber von Stargeschichten, Teenieromanzen und Fanfiction. Mehr über die Reihe und Angeleta Ushindi erfahrt ihr hier: http://www.foreverfamous.de Leserunde zum 1. Band der neuen Showbiz-Mädchenbuch-Reihe Für die Leserunde des 1. Forever-Famous-Bands "November Rain" der Berliner Autorin Angeleta Ushindi werden an dieser Stelle 10 Gratis-Exemplare (Softcover-Bücher) verlost. Es kann jeder teilnehmen, der sich bereit erklärt, an der Leserunde teilzunehmen und am Ende seine Buchrezension auf Amazon online zu stellen (Voraussetzung hierfür ist ein Amazon-Kundenkonto). Wenn du diese Voraussetzungen erfüllst, beantworte im Thread "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" einfach folgende Fragen: 1. Welche ist deine Lieblingsband, und hast du sie schon einmal getroffen? 2. Wenn ja: Kannst du das Treffen kurz beschreiben?     Wenn nein: Wie stellst du dir dein Traumtreffen mit deiner Lieblingsband vor? Du kannst dich bis einschließlich 9. August 2015 bewerben. Die Leserunde startet am 14.8., und die einzelnen Leseabschnitte werden jeweils im Abstand von 3 bis 4 Tagen gelesen. Um die Spannung für alle Leser zu erhalten, wäre es gut, wenn du immer nur die aktuellen Kapitel lesen würdest und nicht schon mehr. Viel Spaß! :-) PS: Dies ist meine erste Leserunde auf LovelyBooks, bitte seid nachsichtig mit mir! ;-)

    Mehr
    • 458
  • Witzig-romantischer Jugendroman

    November Rain

    ingrid_pabst

    18. October 2015 um 16:50

    Inhalt Für Anna stehen alle Zeichen auf Anfang: Sie beginnt ihr Studium in London und bezieht dort ihre erste eigene Wohnung. Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer: Da ist zum einen ihr idiotischer Hausmitbewohner Josh, der vielleicht doch nicht so ein Idiot ist, wie sie anfangs meint, und zum anderen dessen bester Freund Tommy, in den sie sich Hals über Kopf verliebt, der aber kein Interesse an ihr zu haben scheint. Tommy oder Josh – Anna ist hin- und hergerissen; und dass die beiden zufällig die beliebtesten Mitglieder der angesagten Pop-Band Blue Moon sind, macht die Sache auch nicht unbedingt einfacher.    Quelle Wie hat's mir gefallen Ich glaube über den Inhalt muss ich gar keine Worte mehr verliehen, denn der Klappentext ist schon sehr aussagekräftig und lässt dem Leser wenig Spielraum für Überraschungen. Mich stört sowas wenig, denn ich wollte unterhalten werden und genau das habe ich auch bekommen. Auch wenn manche Szenen vorhersehbar sind, so hatte ich viel Spaß beim lesen der kurzen Kapitel und habe das Jugendbuch in einem Rutsch durchgelesen. Hier und da war mir de Zufall etwas zu viel des Guten und ich hätte mir hier und da einfach mehr Hintergrundinformationen (156 Seiten sind einfach zu wenig) gewünscht, dennoch bin ich mit dem Verlauf der Geschichte zufrieden. Die Figuren sind herzallerliebst. Ich mag Anna und ihre Unbeholfenheit, denn ab und an vergisst sie, dass sie in London ist und spricht auch gerne mal ihren heißen, aber zugleich idiotischen Nachbar Josh auf Deutsch an. Josh und Tommy - zwei Männer, die jedes Frauenherz höher schlagen. Mir selbst ist zwar der ruhige und tiefgründige Tommy lieber, aber ich kann gut verstehen, dass der schnelllebige und charismatische Josh auch seine Fans hat. Wen Anne schlussendlich sympathischer findet? Tja, das müsst ihr selbst herausfinden. Der Schreibstil ist meiner Meinung nach noch ausbaufähig. Entweder bekommt man schier endlose Schachtelsätze, vollgepackt mit "dass", vorgesetzt oder abgehackte kurze Stakkatokombinationen. Eine Zwischenlösung wäre mir lieber gewesen, sodass das Lesefluss nicht so oft gestört wird. Leider sind auch einige Formulierungen etwas ungewöhnlich oder altbacken, wie "indessen", "ironisierte" und dergleichen. Auch Erklärungen in den Klammern sind meiner Meinung nach unnötig und schüren den holprigen Schreibstil, aber da dies nicht allzu oft vor kam, kann man dennoch das kurzweilge Buch in einem weg lesen. Leider fehlte mir auch der echte Bezug zu London. London ist die teuerste Stadt der Welt, in der sich kaum ein Student ohne Nebenjob solch eine Wohnung und diesen luxuriösen Lebenstil leisten kann. ich weiß das daher so gut, da meine Freundin gut verdienend in London arbeitet. Außerdem weiß ich was es heißt zu studieren ;). Da reicht es nicht zwei Mal am Tag für je zwei Stunden zu einer Vorlesung zu gehen. Ich hoffe nur, dass junge Mädels beim lesen nicht denken: au ja ich gehe nach London zum Studium, denn da gibt es flirtende Beaus, ein lockeres Studium und immer wilde Parties. Vielleicht wäre eine andere Stadt als Schauplatz authentischer gewesen. Auch wenn ich hier und da einiges zu kritisieren hatte, bin ich gespannt auf den weiteren Teil der "Forever Famous" Reihe und freue mich mehr von der Autorin zu lesen. Cover/Buchgestaltung Das Coverfoto an sich ist nicht schlecht, aber außer das die Story in London spielt, passt es in meinen Augen nicht zur Handlung. Ich hätte eine Gitarre oder ein Mädchen mit Studierblock o.Ä. schöner gefunden. Ich glaube, dass Cover hält potentielle Mädchenbuchleser auch etwas auf Abstand und das ist sehr sehr schade. Zudem empfehle ich euch eher das eBook, denn das Taschenbuch ist zwar fest gebunden, sodass keine Leserillen entstehen, somit lässt es sich aber auch schwer aufklappen. Beim eBook habt ihr deutlich mehr Lesekomfort. Gut zu wissen Aus "Forever Famous" Serie erschien ebenso der eBook-Roman "American Dream". Für Fans von * "Groupis bleiben nicht zum Frühstück" * "Verliebe dich nie in einen Rockstar" von Teresa Sporrer Fazit  Gerade junge Leser wird der witzig-romantische Jugendroman sehr gefallen, jedoch war er mir an einigen Stellen zu kurz. Wer ein kurzweiliges Lesevergnügen über Rockstars, junge Liebe und Parties sucht, ist hier genau richtig. Obwohl der Schreibstil ausbaufähig ist, kann man das Buch flüssig in einem weg lesen.

    Mehr
  • Eine nette Liebesgeschichte

    November Rain

    steffiZDF

    01. October 2015 um 14:36

    Anne ist eine junge Frau, die einen Neuanfang in England wagt um dort ihr Studium zu machen. Die Sprache, die Umgebung, die neue Wohnung… alles ist etwas schwierig am Anfang. Und dann auch noch ihr Nachbar Josh, der zumindest anfangs ziemlich nervig erscheint. Doch dieser erste Eindruck hält nicht lange an… Durch ihn lernt sie Tommy kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Es scheint als könne er diese Gefühle nicht erwidern. Eine Achterbahn der Gefühle beginnt…   Die Autorin Angeleta Ushindi schrieb mit diesem Roman eine schöne Liebesgeschichte, die sich schnell und einfach lesen lässt. Die Charaktere sind alle äußerst sympathisch und machen es dem Leser sehr leicht, sie ins Herz zu schließen. Gerne nimmt man am Leben von Anne teil und fiebert mit ihr mit. Ein netter Roman für zwischendurch, bei dem ich nicht bereue ihn gelesen zu haben! Man wünscht sich direkt, wieder so jung zu sein!

    Mehr
  • toller Auftakt einer Jugendbuchreihe rund um Musik und das Showbiz

    November Rain

    Manja82

    20. September 2015 um 15:40

    Kurzbeschreibung Für Anna stehen alle Zeichen auf Anfang: Sie beginnt ihr Studium in London und bezieht dort ihre erste eigene Wohnung. Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer: Da ist zum einen ihr idiotischer Hausmitbewohner Josh, der vielleicht doch nicht so ein Idiot ist, wie sie anfangs meint, und zum anderen dessen bester Freund Tommy, in den sie sich Hals über Kopf verliebt, der aber kein Interesse an ihr zu haben scheint. Tommy oder Josh – Anna ist hin- und hergerissen; und dass die beiden zufällig die beliebtesten Mitglieder der angesagten Pop-Band Blue Moon sind, macht die Sache auch nicht unbedingt einfacher. (Quelle: amazon) Meine Meinung Anna zieht nach London. Sie mietet sich eine Wohnung und lebt sich auch so langsam ein. Es scheint alles gut zu laufen. Doch eines Tages hört sie laute Technomusik und ist genervt. Der Übeltäter ist ihr Nachbar Josh. Zuerst hält Anna ihn für arrogant und einen Idiot, dann aber merkt sie er ist charmant und liebenswert. Ihr Herz schlägt in seiner Gegenwart höher. Doch dann ist da noch Tommy, Joshs bester Freund. Anna verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Auch er scheint zuvorkommend und charmant zu sein, doch das hält nicht lange an. Er zieht sich zurück. Nur warum? Als Anna erfährt die Jungs spielen in einer Band steht ihre Gefühlswelt erst recht Kopf … Der Jugendroman „November Rain: Forever Famous“ stammt aus von der Autorin Angeleta Ushindi. Es ist der erste Band einer Rehe rund um Musik und ich war gespannt auf den Inhalt dieses kleinen Büchleins. Anna zieht fürs Studium nach London. Es ist an der Zeit das sie erwachsen wird. Aufgewachsen ist die sympathisch Protagonistin in Deutschland. An sich kann man sich als Leser gut in sie hineinversetzen. Nur manchmal waren mir ihre Handlungen etwas merkwürdig und nicht nachvollziehbar. Josh ist Annas Nachbar und er liebt Techno. Josh ist sehr um Anna bemüht, benimmt sich aber Anfangs doch eher wie ein Idiot. Das gibt sich aber und man schließt ihn als Leser ins Herz. Tommy spielt mit Josh in einer Band. Über ihn erfährt man als Leser leider nicht so viel, er hat zwar seine Szenen aber dies sind nicht ganz so viele wie man vielleicht erwartet. Daher ist er doch schwer zu durchschauen. Es gibt noch weitere Charaktere in der Geschichte. Diese sind Angeleta Ushindi ebenso gut gelungen und vorstellbar gestaltet. Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich und lässt sich flüssig und gut lesen. Man kommt locker durch die Seiten, die Kapitel haben eine angenehme Länge. Die Handlung ist richtig süß. Es ist eine schöne Liebesgeschichte, die besonders Teenies ansprechen dürfte. Es geht um Freundschaft und natürlich Liebe. Sie entwickelt sich relativ langsam und je weiter man vorankommt desto mehr spitzt sich alles zu. Leider ist es auch ein wenig vorhersehbar, doch dem Spaß am Lesen hat mir dies nicht genommen. Zum Ende hin wirkte es ein wenig übereilt, fast schon so als sollte alles rasch zum Ende kommen. Der eigentliche Schluss hat mir dann gefallen, auch wenn er gewollt wirkt. Hier kommen zu viele Zufälle zusammen. Außerdem ein paar offene Fragen bleiben, genug Potential für Band 2. Fazit Kurz gesagt ist „November Rain: Forever Famous“ von Angeleta Ushindi ein sehr guter Auftakt der Jugendbuchreihe rund um Musik und das Showbiz. Die vorstellbar gestalteten Charaktere, ein jugendlich leichter flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine sehr schöne Handlung mit einer richtig süßen Liebesgeschichte, die sich realistisch entwickelt, haben mich hier sehr gut unterhalten. Durchaus lesenswert!

    Mehr
  • November Rain

    November Rain

    Letizia

    18. September 2015 um 13:55

    Anna zieht aufgrund ihres Studiums in ihre erste eigene Wohnung – ins wunderschöne London. Doch gleich zu Anfang gerät sie mit ihrem bekloppten Hausmitbewohner Josh aneinander. Seinen besten Freund Tommy findet Anna dagegen gleich bei der ersten Begegnung sympathisch. Aber ist Josh wirklich so schlimm, wie es scheint? Annas Gefühlswelt steht bald Kopf und dann wäre da noch das kleine Detail, dass die beiden Jungs auch noch Mitglieder in einer sehr bekannten Band sind. Die Idee des Buches hat mich sofort angesprochen. Eine Liebesgeschichte in Verbindung mit Musik lese ich immer gerne. Der Schreibstil lässt sich zudem sehr gut und flüssig lesen, sodass man fast durch die Seiten fliegt und schnell am Ende ankommt. Was natürlich aber auch an der Länge des Buches liegt. Dies ist bei mir auch ein großer Kritikpunkt. Ein paar mehr Seiten hätten der Geschichte definitiv nicht geschadet. Alles passiert ziemlich schnell und die Story und ihre Charaktere können sich gar nicht richtig entfalten und weiterentwickeln. Die Charaktere an sich sind alle recht sympathisch, aber besitzen keinen Tiefgang und hinterlassen keinen bleibenden Eindruck. Auch die Liebesbeziehungen unter den Personen entwickeln sich zu schnell und wirken dadurch unglaubwürdig. Der Verlauf der Geschichte ist relativ vorhersehbar und bietet keinen wirklichen Höhepunkt oder zumindest eine gewisse Spannung. Man hätte sich auch mehr auf das Thema Musik konzentrieren und ihm etwas mehr Gewicht im Leben der Protagonisten verleihen können.   Eine Idee, die mir gefällt, aber leider nur mäßig gut umgesetzt und ausgearbeitet. Für ein kleines Lesevergnügen zwischendurch in Ordnung, aber das gewisse Etwas fehlt, um sich von der großen Masse abheben zu können.

    Mehr
  • Tolle Liebesgeschichte

    November Rain

    Piddi2385

    08. September 2015 um 21:24

    Das Cover: Das Cover ist sehr grell und ist sofort sichtbar. Es macht Spaß dieses Cover anzusehen und man ist gespannt drauf, was sich wohl im Inneren verstecken mag. Der Inhalt:(Kurzbeschreibung- Amazon) Für Anna stehen alle Zeichen auf Anfang: Sie beginnt ihr Studium in London und bezieht dort ihre erste eigene Wohnung. Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer: Da ist zum einen ihr idiotischer Hausmitbewohner Josh, der vielleicht doch nicht so ein Idiot ist, wie sie anfangs meint, und zum anderen dessen bester Freund Tommy, in den sie sich Hals über Kopf verliebt, der aber kein Interesse an ihr zu haben scheint. Tommy oder Josh – Anna ist hin- und hergerissen; und dass die beiden zufällig die beliebtesten Mitglieder der angesagten Pop-Band Blue Moon sind, macht die Sache auch nicht unbedingt einfacher. Meine Meinung: Eine tolle Liebesgeschichte. Die Charaktere, gerade Anna habe ich sehr ins Herz geschlossen. Leider war mir ein bisschen zu vorhersehbar, wie das Buch ausgeht. Aber ich freue mich darüber, wie es ausgegangen ist „wink“-Emoticon Der Schreibstil ist sehr flüssig und für mich gut zu lesen. Auch für Jugendliche sehr gut geeignet. Eine Leseempfehlung für alle die gerne eine Liebesgeschichte lesen möchten.

    Mehr
  • November Rain - Forever Famous

    November Rain

    Luisasbuecherliebe

    07. September 2015 um 14:47

    Meine Erwartungen an dieses kurze Buch, war eine schöne und leichte Liebesgeschichte und ich würde sagen, dass meine Erwartungen erfüllt wurden. Anna ist gerade erst von Deutschland nach London gezogen, um nun in London zu studieren. Zum größten Teil mochte ich Anna eigentlich ganz gerne, doch es gab auch Kleinigkeiten, die mich an ihr ein wenig gestört haben, sodass ich mir nicht sicher wäre, ob ich im realen Leben mit ihr befreundet wäre. Ich fand sie manchmal ein wenig komisch, da sie zum Beispiel froh ist keinen Fernseher zu haben, da er ja eh nur belangloses Zeug zeigt usw. Auch hat mich ihr Gefühlschaos manchmal schon gestört, da sie erst davon redet, dass sie Josh doch ziemlich mag und ihn dann auf einmal mit wem anderes verkuppeln möchte und auf einmal total happy damit ist. Ich meine jeder ist mal verwirrt, wenn er sich verliebt, doch das hat mich schon ein wenig irritiert. Josh und Tommy sind beides tolle und hübsche Typen, die man einfach mögen muss, auch wenn ich bis zum Ende nicht sagen konnte, wen ich lieber mag. Doch einer von beiden zeigte dann doch irgendwie komische Eigenschaften, die ihn für mich ein wenig schlechter wirken ließen. Babsie mochte ich irgendwie nicht so gerne, da sie in manchen Situationen einfach total übertrieben gehandelt hat. Wenn man einen Jungen noch nicht einmal 24 Stunden kennt, muss man nicht sofort eifersüchtig werden und anfangen Tränen zu vergießen. Die Story an sich hat mir wirklich gut gefallen, doch ab einen gewissen Punk ging mir das alles viel zu schnell. Denn wenn man sich noch nicht einmal 24 Stunden kennt, wird es nicht endlich Zeit für einen Kuss usw. Der Schreibstil gefiel mir eigentlich ganz gut, auch wenn ich mir diese Geschichte lieber in Ich-Perspektive gewünscht hätte, da man so von allem ein wenig distanziert war. Auch war Annas Sprachgebrauch an manchen Stellen ein wenig alt. Insgesamt hat dieses Buch meine Erwartungen erfüllt und mir gefiel es für zwischen durch recht gut. Von mir bekommt es 3 Sterne. www.luisasbuecherliebe.blogspot.de

    Mehr
  • Eine sehr süße Lovestory

    November Rain

    ilona89

    06. September 2015 um 13:23

    Buchdetails: Erscheinungsdatum: 12.01.2015 Verlag: Books on Demand Seiten:156 Band: Ein in sich abgeschlossener Teil einer Reihe Genre: Young Adult Preis: 12,99 Euro (Taschenbuch) 6,99 Euro (eBook) Klappentext: Für Anna stehen alle Zeichen auf Anfang: Sie beginnt ihr Studium in London und bezieht dort ihre erste eigene Wohnung. Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer: Da ist zum einen ihr bekloppter Hausmitbewohner Josh, der vielleicht doch nicht so bekloppt ist, wie sie anfangs meint, und zum anderen dessen bester Freund Tommy, in den sie sich Hals über Kopf verliebt, der aber kein Interesse an ihr zu haben scheint. Tommy oder Josh – Anna ist hin- und hergerissen; und dass die beiden zufällig die beliebtesten Mitglieder der angesagten Pop-Band Blue Moon sind, macht die Sache auch nicht unbedingt einfacher. Erster Satz: Anna Mancini sah sich in der kahlen, frisch gestrichenen Wohnung in der Fleettwood Road um. Eigene Inhaltsangabe: Die Studentin Anna mietet in der britischen Hauptstadt eine neue Wohnung und lebt sich langsam ein. Anfangs läuft alles gut, bis sie eines Tages auf einmal sehr laute Technomusik hört, die ihr auf die Nerven geht. Den Übeltäter hat sie schnell ausgemacht - es ist ihr gutaussehender Nachbar Josh, der sich wie ein Idiot verhält. Doch schon nach kurzer Zeit entpuppt er sich als ein sehr charmanter und netter Junge, der Annas Herz höher schlagen lässt. Doch da ist auch Joshs bester Freund Tommy, in dem sich die Protagonistin verliebt. Anfangs ist er ebenso wie Josh höflich und zuvorkommend, doch das ändert sich auf einen Schlag und er geht plötzlich auf Abstand. Was ist nur passiert? Anna versteht die Welt nicht mehr und als sie erfährt, dass die beiden noch in einer angesagten Pop-Band, die sich Blue Moon nennt, sind ist das Gefühlschaos vorprogrammiert. Meine Meinung: Wow, was für eine schöne und süße Liebesgeschichte! Dabei ist sie mit ihren 156 Seiten relativ kurz und macht auf jeden Fall Lust auf weitere Bücher der lieben Autorin Angeleta Ushindi. Ich habe mich sehr darauf gefreut, diesen Roman zu lesen und habe für ihn vielleicht nur 3 Stunden gebraucht. Der Einstieg in das Buch viel mir leicht, da der Schreibstil sehr flüssig und locker ist. Als erstes lernen wir die Protagonistin Anna kennen, die mir auf Anhieb sympathisch war, trotz ihrer Art, etwas spießig zu sein und alles geordnet zu halten (bei mir herrscht meistens nur Chaos, ich bin halt das komplette Gegenteil von Anna :)) . Sie kommt aus Deutschland, aber für ihr Studium ist sie nach England gezogen und sie ist erst seit ein paar Tagen in Großbritannien. Sie findet aber schnell eine passende Wohnung, nur mit ihrem Nachbar, der sehr laut Musik hört, hat sie nun wirklich nicht gerechnet. Das stört sie unheimlich, denn so kann sie nicht für ihr Studium lernen! Aber Josh, ihr Nachbar ist doch ein ganz toller und sympathischer Kerl, wie sich später herausstellt. Genauso sein bester Freund Tommy. Ich habe eig. gedacht, dass dieser Roman von Bad Boys handelt, die den Frauen den Kopf verdrehen und wo sie sie im Grunde schlecht behandeln und man sich denkt - "Mädchen, was siehst du nur in diesem Jungen??" Aber nein, die Autorin hat sehr tolle Charaktere erschaffen, die man sofort ins Herz schließen muss. Da kann man auch gleich nachvollziehen, warum sich Anna zu beiden hingezogen fühlt. Auch fand ich toll, dass die beiden in ihrer Heimat ziemlich bekannt sind und ich lese sehr gerne Liebesgeschichten über Rockstars und andere Musiker. Ich finde, dieser Roman ist einfach perfekt für zwischendurch und die Dreiecksliebesgeschichte ist niedlich und unterhaltsam. Die Handlung ist spannend, aber etwas vorhersehbar. Außerdem mangelt es dieser Geschichte ein bisschen am Tiefgang, was ich aber jedoch nicht weiter schlimm fand, weil mich das beim Lesen nicht gestört hat. Für meinen Geschmack enthielt der Roman auch wirklich viele Zufälle, sodass die Geschichte manchmal etwas unglaubwürdig rüber kam. Aber das sind auch schon die einzigen Kritikpunkte. Ich fand es schön, wie die Autorin die Geschichte zu Ende geführt hat, weil es einen sehr logischen Abschluss gab, der mir gut gefallen hat. Ich dachte auch die ganze Zeit daran, wie das Ganze denn nun ausgeht und wie sich Anna entscheidet (die Wahl zwischen Josh und Tommy war wirklich nicht leicht!) und war letztendlich mit der Lösung für alle Beteiligten sehr zufrieden! Zitat: "Die Lautstärke", begann sie und machte dabei eine ausschweifende Handbewegung. Der Typ blickte sie verständnislos an. "Das geht einfach nicht in einem Haus wie diesem, in dem die Wände so dünn wie Papier sind!" Jetzt hatte Anna ihre Fassung wieder gefunden und versuchte, ihm so freundlich wie das in ihrer Situation noch möglich war, klarzumachen, dass sie sich bei dem Lärm nicht auf ihre Aufgaben konzentrieren konnte. Als sie ausgeredet hatte, schaute der Typ sie an, als käme sie von einem andern Stern. Cover: Das Cover gefällt mir sehr, es passt auch perfekt zu dem Titel "November Rain". Für mich ist das mal etwas anderes, denn meistens zeigen Young Adult - Romane Liebespaare, aber hier ist das einmal nicht der Fall. Fazit: Ich kann euch diese Geschichte auf jeden Fall empfehlen, es eignet sich toll für Zwischendurch und ist schnell gelesen. Die Liebesgeschichte ist süß und unterhaltsam, die Charaktere sympathisch, der Schreibstil flüssig. Es gibt ein paar ganz kleine Schwächen, die jedoch nicht weiter beim Lesen stören. Ich vergebe für den Roman also 4 von 5 möglichen Sternen und bedanke mich noch einmal für das tolle Rezensionsexemplar und freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin! Über die Autorin: Angeleta Ushindi lebt und arbeitet in Berlin. Für die Mädchenbuch-Serie "Forever Famous" schreibt sie Romane, in denen sich alles ums Showbiz und die große Liebe dreht. Die Forever-Famous-Bücher sind genau das Richtige für Liebhaber von Fanfiction, Stargeschichten und Teenieromanzen. Weiter Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: http://ilys-buecherblog.blogspot.de

    Mehr
  • Super Liebesgeschichte für Rockstarfans im Teenageralter und Junggebliebene!

    November Rain

    Jungenmama

    05. September 2015 um 19:57

    Die Autorin Angeleta Ushindi hat mit diesem Kurzroman eine nette Liebesgeschichte zwischen einem jungen Mädchen und einem Rockstar geschrieben. Anna trifft auf ihren nervig lauten Hausmitbewohner Josh und dessen Freund Tommy, in welchen sie sich auf den ersten Blich verliebt...schon ist das Gefuehlschaos perfekt. Die Geschichte an sich ist sehr vorhersehbar, aber auf Grund des sehr flüssigen Schreibstils und der angenehmen Beschreibung der Charaktere konnte ich mich sehr gut in die Story hineinversetzen. Für mich als erwachsene Leserin waren die jungen Protagonisten teilweise etwas naiv, aber doch sehr liebenswürdig. Die Handlung etwas an den Haaren herbeigezogen, aber sicherlich der Traum eines jeden Groupies ;-) Ich konnte an zahlreichen Stellen herzlich über die beschriebenen Situationen lachen, was mir die Geschichte noch sympathischer macht. Insgesamt eine nette Geschichte, welche mich an die Bravo-Romane meiner Jugend erinnert hat und gut zwischendurch zu lesen ist!

    Mehr
  • Für alle die von einer Romanze mit einem Star träumen

    November Rain

    reading-and-dreaming

    05. September 2015 um 14:39

    Anna beginnt ihr Studium in London und bezieht zum ersten Mal eine eigene Wohnung. Jedoch ist nicht alles so super wie sie sich erhofft hat, denn ihr Hausmitbewohner Josh macht keinen guten ersten Eindruck auf sie. Dafür hingegen Tommy, Joshs bester Freund, ist viel interessanter. Das Gefühlschaos ist hier vorprogrammiert. Als sie dann auch noch erfährt, dass die beiden in einer angesagten Band spielen, ist das Chaos perfekt.   Der Schreibstil der Geschichte ist schön flüssig, sodass man sich gut in die Handlung hineinversetzen und voll eintauchen kann. Anna ist eine wirklich sehr sympathische Protagonistin, mit der ich mich direkt identifizieren konnte, auch was ihren Musikgeschmack anging. Jedoch ihren Männergeschmack kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Josh ist auf den ersten Blick ein wirklicher Macho, der aber eigentlich ein total netter und hilfsbereiter junger Mann ist. Ich habe ihn sofort in mein Herz geschlossen mit seiner charmanten Art und auch Anna scheint ihr dann doch noch sehr zu mögen, nach dem schlechten Start.  Tommy hingegen, ist der Schwiegermutterliebling schlecht hin. Man erfährt aber nicht sehr viel über seinen Charakter und ist deshalb recht schwer einzuschätzen, weshalb ich auch nicht ganz nachvollziehen kann, warum sich Anna dann so sehr in ihn verliebt. Babsi, Annas beste Freundin finde ich auch sehr sympathisch. Sie ist wirklich immer für Anna da, was eine gute Freundin ausmacht. Die Geschichte fängt langsam an und mit und mit steigt die Spannung. Es waren viele Szenen dabei, wo ich herzhaft lachen musste, aber auch einfach nur am schmachten war. Es kommen einige Zufälle vor, die man so nicht erwartet hätte. Am Ende spitzt sich dann die Ganze Handlung sehr zu und geht in einem rasanten Tempo auf den Schluss zu. Teilweise war mir Annas Denken zu naiv bzw. zu kindisch, war aber daran liegt, dass es sich hier um einen Jugendroman handelt und ich dann doch nicht mehr so ganz dem Alter entspreche. Auch das Ende war für mich ein bisschen zu schnell, hier hätte ich mir ein bisschen mehr Zeit für das Ganze gewünscht. Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Autorin eine schöne Teeniegeschichte geschrieben hat. Wer hat nicht selber schon früher von einer Romanze mit einem Rockstar oder Schauspieler geträumt. Mit dieser Geschichte kann man sich nochmal in diese Zeit zurückversetzen und drauf los schwärmen. Es ist eine schöne, unterhaltsame Geschichte, mit Potential nach oben.

    Mehr
  • Für schöne Lesemomente

    November Rain

    simsa

    03. September 2015 um 22:38

    Für Anna ist es Zeit erwachsen zu werden. Und so beginnt sie in der britischen Hauptstadt mit ihrem Studium. Ganz allein, die erste eigene Wohnung und mit dem Willen es zu schaffen. Alles scheint gut zu laufen, doch es nervt dieser Nachbar unter ihr, der mit seiner schrecklich lauten Technomusik Annas Nerven bis aufs äußerste strapaziert. Doch bei genauerer Betrachtung stellt sich heraus, dass Josh... der besagte Nachbar, gar nicht so schlimm ist, wie zunächst angenommen und auch sein bester Freund Tommy berührt schnell Annas Herz. Als sich die Drei anfreunden und Anna hinter den Beruf der beiden Jungs kommt, wird es noch einmal spannend... gibt es eine Chance auf die große Liebe? „Forever Famous: November Rain“ von Angeleta Ushindi ist eine romantische Geschichte, die ich in einer Leserunde auf Lovelybooks gelesen habe. Bereits auf den ersten Seiten konnte mich Annas Geschichte fesseln. Nicht nur das Abenteuer als Studentin im Ausland zu leben, sondern auch die beiden Jungs, die recht schnell in ihr Leben treten, bringen Schwung ins Buch. Mir selber hat sowohl Josh, als auch Tommy sehr gut gefallen. Beide sind recht verschieden, sie sind zusammen in einer angesagten Band und buhlen um Anna. Dies zu verfolgen macht Spaß, unterhält wunderbar und bringt mit seinen 156 Seiten eine schöne Lesezeit. Angeleta Ushindi, die ich zuvor noch nicht kannte, hat einen sehr lockeren Schreibstil. Dieser bringt es mit sich, dass ich mich fühlte als würde ich neben Anna stehen, ihre Erfahrungen teilen und mich selber entscheiden müssen, wen von den beiden Jungs ich lieber mag. Und diese Entscheidung ist keine einfache, so viel sei schon einmal gesagt. Natürlich ist die Band von Josh und Tommy in London recht bekannt, was das Geschichte das zusätzliche Prickeln gibt. So liebe ich selber die Bücher über das Mädchen von „Nebenan“ und den umschwärmten Musiker immer sehr. Doch auch die Lösung des „Problems“ löste Angeleta Ushindi locker und so, dass ich sehr gut damit leben konnte. Die Entscheidung wird am Ende getroffen und bringt Harmonie in eine Geschichte, bei der ich mir sehr lange nicht sicher war, wie sie ausgehen wird. Mein kleiner Abzug hier gilt lediglich Anna. Ich mag sie, da darf man mich nicht falsch verstehen, nur zu Beginn fand ich sie ein wenig engstirnig und auch ein klein wenig spießig. Sie hatte ihre Meinung und die vertrat sie für mich etwas zu hart. Doch die Geschichte entwickelte sich und auch Anna wurde für mich lockerer und auch sympathischer. Ich selber hoffe nun, dass es hier irgendwie weitergeht. Die Protagonisten waren so unterhaltend, dass ich mich noch nicht richtig verabschieden mag und ich würde mich über eine Fortsetzung sehr freuen. Mein Fazit: Eine locker-leichte Geschichte, die sicherlich auch Leserinnen ab 14 Jahren begeistern wird. Mir hat es gefallen für kurze Zeit in Annas Welt abtauchen zu dürfen.

    Mehr
  • Schön. Echt empfehlenswert

    November Rain

    lisa1997

    02. September 2015 um 20:15

    Erstmal danke an die Autorin, die mir ihr Buch als PDF Format zu Verfügung gestellt hat. Die Geschichte an sich wird schon von vielen Autoren verwendet, aber jedes Mal kommt eine andere Version heraus. Genauso wie dieses Mal. Da zieht Anna nach London und wird sogleich Nachbar eines Musikers, der in einer erfolgreichen Boyband spielt. Es fängt echt witzig an. Sie beschwert sich bei ihm, weil er zu laut die Musik aufgedreht hat, doch sie hat aus Gewohnheit Deutsch statt Englisch gesprochen. Daher kommt es zu kleinen Reibereien. Später verliebt sie sich in Tommy, der auch ein Mitglied in der Band ist. Doch was wäre die Geschichte ohne Hindernisse? Auf knapp 160 Seiten zaubert die Autorin eine hervorragende, entspannte Liebesgeschichte. Ich muss gestehen, ich hab das ganze Buch am Abend gelesen und ich war in 4 Stunden fertig. So gefesselt hat es mich. Der Schreibstil war teilweise so locker, dass ich mich eigentlich nicht sehr konzentrieren hab müssen. Aber nichts zu trotz ein guter Roman für zwischendurch. Empfehlenswert.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks