Angelika Bartram

 4 Sterne bei 8 Bewertungen

Lebenslauf von Angelika Bartram

Angelika Bartram hat sich mit witzig-phantastischer Unterhaltung in Theater, Hörfunk und Fernsehen einen Namen gemacht. Sie ist Begründerin des phantastischen Erlebnistheaters, arbeitete für die Sesamstraße und schrieb zusammen mit Jan-Uwe Rogge diverse Titel, die alle bei rotfuchs erschienen sind. Außerdem entwickelte die Kölner Autorin das phantastische Erzähltheater.

Alle Bücher von Angelika Bartram

Cover des Buches Kleine Helden - großer Mut (ISBN: 9783499213380)

Kleine Helden - großer Mut

 (5)
Erschienen am 01.02.2006
Cover des Buches Lilli oder Die Reise zum Wind (ISBN: 9783499213182)

Lilli oder Die Reise zum Wind

 (3)
Erschienen am 01.10.2005
Cover des Buches Kleine Helden - Riesenwut (ISBN: 9783499213717)

Kleine Helden - Riesenwut

 (0)
Erschienen am 01.02.2007
Cover des Buches Kleine Helden - starke Typen (ISBN: 9783499214875)

Kleine Helden - starke Typen

 (0)
Erschienen am 02.02.2009
Cover des Buches Kleine Helden - große Reise (ISBN: 9783499215971)

Kleine Helden - große Reise

 (0)
Erschienen am 01.06.2011
Cover des Buches Dreiminuten-Zahnputzgeschichten (ISBN: 9783499215421)

Dreiminuten-Zahnputzgeschichten

 (0)
Erschienen am 20.01.2010
Cover des Buches Kleine Helden - großer Mut (ISBN: 9783833718403)

Kleine Helden - großer Mut

 (0)
Erschienen am 29.01.2007

Neue Rezensionen zu Angelika Bartram

Cover des Buches Lilli oder Die Reise zum Wind (ISBN: 9783499213182)Villa_malLits avatar

Rezension zu "Lilli oder Die Reise zum Wind" von Angelika Bartram

Stürmisches Kinderbuch
Villa_malLitvor 7 Monaten

Lilli muss zum erstmal einen Abend alleine verbingen, weil ihre Eltern einen wichtigen Termin haben. Ganz allein ist sie allerdings nicht; ihr Hund Macho ist stets an ihrer Seite, doch der wird vom windigsten aller Winde entführt und so beginnt Lillis Reise zum Wind.

Die Idee der Geschichte ist wirklich süß und fantasievoll, allerdings finde ich, dass die sprachliche Umsetzung eher für kleinere Kinder als für das Lesealter von Dritt- und Viertklässlern geeignet ist. Die Länge des Kinderbuchs schätze ich aber für die meisten jüngeren dann doch eher zu lang ein. Dadurch kam ich in dem Alter selbst nicht so gut in das Buch hinein.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kleine Helden - großer Mut (ISBN: 9783499213380)W

Rezension zu "Kleine Helden - großer Mut" von Angelika Bartram

Rezension zu "Kleine Helden - großer Mut" von Angelika Bartram
WinfriedStanzickvor 9 Jahren

„Menschen, die nicht hinaus gehen, um der Freiheit und der Angst zu begegnen, werden nicht selbständig, entwickeln kein Selbstwertgefühl. Wer sich nicht selbstbestimmt dem Neuen stellt, weil er vor seiner Angst flieht, entwickelt eine Angst vor der Angst“, schreibt der bekannte Pädagoge und Autor von Erziehungsratgebern Jan Uwe Rogge, sich auf den dänischen Philosophen Kierkegaard beziehend, in seinem Nachwort zu einem Buch der Autorin Angelika Bartram mit dem Titel „Kleine Helden – großer Mut. Geschichten, die stark machen.“ Schon 2004 hatten die beiden in dem Buch „Spiele gegen die Angst“ erfolgreich zusammengearbeitet.

In der Rahmenhandlung geht es um eine kleine Prinzessin mit dem Namen Pauranella. Als mit dunklen Wolken ein Gewitter aufzieht, und seine Tochter zu zittern anfängt, weiß sich der Könihg von Pauranien keinen Rat. Auf alle Fragen ihres Vaters kann Pauranella keine Antwort geben. Sie schlottert nur immer weiter vor Angst. Der König ist verzweifelt.
„Sicher wüsste die Königin einen Rat“, sagt er. Aber die Königin starb, als Pauranella noch ganz klein war. Und er vermutet, dass die Angst seiner Tochter damit zusammenhängen könnte.

Als sich die Kunde von der Angst der Prinzessin im Land verbreitet, wird sie bald nur noch Prinzessin Schlotterinchen genannt. Um Pauranella zu helfen, kommt eigentlich nur einer in Frage, einer, der sich in allem auskennt, der sich in der ganzen Welt einen Namen gemacht hat und deshalb auch so viele Namen trägt:
Ibu Alli Dalli Saliba Arriba Tai-Fun al SchockIbn Ala Basta Wun kum Zasta, von guten Freunden auch einfach nur Jau-Jau genannt.

Und er beginnt dem Schlotterinchen Geschichten zu erzählen ...

Ein schönes Buch für kleine Prinzessinnen, die sich fürchten.

Eine kleine Anmerkung zum Schluß: Der Titel erinnert den erfahrenen Leser zunächst an Schnack/Neutzlings wunderbares Buch aus dem Jahr 1990, das rororo erst 2003 wieder neu aufgelegt hat: „Kleine Helden in Not. Jungen auf der Suche nach Männlichkeit“. Aber mit den Helden sind dieses mal eher die Mädchen gemeint.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks