Angelika Fürstler Sprossen & Mikrogrün

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sprossen & Mikrogrün“ von Angelika Fürstler

Gesundheit und Vitalität – wir alle streben danach. Dass Ernährung dabei eine wesentliche Rolle spielt, ist uns allen klar. In unserer hektischen Gesellschaft jedoch ist Fast- oder Convenience-Food allgegenwärtig. Wir essen zu viel und verhungern dabei regelrecht auf zellulärer Ebene. Der Schrei unseres Körpers nach lebendiger und echter Nahrung bleibt zu oft unerhört. Eine einfache Lösung sind hier selbst gezogene Sprossen, die an jedem Ort zu jeder Zeit wachsen und bereits nach 3 bis 5 Tagen geerntet werden können. Im Grunde sind sie die wahre „schnelle Fertignahrung“ und versorgen uns dabei aufs Beste mit allen Nährstoffen: Sie liefern mehr Eiweiß als Fleisch, mehr Kalzium als Milch und sind noch dazu extrem leicht verdaulich. Sie schenken uns Lebensenergie, und wir brauchen keinen grünen Daumen, um sie immer frisch zur Verfügung zu haben. Sie sind die wohl beste Investition in unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden, die es auf unserem Planeten gibt! Angelika Fürstlers Buch macht Lust, es sofort selbst auszuprobieren: von Alfalfa bis Weizengras, vom Sprossensäckchen bis zum Keimautomaten. Die vorgestellten Rezepte sind kreativ und zeigen das bisher unterschätzte kulinarische Potenzial der Sprossen. 40 Pflanzenportäts machen es leicht, die für die eigenen Bedürfnisse richtigen Samen zu finden. Ein unterhaltsamer und praktischer Führer zu einem noch wenig beachteten Ernährungsthema – zeitgemäß und jung, ohne verstaubten Öko-Touch, mit einer Beschreibung aller möglichen Arten, Sprossen zu ziehen, 40 Pflanzenporträts und 30 Rezepten, die die vielseitige Verwendung der Keimlinge in der Küche demonstrieren. Der erste Titel in der Reihe „Life.Food.Guide“, in der Superfoods, Smoothies u.v.m. persönlich und auf leicht verständliche Weise vorgestellt werden.

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen