Angelika Fleckinger

 4,5 Sterne bei 10 Bewertungen
Autorin von Ötzi, der Mann aus dem Eis, Faszination Jungsteinzeit und weiteren Büchern.
Autorenbild von Angelika Fleckinger (©)

Lebenslauf von Angelika Fleckinger

Angelika Fleckinger, nata nel 1970, ha studiato storia, preistoria, storia dell’arte e archeologia classica all’Università di Innsbruck. Dal 1996 al 1998 è stata collaboratrice dell’Ufficio Beni archeologici della Provincia di Bolzano, dal 1998 al 2004 coordinatrice del Museo Archeologico dell’Alto Adige e da gennaio 2005 direttrice dello stesso.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Angelika Fleckinger

Cover des Buches Ötzi, der Mann aus dem Eis (ISBN: 9783852567792)

Ötzi, der Mann aus dem Eis

 (6)
Erschienen am 20.08.2018
Cover des Buches Die Gletschermumie (ISBN: 9783852565606)

Die Gletschermumie

 (4)
Erschienen am 05.01.2012
Cover des Buches Der Mann aus dem Eis (ISBN: 9783852560984)

Der Mann aus dem Eis

 (1)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches Ötzi 2.0 (ISBN: 9783806224320)

Ötzi 2.0

 (0)
Erschienen am 01.02.2011
Cover des Buches Faszination Jungsteinzeit (ISBN: 9783852562476)

Faszination Jungsteinzeit

 (2)
Erschienen am 04.08.2003
Cover des Buches L'uomo venuto dal ghiaccio (ISBN: 9788862990431)

L'uomo venuto dal ghiaccio

 (0)
Erschienen am 01.09.2017
Cover des Buches Ötzi, el hombre del hielo (ISBN: 9783852567983)

Ötzi, el hombre del hielo

 (0)
Erschienen am 30.07.2019

Neue Rezensionen zu Angelika Fleckinger

Cover des Buches Ötzi, der Mann aus dem Eis (ISBN: 9783852565736)E

Rezension zu "Ötzi, der Mann aus dem Eis" von Angelika Fleckinger

Spannendes kleines Sachbuch
Ela1993vor 2 Jahren

Andrea Fleckinger gilt als Expertin im Bereich Ötzi. Dies merkt man ihrem kleinen Büchlein über dem Mann im Eis auch an. In einfacher Sprache erklärt sie die Sachverhalte rund um Ötzi und führt teilweise auch allgemeine Informationen zur Steinzeit aus. Durch dieses Buch gewinnt man einen guten Überblick, wenn man sich näher über Ötzi infomieren will. Des Weiteren gibt die Autorin Buchtipps und erlärt in einem kurzen Glossar wichtige Fachbegriffe. Das Buch ist sowohl für Erwachsene als auch Jugendliche gut geeignet, da die verwendeten Bilder nicht vergleichbar mit gruseligen Bilder anderer Fachliteratur zu vergleichen sind.

Einziges Manko, manche Fragen werden noch nicht beantwortet und zum Teil sind manche Bereiche so kurz und knapp formuliert, dass ich mir wenig darunter vorstellen konnte. Des Weiteren werden manche Bereiche immer wieder aufgegriffen, wodurch der rote Faden etwas leidet.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Mann aus dem Eis (ISBN: 9783852560984)annlus avatar

Rezension zu "Der Mann aus dem Eis" von Angelika Fleckinger

Der Mann aus dem Eis
annluvor 3 Jahren

5300 Jahre lagen die Überreste des Ötzis im ewigen Eis – bis sie 1991 gefunden wurden. Der spektakuläre Fund wurde nicht nur von der Presse gewürdigt, sondern auch von vielen Wissenschaftsdisziplinen, die an der Erforschung des Mannes aus dem Eis beteiligt waren. Hier werden die Ergebnisse dieser vorgestellt.



Das Buch gibt einen Überblick über das Auffinden des Ötzis, die Bergung und nachfolgenden Untersuchungen an der Mumie. Einen Großteil nimmt aber die Beschreibung und die Fotografien zur Bekleidung und der Ausrüstung des Mannes aus dem Eis ein – vom Umhang aus Gras, den ledernen Beinlingen über die Schuhe, den Beil und Bogen, die hölzernen Utensilien und die ungewöhnlicheren Gegenständen wird ein umfassendes Bild gegeben.


Neben Fotografien werden besonders auch die Gebrauchsgegenständen durch Zeichnungen gezeigt. In die Beschreibung der Ausrüstung und der Bekleidung fließen auch Interpretationen zu ihrem Gebrauch und die Ergebnisse der Experimentalarchäologen ein.


Fazit: Die Beschreibungen und Fotografien ziehen einen roten Faden von der Auffindung über die Erforschung bis hin zu den einzelnen Fundstücken und der Einbindung des Mannes aus dem Eis in einen kulturellen Hintergrund. Ein guter Überblick!

Kommentieren0
34
Teilen
Cover des Buches Faszination Jungsteinzeit (ISBN: 9783852562476)annlus avatar

Rezension zu "Faszination Jungsteinzeit" von Angelika Fleckinger

Alles über Ötzi
annluvor 3 Jahren

*Was bleibt, ist die große Faszination, die vom Mann aus dem Eis ausgeht, eine Fsziation, die nicht nur auf eine vergleichsweise kleine Gruppe von Spezialisten wirkt, sondern auch auf hundertausende Menschen.*


Mit dem Fund von Ötzi 1991 bekam die Forschung einen neuen Einblick in das Leben der Jungsteinzeit. Durch die besondere Fundlage bedingt war die volle Ausrüstung des Mannes aus dem Eis erhalten. Durch die unterschiedlichsten wissenschaftlichen Methoden konnte die Mumie, deren Bekleidung und all die Gegenstände, die er mit sich trug, ausgiebig untersucht werden. In diesem Buch werden die Ergebnisse vorgestellt und der Mann aus dem Eis vom Zeitpunkt seines Fundes an begleitet.



Der Fund des Ötzi mit all seinen Verwicklungen – der Untersuchung des Todesfalles, der besondere Fundort mit seinen Umweltbedingungen aber auch die rechtlichen Untersuchungen, die damit einhergingen – liest sich sehr spannend. So auf das Thema eingestimmt geht das Buch auf viele der Untersuchungen ein, die am Mann aus dem Eis durchgeführt wurden. Bildlich wurde diese Einleitung durch Fotografien des Fundortes, der Ausgrabungen und Detailaufnahmen der Mumie dargestellt.


Der Großteil des Buches stellt die Bekleidung und die Ausrüstung des Ötzi vor. Durch Großaufnahmen und viele Fotografien aber auch durch dazugehörige Beschreibungen zeigt sich ein vollständiges Bild des Mannes aus dem Eis. Auch hier werden eingebundene Nachtbarwissenschaften der Archäologie aber auch die Experimentalarchäologie mit einbezogen. Immer wieder werden Bezüge zu anderen Funden hergestellt. Den Abschluss bildet eine Ausführung über die Alpen während der Kupferzeit aber auch ein Eingehen auf das Südtiroler Archäologiemuseum.


Das Buch ist – wie schon die Titel erkennen lassen – dreisprachig, sodass der Text sich in Spalten aufteilt. Hatte ich auf Grund dieser Tatsache weniger Informationen erwartet, so wurde ich positiv überrascht wie viel Wissen in den Text verpackt wurde.


Fazit: Das Buch gibt eine Zusammenstellung über die Erkenntnisse, die die vielzähligen Untersuchungen rund um den Mann aus dem Eis gegeben haben, stellt ihn und die zugehörigen Funde durch viele Bilder und Beschreibungen vor und hat für mich dadurch ein rundes Bild ergeben.

Kommentieren0
32
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Angelika Fleckinger wurde am 01. Januar 1970 in Italien geboren.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

Worüber schreibt Angelika Fleckinger?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks