Angelika Glitz , Annette Swoboda Der kleine Retter

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Retter“ von Angelika Glitz

Der kleine Retter Rainer wagt sich, bewaffnet mit Schild, Schwert und Umhang, unerschrocken aus dem Haus, hinaus in die gefährliche Welt. Wo braucht jemand seine Hilfe? Wo kann er jemanden retten?
Zuerst wird seine Hilfe von dem Hund Waldi und zwei Mädchen verschmäht, als er jedoch in eine Regentonne abtaucht, um seinen Schuh zu suchen, rettet er heldenhaft - eine Ameise!
Erschöpft von seinen Taten macht er sich auf den Heimweg und wird wie ein Held von seiner Mutter mit einem offenen Ohr und Würstchen begrüßt ...

Eine Geschichte aus dem Kinderalltag von Angelika Glitz, liebevoll illustriert von Annette Swoboda.

Stöbern in Kinderbücher

Wilde Horde - Die Pferde im Wald

Tolles, zur Zielgruppe passendes Pferdeabenteuer!

uffi1994

Die Baby Hummel Bommel - Gute Nacht

In Reimform geschrieben, hilft dieses Büchlein den Kleinsten beim Einschlafen bzw. kann als Ritual dienen. Wunderschön illustriert!

Cailess

Die schlimmsten Kinder der Welt

Möchtest du die schlimmsten Kinder der Welt kennenlernen? Dann kann ich dir dieses witzige und herrlich schräge Buch absolut empfehlen!

CorniHolmes

Amalia von Flatter, Band 01

Bei "Amalia von Flatter" handelt es sich um eine neue Kinderbuchreihe von der Autorin Laura Ellen Anderson.

Osilla

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Ein wunderschön aufgemachtes Buch und Muss für alle Harry-Potter-Fans

Azalee

Der zauberhafte Eisladen

Ein zauberhaftes, sehr gut geschriebenes Kinderbuch. Mit viel Witz und Katastrophen. Uneingeschränkt zu empfehlen.

Ayanea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine ganz zauberhafte Geschichte

    Der kleine Retter

    WinfriedStanzick

    10. July 2013 um 14:20

    Rainer ist ein kleiner sympathischer Junge, der gerne sich als Ritter verkleidet und dann sich als kleiner Retter Rainer fühlt, der sich unerschrocken und bewaffnet mit Schild und Schwert in die gefährliche Welt hinauswagt.   So auch eines Morgens, als ihn seine Mutter darum bittet, Quark zu kaufen, nachdem sich Rainer mit den Worten: „Nur Quark macht stark“  diesen zum Mittagessen gewünscht hat. „Ich weiß, die Welt ist voller Gefahren, sie wartet auf einen wie mich.“   Und so zieht er los und überprüft auf seinem Weg zum Geschäft alles, was ihm in den Weg kommt. Er will mit seinem Schwert einen angebundenen Dackel befreien, doch der ist davon wenig begeistert. „Wer nicht frei sein möchte, hat die Freiheit nicht verdient“, sagt Rainer und zieht weiter. Doch wo er auch auftaucht, seine Hilfe wird verschmäht. Aber dann muss er in eine große Regentonne klettern, um seinen Schuh zu suchen, den er vor Wut dorthin gekickt hatte. Und plötzlich wird er doch noch zum Retter…   Den Quark hat er natürlich unterdessen vergessen, und  als er mit stolzer Brust nach Hause kommt, will er lieber Würstchen. Seine Mutter, die den Traum ihres Jungen, ein großer Retter zu sein, versteht, hört ihm geduldig zu, als er später in  der Badewanne von seinen Abenteuern erzählt.   Eine ganz zauberhafte Geschichte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks