Angelika Godau

 4.6 Sterne bei 113 Bewertungen
Angelika Godau

Lebenslauf von Angelika Godau

Viel zu lang, um den hier einzustellen..Ich bin von Beruf Journalistin, habe später mein abgebrochenes Psychologiestudium wieder aufgenommen und lange Jahre in eigener Praxis gearbeitet. Nach einem langjährigen Auslandsaufenthalt, in dem mich das Elend der Hunde und Katzen ganz krankgemacht hat, habe ich begonnen, mich im Tierschutz zu engagiere...Durch meinen heiß geliebten Vierbeiner, den Maremmano-Mix Ben, habe ich dann wieder zu meiner alten Liebe - dem Schreiben - zurückgefunden. Nach "Wenn Wirbel aus dem Lot geraten", erschien daher Ende 2013 "Ein Str euner mit Sommersprossen", dem Ende 2015 die Neuauflage und Erweiterung "Ein Streuner mit Sommersprossen meets Internet folgte.....Im August 2015 erschien aber auch im Gmeiner-Verlag "Granny, ein Mord und ich"....die Geschichte einer Ahnin, die durch einen Mord endete. Im Februar 2016 erschien dann der zweite Band des munteren Duos "Granny und die Tote im Wald. Mehr über meine Bücher und mich findet ihr auf Facebook.....

Alle Bücher von Angelika Godau

Angelika GodauVier Morde und ein Weihnachtsbraten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vier Morde und ein Weihnachtsbraten
Vier Morde und ein Weihnachtsbraten
 (23)
Erschienen am 11.10.2017
Angelika GodauGranny, ein Mord und ich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Granny, ein Mord und ich
Granny, ein Mord und ich
 (23)
Erschienen am 05.08.2015
Angelika GodauEin Streuner mit Sommersprossen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Streuner mit Sommersprossen
Ein Streuner mit Sommersprossen
 (21)
Erschienen am 04.12.2013
Angelika GodauGranny und die Tote im Wald
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Granny und die Tote im Wald
Granny und die Tote im Wald
 (18)
Erschienen am 03.02.2016
Angelika GodauBiertrinker sind verdächtig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Biertrinker sind verdächtig
Biertrinker sind verdächtig
 (13)
Erschienen am 20.07.2017
Angelika GodauSkatspieler sind erbarmungslos: Ein Pfalz Krimi
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Skatspieler sind erbarmungslos: Ein Pfalz Krimi
Angelika GodauWenn Wirbel aus dem Lot geraten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wenn Wirbel aus dem Lot geraten
Wenn Wirbel aus dem Lot geraten
 (3)
Erschienen am 05.07.2002
Angelika GodauEin Streuner mit Sommersprossen meets Internet
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Streuner mit Sommersprossen meets Internet

Neue Rezensionen zu Angelika Godau

Neu
B

Rezension zu "Skatspieler sind erbarmungslos: Ein Pfalz Krimi" von Angelika Godau

Gelungener Krimi zum Thema Kindesmissbrauch
Buchwurm05vor 4 Monaten

Privatdetektiv Detlef Menke und sein Dackel Alligator vom Trifels kurz Alli genannt, finden einen grausam zugerichteten Toten, der an ein Stoppschild gefesselt ist. Die herbei gerufene Polizei staunt nicht schlecht, dass ausgerechnet Detlef Menke mal wieder über eine Leiche gestolpert ist. Schnell stellt sich heraus: der Mann hat seinen Sohn an Pädophile verkauft und wurde anscheinend hingerichtet. Kurz darauf wird die Polizei zu einem Selbstmord gerufen und findet einen Abschiedsbrief...

Schon als ich anfing zu lesen habe ich den ernsteren Tonfall als noch in Band 1 bemerkt. Was auch kein Wunder ist. Angelika Godau hat sich an das schwierige Thema Kindesmissbrauch gewagt. Trotzdem hat sie es geschafft geschickt die Ernsthaftigkeit mit ihrem Humor zu verbinden. Die Leichen sind grausam zugerichtet. Aber Angelika Godau beschreibt das ganze nicht zu blutig. Ich musste an die männlichen Leser denken. Denen muss schon während des Lesens alles weh getan haben. Für mich war es mal eine Abwechslung. Sonst liest man eher von grausam zugerichteten Frauenleichen. Relativ schnell ist klar wer die Mörder sind. Was aber dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan hat. Gekonnt locker, flockig erzählt Angelika Godau ihre Geschichte. Ich habe gar nicht gemerkt wie ich durch die Seiten geflogen bin. Natürlich weiß Alli mehr als die Menschen. Bis denen das bewusst wird, ist es aber zu spät. Zum Schluss hat Angelika Godau noch eine Überraschung parat. Was meiner Meinung nach prima in unsere Gesellschaft passt. Es war mir ein Vergnügen das Buch zu lesen und ich bewundere Angelika Godau für diese gelungene Gratwanderung von Ernsthaftigkeit und Humor.

Kommentieren0
5
Teilen
B

Rezension zu "Biertrinker sind verdächtig" von Angelika Godau

Kurzweiliger und humorvoller Pfalz-Krimi
Buchwurm05vor 5 Monaten

Biertrinker sind verdächtig sagt man in der Pfalz und genau das ist Detlef Menke. Erfolgloser Privatdetektiv, Biertrinker, Herrchen von Dackel Alligator von Trifels kurz Alli genannt und Sohn der Weingutbesitzer Menke, das seine Mutter und Schwester nach dem Tod des Vaters erfolgreich weiterführen. Er ist das schwarze Schaf der Familie, wird finanziell von ihr unterstützt und kennt sich mit Wein gar nicht aus. Jetzt steht er in einem Hotelzimmer und kann nicht fassen in was er wieder reingeraten ist. Sein Date liegt tot auf dem Bett. Natürlich ist er der Hauptverdächtige, da der Stick mit dem er seine Unschuld beweisen möchte verschwunden ist...

Angelika Godau hat hier einen kurzweiligen, humorvollen Pfalz-Krimi mit sehr viel Lokalkolorit geschaffen. Die Protagonisten sind wie aus dem Leben. Da wird dann schon mal Tabea Kühn, Kommissarin der Mordkommission, von den Kollegen "die Kühne" genannt. Angelika Godau hat einen sehr lebendigen Schreibstil. Ich hatte das Gefühl als wäre ich dabei bzw. sitze der Autorin gegenüber und wir unterhalten uns, wobei sie mir eine Geschichte erzählt. "Biertrinker sind verdächtig" hat mich prächtig unterhalten. Da hat es auch nichts ausgemacht, dass man den Mörder schon relativ früh kannte. Zum Schluss gab es sogar noch einen heimlichen Helden. Empfehlenswert für alle die humorvolle Krimis mögen.

Kommentieren0
6
Teilen
dreamlady66s avatar

Rezension zu "Skatspieler sind erbarmungslos: Ein Pfalz Krimi" von Angelika Godau

2. Pfalz-Krimi um ein hoch-brisantes Thema
dreamlady66vor 6 Monaten

(Inhalt, übernommen)

"Wer sich an Kindern vergreift, hat es nicht verdient zu leben, der muss weg."
Dieser Meinung ist nicht nur ein pensionierter Richter, auch drei weitere Mitglieder des Skatclubs "Kreuz Ass" stimmen dem zu und machen es sich zur Aufgabe, Pädophile zu jagen und zu töten. Ausgerechnet Detlev Menke und sein Dackel Alli finden das erste Opfer und sind damit wieder mitten drin in einer spektakulären Mordserie...

Zur Autorin:
Ich bin von Beruf Journalistin, habe später mein abgebrochenes Psychologiestudium wieder aufgenommen und lange Jahre in eigener Praxis gearbeitet. Nach einem langjährigen Auslandsaufenthalt, in dem mich das Elend der Hunde und Katzen ganz krankgemacht hat, habe ich begonnen, mich im Tierschutz zu engagiere...Durch meinen heiß geliebten Vierbeiner, den Maremmano-Mix Ben, habe ich dann wieder zu meiner alten Liebe - dem Schreiben - zurückgefunden...

Schreibstil/Fazit:
Danke an die umtriebige Autorin für Deine Gewinnzusage und schnelle Zusendung meines signierten Krimis im handlichen Format bei 274 Seiten und 66 Kapiteln. 

Dank flüssigem Schreibstil und zwei Handlungssträngen kam ich gut voran.
Ein wirklich perfekt-recherchierter Plot, der hier zu einem aktuellen aber leider auch sehr traurigen Thema thematisiert wurde, ua auch mit viel Witz, Charme & Raffinesse ausgestattet. 

Die Spannung war von Anfang an gegeben, als der Detektiv Detlev Menke samt seinem Dackel Alligator vom Triefels auf die erste Leiche stiess...so nahm die Story ihren Lauf...überzeugt Euch gerne selbst! 

Ich bin jedenfalls schon auf alles Weitere aus Deiner kreativen Feder gespannt :)

 

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
AngelikaGodaus avatar
Er ist wieder da, der Wahnsinn geht weiter...am 13. März erscheint nach "Biertrinker sind verdächtig" nun "Skatspieler sind erbarmungslos". Dieser Pfalzkrimi um den Detektiv Detlev Menke und seinen Dackel Alligator vom Triefels ist etwas anders, als übliche Krimis. Zwar ist das Thema  ebenso brisant wie aktuell, denn es geht um Kindesmissbrauch, trotzdem kommt auch der Humor nicht  zu kurz. Dafür sorgt Menke schon selber, denn er lässt selten ein Fettnäpfchen aus und auch Dackel Alli ist immer für einen Lacher gut. Wer es also bierernst möchte, ist hier falsch, auch wenn das Buch ein durchaus spannender Krimi ist. Falsch ist auch, wer sich nur bewirbt, weil er sich grundsätzlich überall bewirbt,  dann natürlich keine Zeit hat, sich an der Leserunde zu beteiligen, dafür aber sehr beleidigt reagiert, wenn er angemahnt wird und sich ebenso natürlich mit einer negativen Rezi rächt.
Richtig ist, wer Spaß am gemeinsamen Lesen hat, sich gern einbringt und am Ende eine ehrliche Rezension verfasst, die nicht nur aus drei Sätzen bestehen sollte und auch nicht nur auf LB.


Der Südwestbuch-Verlag stellt 10 Printexemplare zur Verfügung.
Wer seine Gewinnchancen noch erhöhen möchte, kann auf meiner Facebookseite ab dem 4. 03. 2018 am Gewinnspiel teilnehmen. (Angelika Godau, Autor)
Zur Leserunde
AngelikaGodaus avatar
Der dritte Band der Granny Trilogie ist da und wer die erste beiden gelesen hat, weiß, dass ihn in diesem Buch so einiges erwarten wird. Granny, die Zeitreisende aus der Kaiserzeit ist immer noch bibelfest und sehr moralisch, auch wenn sie zwischenzeitlich den modernen Erungenschaften nicht immer widerstehen kann und den Verlockungen von Damenrasierern und Kondomen erliegt. Im vorliegenden Band helfen ihr aber keine Bibelsprüche weiter, denn sie wird entführt und niemand weiß, wo sie ist, da der Entführer selber tot im Schlossgraben treibt. Ein fremder Mann im Nikolauskostüm, der ganz selbstverständlich im Schlafzimmer von Karsten und Sabrina sitzt, führt fast zu einer echten Beziehungskrise zwischen den beiden, denn Sabrina hat es bislang versäumt, ihrem Liebsten von Granny zu erzählen. Und dann ist da auch noch eine verkohlte Frauenleiche und...nein, mehr wird hier nicht verraten, wer mehr wissen möchte, muss sich bewerben. Bis zum 20. 10. danach ist die Frist um und am 01. 11. 2017 starten wir mit der gemeinsamen Leserunde. Wer sich bewirbt, stimmt zu, in der Zeit vom 01. 11. - 15. 11. mit zu kommentieren und anschließend eine Rezension zu schreiben, die nicht nur auf Lovelybooks stehen sollte. Ich selber bin natürlich auch dabei und freue mich auf eine schöne, gemeinsame Leserunde. Vorab schon einmal ein großes Dankeschön an den Gmeiner-Verlag, der 20 Renzensionsexemplare zur Verfügung stellt.
Zur Leserunde
AngelikaGodaus avatar
Mein erster Pfalzkrimi kommt morgen in den Handel.....Menke, Detlev Menke, Sohn eines großen Weingutes, trinkt lieber Bier und das Arbeiten hat er auch nicht erfunden. Spaß und wenig Anstrengung verspricht er sich vom Detektivberuf, leider macht ihn schon sein erster Auftrag zum Hauptverdächtigen in einem spektakulären Mordfall. Obendrein wird seine Exfreundin entführt und alle Beweise seiner Unschuld, sind spurlos verschwunden., Es sieht nicht gut aus für den Womanizer, zumal Oberkommissarin Tabea Kühn so gar nichts von ihm hält...wäre da nicht Dackel Alli, wer weiß, wo das geendet hätte.. Spannung, Psychologie und eine dicke Portion Humor verbinden dieses Buch zu einem echten Lesevergnügen. Wer ist reif für Menke? Rezensionen nicht nur hier, sondern auch auf anderen Portalen sind Voraussetzung. Die Autorin ist bei der Leserunde dabei und bedankt sich beim SWB-Verlag herzlich für die Rezi-Exemplare.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 108 Bibliotheken

auf 26 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks