Angelika Hensgen Underground

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Underground“ von Angelika Hensgen

Snuffy hat eine Menge Tricks auf Lager. Dieses Mal mimt er den Hilfsbedürftigen. Damit trifft er bei Indra genau den richtigen Nerv, und ihr alter Freund Jan hat das Nachsehen. Ein Kanalrohr als Location einer Technoparty lockt Indra, die vor allem eins möchte: raus aus dem alten Trott! Dass Snuffy nicht nur eine Partybegleitung braucht, kapiert Indra schnell. Dass er bis zum Hals in Schwierigkeiten steckt, findet sie auch heraus. Dass sie ihn nicht fallen lässt wie ein heiße Kartoffel, zieht sie mit in ein Leben, das bestimmt wird von Angst und Sehnsucht und dem unberechenbaren Zeck.

Sympathische und interessante Figuren, an Spannung hat es mir ein bisschen gefehlt, ansonsten gut zu lesen

— Moonie

Stöbern in Kinderbücher

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Eine traumhafte Geschichte über Freundschaft aus zwei verschiedenen Welten. So voller Leidenschaft und Kampfgeist.

LilithSnow

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sympathische Figuren, könnte etwas spannender sein

    Underground

    Moonie

    18. May 2015 um 09:34

    Indra lernt vor der Schule den Jungen Snuffy kennen . Zuhause läuft nicht alles so, wie Indra es gerne hätte, ihre Eltern haben ihre eigenen Probleme, denen sie sich aber nicht stellen. Und so kommt ihr das Abenteuer mit Snuffy gerade recht und sie begleitet ihn - obwohl sie ihn kaum kennt - auf eine Techno-Party, die in einem riesigen Rohr auf einer Baustelle stattfindet. Schnell wird jedoch klar, dass die Lage um Snuffy ernster ist, als Indra es anfangs vermutet. Der Roman ist abwechselnd aus drei Perspektiven geschrieben und so kommen Indra, Snuffy und auch Indras früherer Freund Jan zu Wort. Der Wechsel zwischen den drei Geschichten, die natürlich alle zusammenhängen, ist spannend zu lesen und man möchte wissen, wie es weitergeht. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und die Figuren haben mir richtig gut gefallen. Die Geschichte kommt authentisch rüber und im Grunde ist es auch spannend vom Thema her, aber so ganz konnte mich der Roman dann doch nicht mitreißen. Möglicherweise liegt es aber daran, dass ich nicht mehr ganz der Zielgruppe entspreche. Für einen Köln-Krimi hat mir ein bisschen das Lokalkolorit gefehlt, ich hatte nicht wirklich das Gefühl in Köln zu sein. Es wurden viele Straßennamen und Orte erwähnt, jedoch fehlte mir hier das Typische für Köln. Die Geschichte hätte auch in einer anderen Stadt spielen können. Nichtsdestotrotz habe ich das Buch gerne gelesen und vergebe für die Geschichte 3,5 Sterne, aufgerundet auf 4.

    Mehr
  • Rezension zu "Underground" von Angelika Hensgen

    Underground

    Kitsune87

    18. November 2008 um 08:25

    Hab ich als "Teenie" gelesen und fand es richtig spannend. Für Kids sind die Kölnkrimis richtig klasse.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks