Angelika Hesse Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula“ von Angelika Hesse

...wirklich schöner Jugendroman

— Almeri

eine richtig schöne Geschichte, die total auf der Wellenlänge der Zielgruppe liegt.

— Siraelia

Ein kurzweiliges Jugendbuch, mit viel Empathie für junge Leute in der Pubertät geschrieben, und turbulenter Handlung, schmeckt nach mehr

— Tulpe29
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula" von Angelika Hesse

    Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula

    AngelikaHesse

    Ich freue mich riesig euch zu meiner Leserunde einzuladen: Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack - Paula Ein Roman über Freundschaft, Schwärmereien und die erste Liebe ab ca. 11 Jahren: Klappentext: "Fruchtgummischnüre kann man knoten, flechten, zu Schleifen binden, sich um den Hals oder das Handgelenk legen oder – und nun kommt meine eigene persönliche Variante – die ganze Schnur Stück für Stück unzerkaut herunterschlucken: ein kitzeliges Gefühl." Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack helfen bei Liebeskummer und schlechter Laune. Und die hat Paula in letzter Zeit ziemlich oft, seit sie für Tim schwärmt. Er ist schon siebzehn, sieht einfach umwerfend aus und fährt jeden Morgen in ihrem Bus. Als Paula herausfindet, dass Tim eine Freundin hat, bricht die Welt für sie zusammen. Zum Glück kann Paula aber – fast – immer auf ihre besten Freundinnen Ida und Nina zählen. Doch dann taucht dieser Junge mit den stahlblauen Augen auf und Ida ist sofort hin und weg. Aber der scheint ausgerechnet auf Paula abzufahren. Die ist jedoch total Tim-verstrahlt. Es wird kompliziert! Und nun zeigt sich, was wahre Freundschaft aushält, ob Träume mit der Realität mithalten können und ab wann man zu alt für ein Schmecki-Menü ist. Das Leben hält einige Erkenntnisse für Paula und ihre Freundinnen bereit. Hier gehts zum Blick ins Buch und der Leseprobe Möchtest du Ida, Nina und Paula kennenlernen? Isst du genauso gerne Fruchtgummischnüre wie die drei Freundinnen? Dann bewirb dich und verrate mir deine Lieblingssorte. Sind es auch die grünen mit Apfelgeschmack, die Paula am liebsten futtert? Oder doch eher die roten mit Erdbeergeschmack, ganz nach Idas Geschmack? Oder ist es dir, wie Nina, egal und du futterst dich wahllos durch alle Geschmacksrichtungen? Was stellst du mit den Schnüren an? Knotest oder flechtest du sie, bevor du sie isst?Ich verlose 10 Printexemplare! 2011 ist der Roman erstmals in einer früheren Version als "Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack" erschienen. Mein Herz hat immer sehr an dieser Geschichte gehangen, daher bin ich den Roman letztes Jahr erneut angegangen, habe ihn komplett modernisiert, überarbeitet und ihm ein neues Outfit verpasst. Zur Zeit schreibe ich am Folgeroman "Rote Schnüre mit Erdbeergeschmack: Ida". Ein dritter Band ist bisher nicht geplant.Zum Orga-Kram, gemäß den Lovelybooks-Richtlinien:Im Falle des Gewinns verpflichtest du dich zur aktiven Teilnahme am Austausch in der Leserunde. Das bedeutet, dass dieser sich innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches mit Beiträgen in allen Leseabschnitten der Leserunde beteiligen sowie eine Rezension auf LovelyBooks.de schreiben muss, nachdem er das Buch gelesen hat. Vor der Bewerbung für eine Leserunde, sollte der Nutzer schon mindestens eine aussagekräftige Rezension auf LovelyBooks.de veröffentlicht haben.

    Mehr
    • 155
  • Jugendliebe…

    Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula

    Almeri

    22. May 2018 um 13:17

    Ich habe in einer Leserunde auf Lovelybooks das Buch zum Lesen und besprechen erhalten. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflußt. Ich liebe ja den Humor von Angelika Hesse und habe mich sehr gefreut, ihre Jugendliteratur zu lesen. Die Geschichte hat mich selbst wieder in die Vergangenheit katapultiert. Schwärmereien für Jungs aus der Oberstufe, wem kommt das bekannt vor? Euch, dann ist das eine schöne Geschichte, die ich  jedem ans Herz legen kann, noch dazu für Mütter mit Teenager im Haushalt. Ich war so mit meinen Gedanken in die Geschichte vertieft, das ich es echt an einem Tag gelesen habe. Es war absolut stimmig, tolle Protas und einfach … Perfekt. Hier wird aber auch das Thema, Freundschaft, wunderbar in den Vordergrund gestellt. Wie weit geht eine Mädchenfreundschaft? Hält sie auch bei Jungs stand? Genau das werden Paula und ihre beste Freundin hier erfahren. Absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • ein schöner Einstieg in eine sympathische Geschichte um die Freundschaft dreier Freundinnen

    Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula

    Siraelia

    17. May 2018 um 22:32

    „Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack – Paula“ von Angelika Hesse ist der Start in eine wundervolle, spritzige Geschichte, die sich an junge Teeny-Mädchen ab ca. 11 Jahren wendet. Es geht um die drei Freundinnen Ida, Paula und Nina, die sich gemeinsam bei den Widrigkeiten des Älterwerdens stellen und als Team zusammenhalten, sich aber auch richtig streiten und sich gegenseitig das Leben schwer machen können. Der erste Band startet aus der Perspektive von Paula, die sich unsterblich in den 17jährigen Tim verliebt hat. Leider hat er bisher noch gar nicht Notiz von ihr genommen – wird das noch was werden mit den Beiden, oder ist doch eher der Junge mit den stahlblauen Augen der Richtige für Paula. Obwohl auch Ida Interesse an Levin bekundet. Wird das die Freundschaft der Beiden belasten oder gar zerstören?   Das Buch spiegelt so realistisch den Alltag von 14jährigen Mädchen wieder, dass man sich direkt in die eigene Jugend zurückversetzt fühlt. Die Autorin schafft es gekonnt die verschiedensten Themen in den Plot einzubinden, wie z.B. die Trennung der Eltern, Streit unter den Freundinnen, erstes Kennenlernen und ja auch erster Liebeskummer und wie man damit umgehen kann. Und dabei ist der Schreibstil kurzweilig und ansprechend, sodass man wirklich gut unterhalten wird. Ich bin froh, dass es ein Wiedersehen mit Paula, Nina und Ida geben wird und vergebe für diese Geschichte 4 von 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack

    Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula

    karin66

    12. May 2018 um 06:30

    Das Cover und der Titel des Buches haben sofort mein Interesse daran geweckt, lassen sie doch auf ein spritziges Jugendbuch hoffen. Die Autorin war mir bis jetzt noch vollkommen unbekannt. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin. Die einzelnen Personen sind sehr real und bildlich dargestellt, so dass man sie sich richtig vorstellen kann. Die Themen des Buches sind Mädchenfreundschaften, Schwärmereien und die erste große Liebe. Die Hauptfigur Paula ist wirklich ein sehr nettes Mädchen, das auch an ihren Idealen und Vorstellungen von Freundschaft festhält. Zur Handlung, Ida, Nina und Paula sind eine tolle Mädchenclique. Wobei Paula unsterblich in Tim verliebt ist. Plötzlich taucht Levin auf, in den Ida sofort verschossen ist. Er hat jedoch nur Augen für Paula. Nun wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Ein wirklich sehr kurzweilige Buch, das ich sehr gerne gelesen habe. Ich kann es mit gutem Gewissen weiterempfehlen, es hat mich wirklich hervorragend unterhalten.

    Mehr
  • Paula

    Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula

    Tulpe29

    09. May 2018 um 13:34

    Eine lesenswerte Geschichte, mitten aus dem Leben und dem oft chaotischen, anstrengenden, aber auch aufregenden Alltag von heutigen Jugendlichen.  Sie erleben die ersten Schwärmereien, den ersten Freund und nicht nur einen Zickenkrieg, geführt um Jungs und viele andere Sachen. Rebellion gegen die Eltern ist ein Thema, große und kleine Geheimnisse, Schule, Freizeit und Styling. Die ganze breite Palette, die in dem Alter interessant ist, kommt hier vor.  Aber wenn es sein muss, ist man doch noch manchmal gern das Kind, das sich   von Mutti pflegen und verwöhnen lässt, ganz nach Bedarf. Ein Allheilmittel gegen fast alle Krankheiten und Kümmernisse sind dabei grüne Schnüre mit Apfelgeschmack. Zur Not tun es auch die Roten, die nach Erdbeeren schmecken.

    Mehr
    • 3
  • Eine schöne Geschichte über die erste Liebe und Freundschaft

    Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula

    SunshineSaar

    07. May 2018 um 13:57

    Auch wenn ich mit über 30 Jahren nicht mehr zur direkten Zielgruppe des Buches gehöre, lese ich doch ab und an gerne solche Jugendbücher, um wieder in Erinnerungen zu schwelgen. Auch „Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack“ hat mich gut unterhalten und ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen – vor allem an junge Leser.Die Story dreht sich um Paula, die sich Hals über Kopf in Tim verliebt hat. Er ist schon siebzehn, sieht einfach umwerfend aus und fährt jeden Morgen in ihrem Bus. Als Paula herausfindet, dass Tim eine Freundin hat, bricht die Welt für sie zusammen. Zum Glück kann Paula aber – fast – immer auf ihre besten Freundinnen Ida und Nina zählen. Doch dann taucht dieser Junge mit den stahlblauen Augen auf und Ida ist sofort hin und weg. Aber der scheint ausgerechnet auf Paula abzufahren. Die ist jedoch total Tim-verstrahlt. Es wird kompliziert…Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich sehr gut in die Story gestartet bin. Mir gefällt der locker-leichte Schreibstil sehr und er passt von der frischen Art her auch sehr gut zu der Zielgruppe. Paula ist mir sehr sympathisch. Sie hat mit den typischen Teenager-Problemen zu kämpfen, die wir wohl alle mal mitgemacht haben. Und natürlich gibt es eine große Portion Liebeskummer in der Geschichte.Aber vor allem die Freundschaft der drei Freundinnen steht im Mittelpunkt, die ganz schön in Mitleidenschaft gezogen wird, da jede der Drei mit ihren Problemen zu kämpfen hat und als dann auch noch die Liebe dazwischen funkt, wird es richtig kompliziert. Es war schön, zu verfolgen, wie sie diese Probleme zusammen angehen – bis zum schönen und versöhnlichen Ende.Mich hat das Buch sehr gut unterhalten. Die Seiten sind nur so dahingeflogen. Ein schönes Buch für junge Leser! Von mir gibt es dafür 5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Mädchenfreundschaften und die erste Liebe

    Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula

    Isabell47

    06. May 2018 um 10:05

    Paula ist verliebt und zwar aus der Ferne in den 17jährigen Tim, der täglich mit ihr im Schulbus mitfährt. Ihr Traum, die Freundin von Tim zu werden, zerplatzt, als sie ihn mit seiner Freundin sieht. Jedoch Paula gibt nicht auf.....und übersieht dafür fast, dass es auf der Welt auch noch andere Jungen gibt. Die Autorin erzählt in einem wunderbar lockeren schönem Sprachstil die Geschichte von Paulas Verliebtsein, aber auch über die Freundschaft zwischen den besten Freundinnen Ida, Nina und Paula.  Neben der "Liebe", die in der Luft liegt, werden auch Probleme, die es in den Familien der Mädchen gibt oder die sie miteinander haben angesprochen. Ach ja, Fruchtschnüre jeglicher Geschmacksrichtung kann man nicht nur alleine genießen....Eine absolute Leseempfehlung für Mädchen ab 12 Jahren und jungebliebene Ältere! Ich würde mich sehr freuen mehr von Paula und ihren Freundinnen zu lesen.

    Mehr
  • Zuckersüß

    Grüne Schnüre mit Apfelgeschmack: Paula

    Mrs. Dalloway

    05. May 2018 um 22:11

    Wie ein grüner Faden ziehen sie sich durch die Geschichte: grüne Schnüre mit Apfelgeschmack, die schon den Titel vorgeben. Das ist eine wortwörtliche süße Idee, wie ich finde. Auch Paula, die Protagonistin ist wirklich süß. So stelle ich mir eine waschechte 14-Jährige vor. Zusammen mit ihren Freundinnen Nina und Ida bilden sie ein tolles Dreiergespann, das fest zusammenhält, sich aber auch mal streitet... Und in diesem Buch wird die Freundschaft zwischen Ida und Paula auf eine Probe gestellt. Paula ist nämlich in Tim verliebt, doch ein Junge, in den Ida sich verguckt hat, interessiert sich plötzlich auch für sie... Kann das gut gehen? Dieses Buch versetzte mich einfach mal 10 Jahre in die Vergangenheit und meine eigene frühe Jugend. Freundschaft, erste Liebe, Familienprobleme, Peinlichkeiten und Make-Up-Pannen - wer kannte das nicht? Es gibt so viel, mit dem ich mich hier identifizieren kann, einfach toll! Das Highlight im Buch ist aber der Junge mit den stahlblauen Augen. In den habe ich mich nämlich beim Lesen selber ein bisschen verguckt. Da hat die Autorin eine wirklich wunderbare Figur geschaffen. Zahlreiche aktuelle Anspielungen machen das Buch zu dem idealen Lesestoff für junge Mädels und alle Junggebliebenen. Große Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks