Angelika Ilies

 4,2 Sterne bei 102 Bewertungen
Autor von One Pot Pasta, 1 Pfanne - 50 Rezepte und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Angelika Ilies

Angelika Ilies arbeitet seit vielen Jahren als freie Autorin und Food-Journalistin und hat etliche erfolgreiche Kochbücher geschrieben. Familie, Freunde und Bekannte genießen immer wieder die leckeren Rezepte, die natürlich vor der Veröffentlichung ausgiebig probegekocht und getestet werden.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Angelika Ilies

Cover des Buches One Pot Pasta (ISBN: 9783833868535)

One Pot Pasta

 (39)
Erschienen am 05.02.2019
Cover des Buches 1 Pfanne - 50 Rezepte (ISBN: 9783833870712)

1 Pfanne - 50 Rezepte

 (26)
Erschienen am 05.08.2019
Cover des Buches 15-Minuten-Singleküche (ISBN: 9783833878336)

15-Minuten-Singleküche

 (15)
Erschienen am 02.02.2021
Cover des Buches Antipasti & Tapas (ISBN: 9783833882531)

Antipasti & Tapas

 (3)
Erschienen am 02.02.2022
Cover des Buches Waffeln (ISBN: 9783833866241)

Waffeln

 (2)
Erschienen am 06.08.2018
Cover des Buches Wok blitzschnell und leicht (ISBN: 9783774211841)

Wok blitzschnell und leicht

 (2)
Erschienen am 09.08.1999
Cover des Buches Kurzgebratenes (ISBN: 9783833833816)

Kurzgebratenes

 (2)
Erschienen am 08.10.2012

Neue Rezensionen zu Angelika Ilies

Cover des Buches One Pot Pasta (ISBN: 9783833868535)sallys_lese_eules avatar

Rezension zu "One Pot Pasta" von Angelika Ilies

Alles aus einem Topf
sallys_lese_eulevor 4 Monaten

Wer kocht nicht gerne Pasta und mag es zudem blitzschnell. Am liebsten noch, indem am Ende kein großer Abwasch von Nöten ist.
Hier hat der Bassermann Verlag ein tolles Buch veröffentlicht.
Nach einer kurzen Einleitung der verschiedenen Nudelsorten und einigen Tipps von Autorin Emilie Perrin, kann es schon losgehen.

Das Buch besteht aus insgesamt drei Kapiteln

1. Traditionelle One Pot Pasta-Gerichte
*Beispiele*
-Pasta mit Cocktailtomaten und Pesto
- Nudeltopf mit Speck und Brokkoli
- Fischtopf
- Pasta Bolognese
- Tagliatelle Carbonara
- Pasta nach Paella- Art
- kinderspezial

2. One Pot Pastas aus aller Welt
*Beispiele*
- Reisnudeln mit Garnelen
- Nudeln nach chinesischer Art
- Pasta nach Western- Art
- Feuriger Bohnen-Nudel-Topf

3. Vegetarische Gerichte
*Beispiele*
- Pasta mit Kürbis, Maronen und Käse
- Nudeln mit Ziegenkäse und Tomaten
- Pasta Ratotouille
- Veganer Nudeltopf
- Pasta Primavera

Mit der Vielzahl an Gerichten aus den Kategorien "Traditionell" (16 Kochrezepte), "Aus aller Welt" (6 Rezepte) und "Vegetarisch" (8 Rezepte), ist bestimmt für jedem das passende dabei.
Pro Kochrezept gibt es jeweils eine Doppelseite im Buch. Auf der linken Seite stehen die benötigten Zutaten und die Anleitung zum Rezept. Auf der rechten Seite ist eine tolle Illustration zu finden, mit dieser einen Lust macht gleich los zu kochen.
Alles im Buch ist gut gegliedert.
Am Ende des Bandes ist noch eine Tabelle aufgeführt, in dieser Mengen und Entsprechungen zu finden sind. Dies ist äußerst hilfreich, um auch ohne eine Waage die benötigte Menge zu ermitteln.
Z. B. Mehl = 1 Teelöffel 3 g = 1 Esslöffel 10 g = 1 Glas á 200 ml 100g

FAZIT
Ein gelungenes Buch, in dem ich einige neue Rezepte gefunden habe. Begleitet mit tollen Illustrationen, welche dazu einladen Neues auszuprobieren.

Von mir gibt es 4 von 5 Sterne

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches One Pot Pasta (ISBN: 9783833868535)Sandra8811s avatar

Rezension zu "One Pot Pasta" von Angelika Ilies

Super easy alles aus einem Topf
Sandra8811vor 10 Monaten

Warum habe ich mich für dieses Buch entschieden?
 Da ich bereits schon ein paar One Pot Bücher in meinem Regal habe und ich es liebe, wenig Geschirr zum Abwaschen zu haben, hat mich dieses Buch interessiert.

Cover:
 Es befinden sich schon mehr GU-Ratgeber-Bücher in meinem Bücherregal, dieses hier passt gut zu den anderen. Das abgebildete Gericht sieht super lecker aus.

Inhalt/Vielfalt der Rezepte:
 Das Buch enthält nicht nur ca. 100 verschiedene Rezepte, sondern auch nützliche Infos. Gleich am Buchanfang befindet sich eine Grundanleitung für One Pot Pasta. Die Rezepte sind aufgeteilt in „Vegetarisch“, „Fleisch & Wurst“ und „Fisch & Meeresfrüchte“.

Rezeptaufbau:
 Die Rezepte sind alle gleich aufgebaut, sie enthalten ein Bild, die Zutaten, Zubereitungsschritte, die Personenzahl, die Zubereitungszeit und Angaben zu kcal, Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten. Zusätzlich sind immer wieder Tipps und weitere Hinweise zu finden. 

Verwendete Zutaten:
 Alle Zutaten findet man in jedem gut bestückten Supermarkt.

Zubereitungs- und Backschritte:
 Alle Schritte sind eindeutig beschrieben und leicht zu verstehen. Es gab nie etwas, das mir unklar war (ich habe allerdings auch schon mehr Erfahrung mit One Pot Gerichten).

Meine Meinung:
 Ich war sehr gespannt auf die Rezepte, da ich ja One Pot technisch schon mehr probiert hab. Es waren einige neue Ideen dabei. Besonders angetan haben es uns die Mac&Cheese. Seitdem ich das Rezept zum ersten Mal ausprobiert habe, gibt es die regelmäßig. Auch die Bavette mit dem Rinderfilet und Tomaten sind super lecker. Ich nehme zu den Rezepten immer ein wenig mehr Flüssigkeit, da mir die Rezepte sonst „zu trocken“ werden. Ich bin halt einfach ein Soßenfan. 

Fazit:
 Alles aus einem Topf, super easy. Vielleicht hier und da für mich zu trocken, aber wenn man die Grundanleitung verstanden hat, ist auch das kein Problem. Für jeden One Pot Fan – und diejenigen die es werden wollen - zu empfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches 15-Minuten-Singleküche (ISBN: 9783833878336)paperloves avatar

Rezension zu "15-Minuten-Singleküche" von Angelika Ilies

Ein empfehlenswertes Kochbuch für die Singleküche
paperlovevor einem Jahr

Meine Rezensionen findet ihr auch auf https://mrspaperlove.blogspot.com


Die Rezepte werden in diesem Kochbuch in die Kategorien "One Pot & One Pan", "Lunch to Go", "Take 5" und "Single Soulfood" eingeteilt, wobei ich die Titel in diesem Fall nicht unbedingt selbsterklärend finde und man leider auch keine Beschreibung von der Autorin erhält, weshalb sie gerade die letzten beiden Kategorien so benannt hat. (Bei Take 5 hätte ich zum Beispiel erwartet, dass die Rezepte nur 5 Zutaten enthalten, aber als ich eben nachgezählt habe, war das nicht der Fall.)

Meine Verwirrung sollte mich aber natürlich trotzdem nicht davon abhalten, einige der Rezepte auf ihren Geschmack zu testen und so habe ich mich durch das digitale Kochbuch geklickt und mich am Ende dazu entschieden die "Basilikumpilze mit Polenta", den "Kichererbsen-Couscous-Salat" und den "Kokos-Griess mit Bratapfel" nachzukochen.

Das Nachkochen war - wie von der Autorin versprochen - wirklich kinderleicht und die einzelnen Schritte waren gut nachvollziehbar beschrieben. Einzig das Zeitkriterium mit 15 Minuten war sehr sportlich berechnet. Ich habe nicht die Zeit gestoppt, aber hatte das Gefühl, dass ich mindestens 20 Minuten, statt der versprochenen 15 Minuten gebraucht habe. Das ist natürlich immer noch schnell, aber wenn ein Kochbuch die Kochdauer im Titel trägt, dann sollte meiner Meinung nach auch erreichbar sein, und das war es für mich unter normalem Kochtempo nicht, weil vor allem das Rüsten und Schnippeln des Gemüses mehr Zeit in Anspruch genommen hat, als angegeben.

Die Mahlzeiten haben aber im Endeffekt gut geschmeckt, wobei ich vor allem von Kokos-Griess mit Bratäpfeln begeistert gewesen bin! Der Kichererbsen-Couscous-Salat habe ich - nicht wie vorgegeben - im Lunchglas zubereitet, weshalb das Ergebnis natürlich weniger beeindruckend als im Kochbuch aussieht. Geschmeckt hat es aber gut, auch wenn die Menge etwas zu grosszügig berechnet wurde.


Fazit:

"15-Minuten-Singleküche" ist ein ansprechendes Kochbuch (wie man es von GU gewohnt ist), das abwechslungsreiche Rezepte für die Singleküche bereithält. Die von mir nachgekochten Mahlzeiten haben gut geschmeckt, einzig das Versprechen, dass die Zubereitungszeit nur 15 Minuten dauert, ist schon sehr sportlich (und für mich nicht immer erreichbar) berechnet. Ich kann das Kochbuch für Singles aber weiterempfehlen. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 119 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks