Angelika Kaps Es könnte schlimmer sein

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Es könnte schlimmer sein“ von Angelika Kaps

Mit Freuden verlässt John Tollefson seine Heimat Lake Wobegon, ein kaltes Provinznest lutherischer Freudlosigkeit, um leitender Redakteur eines College-Radios an der Ostküste zu werden. Zehn satte Jahre folgen, dann wird ihm klar, dass es seinem Leben an Größe mangelt. Doch bevor John Tollefson sein Leben umkrempeln kann, muss er zurück nach Lake Wobegon zur Beerdigung seines Vaters, wo er auf seine norwegische Sippschaft, die alten Geschichten und Rituale trifft und erkennt: Er ist und bleibt eben einer aus Lake Wobegon. "Ein meisterhaftes Porträt einer amerikanischen Kleinstadt, eine wunderbar lesbare Geschichte." (Washington Post)

Stöbern in Romane

Der große Wahn

Ein großes Wirrwarr an verschiedenen Themen, die einzeln betrachtet sehr gut, aber in der Gesamtheit eher mäßig sind.

herrzett

Heimkehren

Eine imposante Familiengeschichte, die aufzeigt, wie wichtig die Beschäftigung mit Sklaverei & Kolonialismus auch heute noch ist!

veri_belleslettres

Wo noch Licht brennt

Mir hat leider der Schreibstil überhaupt nicht gefallen, aber ich vergebe trotzdem 3 Sterne weil man viel von Güls Gedanken mitbekommt.

AmyJBrown

Sieben Nächte

Die schöne Sprache kann den enttäuschenden Inhalt leider nicht retten! (**)

Insider2199

Gott, hilf dem Kind

Anders als ich es erwartet habe, dennoch nicht schlecht. Für meinen Geschmack leider viel zu kurz für all die wichtigen Themen im Buch...

LiveReadLove

Sieh mich an

Wunderbar geschriebener Roman mit leider fadem Ende, das dem Buch den Glanz nimmt

skaramel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen