Neuer Beitrag

AngelikaLauriel

vor 6 Jahren


Autor: Angelika Lauriel
Buch: Bei Tränen Mord

AngelikaLauriel

vor 6 Jahren

Einladung zur Leserunde, Verlosung von Leseexemplaren

Liebe Buchfreunde,
am 13. August startet diese Leserunde, es wird meine erste sein.

Auch hier lade ich euch ein, an meinem kleinen Quiz teilzunehmen. Nennt mir (in einer Privatnachricht) die Marke und Farbe der Schuhe, die Lucy Schober richtig kirre machen.
Bewerben könnt ihr euch bis zum 05.08.12, damit der Verlag noch genug Zeit hat, die Leseexemplare rauszuschicken.

Ich bitte darum, dass sich die Bewerbung um ein Freiexemplar mit der Bewerbung um die Leserunde deckt. Natürlich habe ich Verständnis, wenn sich Leute, die ein kleines Budget haben, um ein Freiexemplar bewerben, wenn sie an der Leserunde nicht teilnehmen wollen oder können. Aber ihr versteht bestimmt, dass dem Verlag daran gelegen ist, dass möglichst viele sich an der Leserunde beteiligen? Wenn man das Buch unbedingt haben will, gehe ich davon aus, dass man es auch lesen will. Und wenn man es liest, kann man seine Meinung dazu äußern, das wird sicher nicht extrem viel Zeit in Anspruch nehmen.

Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße
Angelika

AngelikaLauriel

vor 6 Jahren

Cover und Klappentext

Mich interessiert natürlich, wie euch das Cover des Buches gefällt. Als ich es zum ersten Mal gesehen habe, war ich vollauf begeistert, weil es genauso geworden ist, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Und hier der Klapptentext:

Immer, wenn sie weinte

Frühsommer in Saarlands heimlicher Hauptstatdt Saarlouis. Die toughe Callcenter-Mitarbeiterin Lucy versteht die Welt nicht mehr. In ihrer Nähe sterben mehrere Menschen durch eigenartige Unfälle und alle haben sie kurz zuvor wüst beschimpft. Bald gilt sie als Hauptverdächtige. Die Tatsache, dass sie Kriminalkommissar und Traumtyp Frank Kraus genauso unwiderstehlich findet wie er sie, erleichtert die Ermittlungen nicht gerade. Ist Lucy etwa psychisch gestört? Oder war am Ende doch alles nur Zufall?

Ein skurriler Krimi, der geschickt intelligent-witzige Frauenliteratur mit einer echten Whodunnit-Geschichte verknüpft. Unbedingt lesen!

Beiträge danach
279 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

angel2212

vor 6 Jahren

Fragen an die Autorin

Werden es denn noch Fortsetzungen geben?
Oder ist in der Richtung nichts mehr geplant?

AngelikaLauriel

vor 6 Jahren

Eure Rezensionen
@angel2212

Auch dir vielen Dank für dein Mitmachen und für die schöne Rezension! Wahrscheinlich brauchst du gar nicht sehr lange auf die nächste Episode aus Lucys und Franks Leben zu warten. :)

AngelikaLauriel

vor 6 Jahren

Fragen an die Autorin
@angel2212

Es sieht gut aus! ;-D. In meinem Kopf ist der zweite Chicklitkrimi mit Lucy und Frank schon fertig, und ein Teil davon ist auch bereits geschrieben.

AngelikaLauriel

vor 6 Jahren

Erzählstimme, Perspektiven
@angel2212

Es tut jedes Mal gut, das zu hören ;-). Natürlich kommen die Vorlieben der LeserInnen und der AutorInnen nicht immer ganz zusammen, aber ich liebe es, ein wenig zu experimentieren und nicht nur den allgemein üblichen Weg zu gehen. Schön, dass du damit so super zurechtgekommen bist.

angel2212

vor 6 Jahren

Fragen an die Autorin

AngelikaLauriel schreibt:
Es sieht gut aus! ;-D. In meinem Kopf ist der zweite Chicklitkrimi mit Lucy und Frank schon fertig, und ein Teil davon ist auch bereits geschrieben.

Na dann bin ich doch mal sehr gespannt *freu*

schlumeline

vor 6 Jahren

Eure Rezensionen

Hier kommt nun endlich auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Angelika-Lauriel/Bei-Tr%C3%A4nen-Mord-956142787-w/rezension-985383974/

Sie ist auch hier zu finden:

http://buchrezicenter.filmbesprechungen.de/genres/krimi/bei-tranen-mord/

AngelikaLauriel

vor 3 Jahren

Ihr Lieben,
vielleicht möchtet ihr wieder ein Buch von mir lesen und darüber reden ...?
Im Moment läuft die Bewerbungsfrist für "Schwerelos mit dir", meinen Young-Adult-Liebsroman. Der Verlag stellt für die Leserunde 15 e-Books zur Verfüfung. Wenn ihr Lust darauf habt, bewerbt euch doch. Würde mich freuen, bekannte Gesichter zu sehen. ;-)

Darum geht es im Buch:
Wann ist es Liebe?

„Ich spiele das Stück zuende, die Verbindung löst sich langsamer als gewöhnlich. Meine Hände liegen auf den Tasten, liebkosen sie. Mein Blick hängt noch immer an Dominics Augen. Erst nach und nach kehrt mein schwebendes Ich in mich zurück; sehe ich wieder klar und nehme die hellen, langen Wimpern, die Lider und schließlich den Rest von Dominics Gesicht wahr. Seine Augen enthüllen in diesem Moment sein Innerstes. Was ich dort wahrnehme, ist ein Spiegel meiner selbst. Ich fühle mich wie mit einem unsichtbaren, zarten Band an ihn gebunden.“

Die sechzehnjährige Alena spielt virtuos Klavier und geht völlig darin auf. Ihr Freund, der Sportfreak Hendrik, kann das nicht nachvollziehen. Auch wenn er der coolste Typ an der Schule ist, bekommt Alena immer mehr Zweifel, ob ein Junge, der ihre Musik als "Geklimper" bezeichnet, sie wirklich lieben kann – und sie ihn.

Als sich ihr die Gelegenheit bietet, einen Ferienjob in Frankreich anzunehmen, greift sie zu, auch wenn das ihre Beziehung zu Hendrik auf eine schwere Probe stellt. Die Distanz, so hofft sie, wird ihr helfen, sich über ihre Gefühle klar zu werden. Aber das ist schwer, vor allem, als sie auf Dominic trifft. Der geht ihr zuerst gewaltig auf die Nerven, doch allmählich erkennt sie seine verborgenen Qualitäten. Als Hendrik überraschend in Frankreich auftaucht, stürzt Alena in ein Gefühlschaos.

Woran erkennt man, wann es wirklich Liebe ist?

Buch: Schwerelos mit dir
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.