Neuer Beitrag

AngelikaLauriel

vor 6 Jahren

Am 01.03.2013 erscheint mein Jugendroman "Frostgras" bei Schwarzkopf&Schwarzkopf. In der Verlagsvorschau heißt es dazu:

Drei junge Menschen wecken die Geister der Vergangenheit: ein sehr einfühlsamer und emotionaler Beziehungsroman über Betrug und Selbstbetrug, Trauer, Liebe und das Leben
 
Die Begegnung mit einem Unbekannten, dessen Blick sie berührt, stellt das Leben der 18-jährigen Julia auf den Kopf. Als sie sein Notizbuch findet und darin auf poetische Texte und Zeichnungen stößt, die sie auf eigenartige Weise aufwühlen, ahnt sie, dass mehr dahinter steckt als eine Schwärmerei für einen hübschen Jungen.
Eigentlich sollte Julia rundum zufrieden sein. Sie beginnt gerade ein Psychologiestudium, hat mit Paul einen treuen Freund, den sie schon seit Sandkastentagen kennt, und nabelt sich langsam, aber sicher von ihrer besitzergreifenden Mutter ab. Doch Julia ahnt, dass das fremde Tagebuch ein Familiengeheimnis birgt, mit dem auch sie verbunden ist.
Ihre unermüdlichen Nachforschungen und die unbequemen Fragen, die Julia nicht nur sich selbst, sondern auch Paul und ihrer Mutter stellt, führen sie schließlich auf die Spur einer gigantischen Lüge.
Darf sie Jan, den Fremden, lieben und wird sie ihrer Mutter noch trauen können? Julia setzt bei ihrer Suche alles aufs Spiel.

Interessiert?
Dann meldet euch doch zur Leserunde mit mir an. Ich bin sehr gespannt, wie dieser Roman bei den Lesern aufgenommen wird und stelle mich gerne allen Fragen und Kommentaren zu meinen liebgewonnenen jungen Protagonisten.

Beginn der Leserunde: Samstag, 16.03.2013

Wenn ihr möchtet, könnt ihr auf meiner Homepage in den Roman hineinlesen und auch -hören. Ich habe hier eine Hörprobe und den zugehörigen Text hochgeladen.

Verlosungsbedingungen:
Der Verlag stellt fünf Leseexemplare zur Verfügung. Ich verlose sie unter allen, die sich hier bewerben und mir in einem kurzen Posting erzählen, ob sie auch schon mal - mehr oder weniger heimlich - in den Notizen eines Fremden gelesen haben. Oder ob sie selbst Tagebuch schreiben. Wenn ja - warum? Wenn nein - warum nicht?
Bis zum letzten Februartag könnt ihr euch um die Verlosungsexamplare bewerben. Natürlich sind alle Interessenten eingeladen, an der Leserunde teilzunehmen, auch wenn sie nicht zu den glücklichen GewinnerInnen gehören.

Ich würde mich sehr freuen, wenn viele sich für mein Buch interessieren und mit mir gemeinsam darüber reden möchten. Die Einteilung der Leseabschnitte nehme ich später noch vor.

Herzliche Grüße in die LB-Gemeinde von
Angelika Lauriel

Autor: Angelika Lauriel
Buch: Frostgras

Cellissima

vor 6 Jahren

Verlosung von Leseexemplaren

Das klingt nach einem guten und spannenden Jugenbuch - ich wäre gerne dabei und bewerbe mich hiermit um ein Exemplar :)!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Verlosung von Leseexemplaren

Der Klappentext klingt gut. Ich bewerbe mich auch um ein Freiexemplar und würde gerne mitlesen.

Ich habe früher einmal Tagebuch geschrieben. Naja stimmt nicht ganz ich habe damit angefangen. Aber es hat mich irgendwie nachkurzer Zeit gelangweilt und dann habe ich wieder aufgehört. Ich bin nicht der Typ zum Tagebuch schreiben.

In einem fremden Tagebuch habe ich noch nicht gelesen, aber in fremden Chat-Verläufen :S Ich schäme mich auch ganz doll, aber das musste sein ;)

Beiträge danach
288 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AngelikaLauriel

vor 6 Jahren

1. Prolog bis Kapitel 5 (S. 7 bis 54)
@Tinkers

Oh, wie schön, ich freue mich! Da bin ich ja gespannt, wie es dir weiter ergeht mit meinen "jungen Wilden". Viel Spaß!

Tinkers

vor 6 Jahren

2. Kapitel 6 bis Kapitel 10 (S. 55 bis 110)
Beitrag einblenden

Das Buch liest sich so unglaublich flüssig... das mag ich gerne!

Manchmal kommen mir die jungen Leute zwar etwas zu erwachsen vor was ihre Denkweisen angeht oder ich war mit 18 einfach viel unreifer als sie.

Ich frag mich wieso Grete den kleinen Piratenpaul beauftragt hat ihre Tochter zu beschützen...

Die Gedanken über Liebe und Zuneigung finde ich toll.. das macht das Buch zu einem Buch das auch Erwachsene sehr berührt. Jede Liebe ist anders und eine vertraute Liebe ist zwar stark, aber kann nicht immer einer Anziehung mit Reiz und Geheimnissen standhalten.

Die inneren Dialoge der Protagonistin haben mich sehr begeistert. Anfangs dachte ich zwar an eine Stimme aus dem Off, eine mythische Verbindung zu einem anderen Wesen... aber nach einer Weile glaubte ich dann auch, dass es ihre eigene innere Stimme ist. Witzig, wie sie sich streiten... das kenn ich von meiner inneren Stimme auch... und meist hat sie Recht, aarrrrggghhh.

Dass es sich bei Frostgras um eine Augenfarbe handelt, fand ich klasse... Augen sind Spiegel der Seele und haben soviel Bedeutung.

Was mir besonders gefällt ist, dass das Buch so sinnlich ist, immer mit einem besonderen Gefühl, das ich noch nicht beschreiben kann... ich bräuchte die lyrische Ausdrucksweise des geheimnisvollen Jungen.

Ich muss unbedingt schnell weiterlesen, ich bin echt gefangen.

AngelikaLauriel

vor 6 Jahren

2. Kapitel 6 bis Kapitel 10 (S. 55 bis 110)
@Tinkers

Oh, wie schön! Du glaubst nicht, wie sehr es mich freut, wann immer jemand die innere Stimme auch "kennt" und mag. Sie ist einer der Punkte, an dem sich die Leserinnen echt scheiden. Vielen geht das zu weit, sie empfinden es als störend. Aber nun ja, so sind wir halt alle unterschiedlich. Ich glaube, die innere Stimme hat sich aufgedrängt, wenn es zu sehr drohte, rührselig zu werden, und immer dann, wenn Julia gerade dabei war, sich selbst etwas vorzumachen. Ich finde es spannend und auch lustig, eine solche innere Stimme einfach auch "hörbar" zu machen. Vermutlich ist sie meistens nur als Gefühl da, aber bei manchen denke ich mir, dass das Gefühl im Kopf auch Worte erzeugt.
Auch deine übrigen Worte berühren mich sehr. Vielen Dank!

Tinkers

vor 6 Jahren

Eure Rezensionen

http://tinkersbuchwelt.blogspot.de/2013/08/frostgras-angelika-lauriel.html

AngelikaLauriel

vor 5 Jahren

Eure Rezensionen
@Tinkers

Vielen Dank, liebe Tinkers. Ich habe dein Blog auf FB verlinkt. Freue mich sehr.

AngelikaLauriel

vor 5 Jahren

Einladung zur Leserunde - Info

Ihr Lieben, ich würde mich, wenn euch Frostgras gefallen hat, über eure Nominierung für den Leserpreis hier auf LB sehr freuen! Unter der Rubrik Jugendbuch.
Liebe Grüße
Angelika

AngelikaLauriel

vor 3 Jahren

Ihr Lieben,
vielleicht möchtet ihr wieder ein Buch von mir lesen und darüber reden ...?
Im Moment läuft die Bewerbungsfrist für "Schwerelos mit dir", meinen Young-Adult-Liebsroman. Der Verlag stellt für die Leserunde 15 e-Books zur Verfüfung. Wenn ihr Lust darauf habt, bewerbt euch doch. Würde mich freuen, bekannte Gesichter zu sehen. ;-)

Darum geht es im Buch:
Wann ist es Liebe?

„Ich spiele das Stück zuende, die Verbindung löst sich langsamer als gewöhnlich. Meine Hände liegen auf den Tasten, liebkosen sie. Mein Blick hängt noch immer an Dominics Augen. Erst nach und nach kehrt mein schwebendes Ich in mich zurück; sehe ich wieder klar und nehme die hellen, langen Wimpern, die Lider und schließlich den Rest von Dominics Gesicht wahr. Seine Augen enthüllen in diesem Moment sein Innerstes. Was ich dort wahrnehme, ist ein Spiegel meiner selbst. Ich fühle mich wie mit einem unsichtbaren, zarten Band an ihn gebunden.“

Die sechzehnjährige Alena spielt virtuos Klavier und geht völlig darin auf. Ihr Freund, der Sportfreak Hendrik, kann das nicht nachvollziehen. Auch wenn er der coolste Typ an der Schule ist, bekommt Alena immer mehr Zweifel, ob ein Junge, der ihre Musik als "Geklimper" bezeichnet, sie wirklich lieben kann – und sie ihn.

Als sich ihr die Gelegenheit bietet, einen Ferienjob in Frankreich anzunehmen, greift sie zu, auch wenn das ihre Beziehung zu Hendrik auf eine schwere Probe stellt. Die Distanz, so hofft sie, wird ihr helfen, sich über ihre Gefühle klar zu werden. Aber das ist schwer, vor allem, als sie auf Dominic trifft. Der geht ihr zuerst gewaltig auf die Nerven, doch allmählich erkennt sie seine verborgenen Qualitäten. Als Hendrik überraschend in Frankreich auftaucht, stürzt Alena in ein Gefühlschaos.

Woran erkennt man, wann es wirklich Liebe ist?

Buch: Schwerelos mit dir
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.