Angelika Mechtel Hallo Vivi!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hallo Vivi!“ von Angelika Mechtel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hallo Vivi!" von Angelika Mechtel

    Hallo Vivi!
    ZwergPinguin

    ZwergPinguin

    26. November 2011 um 18:48

    Die zehnjährige Vivi zieht aus München fort aufs Land. Dies gefällt ihr gar nicht, aber sie trifft bald auf Renate, die ihre Freundin wird, obwohl sie ganz andere (rückständige) Ansichten hat, was ein Mädchen oder eine Frau tun sollte und was nicht. Als dann der jugoslawische Junge Ivan verschwindet, machen sich die beiden auf die Suche.... Dieses Buch soll einmal (1975) auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugenbuchpreis gestanden haben. Das wundert mich doch gewaltig! Es ist eine ganze Weile her und seitem hat sich in der Kinderbuchliteratur doch einiges getan, trotzdem kann ich wenig Gutes daran finden. Meiner Meinung nach ist dieses Buch nicht so zeitlos wie die großen Klassiker (z.B. Astrid Lindgren, Michael Ende uvm.), sondern im Gegenteil so in seiner Zeit verhaftet, dass es einfach heutzutage nicht mehr spannend ist und auch die emanzipierten Ansichten der jungen Vivi sind so plakativ dargestellt sind, dass sie nicht mehr ansprechen. Insgesamt fällt das Buch auch durch seinen Schreibstil auf: was damals wohl besonders modern wirkte (kurze Hauptsätze, meist nicht einmal Sätze sondern eine Art 'Gedankensprache'), erscheint mir heute eher wie schlechter Schulaufsatz und ist für Kinder erst recht nicht geeignet.

    Mehr