Angelika Messner Antonia und der Reißteufel

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Antonia und der Reißteufel“ von Angelika Messner

Christian Kolonovits und Angelika Messner haben mit »Antonia und der Reißteufel« ein Meisterwerk geschaffen. Diese moderne Pop-Oper für Kinder ist ein musikalisches Crossover-Werk, das mit überwältigendem Erfolg seit Dezember 2009 vor ausverkauftem Haus in der Wiener Volksoper aufgeführt wird. "Niemals wirst Du meine Stimme kriegen!"Es war einmal ein Mädchen mit einer wunderschönen Stimme - es hieß Antonia. Als der Reißteufel es eines Tages singen hört, entführt er es auf sein Schloss, wie schon viele andere Kinder davor. Er hat kein Herz, so entreißt er Kindern ihre lebensfrohen Stimmen. Doch Antonia widersetzt sich und entkommt mithilfe des stummen Dieners Jonathan und der verrückten Fledermäuse Roby und Toby aus ihrem Kerker. Von der schrillen Urstrumpftante und ihrem sprechenden "Urstrumpf" erfahren sie schließlich vom Herzen des Teufels und wer es ihm einst gestohlen hat...- Mit Noten und Audio-CD- Eine fantastische Geschichte mit herausragender Musik für große Orchester

Stöbern in Kinderbücher

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Antonia und der Reißteufel" von Angelika Messner

    Antonia und der Reißteufel
    baronessa

    baronessa

    12. October 2011 um 12:55

    Der Reißteufel hört Antonia singen und verschleppt sie auf sein Schloss. Dort wird sie, wie die anderen Kinder, in einen Käfig im Keller gesperrt. Diese können jedoch nicht mehr sprechen, weil der Reißteufel ihnen die Stimmen gestohlen hat. Auch Antonia erwartet das gleiche Schicksal. Sie findet in dem stummen Jungen Jonathan einen Freund. Bevor das Schicksal zuschlägt, kommt allerdings die Urstrumpftante zu Besuch auf das Schloss. Der Reißteufel ist nicht begeistert davon. Jonathan hört, wie die Urstrumpftante erzählt, dass der Strumpf, den sie strickt, ein ganz besonderer Strumpf ist, denn er enthält das ganze Wissen der Welt. Jonathan befreit Antonia aus dem Käfig. Mit den zwei Fledermäusen Toby und Roby wollen sie den Strumpf befragen und die anderen Kinder befreien. Ihnen steht eine schwere Aufgabe bevor, denn sie müssen die Zeit anhalten und das Herz des Teufels befreien. Erst wenn der Reißteufel sein Herz wieder hat, erhalten die Kinder ihre Stimme zurück und können gehen. Aber da sind noch die grässlichen Zeitenfresser, die erst überlistet werden müssen. Die Geschichte steckt voller Spannung. Düster, geheimnisvoll und doch witzig ist jede einzelne Seite aufgebaut. Dazu mit den passenden bunten Bildern toll illustriert. Auch das Buchcover ist sehr ansprechend und genau so, stellt man sich einen Teufel vor. Dieses Buch kann man nicht nur lesen, sondern auch anhören und ist geeignet für eine Aufführung, denn die Lieder sind mit den entsprechenden Noten unterlegt. Diese Musical-CD im Innenteil ist eine Aufnahme des Orchesters der Volksoper Wien. Und wie kann man Musik für Kinder besser umsetzen als mit Hören, Lesen und bunten Bildern und der dazu passenden Geschichte. Sehr empfehlenswert, denn die Geschichte ist sehr fantasievoll umgesetzt. Eigentlich ist diese Geschichte passend für den Oktober, denn welche Nacht eignet sich besser für dieses Buch, als die Halloweennacht! Kerzenlicht dazu und schon hat man die passende Atmosphäre. Oder auch jetzt im Herbst/Winter, wenn die Dämmerung früh hereinbricht ist diese Geschichte für „schaurige“ Stunden gut und die Kinder werden begeistert sein.

    Mehr
  • Rezension zu "Antonia und der Reißteufel" von Angelika Messner

    Antonia und der Reißteufel
    anette1809

    anette1809

    15. February 2011 um 20:53

    Vergesst das Prädikat Kinderbuch und die Zuordnung Pop-Oper: "Antonia und der Reißteufel" ist eine mitreissend erzählte Geschichte, die vor Fantasie und Zauber nur so sprüht und alle Leser und Hörer von 6-99 Jahren gefangen nimmt und die Lieder sind einfach nur oberhammermäßig genial! Bitte mehr davon, ansonsten läuft die CD weiterhin munter durch's Laufwerk, weil ich von Antonias Geschichte nicht genug bekommen kann! Meine ausführliche Rezension gibt es auf meinem Blog "Katze mit Buch" und bei Lies-und-lausch zu lesen.

    Mehr