Angelika Schmelzer Richtig longieren

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Richtig longieren“ von Angelika Schmelzer

Dieses Buch gibt dem Leser ein Einblick darüber, wie er neben der Arbeit unter dem Sattel auch die Methode der Longenarbeit bei der Ausbildung seines Pferdes nutzen kann. Die gebräuchlichste und wohl auch vielseitigste Technik ist das Longieren an der einfachen Longe, bei der sich das Pferd an einer etwa acht Meter langen Leine, der Longe, auf einer Kreisbahn bewegt. Dieses Grundprinzip kann durch den Einsatz ganz verschiedener Ausrüstungsgegenstände und die Nutzung unterschiedlicher Techniken so variiert werden, dass wirklich jedes Pferd auf jedem beliebigen Ausbildungsniveau durch jeden Reiter, der sich die notwendigen Fertigkeiten aneignet, auf sinnvolle Weise longiert werden kann. Bei der Wahl der unterschiedlichen Formen der einfachen Longenarbeit muss deshalb darauf geachtet werden, dass sachgerecht longiert wird, und dass die individuellen Stärken und Schwächen des Pferdes berücksichtigt werden.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen