Angelika Schwarzhuber

 4.3 Sterne bei 419 Bewertungen
Autorin von Liebesschmarrn und Erdbeerblues, Der Weihnachtswald und weiteren Büchern.
Angelika Schwarzhuber

Lebenslauf von Angelika Schwarzhuber

Zusammen mit ihrem Kater und zwei Söhnen lebt die Autorin Angelika Schwarzhuber in einer kleinen Stadt an der Donau. Freiberuflich arbeitet sie als Drehbuchautorin für verschiedene Produktionsfirmen für Kino und TV. Mit "Liebesschmarrn und Erdbeerblues" veröffentlicht die Autorin ihren Debütroman. Sie liebt das Meer und die Sonne und möchte gern irgendwann mal die ganze Welt bereisen. Wer mehr über Angelika Schwarzhuber wissen möchte, kann sie auf ihrer Homepage besuchen: www.angelika-schwarzhuber.de

Alle Bücher von Angelika Schwarzhuber

Sortieren:
Buchformat:
Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Liebesschmarrn und Erdbeerblues

 (137)
Erschienen am 16.07.2012
Der Weihnachtswald

Der Weihnachtswald

 (112)
Erschienen am 18.09.2017
Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück

Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück

 (76)
Erschienen am 15.04.2013
Das Weihnachtswunder

Das Weihnachtswunder

 (46)
Erschienen am 01.10.2018
Barfuß im Sommerregen

Barfuß im Sommerregen

 (23)
Erschienen am 19.03.2018
Servus heißt vergiss mich nicht

Servus heißt vergiss mich nicht

 (15)
Erschienen am 19.10.2015
Der Weihnachtswald

Der Weihnachtswald

 (7)
Erschienen am 01.01.2016
Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Liebesschmarrn und Erdbeerblues

 (2)
Erschienen am 16.07.2012

Neue Rezensionen zu Angelika Schwarzhuber

Neu

Rezension zu "Das Weihnachtswunder" von Angelika Schwarzhuber

Perfekt für die Weihnachtszeit!
Darkbooksvor 9 Tagen

Gestaltung

Das Äußere des Buches erinnert mich ein bisschen an das Cover von "Der Weihnachtswald", welches ebenfalls von der selben Autorin stammt.
In der Mitte wurde wieder eine Frau abgebildet, die mit dem Rücken zum Leser steht. Ich stelle mir dann immer gerne vor, dass es die Hauptperson des Buches wiederspiegeln soll, aber dieses mal ist dies nicht der Fall, da Kathi anders beschrieben wird. Dies stört mich aber keinesfalls.
Außerdem sieht man an den Rändern, dass sie durch eine Gasse läuft, die super schön dargestellt wurde.
Ansonsten ist das Cover ziemlich in Orange gehalten und der Titel wurde mir einer roten, glänzenden Schrift geschrieben, welches gut zusammen harmoniert.

Die Kapitel wurden schlicht mit schwarzen Christbaumkugeln gestaltet, was eigentlich ganz süß aussieht.

Meine Meinung

Das Weihnachtswunder ist das zweite Buch, welches ich von Angelika Schwarzhuber gelesen habe.Ihr Schreibstil hat sich wieder super lesen lassen und auch wenn sich öfter die Perspektive geändert hat, ist man gut mitgekommen.


Auch in dieser Geschichte gab es wieder einen magischen Anteil, wie ich ihn jetzt mal nennen möchte und diesen fand ich einfach unglaublich emotional und wunderbar. Vor allem wenn man den genauen Hintergrund erfährt, jedoch ist es nicht nur unglaublich schön, sondern auch ebenso traurig.


Als Leser muss man sich definitiv auf eine Achterbahn der Gefühle vorbereiten. Die Stimmung während des Lesens wechselt rasend schnell von wunderbar zu traurig und dann wieder zu Glück bis hin zur Wut, die ich des öfteren empfand.


Kathi ist eine wundervolle Person, die immer erst an das Wohl aller anderen denkt, jedoch macht sie das auch sehr angreifbar. Sie wird in dem Buch besonders von einer Person gnadenlos ausgenutzt und ich kann einfach nicht verstehen, wie sie sich so behandeln lassen kann. Mir wäre in ihrem Fall schon längst der Kragen geplatzt, so viel ist mal sicher. Zudem war sie in den ersten Seiten viel zu sehr auf ihre Mutter bezogen und hat sie bei fast jedem Satz erwähnt, was sich Gott sei Dank dann gelegt hat.

Aber es gibt auch Eigenschaften an ihr, die ich sehr bewundere! Beispielsweise wird sie in dem Buch sehr stark fertig gemacht, doch statt diese Person zu hassen, entscheidet sie sich ihr zu helfen.

Insgesamt finde ich ihre Entwicklung zum Ende hin sehr gut und ich bin froh, dass ich das alles mit Kathi erleben durfte.


Auch andere Charaktere in dem Buch haben mir sehr gefallen und vor allem Jonas hat es geschafft, mich zu begeistern. Er ist nicht dieser typische Badboy, der immer nur nach dem Äußeren geht, sondern bei ihm stehen die inneren Werte von Anfang an im Mittelpunkt. Ich bin der Meinung, dass sich in der heutigen Gesellschaft viele eine Scheibe von ihm abschneiden können.


Somit finde ich die Messages, die in dem Buch rüber gebracht werden, wieder einmal super!

Zudem zeigt das Buch, dass obwohl ein Ereignis vergangen ist, es immer noch Auswirkungen in Gegenwart und Zukunft haben kann. 


Auch dieses Mal konnte mich das Ende absolut begeistern! Es wurde noch einmal viel emotionaler und trauriger, diesmal jedoch auf eine schöne Weise, die mich fast zum Weinen gebracht hat. Ebenso ging mir die Danksagung sehr zu Herzen, was mir noch nie in diesem Maße passiert ist.


Alles in allem hat mir die Geschichte richtig gut gefallen, nur eben dass Kathi sich so hat ausnutzen lassen, hat mich sehr aufgeregt und wütend gemacht.


Von daher bekommt das Buch von mir 4 Sterne und eine klare Empfehlung meinerseits es zu lesen



Zitat

"Aber wenn immer alles ganz einfach und schön wäre, dann wäre das Glück nicht mehr so kostbar."

(S. 270)



Musik

Big Jet Plane - Angus und Julia Stone




Bewertung
4 von 5 ⭐

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Das Weihnachtswunder" von Angelika Schwarzhuber

unglaublich bewegend
RoRezeptevor 10 Tagen

„»Ja. Es ist ein wichtiger Tag für mich, drücken Sie mir bitte die Daumen, Herr Pham.« »Jeder Tag ist wichtig, liebe Anemone«, sagte er salomonisch. »Aber für den heutigen wünsche ich dir ganz besonders viel Glück. Und hab viele schöne Momente.«“

Die Protagonistin Kathi denkt und kümmert sich immer zuerst um andere, stellt eigene Ansprüche hinten an und hat aufgrund ihrer „Figurprobleme“ auch starke Selbstzweifel und wenig Selbstbewusstsein. Und das, obwohl man als Leser direkt ihre Stärken erkennt: ihre unglaublich sympathische und tolle Art für ihre Mitmenschen. Kathi ist die sogenannte starke Frau im Hintergrund, egal ob privat oder auf Arbeit: Kathi macht das! Ihre eigentlichen Selbstzweifel kommen aber nicht von ihrer Unzufriedenheit an ihrer Figur, sondern durch einen viel intensiveren Punkt, welchen man als Leser recht schnell erkennt.. nur Kathi nicht..

„»Aber wenn immer alles ganz einfach und schön wäre, dann wäre das Glück nicht mehr so kostbar«, […].“

Als Leserin war man manchmal etwas ungeduldig mit Kathi, aber der Engel Angelo meinte es stets gut mit ihr. Auch die Unrealität eines existierenden Engels fügte sich ganz harmonisch in die Geschichte und manchmal so, als wäre er einfach nur eine gute Stimme im Herzen und Hinterkopf, welche auf einen Acht gibt. Hiervon war ich sehr positiv überrascht und hoffte, ebenfalls einen Schutzengel zu haben.

„Als sie den Deckel der Blechdose öffnete, zog ein feiner Duft von weihnachtlichen Gewürzen, Butter, Schokolade und Nüsse in ihre Nase. Sie stellte die Plätzchendose auf den Tisch.“

Das Weihnachtswunder ist eine berauschende Geschichte mit sympathischen Protagonisten. Sowohl der Gegenwarts- als auch der Vergangenheitsstrang ist super schön und fesselnd geschrieben. Man wollte immer am Ball bleiben und wissen was als nächstes passiert.

„»[…] Ich wünsche mir so sehr, dass du dich nur einmal durch meine Augen sehen könntest, oder durch die Augen der Menschen, die eine Rolle in deinem Leben spielen. Dann würdest du dir viel mehr …«“

Wenn der Leser am Ende einer Geschichte Tränen in den Augen hat, dann haben die Worte der Autorin genau am richtigen Punkt getroffen. Das Weihnachtswunder ist unglaublich bewegend, obwohl nur ein einziger Punkt nicht offen erkennbar war. Es war sehr schade an dieser Stelle die Protagonisten verabschieden zu müssen. Ich freue mich nun auf eine neue Geschichte aus der Feder von Angelika Schwarzhuber.

Die Rezepte aus Das Weihnachtswunder findet ihr unter www.rorezepte.com & https://rorezepte.com/das-weihnachtswunder-angelika-schwarzhuber/

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Das Weihnachtswunder" von Angelika Schwarzhuber

Winterliches Abenteuer
Saskia_Reinholdvor 12 Tagen

Ein absolut wunderschönes Cover, es ist farblich abgestimmt und harmoniert sehr gut. Es ist weihnachtlich gestaltet.

Der Schreibstil ist flüssig und es lest sich sehr schön lesen, so dass man es in einem Ruck durchlesen kann.

Es handelt von Kathi, die als Sekretärin in einer Werbeagentur arbeitet und dort einen wundervollen Job macht, weil sie für die anderen die Aufträge erledigt und managt, aber die Lorbeeren für diese Arbeiten heimsen sich nur die anderen ein und sie bleibt einfach nur eine Sekretärin.  Auf der Firmenfeier lernt sie Jonas, den Fotografen kennen, der ihr sofort symphatisch ist und beide auf einer Wellenlänge sind, bis sich Kathi voll in ein Missgeschick stürzt und sie einfach davonläuft. Dann beginnt ein sehr großes Abenteuer für sie. Bei einem Sturz möchte ihr ein Mann aufhelfen, der sich als ihr Schutzengel vorsteht. Kathi ist total perplex und erschrocken und weicht erstmal zurück, da ihr alles nur wie ein Traum vorkommt und es sehr unwirklich erscheint. Sie erfährt sehr viele Geheimnisse und hat einen großen Wunsch, endlich ihren Vater kennenzulernen, auf dieser langen Reise kommt sie Jonas immer näher, weil sie sich einfach sehr gut verstehen und alle Probleme lösen konnten. Sie bekommt ein neues Jobangebot in einer anderen Firma und erfährt endlich, wer ihr Vater ist. Ihr Vater ist die ganze Zeit über und bei ihr, weil es ihr Schutzengel ist. Nach dem großen Geheimnis, weiß sie gar nicht mehr, was sie von alledem halten soll, da alles eingefädelt war, mit dem neuen Job und, dass sie erfährt, was los ist. Aber am Ende ihrer abenteuerlichen Geschichte, ist sie trotzdem froh ihren Vater einmal kennengelernt zu haben und ist stolz darauf, dass sie die Erfahrung mit ihm als Schutzengel sammeln konnte und er immer über sie wacht, in allen Lebenslagen.

Kathi ist sehr ehrgeizig, hilfsbereit und aufopferungsvoll bei alles was sie tut, da sie es echt sehr gern macht, aber leider wird sie auch immer wieder vertröstet und die anderen Kollegen lassen sich für Kathis Arbeit feiern und sind froh, dass der Plan aufgeht.

Jonas ist ein liebevoller Mann, der sich nicht verstellen muss und sein Leben und seine Arbeit so meistert, wie es ihm vor die Füße fällt und er merkt, dass er Gefühle für Kathi entwickelt, die von tiefstem Herzen kommen.

Eine schöne gefühlvoll, winterliche Liebesgeschichte, einem großen Geheimnis und einem super Happy End.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Wer von euch hat Lust, gemeinsam mit mir in eine weihnachtliche Leserunde meines neuen Romans DAS WEIHNACHTSWUNDER einzutauchen?

Mein wunderbarer Verlag Blanvalet stellt 15 Taschenbücher zur Verfügung. Bewerben für die Leserunde könnt ihr euch bis einschließlich 10. November 2018.

Verratet mir doch bitte, was ihr voraussichtlich am Heiligen Abend kochen werdet und warum ihr gerne meine Geschichte lesen möchtet.

Darum geht es in DAS WEIHNACHTSWUNDER:

Singlefrau Kathi arbeitet als Sekretärin in der Werbeagentur WUNDER. Dort heimsen andere regelmäßig die Lorbeeren für ihre kreativen Erfolgsideen ein. Ein neuer Auftrag führt sie mit dem Fotografen Jonas zusammen. Auf der Weihnachtsfeier der Agentur vermasselt es sich Kathi durch ein Missverständnis so sehr mit ihm, dass Jonas denkt, ihr liege nichts an ihm. Zudem gerät ihr Job in Gefahr. Unglücklich verlässt Kathi die Party und stürzt im dichten Schneetreiben. Als sie aufwacht, ist ein Mann über sie gebeugt, der sich als ihr Schutzengel vorstellt. Er will Kathi auf wunderbare Weise dabei helfen, endlich ihr Glück zu finden …

Mehr zu mir und meiner Arbeit findet ihr hier:
https://www.randomhouse.de/Autor/Angelika-Schwarzhuber/p441893.rhd

Die Adressen für den Versand der Bücher werden an den Verlag weitergegeben und ausschließlich für diesen Zweck benutzt. Sie auch die Datenschutzhinweise auf meiner HP:
http://www.angelika-schwarzhuber.de/datenschutzerklarung

Ich freue mich schon jetzt auf eine schöne gemeinsame Leserunde.


Zur Leserunde
Wer von euch hat Lust, gemeinsam mit mir in eine weihnachtliche Leserunde meines Romans "DER WEIHNACHTSWALD – Ein Wintermärchen" einzutauchen?

Mein großartiger Verlag Blanvalet stellt 20 Taschenbücher zur Verfügung. Bewerben für die Leserunde könnt ihr euch bis einschließlich 5. November 2017. 


Verratet mir doch bitte, was für euch als Kinder am Weihnachtsfest das Schönste war.

Und darum geht es in der Geschichte:

Wie jedes Jahr an Weihnachten macht sich die alleinstehende Anwältin Eva auf den Weg zu ihrer Großmutter Anna. Das stattliche Anwesen der Familie, umringt von einem Garten mit einem Wald aus Tannenbäumen, ruft viele Erinnerungen hervor. Hier wuchs Eva auf, nachdem ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen waren. Im Haus trifft sie nicht nur auf ihren Jugendfreund Philipp, sondern auch auf das Waisenkind Antonie. Während draußen ein Schneesturm tobt, verschwindet das Kind plötzlich spurlos. Auf der gefährlichen Suche nach Antonie landen Eva und Philipp unversehens in der Vergangenheit ... 


https://www.youtube.com/watch?v=AbOH35HCJiw
www.angelika-schwarzhuber.de

Ich freue mich sehr auf unsere gemeinsame Leserunde.

Herzlichst, Angelika
Letzter Beitrag von  janakavor einem Jahr
Zur Leserunde
Sommerzeit ist Reisezeit – und Reisen spielen in meinem Roman „SERVUS heißt vergiss mich nicht“ eine große Rolle.

Zum Inhalt der Geschichte:

Bisher hat Daniela ihr Leben als selbständig arbeitende Singlemama im kleinen Unternehmen Beau Cadeau immer problemlos gemeistert. Als sie Alex wiederbegegnet, kann sie nicht glauben, dass der attraktive Bruder ihrer wichtigsten Kundin tatsächlich ernsthafte Absichten hat. Um sich von ihm abzulenken, stürzt sie sich noch mehr in ihre Arbeit, die ohnehin ihre ganze Konzentration erfordert. Ein Unternehmer aus Kalifornien hat sie beauftragt, ein kleines Oktoberfest in Sacramento auszurichten. Es ist das letzte Geburtstagsgeschenk für seine geliebte Ehefrau, die schwer krank ist und nicht mehr lange zu leben hat. Dieser ungewöhnliche Auftrag bringt Daniela fast an ihre Grenzen, doch er führt sie auch auf eine turbulente Reise, die ihr Leben auf den Kopf stellen wird.

Ich verlose fünf signierte Exemplare von „SERVUS heißt vergiss mich nicht“ unter allen, die hier bis einschließlich 15. Juli 2016 einen Kommentar hinterlassen auf die Frage:

Wie weit würdest Du reisen für das große Glück?

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten!

Mehr Infos über mich und meine Arbeit als Roman- und Drehbuchautorin findet ihr unter www.angelika-schwarzhuber.de

Viel Spaß beim Mitmachen und Servus

Angelika 
Letzter Beitrag von  AngelikaSchwarzhubervor 2 Jahren
:-) Das freut mich. Viele liebe Grüße, Angelika
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Angelika Schwarzhuber im Netz:

Community-Statistik

in 580 Bibliotheken

auf 119 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks