Angelika Stein Unter dem Auge des Ätna

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unter dem Auge des Ätna“ von Angelika Stein

Jede dieser 34 dicht erzählten Begebenheiten lädt zum Nachdenken und Diskutieren ein.

— Barbara62
Barbara62

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 34 Gedankenanstöße

    Unter dem Auge des Ätna
    Barbara62

    Barbara62

    24. November 2015 um 08:50

    Unter dem Auge des Ätna ist eine Sammlung von 34 Kurzgeschichten, von der 2006 verstorbenen Autorin Angelika Stein treffender als "Szenen" bezeichnet. Mit großer Prägnanz schildert die scharfe Beobachterin aus wechselnder, jedoch immer neutraler Perspektive Momentaufnahmen aus dem Leben ihrer Protagonisten, die zu Wendepunkten werden, oder beschreibt ganze Lebensschicksale. Inhaltlicher Schwerpunkt ist das weite Feld zwischenmenschlicher Beziehungen, das der Autorin aus ihrer Tätigkeit als Diplom-Psychologin bestens vertraut war. Der Stil ist geprägt von äußerst knappen Sätzen und einer bemerkenswerten Klarheit. Jede dieser dicht erzählten Begebenheiten lädt zum Nachdenken und Diskutieren ein.

    Mehr