Neuer Beitrag

nellsche

vor 3 Monaten

(31)

An einem eiskalten Februartag wird die Leiche eines Mannes am Nord-Ostsee-Kanal gefunden. Er wurde brutal erschlagen. Die Kieler Kommissarin Lisa Sanders und ihre Kollegen finden bald heraus, dass es sich bei dem Toten um Carsten Hunold handelt, einen verurteilten Sexualstraftäter, der vor kurzem aus der Haft entlassen wurde. Er hat vor siebzehn Jahren zwei kleine Jungen missbraucht und getötet. Kann es sein, dass sich nun jemand für diese Taten an ihm rächen wollte und er deswegen sterben musste? Dann geschieht ein zweiter Mord und die Kommissare stehen zunächst vor einem Rätsel. Gehören beide Morde zusammen? Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Dieser Krimi hat mir richtig gut gefallen! Die Spannung ist von Anfang bis Ende vorhanden und ich mochte das Buch nicht aus der Hand legen.
Der Schreibstil ist sehr flüssig, so dass ich bestens in die Geschichte rein kam, dem Geschehen stets folgen konnte und die Seiten nur so dahin flogen.
Was mir sehr gut gefallen hat, waren die Kommissare und deren Ermittlungsarbeit. Ich fühlte mich mittendrin und konnte prima mitfiebern und miträtseln. Ich empfand die Ermittlungen als sehr realistisch und nachvollziehbar.
Auch sehr gelungen waren die Beschreibungen der Umgebung und des Wetters. Das Meer und die Kälte waren absolut spürbar.
Sämtliche Charaktere waren authentisch und menschlich beschrieben. Die Ermittler fand ich durch die Bank prima und sympathisch, insbesondere Lisa Sanders, Thomas von Fehrbach und Frank Bergmann. Aber auch die Bewohner, die Zeugen und die möglichen​ Tatverdächtigen​ waren toll beschrieben, so dass ich ein sehr gutes Bild von ihnen vor Augen hatte.
Den Plot empfand ich als spannend, wobei das Thema ja ziemlich schwere Kost ist. Ich war mir nicht sicher, wer Carsten Hunold umgebracht haben könnte. Und alle meine Überlegungen brachten nichts, denn am Ende hat die Autorin mich überrascht. Auf die Auflösung wäre ich so nicht gekommen.

Ich kann diesen dichten und sehr atmosphärischen Krimi unbedingt empfehlen und vergebe daher fünf Sterne.

Autor: Angelika Svensson
Buch: Wassersarg
Neuer Beitrag