Angelika Waldis

 4.1 Sterne bei 131 Bewertungen
Autorin von Ich komme mit, Aufräumen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Angelika Waldis

Best Agerin und mehrfach ausgezeichnete Autorin: Die Schweizer Schriftstellerin und Journalistin wurde 1940 in Luzern geboren. Nach ihrem Anglistik und Germanistik Studium an der Universität Zürich, arbeitete sie jahrelang als Journalistin bevor sie ihr erstes Buch veröffentlichte. Mit ihrem Ehemann Otmar Bucher gründete die Jugendzeitschrift "Spick" und leitete das Magazin auch bis zu dem Jahr 1999. Im Jahre 2000 wurde sie mit dem Schweizer Jugendbuchpreis für ihre Erzählung "Tita und Leo" ausgezeichnet. Auch ihre Bücher wie "Aufräumen", die sie für Erwachsene geschrieben hat, wurden mehrfach mit Preisen geehrt. Wenn sie nicht an einem neuen Buch schreibt, kann man sie bei der Gartenarbeit antreffen oder ihre Faszination für etwas neues miterleben. Waldis lebt in der Nähe von Zürich umgeben von ihren zwei Kindern und Enkelkindern.

Neue Bücher

Lauter nette Menschen

Erscheint am 15.03.2021 als Hardcover bei Goldmann.

Alle Bücher von Angelika Waldis

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ich komme mit (ISBN: 9783442489688)

Ich komme mit

 (89)
Erschienen am 16.09.2019
Cover des Buches Aufräumen (ISBN: 9783492305471)

Aufräumen

 (12)
Erschienen am 10.11.2014
Cover des Buches Die geheimen Leben der Schneiderin (ISBN: 9783442489282)

Die geheimen Leben der Schneiderin

 (8)
Erscheint am 17.05.2021
Cover des Buches Marktplatz der Heimlichkeiten (ISBN: 9783492309486)

Marktplatz der Heimlichkeiten

 (6)
Erschienen am 01.12.2016
Cover des Buches Tita und Leo (ISBN: 9783251004492)

Tita und Leo

 (7)
Erschienen am 01.01.2000
Cover des Buches Der unheimliche Stein (ISBN: 9783715206189)

Der unheimliche Stein

 (1)
Erschienen am 01.08.2011
Cover des Buches Züri Gschnätzlets (ISBN: 9783905811278)

Züri Gschnätzlets

 (0)
Erschienen am 01.01.2011

Neue Rezensionen zu Angelika Waldis

Neu

Rezension zu "Ich komme mit" von Angelika Waldis

Leben ist...
Fantasticfoxvor 6 Monaten

… sich auf ungewöhnliche Freundschaften einlassen.
… scheitern, lieben, hoffen - immer wieder aufs neue.

Das Cover ist schlicht, aber sehr passend zum Inhalt des Buchs.
Jedoch ist es kein Cover, das einem direkt ins Auge springt und dadurch wohl häufiger übersehen bleibt.

Der Schreibstil ist einfach gehalten und wunderschön, wenn auch zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig. Es wird nicht lange um den heißen Brei geredet, sondern alles perfekt beschrieben. Man kann sich so perfekt in die Geschichte und alle Protagonisten hineinversetzen.

Der Inhalt ist sehr berührend und liegt irgendwo zwischen traurig und hoffnungsgebend.
Die Freundschaft zweier sehr ungleicher Menschen wird toll dargestellt.

Alles in allem ein toller Roman für junge Erwachsene oder auch schon etwas ältere.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ich komme mit" von Angelika Waldis

Interessant, aber nicht umwerfend
GAIAvor 9 Monaten

Nachdem ich Angelika Waldis durch die spätere Veröffentlichung "Die geheimen Leben der Schneiderin" entdeckt habe, las ich nun den umjubelten Vorgänger "Ich komme mit". Thematisch kreist das Buch um eine Freundschaft zwischen der Mitte-70jährigen Vita, verwittwet und vom Sohn vergessen, und dem 20jährigen Lazar, von der Liebe verlassen und krebskrank.

Die Lebenssituation, die Eigenheiten und die Entscheidung der beiden zu einer gemeinsamen Reise beschreibt Waldis ungeschönt und durchaus sprachlich mitreißend. Es gibt kein Wort der Ausschmückung zu viel, tortzdem schwingt der ein oder andere Satz ganz tief im Körper weiter. Langeweile entsteht eigentlich nie. Und trotzdem kann mich dieses Buch von Waldis nicht so vollends überzeugen wie "Die geheimen Leben...". So richtig hat mich die Geschichte nicht gepackt. Themen werden angerissen aber nicht zuende gedacht. Nach dem Auftauchen von syrischen Flüchtlingen fragt man sich nach dem Grund ihrer Erwähnung im Roman. Inwieweit bringen sie die Geschichte weiter?

So richtig festmachen kann ich es nicht, warum dieser solide Roman leider nicht mehr für mich ist als das. Die Sprache sowie das Thema ist interessant, aber leider nicht optimal umgesetzt. Es reißt nicht so richtig mit.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ich komme mit" von Angelika Waldis

...
sophiebooksvor einem Jahr

Zwei komplett unterschiedliche Menschen, die gute Freunde werden.

Mir gefiel vor allem das erste Drittel, als die Charaktere anfingen, sich langsam kennenzulernen. Auch gefallen hat mir die Beschreibung ihrer  Reise in die Türkei. Vom Ende hätte ich aber wirklich mehr erwartet.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Marktplatz der Heimlichkeiten
Angelika Waldis "Marktplatz der Heimlichkeiten" steckt voller Geschichten und Heimlichkeiten. Wir freuen uns sehr, wenn ihr gemeinsam die Geheimnisse lüftet und am Ende eine Rezension über das Buch schreibt. Vielen Dank und viel Spaß beim Lesen!

Zum Buch:
"Menschen wie Medien in diesem Roman sind erfunden. Aber erfunden ist nicht gelogen. Das Medienhaus ist ein Marktplatz, hier werden Geschichten verkauft, möglichst frisch. Über alles, was läuft, draußen in der Welt. Was drinnen läuft, in den Menschen, die hier arbeiten, bleibt ungesagt. Sie verwahren ihre Heimlichkeiten voreinander. In diesem Buch werden sie aufgedeckt, an ein paar Sommertagen und ein paar Wintertagen im Jahre 2012. Erstaunliches kommt zum Vorschein. Die Volontärin, die durch alle Kapitel mitgeht, ahnt es erst zum Schluss."
Angelika Waldis

Informationen zur Autorin:  www.angelikawaldis.ch




145 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Angelika Waldis im Netz:

Community-Statistik

in 184 Bibliotheken

auf 20 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks