Angelika Waldis

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(11)
(13)
(6)
(1)
(2)

Bekannteste Bücher

Tausend Zeichen

Bei diesen Partnern bestellen:

Marktplatz der Heimlichkeiten

Bei diesen Partnern bestellen:

Aufräumen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der unheimliche Stein

Bei diesen Partnern bestellen:

Züri Gschnätzlets

Bei diesen Partnern bestellen:

Einer zu viel

Bei diesen Partnern bestellen:

Verschwinden

Bei diesen Partnern bestellen:

Tu nicht so

Bei diesen Partnern bestellen:

Die geheimen Leben der Schneiderin

Bei diesen Partnern bestellen:

Tita und Leo

Bei diesen Partnern bestellen:

Rocco und Jele. Jele und Rocco

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Marktplatz der Heimlichkeiten" von Angelika Waldis

    Marktplatz der Heimlichkeiten
    Europa_Verlag

    Europa_Verlag

    zu Buchtitel "Marktplatz der Heimlichkeiten" von Angelika Waldis

    Angelika Waldis "Marktplatz der Heimlichkeiten" steckt voller Geschichten und Heimlichkeiten. Wir freuen uns sehr, wenn ihr gemeinsam die Geheimnisse lüftet und am Ende eine Rezension über das Buch schreibt. Vielen Dank und viel Spaß beim Lesen! Zum Buch: "Menschen wie Medien in diesem Roman sind erfunden. Aber erfunden ist nicht gelogen. Das Medienhaus ist ein Marktplatz, hier werden Geschichten verkauft, möglichst frisch. Über alles, was läuft, draußen in der Welt. Was drinnen läuft, in den Menschen, die hier arbeiten, bleibt ...

    Mehr
    • 140
  • Rezension zu "Marktplatz der Heimlichkeiten" von Angelika Waldis

    Marktplatz der Heimlichkeiten
    dorli

    dorli

    01. September 2015 um 10:33 Rezension zu "Marktplatz der Heimlichkeiten" von Angelika Waldis

    Juni/Dezember 2012 – ein Medienhaus in der Schweiz. Hier tummeln sich tagtäglich unter einen Dach viele Menschen, die ihrer Arbeit nachgehen – miteinander oder auch gegeneinander. Sie alle haben ihre Eigenarten und Geheimnisse, die hier nach und nach von Angelika Waldis aufgedeckt und präsentiert werden. In „Marktplatz der Heimlichkeiten“ begibt man sich auf eine Wanderung durch das Medienhaus, öffnet die Türen zu den verschiedenen Ressorts und lernt 27 ganz unterschiedliche Mitarbeiter kennen. 26 Akteure von der Verträgerin bis ...

    Mehr
  • Klasse Idee - aber noch nicht ganz ausgereift

    Marktplatz der Heimlichkeiten
    -Lesemaus-

    -Lesemaus-

    26. August 2015 um 12:11 Rezension zu "Marktplatz der Heimlichkeiten" von Angelika Waldis

    Die Autorin zum Buch: "Menschen wie Medien in diesem Roman sind erfunden. Aber erfunden ist nicht gelogen. Das Medienhaus ist ein Marktplatz, hier werden Geschichten verkauft, möglichst frisch. Über alles, was läuft, draußen in der Welt. Was drinnen läuft, in den Menschen, die hier arbeiten, bleibt ungesagt. Sie verwahren ihre Heimlichkeiten voreinander. In diesem Buch werden sie aufgedeckt, an ein paar Sommertagen und ein paar Wintertagen im Jahre 2012. Erstaunliches kommt zum Vorschein. Die Volontärin, die durch alle Kapitel ...

    Mehr
  • Kurzer Einblick in menschliche Schicksale

    Marktplatz der Heimlichkeiten
    Buchina

    Buchina

    13. August 2015 um 14:18 Rezension zu "Marktplatz der Heimlichkeiten" von Angelika Waldis

    Ein Roman, der wie eine Anthologie wirkt. Ort und Zeit des Geschehen verbindet die Geschichten. Erzählt werden die Geheimnisse verschiedenster MitarbeiterInnen eine schweizer Verlagshauses. Dabei geht es quer durch alle Alters- und Sozialschichten. Es gibt große und kleine Geheimnisse. Sei es eine ungewollte Schwangerschaft, Fremdgehen mit dem Chef, Depressionen, Schuldgefühle ect. Das Verlagshaus in Angelika Waldis Roman hat wirklich eine weite Bandbreite der alltäglichen Problem zu bieten. Die persönlichen Geschichten der ...

    Mehr
  • Marktplatz der Heimlichkeiten

    Marktplatz der Heimlichkeiten
    Julia2610

    Julia2610

    11. August 2015 um 21:17 Rezension zu "Marktplatz der Heimlichkeiten" von Angelika Waldis

    Klappentext Das Medienhaus ist ein Marktplatz, hier werden Geschichten verkauft über alles, was draußen läuft in der Welt. Was drinnen läuft, in den Menschen, die hier arbeiten, bleibt jedoch täglich ungesagt, alle verwahren sie ihre Heimlichkeiten voreinander. Leidenschaften und Machenschaften, Lust und Last halten sie geheim bis zum großen Jubiläumsfest. Angelika Waldis deckt behutsam auf und bewirkt, dass man zum Schluss auch das boshafte Ekel und die dumme Schnepfe irgendwie ins Herz schließt. Böse, zärtlich, witzig! Meine ...

    Mehr
  • Arbeit ist das halbe Leben, Geheimnisse die andere Hälfte...

    Marktplatz der Heimlichkeiten
    BluevanMeer

    BluevanMeer

    09. August 2015 um 23:27 Rezension zu "Marktplatz der Heimlichkeiten" von Angelika Waldis

    Das Verlagshaus der NSZ funktioniert wie eine große Maschine. Für den Erfolg der Maschinerie sind viele kleine Rädchen verantwortlich, die den Laden am Laufen halten. Im Debütromroman der schweizerischen Autorin Angelika Waldis, der den verheißungsvollen Titel Marktplatz der Heimlichkeiten trägt, werden unterschiedliche Akteur*innen der Maschine vorgestellt. Chef des Verlags ist Ott, Spitzname Gott, Chefredakteur ist Zibung, Spitzname "Zi bumst". Die eine Hälfte des Romans spielt im Sommer, die andere im Winter - beide enden mit ...

    Mehr
  • Mehr Schein als Sein

    Marktplatz der Heimlichkeiten
    Buchstabenliebhaberin

    Buchstabenliebhaberin

    07. August 2015 um 22:12 Rezension zu "Marktplatz der Heimlichkeiten" von Angelika Waldis

    Jeder Mensch hat ein Geheimnis. Mal ist es klein und unbedeutend und kaum zu ahnen, mal groß und schwer und unübersehbar. Und manchmal denkt der Geheimnisträger, keine würde es ahnen ... Die Menschen verbringen mehr Zeit bei der Arbeit als zu Hause, doch wie verhalten sie sich am Arbeitsplatz? Sind sie extrovertiert oder zugeknöpft, baggern sie im Kollegenkreis? Affairen am Arbeitsplatz, heimliche Schwangerschaften, prügelnde Ehemänner und kriminelle Elemente, traurige Wittwer, obdachlose Exmitarbeiter, geheime Reiche und ...

    Mehr
  • ein leises Leben

    Die geheimen Leben der Schneiderin
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. July 2015 um 08:54 Rezension zu "Die geheimen Leben der Schneiderin" von Angelika Waldis

    Inhalt: Jolanda Hansen, geschieden, 1 erwachsene Tochter, plant eine Familienfeier zum 80. Geburtstag ihrer Eltern. Die ganze Familie soll zusammen kommen. Seitdem ihr ältester Bruder Franz mit 17 Jahren ertrunken ist, sind sie nur noch zu viert.  Ihre Mutter ist seit Kurzem im Heim, da ihre Demenz sich seit der Planung der Feier stark verschlechtert hat. Der Vater wird von seiner Halbschwester betreut. In ihrem Nähatelier stellt sie Betrachtungen über die Menschen und das Leben an. Rezension: Das Buch kam durch meinen privaten ...

    Mehr
  • Ein Buch das unbedingt Aufmerksamkeit verdient!

    Die geheimen Leben der Schneiderin
    Sophiiie

    Sophiiie

    Rezension zu "Die geheimen Leben der Schneiderin" von Angelika Waldis

    Inhalt Jolanda Hansen hat sich in ihrem Leben fest eingerichtet. Tag für Tag sitzt sie im Nähatelier und ändert die Kleider der Leute – und in Gedanken manchmal auch deren Leben. Morgens, auf dem Weg zur Arbeit, markiert sie jeden zu überstehenden Tag mit einem Strich am Wasserreservoir. So hat alles seine Ordnung. Zum achtzigsten Geburtstag der Eltern plant sie ein Fest und lädt ein: die längst erwachsene Tochter, den Ex-Ehemann, die in sicherem Abstand zueinander lebenden Geschwister. Alle sollen kommen. Doch mitten in den ...

    Mehr
    • 7
    Sophiiie

    Sophiiie

    04. July 2015 um 08:03
  • Ein leises Buch

    Die geheimen Leben der Schneiderin
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. May 2015 um 10:54 Rezension zu "Die geheimen Leben der Schneiderin" von Angelika Waldis

    Inhalt:  Jolanda Hansen, geschieden, 1 erwachsene Tochter, plant eine Familienfeier zum 80. Geburtstag ihrer Eltern. Die ganze Familie soll zusammen kommen. Seitdem ihr ältester Bruder Franz mit 17 Jahren ertrunken ist, sind sie nur noch zu viert. Ihre Mutter ist seit Kurzem im Heim, da ihre Demenz sich seit der Planung der Feier stark verschlechtert hat. Der Vater wird von seiner Halbschwester betreut. In ihrem Nähatelier stellt sie Betrachtungen über die Menschen und das Leben an. Rezension: Das Buch kam durch meinen privaten ...

    Mehr
  • weitere