Angelo Colagrossi

 3.2 Sterne bei 73 Bewertungen
Autor von Herr Blunagalli hat kein Humor, Kartoffeln al dente und weiteren Büchern.
Angelo Colagrossi

Lebenslauf von Angelo Colagrossi

Angelo Colagrossi, geboren in Rom, ist Autor und Regisseur. Er ist Produzent und Autor mehrerer TV-Comedyserien, unter anderem "Total normal". Gemeinsam mit Hape Kerkeling und Angelina Maccarone schrieb er die Hörspiele "Ein Mann, ein Fjord" und mit Elke Müller "Amore und so’ n Quatsch". Unter seiner Regie wurden "Ein Mann, ein Fjord" und "Horst Schlämmer – Isch kandidiere!" verfilmt. Angelo Colagrossi lebt in Berlin.

Alle Bücher von Angelo Colagrossi

Angelo ColagrossiKartoffeln al dente
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kartoffeln al dente
Kartoffeln al dente
 (31)
Erschienen am 01.10.2011
Angelo ColagrossiHerr Blunagalli hat kein Humor
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herr Blunagalli hat kein Humor
Herr Blunagalli hat kein Humor
 (37)
Erschienen am 01.12.2009
Angelo ColagrossiEin Mann, ein Fjord!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Mann, ein Fjord!
Ein Mann, ein Fjord!
 (4)
Erschienen am 23.01.2009
Angelo ColagrossiHerr Blunagalli auf großer Kreuzfahrt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herr Blunagalli auf großer Kreuzfahrt
Herr Blunagalli auf großer Kreuzfahrt
 (0)
Erschienen am 20.03.2017
Angelo ColagrossiHorst Schlämmer, Isch kandidiere!, 1 Blu-ray
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Horst Schlämmer, Isch kandidiere!, 1 Blu-ray

Neue Rezensionen zu Angelo Colagrossi

Neu
DarthEnis avatar

Rezension zu "Herr Blunagalli hat kein Humor" von Angelo Colagrossi

Augen zu und durch ...
DarthEnivor 7 Monaten

oder lieber doch nicht, denn die Augen braucht man ja zum Lesen. Durchhaltevermögen brauchte ich bei diesem Buch allerdings schon. Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen, da ich den Humor von Herrn Blunagalli sehr ansprechend fand und das ein oder andere Mal schmunzeln musste. Doch obwohl das Buch einige lustige Passagen enthält, kann es als Gesamtwerk nicht überzeugen.

An dem Schreibstil habe ich nichts auszusetzen, im Gegenteil. Der lockere Schreibstil passt zum Inhalt des Buches und der Text lässt sich dadurch sehr flüssig lesen.

Dem Titel kann ich nur teilweise zustimmen. Wie schon erwähnt, enthält das Buch einige witzige Abschnitte. Herr Colagrossi erklärt beispielsweise, warum er Blungagalli genannt wird und beschreibt seine Erlebnisse mit der Deutschen Bahn, die viele von uns wahrscheinlich auch schon so oder zumindest ähnlich erlebt haben. ;) Außerdem erzählt er, wie er als Italiener mit der deutschen Sprache zu kämpfen hat.

Im Großen und Ganzen ist das Buch inhaltlich allerdings langweilig. Herr Colagrossi muss nach Hamburg fahren, um sein Drehbuch "Amore und so'n Quatsch" vorzustellen. Trotz der vielen negativen Vorzeichen steigt er in den Zug - der mitten im Nirgendwo stehen bleiben muss, weil ein Baumstamm die Schienen blockiert. Was Herr Blunagalli auf dieser ungewöhnlich langen Zug"fahrt" erlebt, ist teilweise etwas übertrieben dargestellt und nicht besonders lustig.

Die eingestreuten Drehbuchausschnitte empfand ich als sehr störend und unpassend. Ich kenne die Werke von Herrn Colagrossi nicht weiter und konnte mit diesen Ausschnitten deshalb wenig anfangen. Der Humor dieser Drehbücher entspricht auch nicht unbedingt meinem Humor. Ich denke, dass diese Auszüge - genauso wie die Rezepte am Ende - einfach nur Lückenfüller für das nicht gerade umfangreiche Buch sind.

Fazit: Trotz einiger lustiger Passagen musste ich mich trotz der niedrigen Seitenzahl mehr oder weniger zum Weiterlesen zwingen. Dieses Buch ist wohl besonders für die Menschen empfehlenswert, die Herrn Colagrossi bereits kennen und seine Werke gut finden.

Kommentieren0
1
Teilen
MissStrawberrys avatar

Rezension zu "Kartoffeln al dente" von Angelo Colagrossi

Nette Urlaubslektüre
MissStrawberryvor 5 Jahren

Angelo Colagrossi hat mit "Kartoffeln al Dente" ein witziges
Büchlein geschrieben, das sich an einem faulen Urlaubstag ohne
große Anstrengung lesen lässt. Es haut nicht vom Hocker, aber es
langweilt auch nicht.

Witzige Komponenten gibt es zahlreich: Deutschland sucht ausnahmsweise
mal nicht den Superstar, sondern den 5-Sterne-Koch. Macht ja nichts,
dass es nicht mehr als drei Sterne von Michelin gibt! Colafrossi nimmt
nicht nur Castingshows, sondern auch Kochshows auf die Schippe. Die
großen "Stars" von Moderation und Juri kennt nur, wer sich intensiv mit
C- und D-Promis beschäftigt.

Außerdem beginnt jedes Kapitel mit einer Grammatik-Lektion, die für
Ausländer gedacht ist, aber kaum ein Muttersprachler versteht! Geschwollener
geht nicht mehr. Dabei ist das kein Gag von Colagrossi, nein, es sind
tatsächlich Auszüge existierender Lehrbücher für Ausländer! Erschreckend!
Es scheint fast so, als wolle Deutschland gar nicht, dass Ausländer
Deutsch lernen und die Grammatik verstehen ...!

Zum krönenden Abschluss serviert und Colagrossi eine kleine Rezeptsammlung.
Was Andrea kocht und was er serviert bekommt kann der geneigte Leser
nun nachkochen. Witzig und schön geschrieben!

Der Stil ist locker-flockig und Langenscheidt hat fast perfekt lektoriert
(ausgerechnet das/dass wurde einmal falsch angewendet - die anderen "Fehler" sind gewollt, um Andrea's Redeweise besser darzustellen).

Kurz: ein Bestseller ist "Kartoffeln al dente" nun wirklich nicht, aber
man hat ein paar nette Lesestunden!

Kommentieren0
8
Teilen
Jetztkochtsies avatar

Rezension zu "Kartoffeln al dente" von Angelo Colagrossi

Rezension zu "Kartoffeln al dente" von Angelo Colagrossi
Jetztkochtsievor 6 Jahren

Ganz witzig bleibt mir als Fazit zu diesem Buch, mehr aber auch nicht.
Keine Ahnung was genau ich erwartete, aber irgendwie vermutlich mehr Jan Weiler und weniger Banalität. Zwar gelingt es Herrn Colagrossi durchaus streckenweise zum Schmunzeln zu reizen und zu unterhalten, aber letztlich ist das Buch doch einfach nur Fastfoodlektüre, schnell gelesen, schnell gelacht, schnell vergessen.
Eigentlich schade, denn die Idee des Buches hätte da durchaus mehr Potential geboten.

Für den Urlaub den Strand oder das schnelle witzige Buch zwischendurch, sicher nicht verkehrt, wer sich gesellschaftskritischen, intelligenten Humor verspricht, wird eher enttäuscht sein.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DieBuchkolumnistins avatar
Wer Essen, Literatur und Humor mag, für den ist "Kartoffeln al dente" von Angelo Colagrossi genau das richtige Buch und wir verlosen es zusammen mit dem Langenscheidt Verlag in Türchen Nr. 13 des LovelyBooks Adventskalenders: ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Die Teilnehmerin der Leserunde "Summer-Green" schreibt über das Buch: "Der junge Italiener Andrea kommt aus seinem Heimatland nach Krefeld, um hier an dem Wettbewerb eines großen Privatsenders, „Deutschland sucht den 5-Sterne-Koch“ mitzumachen. Doch er muss sich sowohl mit der deutschen Mentalität, als auch mit der deutschen Sprache erst vertraut machen. Fern von der Heimat ist ihm vieles fremd. Auch seine Gastfamilie, Familie Heilmann, ist ihm nicht auf Anhieb geheuer. Außerdem muss er neben dem Sprachkurs an der Volkshochschule, auch noch die Kochshow stemmen und regelmäßig nach Köln pendeln. Nichtsdestotrotz geht Andrea seinen Weg, lernt neue Freunde und auch skurile Zeitgenossen kennen. Der Leser begleitet ihn auf den Weg zum 5-Sterne Koch. Ein kleines, handliches Buch für unterwegs, dass man schnell durch hat. Die Aufmachung des Buches ist sehr hochwertig, sodass es von Anfang an „gut in der Hand liegt“, falls man das so nennen darf. Ich fand es amüsant, wie der Autor mit den berühmten Klischees, beider Nationen spielt. Der Stil ist dabei liebevoll und verletzt niemanden. Die Geschichte plätschert ohne viel Tiefgang und für mich auch ohne großes Highlight vor sich hin. Obwohl: Ich denke mein Highlight sind die Rezepte, die hinten im Buch zum Nachkochen abgedruckt sind (in beiden Sprachen!) das fand ich echt klasse. Insgesamt hätte ich mir schon ein paar Seiten gewünscht, auf denen man dann näher auf all die Sachen eingeht, die angedeutet wurden. Vielen, lieben Dank an Lovelybooks, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte." ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Drei Exemplare von "Kartoffeln al dente" gibt es heute und bis einschliesslich 31.12.2011 zu gewinnen. Teilt uns einfach Euer Lieblingsrezept oder aber Euren Lieblingswitz mit - passend zum Buchthema - und schon seid Ihr mit im Lostopf! Die Auslosung findet am 02. Januar 2012 statt.
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
Mein Buch hat auch den Weg zu mir gefunden, vielen Dank :)
Zum Thema
Daniliesings avatar
Habt ihr Lust auf richtig schönen, italienischen Humor? Dann seid ihr bei dieser Leserunde genau richtig. Gerade ist das neue Buch "Kartoffeln al dente" von Angelo Colagrossi erschienen und wir suchen zusammen mit dem Langenscheidt Verlag 25 Testleser, die Lust auf eine humorvolle Geschichte über einen Italiener in Deutschland und natürlich über das Kochen haben. Mehr zum Inhalt: Alleine als Italiener in Krefeld - kann es Schlimmeres geben? Ja! Deutsche Grammatik. Andrea will beides: Deutsch lernen und Krefeld pur erleben. Das ist aber nicht der einzige Grund, der ihn nach Deutschland lockt. Andrea möchte Deutschlands neuer Sterne-Superkoch werden. --> Andrea möchte gewinnen!! Und nimmt deshalb am TV-Koch-Wettbewerb: "DSD5SK" - Deutschland sucht den 5-Sterne-Koch" teil. --> Um Deutschland besser kennenzulernen, hat er sich bei den Heilmanns eingemietet: Mutter Heilmann, Vater Heilmann und Sohn Thorsten. --> Ein idyllisches Reihenhaus mit Carport und Vorgarten sind die nächsten Wochen sein zu Hause und jeden Tag gibt es Abendbrot mit lecker Gürkchen. Klingt skurril und lustig? Das ist es auch! Wenn ihr euch hier in einer gemütlichen Leserunde zusammen gesellen, euch über das Gelesene mit anderen Lesern und dem Autor austauschen und abschließend eine Rezension schreiben möchtet, dann bewerbt euch jetzt. Für die Chance auf eines der 25 Testleseexemplare schreibt bitte unter "Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner" welches euer liebstes Kartoffelgericht ist. Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch gern das entsprechende Rezept verraten oder ein Bild davon machen - das ist aber kein Muss! Wir sind gespannt auf eure leckersten Kartoffelleibspeisen. Für die Leserunde könnt ihr euch bis einschließlich Mittwoch, 02.11. anmelden. Viel Freude beim Austausch :-) *************************************** Die 25 offiziellen Leserundenteilnehmer sind: Nik75, Solifera, Vimpsy, Cellissima, blessed, evilein, Shorty85, himbeerursel, B_Jones, Summer-green, Buecherwurm1973, leserin, Leiraya, mecedora, zuckerbrini, Herr_Buecherwurm, Amalie, DoKi, Jecke, Annelchen, Ritja, Steffi153, Supergluecksfee, Tinkers, Bücherlaube
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Angelo Colagrossi im Netz:

Community-Statistik

in 92 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks