Angelo Petrella Nazi Paradise

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(3)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Nazi Paradise“ von Angelo Petrella

Der namenlose Protagonist, ein wütender junger Skinhead aus dem neapolitanischen Großstadt-Dschungel, knackt Websites von Banken, manipuliert Konten und relaxt anschließend in einem erotischen Chatroom. Er hasst Rote und Bürgerliche gleichermaßen, doch das Fußballstadion besucht er mit religiöser Inbrunst. Seine Welt ist die der Hacker, Ultras, Junkies und Zuhälter und sie wird bestimmt von Schlägereien und Verrat. Korrupte Polizisten zwingen ihn, in einer Villa auf Capri den Computer eines Bonzen zu knacken, der für sie gefährliche und kompromittierende Informationen enthält. Doch dann läuft etwas schief, und plötzlich ist es sein Kopf, der rollen soll … In einer fiebrig-unflätigen und bitter-galligen Sprache erzählt Petrella sein Neapel von unten, beobachtet aus nächster Nähe die gewalttätigen Splittergruppen, den Anarchismus und die Fassadenideologie, die Widersprüche einer Realität, die immer groteskere Züge annimmt.

Ich fands sch... Nachdem ich fertig war damit, hab ich erst noch mal genau geguckt, ob ich nicht noch einen Teil überlesen habe. Gewaltätig? Ja. Aber man verpasst nichts - absolute Zeitverschwendung!

— Jenny88
Jenny88

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

The Girl Before

Spannend, jedoch ziemlich sprunghaft und teilweise schleppend geschrieben.

Lina-Mit-Ell

Böse Seelen

Anders als die bisherigen Bücher der Reihe - aber sehr gut und spannend

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nazi Paradise" von Angelo Petrella

    Nazi Paradise
    Jenny88

    Jenny88

    09. January 2013 um 19:42

    Absolute Zeitverschwendung!

  • Rezension zu "Nazi Paradise" von Angelo Petrella

    Nazi Paradise
    Karr

    Karr

    23. June 2011 um 17:19

    Das finsterste Buch des Jahres, ein par-force-Ritt durch einen Dschungel von Gewalt, Hass und Verbrechen, dessen Figuren einen zugleich anekeln und faszinieren. Ein schmales Buch, aber so gewalttätig wie ein Schlag in den Magen. Oder zwei. Finster, voller Zoten und Hass erzählt hier der namenlose Protagonist aus der Welt der Neonazis, der Fussballgewalt und des Internetbetrugs. Unser Held lebt irgendwo im Großstadtdschungel Neapels, seine Welt teilt er ein in seine Clique - ein paar grenzdebile, gewalt- und fussballfixierte Neonazis, und in die anderen - die er mit Begriffen belegt, die man hier nicht nennen möchte. Eine Welt aus Hass und Computerkriminalität - denn unser Porotagonist hat ein Händchen fürs Hacken. Wenn er nachts nicht mit dem Kumpel durch die Straßen streift, um Spießer, Neger oder einfach nur irgendwen zu ticken, dann jagt er durchs Netz, knackt Zugänge von Banken, verschiebt mal hier 20000 Euro und da mal eine halbe Million. Oder er hat Cybersex der brutalen Art mit LUDER27 auf irgendeinem Chat-Kanal. Bis er an zwei Bullen gerät, die ihn wegen einer seiner Betrügereien in die Zange nehmen. Er soll bei der Feier eines wohlhabenden Mannes in dessen Computer eindringen, bestimmte Daten klauen. Schnell ist klar: damit wollen die Bullen nur sich selber schützen, ihre eigenen kriminellen Geschäfte davor bewahren, aufzufliegen. "NaziI-Paradise" ist das finsterste Buch des Jahres, ein par-force-Ritt durch einen Dschungel von Gewalt, Hass und Verbrechen, dessen Figuren einen zugleich anekeln und faszinieren.

    Mehr