Angie Fox

 3 Sterne bei 25 Bewertungen

Alle Bücher von Angie Fox

Sortieren:
Buchformat:
Angie FoxEin Dämon kommt selten allein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Dämon kommt selten allein
Ein Dämon kommt selten allein
 (19)
Erschienen am 12.10.2009
Angie FoxDämonen küsst man nicht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dämonen küsst man nicht
Dämonen küsst man nicht
 (1)
Erschienen am 01.05.2010
Angie FoxDämonen küsst man nicht: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dämonen küsst man nicht: Roman
Dämonen küsst man nicht: Roman
 (0)
Erschienen am 14.06.2013
Angie FoxSouthern Spirits (Southern Ghost Hunter Mysteries Book 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Southern Spirits (Southern Ghost Hunter Mysteries Book 1)
Angie FoxThe Accidental Demon Slayer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Accidental Demon Slayer
The Accidental Demon Slayer
 (1)
Erschienen am 07.06.2011
Angie FoxThe Accidental Demon Slayer (Biker Witches Mystery Book 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Accidental Demon Slayer (Biker Witches Mystery Book 1)
Angie FoxThe Dangerous Book for Demon Slayers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Dangerous Book for Demon Slayers
The Dangerous Book for Demon Slayers
 (1)
Erschienen am 12.07.2011
Angie FoxA Tale of Two Demon Slayers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A Tale of Two Demon Slayers
A Tale of Two Demon Slayers
 (1)
Erschienen am 27.06.2011

Neue Rezensionen zu Angie Fox

Neu
Moorteufels avatar

Rezension zu "Ein Dämon kommt selten allein" von Angie Fox

Was kommt den nun?
Moorteufelvor 2 Jahren


Lizzie freut sich auf ihre Geburtstagsparty,ihren Dreißigsten. Doch Leider wird aus der gedachten Fete nichts.Oder naja vielleicht wurde ja was draus ,und es wurde die Meeeega Party aller Zeiten.
Nur hat sie ohne Lizzie stattgefunden,weilsie dort nie auftauchen wird.
Denn gerade noch am hübsch machen,wird Lizzie von ihrer Großmutter überrascht,die sie noch nie gesehen hat.Und überrascht wird sie nicht nur mit der Meldung,das sie nicht zur Party geht sondern sich um Dämonen kümmern soll.Sprich sie vernichten wird,weil sie die nächste Dämonen Killerin ist.
Lizzie würde am liebsten die verrückte Alte an die nächsten Herren (die mit den weißen Kitteln)übergeben.
Aber soweit kommt sie nicht,nachdem sie ihren ersten Dämonen Angriff in ihren Bad bestehen mußte.Und noch mitbekommt das ihr hyperaktiver Jack Russel Terrier auch noch Sprechen tut.
Mit ihrer Oma und ihren Hund ist sie nun auf der Flucht auf einer Pinkfarbenen Harley,auf in ihr großes Abenteuer.Und auf mehrer Treffen mit netten und weniger netten wesen und einen verdammt heißen Kerl grrrrrrr.

Eine verrückte Geschichte ,wo es um Dämonen aber nicht,und ich sags Deutlich nicht um Vampire geht.Was ich ja auch erst dachte.
Aber egal es kommen WErölfe und verrückte Hexen und andere Wesen drin vor.Wer es gerne mal verdreht mag und es nicht soo genau mit den ganzen WEr gestalten nimmt,der wird sich hier bestens unterhalten fühlen.

Kommentare: 2
33
Teilen
Asbeahs avatar

Rezension zu "The Accidental Demon Slayer (Biker Witches Mystery Book 1)" von Angie Fox

Witzig, spritzig und skurril
Asbeahvor 3 Jahren

An ihrem 30. Geburtstag wird Weichei Lizzy aus ihrem langweiligen Leben katapultiert. Als Adoptivkind kennt sie ihre familiären Hintergründe nicht. Nun aber lernt sie überraschend ihre leibliche Großmutter kennen, die sie nach jahrzehntelanger Suche endlich aufgespürt hat. Völlig überrumpelt erfährt Lizzy innerhalb der ersten 5 Minuten, dass ihre schräge Oma eine Hexe sei und sie selbst eine Dämonenkillerin, die in genau diesem Moment ihrer Geburtsstunde ihre volle Kraft erhält. Sogleich erfolgt auch schon der erste Dämonenangriff aus der Kloschüssel und ihr Hund Pirate kann auf einmal sprechen. Oma Gertie, Lizzy und Pirate flüchten auf einer Harley, dennoch werden sie letztendlich von dämonischem Gesocks umzingelt und der Tod scheint nah. Zur Rettung erscheint der heiße Greif-wandler Dimitri. Er ist Lizzys Beschützer, verfolgt aber auch ganz eigene Ziele. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen den Dämon Vlad auf und geraten in die skurrilsten Situationen. 

Zu diesem Buch kam ich wie der Mensch zum Hund, es lief mir zu. Als Promotion für die Reihe ist dieser 1. Teil als gratis Ebook zu haben. Das Cover fand ich auch süß, also hab ich es gleich mal runtergeladen, obwohl mich Hölle und Dämonen so gar nicht reizen. 
Gut, dass ich es gemacht habe, denn dieses Buch ist urkomisch und mit viel Wortwitz geschrieben. Meine Nachbarn mögen sich über mein häufiges schallendes Gelächter  gewundert haben.  :D
Allein die trockenen Bemerkungen und Aktionen des Hundes machen dieses Buch lesenswert, aber es ist auch sonst gespickt mit jeder Menge herrlich schnoddrigem Humor. Und ein Happyend ist auch dabei. 

Mein Fazit: Wer (englischen) Wortwitz und schrägen Humor liebt, ist hier richtig. Ich habe mich köstlich amüsiert!  

Kommentare: 1
23
Teilen
Rieke93s avatar

Rezension zu "Ein Dämon kommt selten allein" von Angie Fox

Ganz ehrlich: Das war nix!
Rieke93vor 5 Jahren

Traurig, aber wahr. Dieses Buch hat mich so gar nicht unterhalten und entsprach leider nicht meinen Erwartungen.

Inhalt:
Ein Dämon im Bad und eine ausgeflippte Großmutter vor der Tür. Lizzie hatte sich ihren dreißigsten Geburtstag anders vorgestellt. Als dann auch noch ihr hyperaktiver Jack-Russel-Terrier zu ihr spricht, weiß sie nicht, ob sie lachen oder weinen soll. Aber zu beidem bleibt sowieso keine Zeit, denn ihre Oma entführt sie kurzerhand auf ihrer pinkfarbenen Harley. Schließlich hat Lizzie ein ihr bislang verborgenes Talent, mit dem sie zur Feindin eines jeden Dämonen wird. Auch der attraktive Dimitri hat das erkannt. Doch schon bald braucht er Lizzie nicht nur dazu, Dämonen zu vertreiben ...

Meine Meinung:

Tja, die Story hört sich zwar ganz nett an und die Idee ist auch recht schön und gut, aber die Umsetzung... Tja bei der hapert es gewaltig!
Also ganz ehrlich: Wenn mir jemand erzählen würde, es gäbe Dämonen, die Hölle usw. und dann würde auch noch einer auftauchen, dann wär das ja schön und gut und ich käme damit klar. Aber dass Lizzie dann alles mit sich machen lässt, sprich sich von ihrer etwas komischen Großmutter auf der pinken Harley mitnehmen lässt, also alles auf gibt, was sie sich im Leben aufgebaut hat, und dann in so einem Hexenzirkel landet, der total verrückt ist... Das hätte ich nicht mit mir machen lassen. Und dann auch noch so nem Typen abkaufen, er ist ihr Beschützer und habe nur das Beste im Sinn... Jaja, das kenn ich. Diese Typen gehören absolut erschossen!

Also ganz ehrlich: Das war mir einfach zu viel. Und als dann auch noch der Streit mit den Werwölfen dazu kommt und echt alles kurz vor der Explosion steht, da hätte ich gesagt: Danke, ihr dürft ohne mich die Welt retten. Das hört sich zwar so an, als würde ich mich nicht trauen, ein Abenteuer zu erleben, aber ich mein hallo? Ich möchte selbst bestimmen, was ich zu tun habe. Ich möchte nicht von der einen Seite zur anderen geschubst werden, nur weil ich angeblich DIE Dämonenkillerin bin. Ich mein, gehts noch?
Lizzie hat mir vom Typ her wirklich nicht gefallen, genauso wenig wie der Rest der Mannschaft. Einzig der sprechende Hund namens Pirate könnte mir gefallen und ich würd gern so einen Hund haben. Aber das war das einzig Gute an dem Buch. Der Rest ist zum in die Tonne schmeißen!

Und dann auch noch Dimitri... ich mein, wenn man den Mann als Greifen darstellt, dann würd ich ja ein wenig mehr von den Greifen erzählen und auch ein wenig mehr von Dimitri selbst. Über ihn weiß ich eigentlich nichts. Nur dass er 2 Schwestern hat, die sich in der Gewalt von diesem Dämononoberfiesling befinden und dass er ein Greif ist. Mehr weiß ich nicht und das finde ich schade. Denn wenn er schon den Mann an Lizzies Seite spielen soll, dann bitte mit mehr Infos. Auch was es mit dieser komischen Smaragdkette auf sich hatte, weiß ich überhaupt nicht. Also wirklich Frau Fox. Nur jedes Thema anschneiden und nicht weiter erläutern kann ich auch. Dafür muss man keine Schriftstellerin sein.

Das mag jetzt zwar alles fies klingen... und das soll es auch! Auf das Buch hab ich mich schon gefreut und ich wollte ordentlich unterhalten werden. Stattdessen weiß ich jetzt echt nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Das Buch ist so überhaupt nicht komisch, so gar nicht spannend und ich war froh, als es vorbei war. Den einen Stern bekommt das Buch nur wegen Pirate.

Fazit:

Nicht empfehlenswert, nicht lesbar. Schade eigentlich, denn die Idee ist gut...

NICHT LESEN!!!

Reihenfolge:
1. Ein Dämon kommt selten allein
2. Dämonen küsst man nicht

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks