Angie Sage Magyk

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Magyk“ von Angie Sage

The seventh son of the seventh son, aptly named Septimus Heap, is stolen the night he is born by a midwife who pronounces him dead. That same night, the baby's father, Silas Heap, comes across a bundle in the snow containing a new born girl with violet eyes. The Heaps take this helpless newborn into their home, name her Jenna, and raise her as their own. But who is this myster ious baby girl, and what really happened to their beloved son Septimus?
.
The first book in this enthralling new series by Angie Sage leads readers on a fantastic journey filled with quirky characters and magykal charms, potions, and spells. magyk is an original story of lost and rediscovered identities, rich with humor and heart.

Stöbern in Jugendbücher

Soul Mates - Flüstern des Lichts

0815 Abklatsch Story mit wenigen guten Seiten

Sophie-loves-books

Scythe – Die Hüter des Todes

Der Autor hat eine spannende und befremdliche Welt voller unerwarteter Wendungen geschaffen, die den Leser nicht mehr loslässt!

BuechersuechtigesHerz

Bitterfrost

Es war schön, wieder in die Welt der Mythos Academy eintauchen zu können. :) Ich freue mich auf den nächsten Band!

michelle_loves_books

Young Elites - Das Bündnis der Rosen

Eine spannende und gute Geschichte. Ab und zu war es mir aber dann schon ein bisschen zu düster...

IrenesBuecher

Über den wilden Fluss

Phantasievoll, tolle Charaktere

Kruems

Myriad High - Was Sophie verschweigt Band 2

Eine gelungene Fortsetzung die direkt an den ersten Teil anschließt. Es geht spannend weiter!

Siraelia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Beginn

    Magyk

    Chrissi92

    18. February 2014 um 20:18

    Ein schönes Fantasybuch :-) Hat mir sehr Spaß gemacht es zu lesen, auch wenn ich anfangs erst einmal reinfinden musste ..aaaber das kann natürlich auch daran liegen, dass ich es auf Englisch gelesen habe ;-) Es ist zwischendurch auch echt relativ düster wie ich finde und würde es tatsächlich ab 14/15 empfehlen. Das Einglischniveau fand ich wirklich für mich gut geeignet, habe zwar nicht jedes Wort verstanden aber es lässt sich vieles herleiten und zusammenfügen. Freue mich auch jetzt auf den 2ten Teil den ich nun beginnen werde! :)

    Mehr
  • Rezension zu "Magyk" von Angie Sage

    Magyk

    tedesca

    10. November 2011 um 10:16

    Mit der Familie Heap hat Angie Sage eine Menge liebenswert gestalteter Figuren geschaffen, die einem schnell ans Herz wachsen. Die mütterliche Sarah, der fürsortliche Silus, die schrullige Tante Zelda, alle zusammen kümmern sich mit viel Sorgfalt und Liebe um die kleine Jenna und ihrer 6 Stiefbrüder. Auch in Zeiten der größten Bedrohung halten sie fest zusammen, und mit Hilfe der großen Zauberin Marcia, des Kindersoldaten Boy 412, des Geistes Alther und nichtzuletzt des struppigen Boggart gelingt es ihnen letztendlich, den gruseligen DomDaniel zu besiegen. Wer hier Vergleiche zu Harry Potter zieht, liegt meiner Meinung nach falsch. Klar, es geht um Zauberer, aber das ist auch schon die einzige echte Gemeinsamkeit. Dieses Buch wurde für Zehnjährige geschrieben, Gewalt gibt es natürlich auch, böse Zauberer behandeln ihre Opfer leider nicht mit Samthandschuhen. Aber im Mittelpunkt der Geschichte steht im Grunde ein liebevolle Familie mit vielen Schrullen, und was das Buch so besonders macht, ist sein Humor. Von Anfang an besticht es durch die sorgfältig gezeichneten Charaktere, jeder davon ein unverkennbares Individuum. Dazu kommen stimmungsvolle Beschreibungen aller Handlungsorte, sei es das gemütlich-chaotische Häuschen der Heaps oder das grausige Schiff des Tyrannen DomDaniel. Natürlich fehlt es auch nicht an spannungsgeladenen Szenen, die einem den Schweiss auf die Stirn treiben und dafür sorgen, dass man das Buch am liebsten in einem durchlesen würde. Der erste Teil dieser Serie macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Mit Hirn, Herz und Humor geschrieben, ist es ein Tipp für alle Kids ab 10 und alle Erwachsenen, die, so wie ich, total gern Jugendfantasy lesen! Allan Corduner, den ich schon von "The Book Thief" kenne, liest wieder einmal genial! Der hat's einfach drauf, jeden Dialog so zu lesen, dass man immer genau weiß, wer gerade spricht, ohne dabei zu übertreiben. Und den nötigen Humor für die Geschichte hat er auch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks