Angie Westhoff

 4.4 Sterne bei 168 Bewertungen
Autor von Rockprinzessin, Der geheime Club und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Angie Westhoff

Sortieren:
Buchformat:
Rockprinzessin

Rockprinzessin

 (28)
Erschienen am 27.05.2016
Der geheime Club

Der geheime Club

 (23)
Erschienen am 01.04.2015
Die Nachtflüsterin

Die Nachtflüsterin

 (12)
Erschienen am 01.11.2013
Bellas zauberhafte Glücksmomente

Bellas zauberhafte Glücksmomente

 (11)
Erschienen am 25.07.2016

Neue Rezensionen zu Angie Westhoff

Neu
meisterlampes avatar

Rezension zu "Die Nachtflüsterin" von Angie Westhoff

Die Nachtflüsterin
meisterlampevor 14 Tagen

Inhaltsangabe:
Wally Vanderbeck erfindet für ihr Leben gern Geschichten. Jeden Abend erzählt sie Jakob, Lisanne, Sina und Robin ein neues Abenteuer. Aber eines Tages ist die Überraschung groß: In der Zeitung steht dieselbe Geschichte, die Wally am Abend zuvor ihren Freunden erzählt hat. Kann Wally etwa hellsehen? Oder können Geschichten womöglich wahr werden? Wally will es genau wissen. Aber das ist viel verzwickter als gedacht.

Unsere Meinung:
Meine Tochter (fast 10) und ich haben das Buch zusammen bzw. kurz hintereinander gelesen, damit wir gemeinsam unsere Meinung dazu äußern können. "Die Nachtflüsterin" ist das erste Buch, das wir von Angie Westhoff gelesen haben und wir kannten die Autorin bis dahin auch nicht.
Der Schreibstil hat uns gut gefallen, der Einstieg in diese besondere Kindergeschichte ist uns leichtgefallen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge, absolut geeignet für 9- bis 10-Jährige. Es werden schwierige Themen wie Verlust der Eltern, Leben im Waisenhaus, Krankheit angesprochen, ohne die Kinder dabei zu schockieren. Die Autorin schildert kindgerecht, warum die Jungen und Mädchen in St.Quentin leben, warum es dort etwas anders zugeht, als in einer Familie, dass es sowohl etwas Gutes, manchmal aber auch nicht so viele Seiten hat. Die Kinder haben ganz normale Ängste, sei es nun wegen Krankheit, schlechten Träumen, Strafarbeiten, unfairen Behandlungen, Freund- und Feindschaften.  Wally, Jakob, Lisanne und die Zwillinge Sina und Robin suchen und finden sich und werden eine eingeschworene Bande. Ob das nun an Wallys besonderer Erzählgabe liegt oder ob sie sich auch so angefreundet hätten? Wir sind der Meinung, es ist ein schönes Buch, das sich leicht liest, nicht langweilig wird oder sich im Text zieht, es regt aber auch zum Nachdenken an. Die Kinder glauben einfach an Wallys Geschichten und leben für und mit diesen Veränderungen. Wally ist keine Hexe oder Zauberin, aber einen gewissen Zauber hat das Buch schon. Uns ist positiv aufgefallen, dass einige uns bekannter Kinderbuchklassiker erwähnt werden, z.B. Die Unendliche Geschichte, Tintenherz, Der Hobbit - alles Bücher, die uns ebenfalls schon in ihren Bann gezogen haben. Wir vergeben für "Die Nachtflüsterin" 5 Sterne und empfehlen Buch und Autorin gerne weiter.

Kommentieren0
0
Teilen
LilithSnows avatar

Rezension zu "Das Buch der seltsamen Wünsche. Der 13. Wunsch" von Angie Westhoff

Ein magisches Abenteuer mit vielen Werten
LilithSnowvor einem Monat

Rezension zu

Das Buch der seltsamen Wünsche - Der 13. Wunsch von Angie Westhoff

Verlag: Oetinger Verlag
Seiten: 265
https://amzn.to/2PIZ6KZ

Klappentext:
Freunde, die zusammenhalten: Mehr kann man sich nicht wünschen!
Gerade haben Finn und seine Freunde das Rätsel um das Buch der seltsamen Wünsche gelöst, da geht das Abenteuer schon weiter. Sie beschließen, in diesen Ferien ein ganz eigenes Buch der Wünsche zu schreiben. Doch kaum wollen sie mit der Lösung der Aufgaben beginnen, wird ihr Buch gestohlen! Und was noch schlimmer ist: Niemand von ihnen kennt den 13. Wunsch von Hausmeister Schripp. Aber die Freunde geben nicht auf und heften sich den Dieben an die Fersen.
Die langersehnte Fortsetzung von Band 1. Eine fantasievoll-abenteuerliche Freundschaftsgeschichte: herzerwärmend und voller unerwarteter Wendungen.

Meine Meinung:
Ich hab das Buch zusammen mit meinen 10-jährigen Sohn gelesen und wir waren begeistert.  Die Umsetzung, ein eigenes Wunschbuch anzufertigen, hat meinen Sohn total begeistert. 
Das Buch ist  die Fortsetzung von Band 1. Man kann die Geschichte zwar auch ohne Vorkenntnisse zu Band 1 lesen. Trotzdem würde ich schon, wegen den Hintergrundinformationen zum Wunschbuch Band 1 empfehlen. 

Finn und seine Freunde sind auch hier wieder die Hauptpersonen zu Beginn der Geschichte. Ein neues Wunschbuch, gefolgt von einem neuen spannenden Abenteuer, obwohl die Aufgaben, dem ersten Anschein, nicht wirklich von Magischer Natur sind. Aufgaben, die schon Alltäglich sind, aber im Hintergrund viele Werte des Lebens wiederspiegeln. Ganz groß  wird hier auch Freundschaft geschrieben, was besonders meinen Sohn gefallen hat. Und obwohl nach dem Verschwinden des Wunschbuches, erst einmal der Feind das Unheil ist, werden aus Rivalen im laufe der Story Freunde und gemeinsam sind sie auf der Suche, wer den letzten Wunsch ins Buch geschrieben hat. 

Ein wirklich sehr ungewöhnliche Art der Magie, die einem in diesem Buch begegnet. Ich finde es wunderschön, auch wenn mein Sohn, gerade auf den Titel zuführende Bedeutung, sich etwas mehr echte Magie gewünscht hätte. 

Trotzdem hat es uns super gefallen und vergeben hier 4 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
BarbaraMs avatar

Rezension zu "Das Buch der seltsamen Wünsche. Der 13. Wunsch" von Angie Westhoff

Rasant, geheimnisvoll und wunderschön!
BarbaraMvor einem Monat

Finn und seine Freunde beschließen, ein Wünsche-Buch zu schreiben. Jedoch handelt es sich nicht einfach um materielle Wünsche, sondern es geht darum, dass die Freunde zusammen ganz unterschiedliche Wunscherlebnisse erleben und dadurch auch erfüllen. Aber mehr wird zu den Wünschen nicht verraten! Jedenfalls haben Finn und seine Freunde das Buch eben gerade fertig gestellt, und da wird es ihnen schon von einer anderen Bande geklaut. Werden nun die Wünsche erfüllt? Oder nicht?! Und was ist denn nun eigentlich der 13. Wunsch? Selber lesen! Unbedingt!

Mit ihrem zweiten Band „Der 13. Wunsch“ aus der Reihe „Das Buch der seltsamen Wünsche“ ist Angie Westhoff ein wunderbares geheimnisvolles und lesenswertes Abenteuer gelungen, das im Oetinger Verlag erschienen ist und 265 Seiten umfasst.
Der Schreibstil der Autorin ist so toll: flüssig, rasant, abwechslungsreich und absolut kindgerecht. Meine beiden Kinder und ich konnten uns richtig gut in die Handlung und die einzelnen Personen hineinversetzen.
Die Handlung ist in sich stimmig, lädt zum Mitfreuen und -fiebern ein und Themen wie Freundschaft, Zusammenhalt, Akzeptanz und Respekt werden gekonnt - ohne den Zeigefinger zu erheben - angegangen.
Wir haben die einzelnen sehr facettenreichen Charaktere sofort ins Herz geschlossen und würden uns über weitere Bände riesig freuen.

Fazit: Wir sprechen eine absolute Kaufempfehlung aus für Jungen und Mädchen ab 10 Jahren, die ein spannendes, actionreiches und lustiges Freundschaftsabenteuer erleben wollen.
Lesespaß ist hier 100%ig garantiert.

Kommentieren0
71
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
angiewesthoffs avatar
Liebe Lovelybooks-Community, ich verlose 15 Print-Exemplare vom "Buch der seltsamen Wünsche. Der 13. Wunsch" und freue mich auf die Leserunde mit euch!
Liebe Grüße, Angie Westhoff
Zur Leserunde
I
Diese Sommerferien kommt Flint bei seiner Tante Chailry an.Er denkt es wird wie jeden Sommer,doch schon am nächsten Tag bittet der Hausmeister ihn einen alten Freund von Charlottes Cousin Ben aufzuspüren...
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 170 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks