Ani Briska Find your way

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Find your way“ von Ani Briska

Vertrau ihm, denn das ist deine einzige Chance! Hailey, auch Raven genannt, ist gezeichnet von ihrer Vergangenheit, die ihr zudem ein gefährliches Problem hinterlassen hat – sie verletzt sich selbst. Jedoch startet sie einen letzten Versuch, in der Hoffnung, BDSM könnte ein Ausweg sein. Derek ist gelangweilt von seinem Leben. Selbst die unzähligen Mädels in seinem Club reizen ihn nicht mehr, bis er auf Hailey trifft. Das sie anders ist, sieht er sofort und der Wunsch, Hailey zu besitzen, lässt ihn über seine Grenzen gehen. Was beide nicht ahnen: Das Rad des Schicksals hat sich gegen die beiden bereits in Gang gesetzt. Wie gefährlich ist Haileys Vergangenheit wirklich? Und was hat Dereks bester Freund und seine Freundin mit alledem zutun? Ein Kampf um Liebe,Vertrauen, Freundschaft und einen gefährlichen Ring beginnt – Wer wird ihn gewinnen?

Raven und ihre Lebensgeschichte, und wie mit all den Erlebnissen umgeht, liegt auch an Derek, ihr Rettungsanker

— DarkRaven1966
DarkRaven1966

Ein Thema, das obwohl es nur angeschnitten ist, schwer im Magen liegt

— Agata2709
Agata2709
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Find your way" von Ani Briska

    Find your way
    DarkRaven1966

    DarkRaven1966

    26. April 2017 um 11:20

    Rezension zu „Find your way“ von Ani Briska Die Geschichte von Raven ist so ungewöhnlich und auch wenn es reine Fiktion ist, hinterlässt sie eine Gänsehaut. Ein Buch, was man nicht einfach so wieder vergessen kann. Es beinhaltet so ziemlich alles, was einem die Nackenhaare zu Berge stehen lassen. Und dennoch war ich neugierig, was sich dahinter verbirgt. Recht schnell war ich in der Story drin und musste nicht nur ein Mal schlucken, wie viel Leid ein Mensch wirklich ertragen kann, bevor er sich in eine Richtung entwickelt, wie es bei ihr der Fall ist. Raven zu Gast immer wieder im BDSM-Club, trinkt an der Bar eine Cola und geht dann wieder. Klingt noch relativ harmlos. Doch was man dann alles zu lesen bekommt. Dazu sag ich nur. Heftig. Mobbing am Arbeitsplatz, Gewalt, schlechte Kindheit, Albträume, Borderline, und den Rest verrate ich natürlich nicht. Das solltet ihr einfach selber lesen und euch wirken lassen! Trotzdem kämpferisch, auch wenn man es erst aus ihr hervorholen muss, so als wäre es jahrelang in ihr eingeschlossen gewesen. Alles in eine Story zu packen, gewagt und dennoch muss ich gestehen, die Mischung macht es am Ende. Auch als das Ausmaß der Verfehlungen ihres Erzeugers und seiner Anhänger bekannt wird und sie einen geliebten Menschen verliert, weil sie sich endlich gegen ihren Erzeuger (anders sollte man ihn wirklich nicht bezeichnen!) wehrt. Sie ist inzwischen eine sehr starke Person geworden, was nicht zuletzt auch an Derek liegt. Dass sie sich einmal in seinen Kreisen bewegen würde und es ihr auch noch gefiele, wer hätte das am Anfang gedacht. Ich jedenfalls nicht wirklich. Meine Empfehlung: Unbedingt lesen! Allerdings wirklich die Warnung am Anfang des Buches beachten! Es ist nichts für schwache Seelchen, die mit einer derartigen Mischung nicht umgehen können! Fazit: Eine sehr ungewöhnliche Story, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Gewagt, dennoch erzählenswert und verbunden mit der Hoffnung, dass so etwas niemals jemand erleben möge! Bekommt 5 Sterne von 5 möglichen! Bekommt daher von mir auch das Prädikat außergewöhnlich!

    Mehr
  • wenn aus Schneewitchen eine taffe Frau wird

    Find your way
    Agata2709

    Agata2709

    18. April 2017 um 15:17

    Vertrau ihm, denn das ist deine einzige Chance! Hailey, auch Raven genannt, ist gezeichnet von ihrer Vergangenheit, die ihr zudem ein gefährliches Problem hinterlassen hat – sie verletzt sich selbst. Jedoch startet sie einen letzten Versuch, in der Hoffnung, BDSM könnte ein Ausweg sein. Derek ist gelangweilt von seinem Leben. Selbst die unzähligen Mädels in seinem Club reizen ihn nicht mehr, bis er auf Hailey trifft. Dass sie anders ist, sieht er sofort und der Wunsch, Hailey zu besitzen, lässt ihn über seine Grenzen gehen. Was beide nicht ahnen: Das Rad des Schicksals hat sich gegen die beiden bereits in Gang gesetzt. Wie gefährlich ist Haileys Vergangenheit wirklich? Und was hat Dereks bester Freund und seine Freundin mit alledem zutun? Ein Kampf um Liebe, Vertrauen, Freundschaft und einen gefährlichen Ring beginnt – Wer wird ihn gewinnen?   Also zu erste sollte man sich das Vorwort sehr genau durchlesen. Ja das Thema ist nicht so leicht zu verdauen, auch wenn es nur angeschnitten ist. Dennoch hat mir die Geschichte um Hailey und Derek gut gefallen. Sicher nicht nur wegen dem tollen Schreibstil Die beiden Hauptprotagonisten sind gut beschrieben und ich konnte mich gut in Hailey hineinversetzten. Ani Briska schafft es den Spannungsbogen gleich zu Beginn hoch anzusetzen und diesen bis zum Ende gehalten, auch wenn nur wenige dramatische und unvorhersehbare Wendungen vorhanden sind. Aber trotz des düsteren Hintergrundthemas wird hier auf die Erotik nicht verzichtet und gut in die Geschichte mit eingebaut. Was ich aber sehr interessant finde ist die Fügung mit Dereks Freund und dessen Freundin. Ich freu mich sehr diesen Teil der Geschichte auch noch kennen zu lernen. Wer ein guten Roman sucht, trotz des Hintergrundthema (das hier nur angeschnitten wird – zum Glück), der Spannung und ein wenig Erotik bietet, ist hier richtig und sollte zugreifen.

    Mehr