Ani Rid Turnschuhe und Notenblätter

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Turnschuhe und Notenblätter“ von Ani Rid

Florian ist Musiker, durch und durch. Deswegen, und auch wegen seiner Körpergröße, ist er nicht gerade ein Sportass. Eher im Gegenteil. Benjamin ist Sporlehrer. Fit von den Zehen bis zu den Haarspitzen. Er liebt den Sport und seinen Beruf. Dummerweise liebt er auch Florian, aber der ist sein Schüler. Kann ein solches Paar zusammenfinden?

ausbaufähige Kurzgeschichte

— Anna_Vo_Mirle

Funktioniert so nicht

— EvyHeart

Ganz nett für zwischendurch, aber leider etwas zu kurz. Hätte mehr Ausbau-Potenzial gehabt.

— Marys_Welt

Will er mich, will er mich nicht? Gänseblümchen-Zupf-Roman :D

— CatrionaMacLean
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schöne Kurzgeschichte

    Turnschuhe und Notenblätter

    Anna_Vo_Mirle

    22. November 2017 um 17:19

    An sich eine schöne Kurzgeschichte. Man merkt, dass der Autor sich viele Gedanken gemacht hat. Jedoch war es für meine Verhältnisse doch etwas zu sprunghaft und zu schnell. Deshalb ein Stern Abzug.
    Aber ansonsten für weltoffene Leser eine schöne Story

  • funktioniert so nicht

    Turnschuhe und Notenblätter

    EvyHeart

    04. January 2017 um 13:23

    Das Cover ist sehr stimmig und der Titel griffig.Die Grundzüge der Geschichte gefallen mir ebenfalls: Schüler und Lehrer, eine Liebe über eine lange Zeit, die vorsichtige Annäherung ohne zu explizite Szenen. Das war süß und hat die Geschichte reizvoll gemacht. Die Ausführung leider nicht."Turnschuhe und Notenblätter" erinnerte mich an ein Boys-Love-Manga, weil Schüler-Lehrer-Themen beliebt sind. Aber im Gegensatz zu dieser Geschichten haben die Figuren Persönlichkeit. Die Figuren geraten aneinander (und in andere Probleme), weil sie so sind, wie sie sind. Die Charaktere in dieser Geschichte nicht - der Schüler spielt Konzerte, aber wirkliche Leidenschaft kommt nur selten auf. Von der Sportbegeisterung des Sportlehrers spürte ich nichts.Die Geschichte beginnt gut, mit einer kantigen Ich-Perspektive, aber schon bald fehlt der Geschichte die Fülle. Obwohl ich den Perspektivwechsel bekannt, aber in Ordnung finde. Was mich auch störte, war das fehlende Alter. Es war nicht klar, ob der Lehrer jung oder älter ist. Und es ist nicht klar, worin die Anziehung der beiden besteht - ist es der Körper, ist es Mitleid?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks