Aniela Ley

 4.9 Sterne bei 15 Bewertungen

Lebenslauf von Aniela Ley

Aniela Ley war bereits als Kind ein Bücherwurm, getrieben von der Hoffnung, dass sich zwischen den Buchdeckeln ein Tor in eine fantastische Welt öffnet. Heute, als Buchautorin, weiß sie, dass dieses Tor stets dort ist, wo gelesen wird.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Lia Sturmgold – Die Macht der Kristalle

 (15)
Erscheint am 24.07.2020 als Hardcover bei dtv Verlagsgesellschaft.

Lia Sturmgold – Teil 1: Die Macht der Kristalle

Erscheint am 24.07.2020 als Hörbuch bei Der Audio Verlag.

Alle Bücher von Aniela Ley

Neue Rezensionen zu Aniela Ley

Neu

Rezension zu "Lia Sturmgold – Die Macht der Kristalle" von Aniela Ley

Fernab der niedlichen Elfengeschichten - und voll von Phantasie
kruemelmonster798vor 5 Stunden

Lia Dornmeier ist elf Jahre alt und  liebt Hockey. Sie trainiert gerade im Stadtpark für ein  wichtiges Spiel, als sie der Puck trifft und dann...steckt sie auf einmal in einem Elfenkörper.
Das ist der Beginn eines phantastischen Abenteuers! Denn natürlich hat Lia keinen Plan vom Elfenleben und will so schnell wie möglich zurück in ihren Körper. Doch stattdessen landet sie in einem berühmten Elfeninternat.

Dieses Buch hat mich völlig begeistert. Es ist so phantasievoll, das Leben im Elfeninternat Springwasser hat jeden Tag viele Überraschungen zu bieten.
Es ist lustig, magisch und mysteriös, hat aber auch eine Botschaft.
Was mir besonders gut gefällt: die Elfen sind so verschieden wie wir Menschen und es ist gar nicht alles rosa Glitzerstaub in Springwasser. Ganz im Gegenteil. Es gibt Neid, Missgunst, Machtspielchen, aber vor allem auch echte Freundschaft und Zusammenhalt. Und natürlich nicht nur ein Geheimnis.

Man kann sich alles ganz genau vorstellen - und ich wäre zu gerne auch einmal im Elfeninternat und würde sofort den leckeren Wolkenbrei probieren. Aber leider sind Menschen dort nicht erlaubt.

Empfohlen wird das Buch ab zehn Jahren, man kann es m. E. durchaus auch schon etwas früher lesen, wenn man nicht ganz zart besaitet ist. Es ist lange nicht so düster und gruselig wie Harry Potter, viel kindgerechter und gleich eines meiner Lieblings-Kinder-Fantasy-Bücher geworden. 

Übrigens: auch wenn es überwiegend um Lia und ihre Elfenfreundinnen geht, es gibt auch tolle Elfenjungs im Internat

Die Buchrückseite sagt: "Der bezaubernde erste Band einer Elfenmädchen-Serie" - ich freue mich jetzt schon riesig auf weitere Bände.



Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Lia Sturmgold – Die Macht der Kristalle" von Aniela Ley

Einfach magisch
Kanyavor einem Tag

Inhalt
Als Lia von jetzt auf gleich nicht mehr in ihrem Körper steckt, sondern in dem der Elfenprinzessin Asalia, staunt sie nicht schlecht. Denn bisher dachte sie, dass es Elfen gar nicht wirklich gibt. Um so schnell wie möglich wieder in ihren eigenen Körper zurückkehren zu können, begibt sie sich ins Elfeninternat Springwasser um die Taukristalle zu finden, die Asalia in ihrem Gepäck gelassen hat. Denn nur damit kann Lia wieder in ihren Köfper zurückkehren. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht und zu allem Überfluss muss Lia auch noch verbergen, wer sie wirklich ist.

Meine Meinung
Schon als ich die Leseprobe gelesen hatte, war ich völlig gefesselt von diesem zauberhaften Buch. Elfengeschichten mochte ich schon immer und nachdem das Buch unglaublich humorvoll beginnt und Lia und Asalia die Körper getauscht haben, geht es zauberhaft weiter.

Lia kommt nach Springwasser und ich muss sagen, der Einfallsreichtum der Autorin hat mich überrascht. Zusammen mit Lia lernt man Springwasser kennen und erlebt die verschiedensten Elfenarten. Es gibt unglaublich viel zu entdecken und so war das Setting nach meinem Geschmack.

Zudem ist Lia eine Protagonistin, die man einfach gerne haben muss. Sie ist unglaublich sympathisch und steht zu ihren Freunden, egal was passiert, zudem ist sie liebevoll und einfach toll. Aber auch die anderen Figuren konnten mich überzeugen.

Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen und unglaublich atmosphärisch. In meinem Kopf entstand ein wahres Kopfkino. Außerdem passt der Schreibstil perfekt zu der gedachten Altersgruppe.

Das Ende war dann ebenfalls nach meinem Geschmack. Lia und ihre Freunde müssen nicht nur den Schulalltag überstehen, sondern noch viel mehr. Zudem ist das Thema Freundschaft und Vertrauen unglaublich wichtig.

Fazit
Dieser Auftakt ist einfach zauberhaft und ich kann das Buch jedem kleinen und großen Elfenfan komplett ans Herz legen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Lia Sturmgold – Die Macht der Kristalle" von Aniela Ley

Lia sturmgold
Nati89vor einem Tag

Rezensionexemplar 


Dankeschön an vorablesen wie auch an dtv_verlag




 Mir hat es so weit gut gefallen, ich kam recht gut in die geschichte kam gut mit dem schreibstil zu recht mit paar wörter kam ich schwer zu recht sie aus zu sprechen aber, es ist nur eine Kleinigkeit von mir wo ich mich einbisschen gestört hat aber, trotz allem hat es mir gut gefallen . Es war lustig spanndent und auch abenteuerlich. 




Ich kann es aufjedenfall jeden empfehlen im alter von 10 Jahren wie auch jeden einzelnen lest es es macht sehr viel spass es zu lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Aniela Ley?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks