Anika Ackermann

 4.5 Sterne bei 126 Bewertungen
Autorin von Soul of Stars: Wenn Sterne fallen, Lucrum und weiteren Büchern.
Anika Ackermann

Lebenslauf von Anika Ackermann

Anika Ackermann wurde 1989 in Trier geboren. Sie studierte Kunstgeschichte und Geschichte in Jena und Trier. Nach ihrem Abschluss verbrachte sie einige Monate in London, wo sie unter anderem an ihrem Debütroman Lucrum schrieb. Inzwischen lebt die junge Autorin und Hobby-Künstlerin mit ihrem Mitbewohner und drei Zwergkaninchen in der Schweiz.

Alle Bücher von Anika Ackermann

Soul of Stars: Wenn Sterne fallen

Soul of Stars: Wenn Sterne fallen

 (48)
Erschienen am 17.07.2017
Varia: City of Magic

Varia: City of Magic

 (26)
Erschienen am 08.08.2018
Lucrum

Lucrum

 (27)
Erschienen am 14.02.2017
Damnum

Damnum

 (14)
Erschienen am 14.02.2017
Blumenkopf

Blumenkopf

 (10)
Erschienen am 27.11.2017
Loving Rose Red

Loving Rose Red

 (1)
Erschienen am 29.06.2018
Varia

Varia

 (0)
Erschienen am 06.08.2018

Neue Rezensionen zu Anika Ackermann

Neu
Sakle88s avatar

Rezension zu "Varia: City of Magic" von Anika Ackermann

Tristan & Isolde mal anders
Sakle88vor 7 Tagen

Inhalt: (Klappentext übernommen)

Sie ist Heilerin. Er ist Kopfgeldjäger. Ihre Liebe entscheidet über das Schicksal einer ganzen Stadt.

Für Dristan ist es ein Mord wie viele andere. Für Essylt ist es der Tod ihres geliebten Onkels. Als sie sich in seinen Mörder verliebt, gerät sie in den gnadenlosen Kampf um Varia.

Die wahre Geschichte von Tristan und Isolde: Magisch. Leidenschaftlich. Gefährlich.

Meine Meinung:
Das Cover ist einfach traumhaft schön. Allein das hat mich schon in seinen Bann gezogen. Der Klappentext klingt spannend und der Schreibstil ist angenehm leicht und flüssig zu lesen. 
Die Gefühle sind richtig gut rüber gekommen.
Das Buch wird aus der Sicht von Dristan und Essylt gelesen. Was einem natürlich noch mehr Gefühle und Gedanken aufzeigt.

Sowohl die Haupt- als auch die Nebencharaktere finde ich sehr gut dargestellt. Sie sind nicht nur authentisch sondern haben auch eine sehr schöne Tiefe. Sie waren nicht blass sondern voller Farben.

Dristan lernen wir als mutigen, starken und coolen Kopfgeldjäger kennen. Doch im Verlauf der Geschichte machen wir seine Entwicklung mit. Wir sehen das auch er anders kann.
Essylt hat mir von Anfang an sehr gut gefallen, sie ist auch mutig aber sie hat so viel Herz. Und sie steht für das ein was sie liebt und woran sie glaubt. Eine echte Kämpferin

Die Spannung ist gut aufrecht erhalten, woran auch die Nebencharaktere beteiligt sind. Zum Ende hin wird die Geschichte noch einmal recht flott, wodurch das Ende ein wenig zu kurz kommt. Aber es passt trotzdem zur Geschichte. Wie die Geschichte endet, könnte aber nicht jedem gefallen.
Aber man muss noch einmal erwähnen das es sich hier um eine neue Interpretation von Tristan und Isolde handelt. Anika Ackermann ist, trotz der fantastischen Anteile, sehr nah an der Geschichte geblieben und hat dennoch etwas völlig neues geschaffen.
Auch die Welt in der die Handlung spielt empfinde ich als sehr gut und detailliert beschrieben.

Fazit:
Varia ist eine Geschichte die man sich nicht entgehen sollte. Einen kleinen Punkt Abzug gebe ich für das sehr schnelle Ende aber ansonsten eine absolut lesenswerte Geschichte, daher gebe ich vier Sterne und eine klare Lese- und Kaufempfehlung.

Vielen lieben Dank an die Autorin Anika Ackermann für das Reziexemplar.
Die hat keinen Einfluss auf meine ehrliche und persönliche Meinung!

Kommentieren0
0
Teilen
Manja82s avatar

Rezension zu "Varia: City of Magic" von Anika Ackermann

ein wirklich sehr guter Fantasyroman
Manja82vor 12 Tagen

Kurzbeschreibung
Sie ist Heilerin. Er ist Kopfgeldjäger. Ihre Liebe entscheidet über das Schicksal einer ganzen Stadt.
Für Dristan ist es ein Mord wie viele andere. Für Essylt ist es der Tod ihres geliebten Onkels. Als sie sich in seinen Mörder verliebt, gerät sie in den gnadenlosen Kampf um Varia.
Die wahre Geschichte von Tristan und Isolde: Magisch. Leidenschaftlich. Gefährlich.
(Quelle: amazon)

Meine Meinung
Bisher war mir die Autorin Anika Ackermann noch vollkommen unbekannt. Umso gespannter war ich daher auch auf „Varia: City of Magic“ aus ihrer Feder.
Das Cover hat mir auf Anhieb total gut gefallen und der Klappentext machte mich sehr neugierig. Also habe ich das Buch auf den Reader geladen und dann ging es auch schon los.

Die hier handelnden Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Sie wirkten auf mich vorstellbar und gut gezeichnet, die Handlungen sind ebenso sehr gut zu verstehen.
Dristan und Essylt, die beiden Protagonisten dieser Geschichte, sind beide tiefgründig und gut beschrieben. Dristan selbst ist stark und mutig, er kämpft aber auch mit sich selbst und entwickelt sich im Verlauf der Handlung merklich weiter.
Essylt ist einfach toll. Sie hat einen sanften Charakter, ist aber gleichzeitig mutig und bereit für das, an was sie glaubt, zu kämpfen. Das gefiel mir wirklich sehr gut.

Es sind aber nicht nur die Protagonisten gut beschrieben, auch die Nebencharaktere haben eine gute Tiefe erhalten. Sie alle fügen sich richtig gut ins Geschehen ein, man kann ihnen als Leser gut folgen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir richtig gut gefallen. Ich wurde hier wirklich von Anfang an gepackt, bin flüssig und richtig gut durch die Seiten gekommen und konnte sehr gut folgen, alles nachvollziehen und verstehen. Hinzu kommen die tollen Beschreibungen, die Emotionen, die nachvollziehbar waren.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Sichtweisen von Dristan und Essylt. Das gefiel mir richtig gut, da ich beiden so noch näher war und ihre Gedanken gut nachvollziehen konnte.
Die Handlung hat mich echt gepackt. Ich bin mit kaum Erwartungen an das Buch herangegangen, wusste nicht wirklich was mich erwartet. Und dann habe ich eine richtig spannende und abwechslungsreiche Geschichte bekommen, die mich mit jeder Seite mehr in ihren Bann gezogen hat. Manches Mal war ich vielleicht ein klein wenig überfordert mit den Orten und ganzen Namen, da habe ich dann aber noch genauer gelesen und so ging es dann. Vielleicht wäre hier eine Karte bzw. eine Liste mit allen Namen von Vorteil gewesen. Die Handlung ist sehr flott, je weiter man vorankommt desto mehr erhöht sich hier das Tempo.

Zum Ende hin geht es dann Schlag auf Schlag, die Ereignisse folgen schnell aufeinander, man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Der eigentliche Schluss ist dann in meinen Augen etwas übereilt. Das was im Verlauf der Handlung eher langgezogen war, fehlte hier. Das Ende passt aber gut zur Gesamtgeschichte, macht alles rund.

Fazit
Alles in Allem ist „Varia: City of Magic” von Anika Ackermann ein wirklich sehr guter Fantasyroman, der mich aber nicht vollkommen von sich überzeugen konnte.
Interessante, sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssiger mitreißender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend und abwechslungsreich empfand, deren Ende mir dann aber ein wenig zu schnell vonstattenging, haben mir sehr unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!

Kommentieren0
0
Teilen
Kathaaxds avatar

Rezension zu "Varia: City of Magic" von Anika Ackermann

Ein Magique und ein Mensch
Kathaaxdvor 25 Tagen

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Da ich ja jetzt schon fast alle Bücher aus der Feder von Anika Ackermann gelesen habe, durfte dieses Buch nicht fehlen. Erstmal war ich überrascht, wie dick das Buch ist. Aber als ich dann begonnen habe zu lesen, flogen die Seiten einfach nur so davon und ich habe nichts mehr davon gemerkt, dass das Buch über die 500 Seiten hat. Man lernt gleich direkt Dristan kennen, der auf einer Mission ist und etwas ganz gewaltig schief läuft. Dann springt man zurück in die Vergangenheit, in der man mehr über Dristan lernt und auch über diese Mission erfährt. Erst später trifft man auf die zweite Protagonistin Essylt. Die keine Ahnung davon hat, das sie dem Mörder ihres Onkels das Leben rettet. Dristan ist Kopfgeldjäger. Er versteht sein Handwerk und ist auch sehr stolz darauf. Für ihn sind die Magique das personifizierte Unheil.

Mir haben die Charakter wirklich sehr gut gefallen. Dristan ist ein starker Charakter, der auch schnell gelernt hat, das nicht alles Trist und Farblos ist. Er konnte mich auch schnell beeindrucken. Im Laufe der Geschichte entwickelt er sich auch und lernt neue Dinge dazu. Man begleitet ihn also vom Anfang der Entwicklung bis zum Ende.

Essylt ist einer der meist gehassten Personen von Dristan. Sie ist ein Magique und somit steht sie bei Dristan nicht gut da. Allerdings ist Essylt freundlich und liebevoll und konnte sich mit ihrer Art schnell in mein Herz schleichen. Sie hilft jedem in Nöten und ihr ist dabei egal, ob es ein Mensch ist oder ein Magique. Beide Charakter waren wirklich authentisch und beide haben sich auch in mein Herz geschlichen.

Auch der Schreibstil ist wieder unvergesslich und auch typisch Anika Ackermann. Der Schreibstil war einfach leicht und flüssig zu lesen und hat einen auch schnell in den Bann gezogen. Man liest auch abwechselnd aus Dristan und Essylt Sicht. Dabei sind die Emotionen und die Umgebung so wunderbar beschrieben, man kann icht anders als sich in die Story zu verlieben. Die Geschichte hatte auch den perfekten Grad an Spannung und ist einfach lesenswert. Ich kann das Buch definitiv weiterempfehlen, den ich schwärme davon. Anika Ackermann gehört zu einer meiner liebsten Autorinnen, den bei ihren Geschichte fühle ich mich immer wohl.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
aniacks avatar

Liebe Lesemäuse,

am 8. August ist mein neuer Fantasyroman Varia - City of Magic erschienen. Sehr gerne möchte ich mit Euch eine Leserunde veranstalten, in der wir gemeinsam die Stadt Varia erkunden.


KLAPPENTEXT
Sie ist Heilerin. Er ist Kopfgeldjäger. Ihre Liebe entscheidet über das Schicksal einer ganzen Stadt.

Für Dristan ist es ein Mord wie viele andere. Für Essylt ist es der Tod ihres geliebten Onkels. Als sie sich in seinen Mörder verliebt, gerät sie in den gnadenlosen Kampf um Varia.

Die wahre Geschichte von Tristan und Isolde: Magisch. Leidenschaftlich. Gefährlich.


ÜBER DIE AUTORIN
Ein Buch zu schreiben, war ihr größter Traum: Mittlerweile sind es schon sechs Bücher und Anika Ackermann hört nicht mehr auf zu schreiben. Sie liebt jene stillen Momente, in denen sie dem Alltag entfliehen und in ihre eigenen Welten abtauchen kann – Welten, in die sie ihre Leser nur allzu gern entführt.
Mehr über die Verzauberung der Welt unter:
www.anikaackermann.com


Ich lade Euch herzlich dazu ein, mir nach Varia zu folgen - in eine Stadt, die durch und durch magisch ist und in deren Straßen Geheimnisse und Gefahren lauern. Wir werden gemeinsam Abenteuer erleben, mit den Protagonisten mitfiebern und unser Herz an sie und die Stadt verlieren - Teilnahme also auf eigene Gefahr!

Wenn Ihr bei dieser Leserunde dabei sein und mich nach Varia begleiten wollt, bewerbt Euch bitte für ein E-Book bis zum 16. August 2018 unter Angabe des gewünschten Formats und mit ein paar Zeilen, warum Ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet. Auf die Gewinner der Auslosung warten 20 E-Books im MOBI- oder EPUB-Format.

Die Teilnahme an dieser Leserunde ist besonders interessant für diejenigen, die nur die Möglichkeit haben, EPUB-Dateien zu lesen, da es das E-Book auf dem Markt nur als MOBI gibt.

Das zur Verfügung gestellte E-Book enthält das exklusive Bonus-Kapitel.

Am Ende der Leserunde freue ich mich über Eure ehrlichen Rezensionen <3

Mehr Informationen zu mir und meinen Büchern findet Ihr auf meiner Website www.anikaackermann.com.

Ich bin gespannt auf Eure Bewerbungen und freue mich, gemeinsam mit Euch Varia zu erkunden - möge der Mond lange für Euch scheinen!


Eure Anika


Zur Leserunde
aniacks avatar
Hallo an alle Erdlinge da draußen!

Ich begrüße Euch an Bord der Starstorm, die Euch weit, weit fortbringen wird von allem, was ihr je kanntet. 

Herzlich willkommen zur Leserunde Soul of Stars. Wenn Ihr mit mir das Universum bereisen wollt, seid Ihr hier genau richtig! Gemeinsam lesen wir meinen Roman Soul of Stars. Hierfür verteile ich 15x das eBook.  


KLAPPENTEXT 

AM RANDE DES UNIVERSUMS Als Solas Heimatplanet untergeht, möchte sie eigentlich nur eines: Sterben. Wie ihr Vater. Wie ihre Freunde. Wie alle, die sie kannte. Doch am Ende des Universums lauert viel mehr, als sie sich je hätte träumen lassen. "Auf dich wartet eine ganz neue Welt, die erobert werden will. Du musst nur den ersten Schritt wagen!" 


ÜBER DIE AUTORIN

Hi, mein Name ist Anika, ich bin 27 Jahre alt und ich bin Abenteurerin, Weltenwanderin und Zeilenzauberin. Das Schreiben und damit das Eintauchen in fremde Welten ist für mich so essentiell wie die Luft zum Atmen. Ich schaffe fiktive Welten, weil wir uns täglich mit der Wirklichkeit auseinandersetzen müssen. Wieso also nicht mal abtauchen und das futuristische London erkunden oder eine Reise durch’s All wagen? Mit mir an Deiner Seite ist alles möglich, solange es nur abenteuerlich und fantastisch genug ist.
Mehr über mich erfahrt Ihr auf meiner Website, auf Instagram oder Facebook


ÜBER DIE LESERUNDE

In Soul of Stars muss sich die Protagonistin Sola mit dem Untergang des Universums auseinandersetzen. Trotz dieses düsteren Rahmens ist die Stimmung im Buch magisch, spannend und bisweilen malerisch – perfekt für alle, die gerne träumen. 

Bis zum 30.07. könnt Ihr Euch um eines von 15 Tickets für die Starstorm aka eBooks bewerben. Die Teilnehmer werden am 31.07. ausgelost und die Gewinner werden umgehend benachrichtigt, sodass wir am 01.08. mit unserem Abenteuer beginnen können. 

Im Anschluss an die Leserunde möchte ich Euch um eine Rezension bitten, die möglichst weit gestreut werden soll. 

Wenn Ihr mit mir das Universum erobern wollt, freue ich mich über Eure Bewerbung im Bewerbungsbereich :) 


Dies ist meine allererste Leserunde. Ich freue mich wahnsinnig auf einen tollen Austausch mit Euch und bin ganz gespannt auf unsere Reise mit der Starstorm :) 


Alles Liebe, 
Anika 
iur83s avatar
Letzter Beitrag von  iur83vor einem Jahr
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Anika Ackermann wurde am 09. Dezember 1989 in Trier (Deutschland) geboren.

Anika Ackermann im Netz:

Community-Statistik

in 187 Bibliotheken

auf 70 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks