Anika Decker

 4,1 Sterne bei 288 Bewertungen
Autorin von Wir von der anderen Seite, Nachrichten von Männern und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Anika Decker

Drehbuch und Regie: Anika Decker, geboren am 1. August 1975 in Marburg, ist eine deutsche Regisseurin, Drehbuchautorin und Schriftstellerin. Sie studierte Literaturwissenschaften in München, brach dieses Studium jedoch nach kurzer Zeit ab und fing an in der Film- und Fernsehbranche zu arbeiten. 

So übernahm sie mehrer Filmjob, arbeitete als Junior-Dramaturgin und als Producerin bei einer Kinofilm-Produktionsfirma. Danach machte sie eine Ausbildung zur Producerin in Köln und arbeitete zu dieser Zeit für die Show Big-Brother und die Serie Tessa-Leben für die Liebe.

Darüber hinaus war sie als Kolumnistin für ein Magazin tätig. 2015 führte sie Regie bei dem erfolgreichen Film Traumfrauen.

Neue Bücher

Cover des Buches Nachrichten von Männern (ISBN: 9783548063782)

Nachrichten von Männern

 (70)
Neu erschienen am 31.05.2021 als Hardcover bei Ullstein Taschenbuch Verlag.
Cover des Buches Nachrichten von Männern (ISBN: B087D26SVL)

Nachrichten von Männern

 (1)
Neu erschienen am 31.05.2021 als E-Book bei Ullstein Taschenbuchvlg..
Cover des Buches Nachrichten von Männern (ISBN: 9783957132192)

Nachrichten von Männern

 (5)
Neu erschienen am 31.05.2021 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Alle Bücher von Anika Decker

Cover des Buches Wir von der anderen Seite (ISBN: 9783550200373)

Wir von der anderen Seite

 (179)
Erschienen am 26.07.2019
Cover des Buches Nachrichten von Männern (ISBN: 9783548063782)

Nachrichten von Männern

 (70)
Erschienen am 31.05.2021
Cover des Buches Zweiohrküken (ISBN: 9783548282435)

Zweiohrküken

 (6)
Erschienen am 03.12.2009
Cover des Buches Wir von der anderen Seite (ISBN: 9783548063386)

Wir von der anderen Seite

 (2)
Erschienen am 13.07.2020
Cover des Buches Nachrichten von Männern (ISBN: B087D26SVL)

Nachrichten von Männern

 (1)
Erschienen am 31.05.2021
Cover des Buches Wir von der anderen Seite (ISBN: 9783957131867)

Wir von der anderen Seite

 (20)
Erschienen am 26.07.2019
Cover des Buches Nachrichten von Männern (ISBN: 9783957132192)

Nachrichten von Männern

 (5)
Erschienen am 31.05.2021
Cover des Buches Wir von der anderen Seite (ISBN: 9783869092799)

Wir von der anderen Seite

 (4)
Erschienen am 13.07.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anika Decker

Cover des Buches Nachrichten von Männern (ISBN: 9783548063782)kersiis avatar

Rezension zu "Nachrichten von Männern" von Anika Decker

Sehr amüsant!
kersiivor 10 Tagen

Dieses Büchlein war wirklich amüsant zu lesen! Schon das Vorwort war ziemlich witzig geschrieben. Und witzig geht es dann auch weiter! Bei manchen Aussagen der Autorinnen musste ich wirklich lachen und teilweise treffen diese auch den Nagel auf den Kopf: „Wer mal eben spontan bei einem vorbeigeht und klingelt wie in den Neunzigern, muss sich nicht wundern, wenn er aus der Ferne Polizeisirenen näher kommen hört.“ Die Autorinnen geben neben den beispielhaften Chats auch gleich Lösungsansätze an die Hand - die man mal mehr und mal weniger umsetzen sollte - je nachdem welches Ergebnis man denn so haben möchte😂 Aber nicht alle Chats sind nur lustig, es gibt auch traurige oder ernste. Insgesamt sollte man dieses Büchlein aber natürlich nicht zu ernst nehmen😋 Für mich persönlich war es total unterhaltsam und sehr kurzweilig!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Nachrichten von Männern (ISBN: 9783548063782)Mira123s avatar

Rezension zu "Nachrichten von Männern" von Anika Decker

Nachrichten von Männern
Mira123vor 17 Tagen

Wenn ich in meiner Buchzitate-Reihe alle Textausschnitte wiedergeben würde, die mir an diesem Buch gefallen habe, würde bei mir wohl eine Klage wegen Copyrightverletzung eintrudeln. 


Als ich dieses Buch bekam, wusste ich nicht, was genau ich erwarten soll. Jetzt kann ich es euch sagen: Viel Humor und Männertypen, die ich auch schon kennenlernen durfte. Ich war selbst schon auf Tinder und co. aktiv, aus Langeweile und Neugierde. Das Lesen dieses Buchs hat mich daran erinnert, warum ich diese App gelöscht habe und nie wieder installieren werde. Und gleichzeitig hat mich das Buch zum Lachen gebracht.


Manche der hier vorgestellten Typen durfte ich selbst schon in meinem Nachrichtenfach begrüßen. Den Ghoster zum Beispiel, von dem eh schon alle gehört haben. Den Zombie auch. (Der Zombie meldet sich immer und immer wieder zu Geburtstagen, Neujahr und Weihnachten und das ist der einzige Kontakt, den man zu ihm hat.) Auch dem Einsilbigen bin ich schon begegnet, den Herrklärer bzw. Mansplainer (Danke, M., dass du mir erklärt hast, was Literatur ist. Das war notwendig und du hast dich dabei nicht blamiert.), dem Fopper, dem Solotasker, dem Emojimann, dem Ich-Botschafter, bei dem sich alles um ihn selbst dreht und natürlich durfte ich auch Typen kennenlernen, der Dickpics versenden. Schade, dass man das bei uns in Österreich noch nicht anzeigen kann. Da hängen wir leider hinterher.


Das Buch war für mich eine sehr lustige Lektüre. Ich habe die Erklärungen genossen und fühlte mich wie in einem Gespräch mit Freundinnen. Besonders unterhaltsam war für mich, dass die Kapitel mit beispielhaften Textnachrichten begannen. Damit wird dann meistens schon klar, welche Art von Mensch gemeint ist.


Ich habe in einigen Rezensionen gelesen, dass es diese Leser:innen gestört hat, dass alte Klischees wieder aufgegriffen wurden. Ich kann sehen, warum das manche stört. Ich persönlich musste darüber lachen. Humor lebt in vielen Fällen von Übertreibungen und der überspitzten Darstellung von Problemen oder Ansichten. So auch hier.


Mein Fazit? Eine unterhaltsame Lektüre für zwischendurch!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Nachrichten von Männern (ISBN: 9783548063782)MissStrawberrys avatar

Rezension zu "Nachrichten von Männern" von Anika Decker

Es hätte witzig werden können.
MissStrawberryvor 19 Tagen

Die Beschreibung klang richtig cool und die ersten Kapitel waren auch wirklich amüsant. Allerdings haben sich die Witze mit der Zeit ein bisschen abgenutzt und irgendwann fragte ich mich tatsächlich, ob es in den Augen von Annika Decker und Katja Berlin denn nur Vollpfosten unter den Männern gibt. Da wird echt kein gutes Haar am anderen Geschlecht gelassen und alles nur negativ hingestellt. Nette, liebe, liebevolle, amüsante, aufbauende, fröhliche Nachrichten scheint von den beiden Frauen keine je von einem Mann bekommen zu haben. Teilweise verstehe ich die Nachrichten auch gar nicht. Mag sein, dass ich zu doof dazu bin. Die Typisierung der Männer zeugt jedenfalls nicht davon, dass die beiden Autorinnen ihnen   irgendwie wohlgesonnen wären.

 

Klar, es gibt auch nicht so witzige Beziehungen und Männer. Aber ein paar Kapitel mit weniger bissigem Inhalt hätten dem Buch ganz sicher nicht geschadet. Las es sich anfangs lockerflockig weg, schaffte ich bald nur noch ein Kapitel alle zwei, drei Tage und es war hart an der Grenze, dass ich das Buch ganz abgebrochen hätte.

 

Kurz und gut – der Abnutzungseffekt war super fix da und lustig war die ganze Sache dann schnell nicht mehr. Auch die Rezension zum Buch ist nicht einfach und am Ende sehe ich ein, dass ich nur zwei Sterne geben kann.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

502 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Anika Decker wurde am 01. August 1975 in Marburg geboren.

Anika Decker im Netz:

Community-Statistik

in 392 Bibliotheken

von 98 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks