Anika Lorenz Im Wesen ein Löwe

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(4)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Wesen ein Löwe“ von Anika Lorenz

**Folge dem Gebrüll der Löwen…** Mit ihrer neuen Rolle fühlt sich Emma vollkommen überfordert. Zerrissen zwischen zwei Welten ist sie plötzlich nicht mehr nur Gejagte sondern auch Jägerin und die Last der Verantwortung, die auf ihr ruht, scheint sie zu erdrücken. Nichts wünscht sie sich sehnlicher, als die Unterstützung und die Liebe des Grauwolfs, der ihr Herz höherschlagen lässt. Doch nach seinem furchtbaren Verlust auf dem Schlachtfeld hat Nate sich verändert. Der einst so starke, junge Mann ist kaum noch wiederzuerkennen. Niemanden lässt er an sich heran, nicht einmal Emma – und dann verschwindet er spurlos…

Für mich der stärkste Band dieser Reihe!

— Lienne

Eine tolle Fortsetzung die nach mehr verlangt!!! 😍💖

— Solara300

Eine spannende und emotionale Fortsetzung :D

— Chronikskind

Stöbern in Fantasy

Nevernight

Akademie für Erwachsene mit derber Sprache & viel zu vielen Fußnoten.Hatte erst Probleme, aber es gefiel mir zum Ende hin immer besser:3,5/5

NordicGhost

Weltenspalter

Dieses Buch kann man lesen, muss man aber nicht. Selbst Genrefans werden sich mit der ein oder anderen Passage schwertun.

Flaventus

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Nach einem schweren Einstieg , absolute Begeisterung.Es lohnt sich drannzubleiben.Am Ende warten einige Überraschungen

Inkedbooknerd

Coldworth City

So, so gut! Unbedingt lesen!

symphonie_forever

Rosen & Knochen

Tolle düstere Verflechtung von zwei Märchen, super geschrieben!

Skyhawksister

Bitterfrost

Ich liebe die Bücher der Autorin einfach!

Lesenlieben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für mich der stärkste Band dieser Reihe!

    Im Wesen ein Löwe

    Lienne

    07. October 2017 um 10:08

     Inhalt:**Folge dem Gebrüll der Löwen…**Mit ihrer neuen Rolle fühlt sich Emma vollkommen überfordert. Zerrissen zwischen zwei Welten ist sie plötzlich nicht mehr nur Gejagte sondern auch Jägerin und die Last der Verantwortung, die auf ihr ruht, scheint sie zu erdrücken. Nichts wünscht sie sich sehnlicher, als die Unterstützung und die Liebe des Grauwolfs, der ihr Herz höherschlagen lässt. Doch nach seinem furchtbaren Verlust auf dem Schlachtfeld hat Nate sich verändert. Der einst so starke, junge Mann ist kaum noch wiederzuerkennen. Niemanden lässt er an sich heran, nicht einmal Emma – und dann verschwindet er spurlos…//Alle Bände der fantastischen Gestaltwandler-Reihe:-- Im Herzen ein Schneeleopard (Heart against Soul 1)-- In der Seele ein Grauwolf (Heart against Soul 2)-- In Gedanken ein Steinadler (Heart against Soul 3)-- Im Blut ein Schwarzbär (Heart against Soul 4)-- Im Wesen ein Löwe (Heart against Soul 5)-- In der Liebe ein Mensch (Heart against Soul 6)-- Heart against Soul: Alle 6 Bände in einer E-Box//Die »Heart against Soul«-Reihe ist abgeschlossen.Meine Meinung:Wieder ziert ein wunderschönes Cover den 5. Band der Heart against Soul - Reihe.Ein toller Schreibstil, der lockerleicht und flüssig durch die Geschichte führt. Die Atmosphäre ist passend zu den neuen Ereignissen und wird düsterer. Man spürt greifbar die Verzweiflung von Nate wegen seines Gestaltverlustes und zuckt in seiner Nähe und bei seiner Wut jedes Mal automatisch zusammen. Da wir uns nun mitten in einer Reihe befinden, kann ich gar nicht so viel schreiben, ohne zu spoilern :-P. Nate ist ein völlig anderer Mensch, so habt ihr ihn in den Büchern davor noch nicht erlebt und Emma fühlt sich komplett hin-und hergerissen. Sie wächst aber auch über sich hinaus! Mehr sollte ich an dieser Stelle nun besser nicht schreiben ;-)Die Handlung wird spannend, unerwartet und actionreich. Richtig genial sind die überraschenden Wendungen gelungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte! Für mich eines der stärksten Bände dieser Reihe! Fazit:Wenn man den Beginn dieser Reihe gelesen hat, möchte man einfach wissen wie es weitergeht. Band 5 ist für mich der stärkste Band dieser Reihe!

    Mehr
  • Geniale Vorarbeit auf das Ende

    Im Wesen ein Löwe

    KristiesBookcreed

    17. July 2017 um 11:43

    Dieser Teil beginnt ohne große "Pause" zu dem letzten, was ich sehr gut fand. Ich hatte die Reihe ja eine Weile beiseite gelegt und irgendwie tat es mir gut beim dranbleiben, dass es so nahtlos vonstatten ging.Vor allem aber auch, weil der letzte Teil wirklich einiges aufgefahren hat und ich total kribbelig war, was nun weiter passiert.Diesmal ist die Handlung aber eher ruhiger. Man merkt zwar, dass etwas im Anflug ist und das nicht zu knapp, doch man hat in diesem Teil etwas Zeit zum Luft holen, durchatmen und wieder zur Ruhe kommen. Das fand ich sehr angenehm, denn vor allem eine längere Reihe ist manchmal wirklich schwer "durchzuziehen".Ab und an war es mir leider etwas zu ruhig... ich bin halt jemand der gern ein bisschen mehr Aktion hat... sry ^.^'Es ist gut, dass man Zeit hat denn die Handlung hat zwar einiges an Tempo weniger, aber es passiert doch ein wenig was, immerhin heißt es jetzt umdenken und umstrukturieren. Was genau und wieso genau und warum... nee das will ich euch lieber nicht erzählen, denn ich habe das Gefühl ich würde euch sonst megamäßig spoilern und das wäre schade, denn die Reihe hat wirklich sehr viel Potenzial.Alles in allem also ein wirklich gutes Buch, welches Lust auf das Ende macht und dem ich sehr gern 4 Sterne gebe... ein kleines Bisschen mehr Tempo wäre mir hier und da trotz allem eben ganz lieb gewesen ;-)

    Mehr
  • Wenn nichts mehr so ist wie es war ...

    Im Wesen ein Löwe

    Solara300

    16. July 2017 um 18:05

    Cover Das Cover ist wieder sehr passend zum Titel gewählt und passt in die Reihe. Mit dem Löwen und den Farben harmoniert es mit dem Gesicht der Frau, die taff in die Zukunft zu schauen scheint sehr gut. Schreibstil Die Autorin Anika Lorenz hat einen sehr flüssigen Schreibstil, der mich gleich wieder mitnahm in die Geschichte und auch in das aktuelle geschehen. Denn die Protagonisten haben sich weiter entwickelt und sind reifer geworden. Auch bei Emma merkt man, dass sie sich weiter entwickelt und für ihre Liebe kämpft. Ich freu mich schon auf den nächsten Band, vor allem wegen diesem Cliffhanger der mich jetzt schon Neugierig auf die Fortsetzung warten lässt. 💖 Meinung Wenn nichts mehr so ist wie es war ... Dann sind wir bei Emma, die die Schlacht mit Nate überlebt hat, aber zu einem grausamen Preis für ihren Nate. Denn der hat durch die Klinge Odins seinen Grau Wolf verloren und somit auch die Gefühle der Lebenspartnerschaft. Nate ist deshalb in seiner eigenen Welt und sehr abweisend. Emma macht sich schon sehr viele Sorgen, sei es jetzt um ihre neue Rolle als Oberste, und den ganzen Aufgaben und vesucht doch Nate noch immer an erste Stelle zu setzen. Denn sie liest die Bücher durch um einen Hinweis zu finden Nate seinen Grau Wolf zurückzugeben. Allerdings leiden somit die ganzen Geschäfte worum sie sich kümmern muss. Zum Glück ist Liam da und versucht ihr das immer wieder zu sagen und auch wenn Emma weiß das er Recht hat, kann sie Nate nicht so leiden sehen. Denn ihr Herz leidet mit ihm. Aber sie versucht die Gestaltwandler und die Jäger zusammenzuführen. Dabei bereitet ihr etwas große Sorge, das es seit neuestem Jäger gibt, auch sehr junge die sich lieber Töten, als unter der Hörigkeit Emmas zu stehen. Emma weiß das der Job nicht einfach ist, aber die Anfeindungen die ihr entgegen treten nach Jace Tod bestürzen sie und sie versucht herauszufinden ob sich das noch gibt oder ob mehr dahinter steckt. Mitten bei ihren Erkundungen allerdings verschwindet Nate und keiner weiß ob er noch lebt oder einfach nur weg wollte. Für mich eine gefühlvolle Fortsetzung mit vielen Entwicklungen und Ereignissen die mich von Anfang bis Ende spannend begleitet haben. Fazit  Eine tolle Fortsetzung die nach mehr verlangt!!! 😍💖 Eine Aufgabe, Hindernisse die es zu überwinden gilt und eine Liebe die nicht zerbrechen darf. Die Reihenfolge - Im Herzen ein Schneeleopard (Heart against Soul 1) - In der Seele ein Grauwolf (Heart against Soul 2) - In Gedanken ein Steinadler (Heart against Soul 3) - Im Blut ein Schwarzbär (Heart against Soul 4) - Im Wesen ein Löwe (Heart against Soul 5) - In der Liebe ein Mensch (Heart against Soul 6) - Heart against Soul: Alle 6 Bände in einer E-Box 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Rezension zu „Heart against Soul 5 – Im Wesen ein Löwe“ von Anika Lorenz

    Im Wesen ein Löwe

    Yvi33

    18. June 2017 um 23:47

    Meine Meinung:Dies ist nun der fünfte Band der Reihe. Ihr solltet die Vorgänger gelesen haben, da die Geschichte fortlaufend geschrieben ist. Wer die vorherigen Bände noch nicht kennt, könnte durch meine Rezension gespoilert werden.Nachdem dramatischen Ende von Band 4, lastet nun auf Emma die volle Verantwortung für die gesamte Jägerschaft und auch für die Gestaltwandler. Es liegt nun an ihr die extrem verfeindeten Parteien auf einen gemeinsamen Weg zu führen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Sie kennt sich zu wenig in der Welt der Jäger aus, um neue und vor allem akzeptable Regeln aufzustellen und sie weiß absolut nicht, wem sie eigentlich vertrauen kann. Obwohl Emma noch so jung ist, lastet auf ihr nun eine riesengroße Verantwortung. Die Autorin hat das sehr gut rüber gebracht. Man kann den Zwiespalt von Emma sehr gut spüren und nachvollziehen. Man kann als Leser absolut verstehen unter welch immensem Druck Emma steht. Als wenn das alles nicht schon schlimm genug ist, lastet auch noch die komplizierte Situation mit Nate auf ihr.Während der vorherige Band vor Action und Abenteuer nur so gestrotzt hat, geht es nun etwas ruhiger, aber nicht weniger nervenaufreibend weiter. Emma steht vor der schwierigsten Aufgabe ihres Lebens und man merkt im Laufe der Geschichte, dass sie auf dem richtigen Weg ist. Dabei ist sie auf die Hilfe ihrer Freunde angewiesen. Ich finde es schön, wie zumindest die Gestaltwandler ihr zur Seite stehen. Dennoch hätte ich mir gewünscht, dass Emma den einen oder anderen Hinweis etwas ernster genommen hätte. Trotzdem merkt man, welche Entwicklung Emma bisher durchgemacht hat und auch, wie sie bei diesen neuen Herausforderungen weiter wächst. Es ist beeindruckend und absolut glaubwürdig beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und leicht verständlich. Man fliegt geradezu durch das Buch. Es ist wieder in der Ich-Perspektive von Emma geschrieben und so können wir gut den Druck nachvollziehen, den sie empfindet. Auch wenn dieser Band etwas ruhiger ist, gibt es immer noch Gefahren und Bedrohungen und so werden wir schon jetzt auf ein spannendes Finale neugierig gemacht. Ich möchte nicht zu viel verraten. Lasst Euch überraschen.Cover:Das Cover ist sehr Ausdrucksstark. Es passt toll zu den restlichen der Reihe. Sie harmonieren wundervoll miteinander. Fazit:Eine ruhige und emotionale Fortsetzung.Ich gebe dem Buch 4 von 5 Möpsen.

    Mehr
  • Rundet Vorgänger ab, heizt aufs Finale ein

    Im Wesen ein Löwe

    Chibi-Chan

    03. May 2017 um 22:36

    Meine MeinungGeschichteNach dem großen Kampf im vierten Band, hat Emma nun eine riesige Aufgabe zu bewältigen: Sie muss die so unterschiedlichen Fraktionen der Gestaltwandler und Jäger zusammenbringen und leiten. Doch so einfach ist das nicht. Das ganze Buch handelt quasi von dieser Leiterrolle und natürlich um Nates Wolf. Er will diesen um jeden Preis wieder haben und verfällt damit in eine ähnliche Lethargie, wie zuvor Emma. Doch dann entdeckt er eine Fährte, die ihm seinen Wolf wieder näher bringen kann.Diese Fährte führt einen Schritt für Schritt in altbekannte Mythologien. Das diese Geschichte plötzlich einen Abstecher in nordische Mythologien erlebt, damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Dennoch lässt es die Welt der Gestaltwandler mystischer und auch tiefgründiger werden. Die Geschichte bekommt mehr Substanz.Emma hingegen hat mit ihrer Leiter-Rolle schwer zu kämpfen. Langeweile wurde hierbei gut umschifft. Mit geheimnisvollen Paketen, Menschen und Mythen werden neue Rätsel eingeleitet, die Vorfreude auf den finalen Band machen.Alles in allem wirkte es für mich wie ein Zwischenband. Gerade aus dem einen Abenteuer raus, wird das nächste vorbereitet. Sehr vielversprechend!CharaktereAn Charakteren kommen kaum Neue dazu. Ich habe sie alle lieb und finde es toll, dass auch die Nebencharaktere nicht aus den Augen verloren werden. Es wäre schade, wenn sie einfach weg vom Fenster wären.Von den Jägern bekommt man nur unwirklich etwas mit. Sie werden etwas mehr eingebaut, doch bleibt alles oberflächlich. Den einzigen Einblick gewährt Harry, der eine wirklich tolle Rolle bekommen hat. Einerseits weiß man, es ist etwas verkehrt, andererseits kommt man selbst nicht darauf.Schreibstil & SichtweiseObwohl teilweise langweilige Situationen herrschen, schafft die Autorin es mit ihrem Schreibstil etwas interessantes daraus zu machen. Immer wieder enthüllt sie kleine Schnipsel, die einen auf eine Fährte locken und zum miträtseln auffordern.Geschrieben ist das Buch aus Emmas Sicht in der Ich-Perspektive.Cover & TitelDas Cover passt sich den Vorgängern an: Im Vordergrund das Tier des Titels und im Hintergrund Emma, die zusammen mit dem Tier in eine Richtung blickt. Sie sind Eins. Der Löwe brüllt. Scheint zum Angriff bereit. Emma jedoch scheint im Buch gar nicht so bereit.Der Titel passend. Denn obwohl Emma sich oft nicht bereit fühlt, kämpft sie wie ein Löwe um das, was ihr lieb ist.Zitat"Ein Tier gehört nach draußen, auch wenn es im Körper eines Menschen ruht."- Position 378FazitEin toller fünfter Band, der den spannende Höhepunkt des Vorgängers gut abrundet und schon einmal zum Finale einläutet. Es wirkt wie eine Art Zwischenband, der erstmal alles wieder beruhigen soll, bevor das große finale anbricht. Trotzdem zieht es einen in den Bann und bringt neue Aspekte mit sich.

    Mehr
  • Im Wesen ein Löwe

    Im Wesen ein Löwe

    Chronikskind

    22. April 2017 um 15:52

    Zum Inhalt: **Folge dem Gebrüll der Löwen…**Mit ihrer neuen Rolle fühlt sich Emma vollkommen überfordert. Zerrissen zwischen zwei Welten ist sie plötzlich nicht mehr nur Gejagte sondern auch Jägerin und die Last der Verantwortung, die auf ihr ruht, scheint sie zu erdrücken. Nichts wünscht sie sich sehnlicher, als die Unterstützung und die Liebe des Grauwolfs, der ihr Herz höherschlagen lässt. Doch nach seinem furchtbaren Verlust auf dem Schlachtfeld hat Nate sich verändert. Der einst so starke, junge Mann ist kaum noch wiederzuerkennen. Niemanden lässt er an sich heran, nicht einmal Emma – und dann verschwindet er spurlos…Meine Meinung: Eine spannende und emotionale Fortsetzung :DNach dem Ende von Teil 4 bin ich froh, dass ich endlich Teil 5 lesen konnte. ;)Und das Buch hat mich nicht enttäuscht - ich war mal wieder absolut gefesselt und gebannt von der Geschichte. :)Am Anfang beginnt das Buch relativ ruhig und man bekommt einen Eindruck davon, wie Emma sich in ihrem neuen Leben zurecht finden muss. Dabei stehen ihr ihre Freunde zur Seite und ich fand es unglaublich toll, wie sie hinter Emma gestanden haben. :DDas Buch wird auch geprägt von Nate's Suche ... an manchen Stellen war ich wirklich bedrückt über seinen Zustand, aber anderer Stelle habe ich seine Entschlossenheit bewundert. :)Gegen Ende wird es richtig spannend und an mehreren Stellen war ich wahrlich überrascht über den Verlauf der Handlung. Obwohl ich immer meine Vermutungen hatte, hab ich nicht immer ins Schwarze getroffen. ;)Das Ende war ... nun ich hatte erwartet, dass wieder etwas passiert und am Ende ein Cliffhanger steht ... und genau das ist auch passiert, aber ich hab ehrlich gesagt überhaupt nicht mit dem gerechnet.^^Die Autorin schafft es immer wieder, mich zu überraschen ;)Ich bin total gespannt, wie es im (leider) letzten Teil weiter gehen wird. :DProtagonistin ist Emma. Sie steht vor einer schweren Aufgabe und ich bewundere ihre Stärke, mit der schwierigen Situation umzugehen. Ich habe mich gefreut, dass sie in diesem Band die Chance bekommen hat, ihre Liebe zu leben und Nate und sie hatten wunderschöne Momente <3Nate ... er hat viele verschiedene Emotionen bei mir hervorgerufen - Trauer, Kopfschütteln, Rührung ... ich mag ihn einfach :D <3Und dann sind da noch Liam, Lana, William und all die anderen, die wir aus den vorherigen Teilen schon kennen ... ich hab mich wahnsinnig gefreut, sie wieder zu treffen. :)Wir lernen auch ein paar neue Charaktere kennen, aber bei manchen hab ich noch so meine Zweifel an ihrer Loyalität.Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich sehr schnell lesen. Gepickt mit der Spannung und den emotionalen Momenten konnte mich die Fortsetzung überzeugen. Aber am Anfang war es mir ein wenig zu ruhig (vor allem verglichen mit dem 4. Teil).Mein Fazit? Eine wundervolle Fortsetzung, die vor allem mit einer spannenden und emotionalen Handlung überzeugt :DDie Autorin schafft es wieder einmal, mich mitzureißen und von der Geschichte zu fesseln <3

    Mehr
  • Der 5 Band steigert das Verlangen nach dem Abschluss der Reihe

    Im Wesen ein Löwe

    Swiftie922

    13. April 2017 um 11:00

    Inhalt : *Folge dem Gebrüll der Löwen…**Mit ihrer neuen Rolle fühlt sich Emma vollkommen überfordert. Zerrissen zwischen zwei Welten ist sie plötzlich nicht mehr nur Gejagte sondern auch Jägerin und die Last der Verantwortung, die auf ihr ruht, scheint sie zu erdrücken. Nichts wünscht sie sich sehnlicher, als die Unterstützung und die Liebe des Grauwolfs, der ihr Herz höherschlagen lässt. Doch nach seinem furchtbaren Verlust auf dem Schlachtfeld hat Nate sich verändert. Der einst so starke, junge Mann ist kaum noch wiederzuerkennen. Niemanden lässt er an sich heran, nicht einmal Emma – und dann verschwindet er spurlos…QUELLE: AMAZON Meine Meinung :In „Im Wesen ein Löwe (Heart against Soul 5)“ geht die Geschichte von Emma weiter. Alles hat sich noch mehr verändert für Emma und momentan weiß sie nicht wo ihr der Kopf steht. Sie steht zwischen zwei Welten und die ganzen Dinge wachsen über den Kopf. Nate ist irgendwie nicht mehr derselbe durch den Kampf und dessen Unterstützung bräuchte sie am meisten. Doch als er verschwindet, wird alles anders...Emma hat mich in diesem 5 Band noch mehr mitgenommen und ich musste die ganze Zeit mit ihr mitleiden. So viele neue Dinge haben sich ereignet und sie muss mit so vielem klarkommen. Die Schlacht hat sehr viel verändert und nichts scheint mehr so wie vorher.Nate hat durch die Schlacht sehr viel durchgemacht und er scheint nicht mehr derselbe zu sein. Warum wendet er sich so ab von Emma und versucht nicht mit ihr zusammen stark zu sein ?Der Schreibstil von Anika Lorenz hat mich schon seit dem ersten Buch immer wieder in den Bann ihrer Reihe gezogen. Emmas Sicht begleitet den Leser schon sehr lange durch die Reihe und man kann einfach nicht aufhören, wenn man einmal drin ist. Die Kulisse und die Gestaltenwandler haben mich wieder angelockt und ich fiebere schon dem Finale entgegen.Die Nebenfiguren haben mich wieder mitgenommen und man lernt so viel kennen in diesem 5 Band. Sie haben das Buch noch mitgestaltet und vorangetrieben.Die Spannung und Handlung hat mich langsam mit ins Buch genommen und die Geschichte braucht einen kleinen Schwung . Am meisten hat mich die Sache mit Nate beschäftigt und warum er seit der Schlacht und allem so abwesend war. Auf einmal ist er verschwunden und man ahnt als Leser noch nicht was genau dahintersteckt. Bei den Jägern und Gestaltenwandlern bekommt man einige Änderungen mit und bei Emma gibt es wieder einige Sachen, die sie bewältigen muss. Wie wird es ausgehen, wenn es immer noch Gefahren gibt, die Emma mit den anderen besiegen muss? Man spürt, wie sich die Lage zuspitzt und die Jäger vor nichts Halt machen.Wieder zeigt Anika, wie sehr ihre Reihe immer stärker geworden ist und man merkt, dass man schon eine lange Reise mit den Charakteren gegangen ist. Das Ende hat mich wieder geflasht zurückgelassen und ich bin einfach riesig gespannt auf das Finale der Reihe.Das Cover erstaunt mich immer wieder und ich finde Impress lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen, um den Leser zu überraschen. Die Farben sind toll gewählt und fallen auf.Fazit :Mit „ Im Wesen ein Löwe (Heart against Soul 5)“ schafft Anika Lorenz einen mitreißenden 5 Band, der zeigt wie sehr sich die Charaktere seit dem Beginn verändert haben und man in jeder Situation einfach mit ihnen leidet. Voller Aufregung warte ich nun auf das Finale ❤

    Mehr
  • Im Wesen ein Löwe

    Im Wesen ein Löwe

    laraundluca

    12. April 2017 um 09:31

    Inhalt: **Folge dem Gebrüll der Löwen…** Mit ihrer neuen Rolle fühlt sich Emma vollkommen überfordert. Zerrissen zwischen zwei Welten ist sie plötzlich nicht mehr nur Gejagte sondern auch Jägerin und die Last der Verantwortung, die auf ihr ruht, scheint sie zu erdrücken. Nichts wünscht sie sich sehnlicher, als die Unterstützung und die Liebe des Grauwolfs, der ihr Herz höherschlagen lässt. Doch nach seinem furchtbaren Verlust auf dem Schlachtfeld hat Nate sich verändert. Der einst so starke, junge Mann ist kaum noch wiederzuerkennen. Niemanden lässt er an sich heran, nicht einmal Emma – und dann verschwindet er spurlos… Meine Meinung: Dies ist der fünfte Teil der "Heart against Soul" - Reihe. Es ist notwendig, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da die Vorkenntnisse für das Verständnis unbedingt erforderlich sind. Das Cover ist mir wieder sofort ins Auge gesprungen, es wirkt so geheimnisvoll, harmonisch und die Farben sind einfach schön. Normal bin ich niemand, der ein Buch nach dem Cover aussucht und achte nicht besonders darauf, aber dieses hier gefällt mir wieder genauso gut wie die Cover der anderen Teile. Ein Hingucker schlechthin. Der Schreibstil ist einfach, aber dennoch einnehmend und fesselnd, angenehm, flüssig und schnell zu lesen. Außerdem sehr emotional und aufwühlend. Der Autorin ist es sehr gut gelungen, Emmas Emotionen, ihre Gedanken, ihre Wut, die Trauer, die Verzweiflung und das Gefühlschaos einzufangen, an den Leser zu bringen und bildhaft darzustellen. Der Wiedereinstieg in die Reihe ist mir sehr leicht gefallen. Die wichtigsten Ereignisse aus dem vorherigen Teil werden kurz angedeutet, so dass schon nach kurzer Zeit alles wieder präsent war. Die Beschreibungen sind sehr lebendig. Dadurch wurde mir der Einstieg in die Geschichte enorm erleichtert. Die Handlung ist wieder eher ruhig, ohne actionreiche Szenen und wird von den Gedanken und Gefühlen Emmas getragen, ihrer neuen Verantwortung, dem Druck, den Veränderungen, den Problemen mit Nate. Es dreht sich sehr viel um Emmas inneren Aufruhr und den vielen Aufgaben und Entscheidungen, die sie treffen muss, so dass die Handlung etwas stagnierte und ein Vorankommen innerhalb der Gemeinschaft und der äußeren Umstände nicht immer vorhanden war. Manchmal hatte ich das Gefühl, auf der Stelle zu treten. Die innere Anspannung, um die sich hier alles drehte, war enorm und hat dennoch gefesselt. Manche Szenen haben sich allerdings etwas in die Länge gezogen. Ein bisschen mehr Spannung hätte der Handlung gut getan. Aber auch hier lenkten überraschende Momente und Ereignisse die Geschichte in andere Richtungen. Die Entwicklung der Charaktere ist in diesem Teil sehr zu Tage getreten. Die Umstände haben die Figuren, die mir inzwischen so sehr ans Herz gewachsen sind, enorm verändert. Vor allem Emma ist mit ihren 19 Jahren einem unglaublichen Druck und einer Verantwortung ausgesetzt, die sie schnell hat reifen lassen. Die Geschichte birgt zwar nichts gänzlich Neues und bietet keine durchgängig actiongeladene Handlung, aber es ist absolute eine Reihe zum Wohlfühlen und Genießen, sehr unterhaltsam und ein echter Pageturner. Das Buch hat mich gut unterhalten und mir eine schöne, fesselnde und aufwühlende Lesezeit beschert.  Fazit: Eine emotionale, interessante und fantastische Reihenfortsetzung, die Lust auf den letzten Teil macht. Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks