Anita Burgh Die blaue Schale

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die blaue Schale“ von Anita Burgh

Stöbern in Romane

Vintage

Rasanter Rockroman, mit vielen Fakten rund um den Mythos Gitarre. Eine unterhaltsame Lektüre!

liesdochmaleinbuch

Das saphirblaue Zimmer

meine hohen Erwartungen wurden leider vollends enttäuscht - gute Idee, die leider nicht richtig umgesetzt wurde

Gudrun67

Phantome

Mich hat das Buch auf jeden Fall berührt, es wirkt nach, vor allem wegen der Teile des Bosnienkriegs.

readinganna

Sonntags fehlst du am meisten

Tragische Geschichte, die zeigt wie sich durch äußere Umstände ein Leben entwickeln kann.

dartmaus

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Eine berührende Geschichte!

Fluffypuffy95

Sieben Nächte

Für mich persönlich etwas zu überbewertet. Statt vieler komplizierter Worte und Gedankengänge wären Taten interessanter gewesen.

Cailess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die blaue Schale" von Anita Burgh

    Die blaue Schale
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    08. August 2009 um 22:32

    Ende des 19 Jahrhunderts in Cornwall: Hier wachsen die beiden Mädchen Alice und Ia auf einem Landsitz gemeinsam auf. Ihre Freundschaft ist ungewöhnlich, denn die beiden Mädchen entstammen unterschiedlichen Welten. Alice ist die Tochter eines Lords, Ia das Kind eines trunksüchtigen Minenarbeiters. Doch eine Lüge zerstört die Freundschaft der beiden Mädchen, deren Wege sich scheinbar für immer trennen müssen. Dieses Buch erzählt in einem sehr schönen Stil eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und Verrat. Das Buch lässt sich flüssig lesen und die Handlung hat keine Längen. Der Schreibstil ist sehr ansprechend und die Erzählweise sehr anrührend und feinfühlig.

    Mehr