Anita Frauwallner , Tanja Braune Die Darm-Diät

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Darm-Diät“ von Anita Frauwallner

Man hält strikt Diät, und dennoch wollen die überschüssigen Kilos nicht verschwinden. Andere Menschen können essen, so viel sie wollen, und nehmen nicht zu. Des Rätsels Lösung liegt in unserem Darm: Ein Ungleichgewicht zwischen Dickmacher- und Schlankmacher-Bakterien kann für hartnäckiges Übergewicht sorgen. Die gute Nachricht: Mit der Darm-Diät können Sie ihre Darmbakterien auf „schlank“ umprogrammieren – so nehmen Sie ab, behalten Ihre neue Figur und tun auch Ihrer Gesundheit etwas Gutes.

Unglaubliche Erkenntnisse über die menschliche Darmmikrobiota - schlank- und dickmachende Bakterien

— SigiFux

Stöbern in Sachbuch

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie programmieren wir erfolgreich unsere Darmbakterien auf "Schlankmachende"

    Die Darm-Diät

    SigiFux

    30. March 2017 um 20:43

    Der Untertitel „So programmieren Sie Ihre Bakterien auf schlank“ klingt vielversprechend und die Informationen, die man in diesem Buch findet sind sehr ausführlich und bieten auch Personen, die sich schon länger für Ernährung interessieren viele Neuigkeiten.So erfährt man, dass der Ausdruck Darmflora nicht mehr up to date ist. Die Wissenschaft spricht nun von Darmmikrobiota und die Anzahl und die Art der im Darm angesiedelten Mikroben ist wahrlich beeindruckend. Der interessierte Leser wird informiert, dass es zwei wesentliche Bakteriengruppen gibt. Die „Bacteroidetes“, die im Darm von schlanken Menschen überwiegen, während im Darm von übergewichtigen Menschen die „Firmicutes“ vorherrschen. Die gute Nachricht: das Verhältnis „schlankmachende“ zu „dickmachenden“ Bakterien lässt sich durch Diät beeinflussen und nachhaltig verändern. Dazu findet sich im zweiten Teil des Buches ein ausführlicher Rezeptteil. Beginnend mit der strengen, kohlehydratfreien „Amazonendiät“, welche die ersten vier bis sechs Wochen eingehalten werden soll, bis zur gelockerten, anschließenden Diät, führt das Buch mit gut verständlichen und nachvollziehbaren Rezepten, die jeweils nach Frühstück, Mittagessen und Abendessen geordnet sind, durch die Kostumstellung.Abschließend gibt es noch elf Bewegungstipps

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks