Anita Ganeri

 4.7 Sterne bei 25 Bewertungen

Lebenslauf von Anita Ganeri

Anita Ganeri arbeitete viele Jahre als Lektorin, bevor sie Autorin wurde. Bis heute hat sie schon über 300 Bücher geschrieben, darunter die preisgekrönte Reihe „Horrible Geography“. Sie lebt mit ihrer Familie in West Yorkshire in England. Sie wäre auch gern eine Entdeckerin geworden und hat immer einen gepackten Koffer zuhause stehen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Mein großes Klappenbuch - Ozeane

Erscheint am 15.02.2021 als Pappbuch bei Ullmann Medien.

Alle Bücher von Anita Ganeri

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Bis ans Ende der Welt (ISBN: 9783957283146)

Bis ans Ende der Welt

 (4)
Erschienen am 18.09.2019
Cover des Buches Fantastic Stories for Fearless Girls (ISBN: 9783741524592)

Fantastic Stories for Fearless Girls

 (4)
Erschienen am 09.03.2020
Cover des Buches Dorling Kindersley Kinderlexikon (ISBN: 9783831003648)

Dorling Kindersley Kinderlexikon

 (2)
Erschienen am 01.09.2002
Cover des Buches Große Entdecker (ISBN: 9783831012480)

Große Entdecker

 (1)
Erschienen am 17.10.2008
Cover des Buches iStorm (ISBN: 9783440145531)

iStorm

 (1)
Erschienen am 05.03.2015
Cover des Buches Katze, Ich sorge für... (ISBN: 9789461754288)

Katze, Ich sorge für...

 (1)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Kaninchen, Ich sorge für... (ISBN: 9789461754295)

Kaninchen, Ich sorge für...

 (1)
Erschienen am 01.03.2016

Neue Rezensionen zu Anita Ganeri

Neu

Rezension zu "Hamster, Ich sorge für..." von Anita Ganeri

Total süss erklärt hamster oskar ,kindern den umgang mit hamster
Lydia_Lohmannvor 2 Monaten

Kurzbeschreibung von Buch rücken : wie sollte ich meinen hamster hochheben ? Was fressen hamster ? Wie kann sich mein hamster austoben ? 

In diesen buch erklärt dir der hamster oskar alles, was du wissen musst , wenn du dir einen hamster zulegen möchtest. Du erfährst,  woher du einen hamster bekommst, was du alles vorher besorgen musst und wie sich dein hamster schnell bei dir zu hause fühlt. Ausserdem zeigt dir oskar, was hamster gern fressen , wie man sie am besten pflegt und wie man ihren käfig sauber hält. 

Mein fazit : da mein Patenkind von ihren patenonkel 2 Hamster zu weihnachten bekommt ( sie wird sich so freuen , das wir paten an den weihnachtstag wo sie die hamster bekommt , erstmal abgeschrieben sind , verständlichlicher weise ) hab ich mich bereit erklärt für zubehör für die kleinen tierchen zu sorgen . Nach Recherche bin ich auf diesen buch gestoßen. Ich wollte ein hamster buch was leicht , aber auch spielerisch alles ums hamster wissen erfüllt. Und das kann dieses buch . In grosser schrift und vielen bunten bildern erklärt hamster oskar alle wichtigen details um den hamster , so das kinder es ohne probleme leicht verstehen . Manche wörter sind dick gedruckt , wo am ende des buches beim glossar die wörter verständlich erklärt werden . In den buch wird zb erklärt wie man den käfig sauber hält oder der besuch beim tierarzt. Ich weiss das mein patenkind mit freude dieses buch lesen wird um sich zu informieren wegen ihre kleine freunde ... 

Es gibt gibt noch über den verlag , kindgerechte bücher über hunde , kannichen , katzen , Meerschweinchen und pferde ...

Wer seinen kindern spielerisch und leicht erklär bare bücher über die genannten tiere geben möchte , kann ich diese bücher absoult empfehlen... sie werden ihren spass dran haben ... 

Kommentieren0
9
Teilen

Rezension zu "Fantastic Stories for Fearless Girls" von Anita Ganeri

Wer braucht schon einen Prinzen?
LimitLessvor 9 Monaten

Eigentlich müsste das Buch "Fantastic Stories ABOUT Fearless Girls" heißen, denn dieses Buch  handelt VON Mädchen und Frauen, die ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und auf keinen Prinzen warten, der sie rettet, und es ist sicher nicht nur für Mädchen, sondern für jede*n etwas Feines zum Lesen (oder vorgelesen zu bekommen).

Tokoyo, Molly Whuppie, Mizilca und Sumac sind u.a. die Heldinnen in diesen Märchen und Sagen. Sie beanspruchen für sich ein selbstbestimmtes und freies Leben und gehen dabei ungewöhnliche Wege, um an ihre Ziele zu kommen. 

Aus der ganzen Welt wurden hier Erzählungen versammelt, die eine schöne kulturelle Diversität abbilden, außerdem sehr magisch angehaucht sind und mit wunderschönen Illustrationen versehen wurden. Die insgesamt 15 Märchen stammen u.a. aus Frankreich, Russland, Japan, Griechenland, China, dem Sudan, Indien, Niger und Finnland, um nur ein paar Länder zu nennen.

Die Geschichten selbst sind sprachlich sehr einfach gehalten, dadurch aber auch sehr leicht zu lesen, und auch vom Aufbau her hätte ich mir an mancher Stelle etwas mehr gewünscht, da doch einiges sehr komprimiert dargestellt wird, was aber wahrscheinlich auch dem Märchenstil zugrunde liegt. Das Ganze beurteile ich aber aus meiner erwachsenen Perspektive. Laut Verlag ist das Buch für Kinder ab 12 Jahren geeignet, denke aber, dass auch jüngere mit den Märchen was anfangen können. Sie bieten auf jeden Fall Stoff zum Diskutieren über Prinzessinnen, die Wahrnehmung von weiblichen und männlichen Eigenschaften, die Bedeutung des eigenen Aussehens, Liebe und Heiraten sowie Freiheit und Respekt gegenüber anderen Lebewesen.
Manche Texte fand ich jedoch auch fraglich. So etwa Atalanta, die flinkfüßige Jägerin, die durch eine List eines jungen Mannes, diesen an der Backe hatte, da er sie heiraten wollte. Die List bestand - ohne jetzt zu viel verraten zu wollen - aus goldenen Äpfeln, die in der Sonne funkeln, und natürlich fällt die junge Frau auf den Glitzerkram herein. Die Geschichte fing echt gut an, das Ende war aber enttäuschend. Generell waren manche Erzählungen stärker als andere, die guten überwiegen aber. Nicht immer handeln die Figuren moralisch korrekt, trotzdem fand ich die kreativen Verhaltensweisen manchmal sehr erfrischend und nicht so stark zu verurteilen. Hier findet man viele weibliche Vorbilder, die tolle Eigenschaften und Werte vermitteln!


Fazit

Ein magisches Märchenbuch mit vielen unterschiedlichen Geschichten aus der ganzen Welt, die außergewöhnliche Mädchen und Frauen als Hauptcharaktere haben und immer wieder mit besonderen Handlungsansätzen überraschen. Begleitet werden die Erzählungen von detailliert gezeichneten und farbenfrohen Illustrationen, die das Ganze zu einem besonderen Leseerlebnis machen. Sehr empfehlenswert!



Kommentare: 1
7
Teilen

Rezension zu "Fantastic Stories for Fearless Girls" von Anita Ganeri

Märchen mit mutigen, weiblichen Vorbildern
monerlvor 9 Monaten

Meine Meinung

“Der Mann, der mich wirklich liebt, würde das auch tun, wenn ich in zerschlissener Kleidung auf einer Ziege reite, denn mein Aussehen ist das Unwichtigste an mir.”
Und so verabschiedete sie sich von ihrer geliebten Schwester und den Prinzen und ritt fort, um ein weiteres Abenteuer zu erleben. (Buch, S. 63)


Als ich den Klappentext las, hat er mich sofort angesprochen! Bei einem zwei-kleine-Mädchen-Haushalt sind Prizessinenbücher und Disneyfilme hoch im Kurs. Sehr oft muss ich im Nachgang erklären, warum sich da diese*r oder jene*r so verhält oder auch nicht so und muss relativieren, wenn die Aussage kommt “Ich möchte auch gerne eine Prinzessin oder Königin sein!”, dass dies nicht unbedingt erstrebenswert ist.

Das Buch hier mit Heldinnen aus aller Welt ist dabei eine große Hilfe. Hier sind nicht immer Adlige die besseren oder stärkeren und nachzuahmenden Frauenfiguren. Das gibt es in dieser Art tatsächlich sehr selten.

Jeden Tag suchten sich meine Kinder zwei Geschichten aus, die ich vorlas. Sie hingen mir an den Lippen und wir freuten uns Geschichten zu lesen, die neu für uns waren. Danach redeten wir darüber und sie waren sehr begeistert!

Jede Geschichte hat ihren eigenen Reiz und wenn man sich darauf einlassen kann, eröffnen sich einem neue Märchenwelten. Unsere Lieblingsgeschichte ist die aus Indien: “Prinzessin Imani und der magische Fächer”.

Die wunderschönen bunten Zeichnungen zu jeder Geschichte sind sehr gelungen. Sie zu betrachten machte uns große Freude! Die sehr schönen Farbkombinationen und die nicht zu lieblich gezeichneten Tiere und Menschen machen dieses Märchenbuch zu einem echten Lesegenuß! Wenn ich mich entscheiden müsste, welches Bild mir am besten gefällt, würde ich das Bild mit dem Nilpferd auf S. 30 wählen, das zur Geschichte aus dem Niger gehört: “Nana Miriam und das schreckliche Nilpferd”.

Und auch dieses Buch zeigt wieder, wie wichtig Vorlesen ist und wie Kinder ihren Wortschatz durchs Zuhören erweitern. Denn fremde Länder, fremde Sitten, fremde Namen bringen Wörter, die Kinder aus anderen Geschichten vielleicht noch nicht gehört hatten und nicht kannten.

Fazit
Ein sehr empfehlenswertes Märchenbuch, das Mädchen stärkt und ihnen weibliche Vorbilder zeigt, die mutig sind, für das Gute kämpfen und nicht nur Reichtum und Luxus als Lebensziel anstreben. Werte wie Bescheidenheit, Ehrenhaftigkeit, Miteinander und andere sind hier wichtiger als Macht und Geld. Ein Buch, das sich zu lesen lohnt!

Kommentare: 2
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks