Anita Jurow-Janßen

 4.9 Sterne bei 8 Bewertungen
Autorin von Das Maßband, Toxicus und weiteren Büchern.
Anita Jurow-Janßen

Lebenslauf von Anita Jurow-Janßen

Nach einer Ausbildung bei einem Rechtsanwalt habe ich ein Jahr als Stenotypistin in einer Maschinenfabrik gearbeitet. Anschließend war ich viele Jahre bei einem Amtsgericht als Protokollführerin beschäftigt und habe so gut wie alle Abteilungen kennengelernt. Die Protokollführung hat mich am meisten interessiert, weil es mir Einblicke in die Tiefen und Untiefen vieler Menschen gegeben hat, die mich oft sehr beeindruckt, wenn nicht sogar erschüttert haben. Die Leidenschaft zum Schreiben hat immer in mir gesteckt, aber erst 2007 bin ich damit angefangen, etwas aufs Papier zu bringen. Ein zweijähriges Fernstudium an der Hamburger Akademie war hilfreich und hat mich ermutigt, meine ersten Geschichten zu veröffentlichen.

Neue Bücher

Das Maßband

 (4)
Neu erschienen am 11.10.2018 als E-Book bei telegonos-publishing.

Alle Bücher von Anita Jurow-Janßen

Das Maßband

Das Maßband

 (4)
Erschienen am 11.10.2018
Toxicus

Toxicus

 (3)
Erschienen am 26.01.2017
Geliebter Schläger

Geliebter Schläger

 (1)
Erschienen am 01.04.2015
Johanna und David

Johanna und David

 (0)
Erschienen am 25.06.2012
Wie das Leben so spielt

Wie das Leben so spielt

 (0)
Erschienen am 01.04.2011

Neue Rezensionen zu Anita Jurow-Janßen

Neu
dreamlady66s avatar

Rezension zu "Toxicus" von Anita Jurow-Janßen

Ein "hochgiftiger" Thriller!
dreamlady66vor 2 Jahren

TOXICUS von Anita Jurow-Janßen
Ein  Thriller mit 293 (schön hellen) Seiten und 17 Kapiteln - sowie einer gut-lesbaren Schrift
Das Cover ist gruselig und zeigt eine grüne Mamba...


Zum Inhalt:
Die Geschichte beginnt mit Ronny, der als dreizehnjähriger Schüler unsterblich in seine Mitschülerin Birgit verliebt ist. Doch sie will Nichts von ihm wissen.
Er fühlt sich zurückgewiesen und entwickelt sich zum Psychopaten. Dann überlegt er, wie er ihre Zuneigung erreichen kann. Sein teuflischer Plan sieht so aus, er kauft ohne Wissen seinr Eltern Schlangen, die er in einer alten Baracke unterbringt. Mit einem Trick lockt er Birgit in die "Schlangenhöhle" und sie wird von der grünen Mamba gebissen und stirbt.
In der alten Ziegelei verbrennt er sie im großen Ofen und die Asche wird vergraben. In dem Baum, wo ihre Grabstätte ist, ritzt er ein "B" ein.
Seine Entwicklung zum Psychopaten wird mit seinem Alter immer stärker und die nächsten Menschen, die ihn ärgern oder betrogen haben oder nicht gefallen, werden durch ihn hinterlistig und raffiniert zur Strecke gebracht.
Diese teuflischen Pläne gelingen so lange, bis...

Fazit:

Der Thriller ist hochinteressant und spannend von Anfang bis zum Ende. Das Besondere daran ist, wie raffiniert die Morde geplant sind und doch vorerst von der Polizei nicht aufgedeckt werden können...nicht nur Schlangenfreunde kommen hier auf ihre Kosten, überzeugt Euch selbst!

Kommentare: 1
5
Teilen
SilVia28s avatar

Rezension zu "Toxicus" von Anita Jurow-Janßen

gelungener Psychothriller
SilVia28vor 2 Jahren

Ronny entwickelt schon mit 13 Jahren ein merkwürdiges Verhalten, seine liebsten Spielkammeraden sind Schlangen.
Er fängt an alle Menschen von denen er sich verraten und betrogen fühlt auf hinterlistige Weise umzubringen.

Ein Psychothriller der es in sich hat, eine Abneigung gegen Schlangen sollte man als Leser nicht haben.
Dieses buch ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen.
Nicht nur für junge Erwachsene, dieses Buch ist ein Muss für alle Thriller Leser.

Kommentieren0
9
Teilen
F

Rezension zu "Toxicus" von Anita Jurow-Janßen

Nicht nur für junge Erwachsene!
Filia_Schmidtvor 2 Jahren

Bei dem Buch ‚Toxicus‘ von Anita Jurow-Janßen handelt es sich um einen Psychothriller. Der Protagonist Ronny entwickelt sich unbemerkt von seiner Umgebung schon 13-Jährig zu einem Psychopathen, der Menschen, die er loswerden will, auf raffinierte Weise umbringt. Das macht er so geschickt, dass man ihm seine Morde zunächst nicht nachweisen kann.


Ein Buch für Leser, die gerne Krimis lesen. Der Unterschied zu anderen Krimis ist, dass die Morde hier auf besonders raffinierte Weise ausgeführt werden. Mit zunehmendem Alter Ronnys steigt auch die Spannung im Buch.


Anita Jurow-Janßen schreibt auf ihrer Internetseite, dass dieses Buch ein Psychothriller für junge Erwachsene sei. Aus eigener Erfahrung (wir sind 75 und 65 Jahre alt) können wir sagen, dass es auch für uns ein spannendes Buch ist, das wir im Nu verschlungen haben.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
dreamlady66s avatar
https://www.lovelybooks.de/autor/Anita-Jurow--Jan%C3%9Fen-/Toxicus-1438290912-w/

Hi all - es geht weiter mit meinen wöchentlichen Buchverlosungen (trotz Portoerhöhung) :)

Ich freue mich auf Eure Bewerbungen aus DE und akzeptiere keine privaten Profile, ebenso nur solche mit aktuellen Rezensionen, bitte beachten.

Dann mal ran an die Tasten: Warum interessiert Ihr Euch für dieses Buch?
Das Schreiben einer späteren  Rezi ist Pflicht und freut auch die Autorin!
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Anita Jurow-Janßen wurde am 01. Oktober 1952 in Varel (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Anita Jurow-Janßen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks